Jeden Morgen Selbstbefriedigung

Benutzer173382  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mache ich in der Regel jeden Abend. In erster Linie weil ich's brauche, aber auch weil's entspannend ist und ich dann besser schlafe.
 

Benutzer183788  (36)

Klickt sich gerne rein
Wenn's zeitlich passt und meine Freundin nicht da ist, ja!
 

Benutzer182270  (51)

Ist noch neu hier
Nachdem das sowohl bei meiner Frau als auch bei mir früher die absolute Morgenroutine war, betätigen wir uns jetzt vor dem Aufstehen erstmal gemeinschaftlich. Was aber nach wie vor auch mal darauf hinauslaufen kann, dass jeder für sich aktiv ist. Die Zeit dafür ist bein Einstellen des Weckers bereits eingepreist.
 

Benutzer183833 (66)

Ist noch neu hier
ich mache es jeden Tag beim Duschen außer wen meine Freundin kommt
wir haben getrennte Wohnungen und sehen uns nicht jeden Tag
ich mache es weil es mich befriedigt und ich sehr entspannt in den Tag gehen kann
 

Benutzer167887 

Sorgt für Gesprächsstoff
wenn meine freundin nicht bei mir schläft, ist der erste griff nach dem erwachen an die morgenlatte. und dann gibt es eine runde sb unter der dusche.
 
2 Woche(n) später

Benutzer184060  (57)

Ist noch neu hier
... zur Zeit nachts, entweder zum besseren Einschlafen oder wenn ich nachts wach werde und nicht schnell wieder einschlafen kann. Es hilft, man muss zum Orgasmus kommen. Mehrmals in der Woche auch tagsüber, wenn ich mich sexy fühle .... aber nur zuhause!
 

Benutzer180101  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wache jeden Morgen schon mit einer megalatte auf
 

Benutzer183150  (26)

Ist noch neu hier
bei Bedarf, wenn ich jemanden sehr anziehend finde 😇
 
1 Woche(n) später

Benutzer184160  (41)

Benutzer gesperrt
Ich mache es mir auch jeden Morgen. Zwar nicht immer bis zum Orgasmus aber ohne komme ich auch nicht aus dem Bett. Ich bin auch in einer Beziehung und wenn ich keinen Sex habe mache ich es mir jeden Tag. Ich denke das ist normal. 🙂
Natürlich ist das vollkommen normal.
 

Benutzer54069 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich schaff es seit ich zehn bin so 3 mal am Tag und am Wochenende oder Feiertagen sogar weit öfter . Hätte aber lieber mal richtig Sex mit ner Frau
 
4 Monat(e) später

Benutzer186567  (20)

Ist noch neu hier
Bei mir ist es eher ein Abendritual, aber vereinzelt auch morgens, vor allem am Wochenende
 

Benutzer174520  (38)

Öfter im Forum
werde morgens nicht so schnell wach da hab ich selten Lust "ihn" zu "würgen" bis er spuckt. Habe auch niemanden der ihn zum spucken bringt oder dazu bringen möchte :cry: 🐻 :eek:
 

Benutzer18310  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Jo das ist mein allmorgndliches ritual, außer wir haben sex
 

Benutzer185396  (28)

Klickt sich gerne rein
Ich finde es Morgens ziemlich gut um entspannt in den Tag zu starten, daher mache ich das auch manchmal Morgens.
Es kommt dann aber doch eher Abends vor um den Stress vom Tag abzubauen und entspannt einzuschlafen. :smile:
 

Benutzer186444  (44)

Ist noch neu hier
SB als Stressabbau - was gibt's schöneres? Ach ja Sex als Stressabbau 😀
SB am Morgen eher an den Wochenenden, es sei denn wir starten gleich gemeinsam...
Ansonsten zu jeder Tageszeit wenn's gerade passt (allerdings nur Zuhause), am häufigsten vorm Einschlafen, wenn mein Schatz schon schläft oder einfach keine Lust hat.
 

Benutzer183520 (34)

Ist noch neu hier
Ich liebe es morgen und am besten auch jeden Tag.. ein toller Start in den Tag und die Träume sind oft eh ein wenig "Hotter" da kann man dann vielleicht auch gleich weiter machen
 

Benutzer184468  (49)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also wenn man es morgens braucht, ohne nicht aus dem Bett kommt, hat das ja schon einen gewissen Suchtcharakter, nicht?
Ich glaube schon, dass der Übergang zwischen "normal" und Sucht in diesem Bereich durchaus fließend ist.

Bei mir selbst war es schon so, allerdings nur, als ich noch jünger war, dass ich oft große Teile meiner Freizeit mit SB "vergeudet" habe ... an Wochenenden auch schon mal den ganzen Tag. Auf die Frage, ob das noch normal ist, habe ich mir dann Gedanken gemacht, woher dieser Wunsch kommt, mich sehr häufig selbst befriedigen zu wollen. Als Ergebnis habe ich dann zwei Hauptgründe erkannt.

1.) Je mehr ich unterwegs war, desto mehr Mädels und Frauen habe ich auch gesehen. Entsprechend stieg der Hormonspiegel und somit auch die Erregung und das Bedürfnis, den "Druck" abzubauen.
2.) Als ich älter wurde, drängte sich das Internet mehr und mehr in den Alltag und folglich auch das Angebot an pornographischem Material ... was letztendlich denselben -aber noch verstärkten- Effekt hatte, wie die Ursache unter 1.

Inzwischen ist es so, dass ich kaum noch unterwegs bin (abgesehen von der Arbeit, die jedoch wenig erregend ist :upsidedown:) und im pornographischen Bereich habe ich gefühlt auch so gut wie (fast) alles gesehen. Das hat daher nun gerade in den letzten Jahren vermehrt dazu geführt, dass es im Monat oft nur noch sehr wenige Tage gibt, an denen ich das Bedürfnis habe, mich selbst zu befriedigen. Interessanter Weise tritt dieses Bedürfnis jedoch dann regelmäßig an einigen aufeinander folgenden Tagen auf. Ich vergleiche diese Tage von "Dauer-Geilheit" dann scherzhafter Weise immer mit den "Tagen der Frau". Die kommen auch regelmäßig und sind genauso schnell wieder weg. Zwischendurch findet meine SB eher nur noch sporadisch statt (manchmal ne Woche gar nicht, ansonsten vielleicht 1-2 mal die Woche). Den Grund dafür habe ich noch nicht herausgefunden. Vielleicht liegt es ja am Mond oder dem Wetter ... :grin:

Tendenziell findet die SB bei mir aber doch eher abends statt, weil ich dann besser und entspannter einschlafen kann.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren