Jahrelange Sexuelle Phantasien, brauche ich hilfe?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer162156  (32)

Benutzer gesperrt
Ich muss hier mal etwas loswerden. Es gibt eine Sache über die ich mir gerade Gedanken mache und ich nicht weiß was ich davon halten soll.

Ich kenne schon seit sehr langer Zeit ein Mädchen. Sie ist mittlerweile mit meinem Bruder zusammen. Ich mochte sie schon immer, auch schon bevor sie mit meinem Bruder zusammen kam. Es ging soweit, dass ich wenn ich mich selbst befridigte häufig an sie gedacht hab und auch sonst Gewisse nicht jugendfreie Gedanken von ihr hatte. Auch als sie dann plötzlich mit meinem Bruder zusammen war, hörte das auch nicht auf ganz im Gegenteil, es nahm eher noch zu, da jetzt naütlich noch dieses "verbotene" Verlangen hinzukam.

Lange Zeit war ich mir dessen nie bewusst. Doch nun mache ich mir ernsthafte Gedanken darüber, wie pervers ich bin. Es war ja nicht nur eine Phase sondern, dass Ganze ging über mehrer Jahre. Ich hatte ein Problem, dass wusste ich nun. Wenn wir zusammen am Tisch saßen und ich sie sah schämte ich mich auf einmal in Grund und Boden, als hätte ich sie vergewaltigt.

Man sagt ja immer "die Gedanken sind frei". Ja schon und gut aber, ich glaube langsam echt ich bin krank und brauche Hilfe.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Doch nun mache ich mir ernsthafte Gedanken darüber, wie pervers ich bin. Es war ja nicht nur eine Phase sondern, dass Ganze ging über mehrer Jahre. Ich hatte ein Problem, dass wusste ich nun. Wenn wir zusammen am Tisch saßen und ich sie sah schämte ich mich auf einmal in Grund und Boden, als hätte ich sie vergewaltigt.

Man sagt ja immer "die Gedanken sind frei". Ja schon und gut aber, ich glaube langsam echt ich bin krank und brauche Hilfe.
hilfe brauchst du mit sicherheit-aber nicht,weil du die freundin deines bruders eben so geil findest,dass sie deine wichsvorlage ist seit jahrens,sondern weil du dir einredest,dass das was schlimmes,perverses und krankes sei.und genau darum zweifel ich grad ernsthaft an deiner seelischen gesundheit.
schließlich hast du gar nix schlimmes gemacht!was du tust,fügt niemandem leid zu-nur dir selbst,weil du dir einredest,du tätest etwas verwerfliches.ist aber nicht so.auch nicht über jahre (was soll daran ungewöhnlich sein,jemandem jahrelang scharf zu finden?!geht wohl vielen so ne...)
ich denke,du solltest dringend mal herausfinden,warum du dir solche schuldgefühle grundlos einredest.
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
Felicia80 Felicia80 hat eigentlich alles gesagt, was ich auch sagen würde.

Solche Gedanken sind absolut nichts schlimmes- immerhin hast du nicht das Verlangen ihren Enddarm und den Hals zu tragen oder sie rituell zu Opfern (DANN brächtest du wohl tatsächlich Hilfe wegen dieser Gedanken).
Jemanden heiß finden kann man doch unabhängig der Beziehung, die man zu derjenigen Person hat. Das ist nichts schlimmes, nichts "böses".

Warum genau glaubst du denn, dass das so "falsch" sei?
 

Benutzer162156  (32)

Benutzer gesperrt
Warum genau glaubst du denn, dass das so "falsch" sei?

Darüber hab ich mir auch lange keine Gedanken gemacht. Aber langsam komme ich doch zur Besinnung. Es hat überhaupt nichts damit zu tun, dass ich jemand anderem Schaden zufügen könnte.

Ich mache mir in erster Linie Sorgen, was mit mir los ist.

was soll daran ungewöhnlich sein,jemandem jahrelang scharf zu finden?!geht wohl vielen so ne...)

Tatsächlich? Naja fast 10 Jahre, dies Gedanken zu haben finde ich eigentlich gar nicht normal. Schließelich gehört sie auch zu meiner Familie, auch wenn wir nicht verwandt sind.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Machen dich denn andere Frauen auch an, oder gibt es nur sie? Denn auf eine vergebene Frau fixiert zu sein halte ich über so lange Zeit tatsächlich nicht für gesund - dass sie mit deinem Bruder zusammen ist macht es da nicht besser (ist aber m.E. nicht das Hauptproblem).
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Nein eigtenltich nicht. Es gibt sicher auch andere Frauen die ich attraktiv finde, aber in dieser Weise sicher nicht.
Hast du dich schon mal versucht von ihr zu lösen? Das solltest du nämlich dringend mal. Dein Leben lang willst du ja nicht nur einer Frau nachrennen, die du eh nicht haben kannst, sondern eine echte Liebesbeziehung führen.
 

Benutzer162156  (32)

Benutzer gesperrt
Hast du dich schon mal versucht von ihr zu lösen? Das solltest du nämlich dringend mal. Dein Leben lang willst du ja nicht nur einer Frau nachrennen, die du eh nicht haben kannst, sondern eine echte Liebesbeziehung führen.

Wenn das so einfach ginge, hätte ich das sicher schon getan. Ich kenne sie seit ich 17 bin, sie war damals erst 14! seitdem hab ich eigentlich schon diese Vorstellungen von ihr und werde sie nicht mehr los.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Wenn das so einfach ginge, hätte ich das sicher schon getan. Ich kenne sie seit ich 17 bin, sie war damals erst 14! seitdem hab ich eigentlich schon diese Vorstellungen von ihr und werde sie nicht mehr los.
Nach meiner Erfahrung ist das letztlich eine Kopfsache. Du musst für dich akzeptieren, dass das was du willst nie passieren wird, dass dieses Begehren dir nicht gut tut, und alle Wunschträume aus deinen Gedanken, und alle Fantasien mit ihr aus deiner Selbstbefriedigung verbannen.

Der Rest ist eine Frage der Zeit.

Ansonsten, wenn du wirklich nicht davon los kommst, wäre es an der Zeit für einen Therapeuten. Und zwar wie gesagt weniger weil sie quasi zur Familie gehört, sondern weil es einfach echt ungesund ist, so lange an einer unerfüllbaren, destruktiven Fantasie festzuhalten.
 

Benutzer162156  (32)

Benutzer gesperrt
Du musst für dich akzeptieren, dass das was du willst nie passieren wird,

Wenn du damit meinst, mit ihr Sex haben. Das ist mir schon klar und das akzeptiere ich ja zu 100%. Das ist definitiv nicht der Punkt, ich hab in den Jahren niemals irgendwelche Anstalten gemacht ihr in dieser Hinsicht näher zu kommen, auch nicht als sie noch nicht die Freundin meines Bruder war, danach ging es dann ja sowieson nicht mehr.

Ansonsten, weiß nicht ob mir ein Therapeut bei soetwas weiterhelfen kann. Ein Versuch könnte es aber wert sein.
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
Natürlich spielt das eine Rolle - wenn ich mir (heimlich) sowas wünsche, spukt das in meinem Kopf herum.

Da es deine "Schwägerin" ist, ist das natürlich schwerer, aber versuch dich mal ein wenig von ihr fern zu halten. Sowohl tatsächlich, als auch in Gedanken.
 

Benutzer162079  (22)

Benutzer gesperrt
ich hab in den Jahren niemals irgendwelche Anstalten gemacht ihr in dieser Hinsicht näher zu kommen.

Warum hast du nie probiert ihr näher zu komme? Ich mein als sie noch nicht mit deinm bruder zusammen war. Und wie war es für dich als sie zusmammenkamen? Das muss doch auch nicht einfach für dich gewesen sein.

Es scheint ein Verlangen zu sein das du nun seit Jahren mit dir rumträgst und es nicht "stillen" kannst. Wäre es eventuell eine option mal mit ihr zu reden und zu sagen was du denkst. Natürlich solltest du auch deinen Bruder mit einbeziehen, vielleicht gehen die beiden auf einen Kopromiss ein und du "darfst" bei ihr mal ran. Nur so als versuch.
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
vielleicht gehen die beiden auf einen Kopromiss ein und du "darfst" bei ihr mal ran. Nur so als versuch.
Ich überlege wirklich wie du bedenkst das man das anspricht.
"Hey, ich habe total viele Fantasien von dir, vielleicht lässt du mich mal ran, solange mein Bruder natürlich nichts dagegen hat" :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer111070 

Team-Alumni
Da der TS von seinem Alter Ego offenbar genug großartige Tipps bekommt, mache ich hier mal zu...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren