Ja? Nein? Verzweifelt!

Benutzer103506 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie ernst meint er es dieses Mal?!

Aber erstmal hallo ihr Lieben,

vor einem Jahr, hatte ich eine sehr schöne Zeit mit einem Mann. Es war einfach wunderbar. Ich hab mein Leben genossen und er seines. Bis es dann zum Wendepunkt kam. Ich war bei ihm & mein Ex hat sich bei mir gemeldet. Das hat er mitbekommen. Am nächsten Tag wollte er nix mehr von mir wissen. Bis zu Karneval. Da kam er wieder an. Hat mir das blaue vom Himmel versprochen. Und was war?! NICHTS! Er hat mich ignoriert danach. Ich war Luft!

Vor 2 Wochen kam er wieder an, er hat sich gemeldet, wie es mir geht etc. Ich hab mit ihm geredet.

Vor ein paar Tagen haben wir uns auf einer Feier getroffen. Er hat wieder damit angefangen:"Ich mag dich,du bist so wunderbar, ich hab die nie vergessen!" Das übliche eben. Das war alles wie ein Stich ins Herz. Nachdem ich einmal von ihm ausgenutzt werde hatte ich mich gerade wieder aufgerafft und mein Leben war wunderbar. Bis zu diesem Punkt.

Er will noch eine Chance haben, er will es mir beweisen. Aber wie kann man jemanden noch eine Chance geben, nachdem er einen Menschen den er angeblich sehr liebt eiskalt ignoriert hat? Ohne Grund?
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo,

was ist denn mit deinem aktuellen Freund passiert? Vor einem Monat warst du doch noch in einer Beziehung oder bist du mittlerweile getrennt?
Ich finde es schon wichtig, dass du diese Fragen vorher beantwortest...
 

Benutzer102242  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
wenn er dir beweisen will das er das diesmal ernst meint, dann so er das tun - sag ihm das dein Vertrauen weg ist und du ihm diese Worte nicht glauben kannst. Und dann wernn er es wirklich ernst meint, wird er erstens nicht locker lassen bzw. wird dir auf irgendeine Art und Weise zeigen das er es DIESMAL Ernst meint. Nach allem was war würd ich ihm nicht so blauäugig alles glauben - da muss er sich schon ein bisschen Mühe geben!
Viel Glück
 

Benutzer103506 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es hat zu viele Sachen gegeben an denen es nicht gepasst hat. Und da haben wir lieber gesagt, dass wir uns freundschaftlich treffen. War am besten für uns beide. Also sage ich jetzt mal so.

Und jetzt kommt diese alte Kiste wieder ans Tageslicht...:geknickt:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Es hat zu viele Sachen gegeben an denen es nicht gepasst hat. Und da haben wir lieber gesagt, dass wir uns freundschaftlich treffen. War am besten für uns beide. Also sage ich jetzt mal so.

Und jetzt kommt diese alte Kiste wieder ans Tageslicht...:geknickt:

Sorry, aber ich weiß jetzt nicht, von welchem Mann du jetzt sprichst und was du mit freundschaftlich treffen (oder sollte es freundschaftlich trennen heißen?) meinst...
Ich wollte eigentlich nur wissen, ob du mittlerweile wieder solo bist, sonst macht es ja wohl kaum einen Sinn, sich überhaupt Gedanken um eine weitere Chance für diesen Mann, der vor einem Jahr aktuell war, (hattet ihr damals eine Beziehung?) zu machen...
 

Benutzer15054 

Benutzer gesperrt
Hi. Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann hatte dieser Mann schon mehr als eine Chance: Nach dem Telefonat mit deinem Ex hat er dich sitzen lassen - und du hast ihm eine Chance gegeben. Nach Karneval hat er dich sitzen lassen - und du hast ihm wieder eine Chance gegeben. Also insgesamt hast du ihm zwei Chancen gegeben, die er aber nicht genutzt hat. Er hat dich zweimal sitzen lassen. Nun bittet er um eine dritte Chance.

Ob der Typ es dir wert ist, dass du ihm nochmal eine Chance gibst, kannst du nur selbst entscheiden. Ich rate dir aber, ihm nur noch diese eine Chance zu geben und von ihm zu fordern, dass er sich bei dir bewähren muss. Er hat dir nun schon mehrmals etwas vorgelogen, daher solltest du die Messlatte nun dementsprechend höher legen. Wenn er dich wirklich haben will und es dir auch beweisen will, dann soll er seinen Kopf rauchen lassen, wie er dich wieder für sich gewinnen kann. Wenn er dich wirklich zurück haben will, dann wird ihm keine Anstrengung zu groß sein.
Aber lass dich nicht von irgendeinem Schmalz einwickeln. Wenn er mit roten Rosen und 'ner Pralinenschachtel auf Knien angerutscht kommt, kannst du ihn gleich wieder abschießen. Das, was er bringen soll, muss originell und individuell sein, eben genau auf dich zugeschnitten. Es muss etwas sein, woran du erkennst, dass er über dich nachgedacht hat, über deine Interessen, deine Gefühle, deine Wünsche und eure gemeinsame Vergangenheit. Das kannst du ihm auch so unter die Nase reiben.
 

Benutzer103506 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sorry, aber ich weiß jetzt nicht, von welchem Mann du jetzt sprichst und was du mit freundschaftlich treffen (oder sollte es freundschaftlich trennen heißen?) meinst...
Ich wollte eigentlich nur wissen, ob du mittlerweile wieder solo bist, sonst macht es ja wohl kaum einen Sinn, sich überhaupt Gedanken um eine weitere Chance für diesen Mann, der vor einem Jahr aktuell war, (hattet ihr damals eine Beziehung?) zu machen...


Sorry!! Ich meinte freundschaftliches trennen... war mit den Gedanken nicht ganz da.

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:32 -----------

Hi. Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann hatte dieser Mann schon mehr als eine Chance...

Ja, die hatte er. Mehrere. Gefühlte 100.
Ich leg mittlerweile jedes Wort von ihm auf eine Goldwage. Wenn er sagt das er jetzt los muss, oder Besuch von einem Freund bekommt, frag ich mich ob es ein Freund oder eine FreundIN ist.
Ich kann im Moment einfach nicht 100% sagen, ob es jemals wieder "gut" werden kann. Sollte er es wirklich ernst meinen.

Ich will auch keine roten Rosen oder sonst irgendwelche Geschenke. Ich will nur einfach die Sicherheit haben, dass ich es dann bin & keine andere. Und das ich es auch bleiben soll. Ich bin kein Typ für n bisschen Spaß nebenbei...
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ja, die hatte er. Mehrere. Gefühlte 100.
Ich leg mittlerweile jedes Wort von ihm auf eine Goldwage. Wenn er sagt das er jetzt los muss, oder Besuch von einem Freund bekommt, frag ich mich ob es ein Freund oder eine FreundIN ist.
Ich kann im Moment einfach nicht 100% sagen, ob es jemals wieder "gut" werden kann. Sollte er es wirklich ernst meinen.

Ich will auch keine roten Rosen oder sonst irgendwelche Geschenke. Ich will nur einfach die Sicherheit haben, dass ich es dann bin & keine andere. Und das ich es auch bleiben soll. Ich bin kein Typ für n bisschen Spaß nebenbei...


Also ich finde es anhand deiner spärlichen Informationen und dem Nichtbeantworten von Fragen wahnsinnig schwierig, einen Ratschlag zu erteilen und es ist auch anstrengend, wenn man sich alles erst mühevoll erfragen muss.

Nochmals meine Frage:
* Hattet ihr beide jemals eine "richtige" Beziehung? Man(n) verlässt doch nicht einfach seine Freundin ohne Worte, nur weil sich der Ex bei dir gemeldet hat und verschwindet auf Nimmer-Wiedersehen.
* Ferner wäre es interessant zu wissen, was er sich alles in der Vergangenheit geleistet hat (wurdest du betrogen? * Hat er sich mehrfach von dir getrennt? Hat er dich angelogen, Dinge verheimlicht u.s.w.?) und welche 100 gefühlten Chancen du ihm gegeben hast?
* Wieso muss es eigentlich genau dieser Mann sein, der dich scheinbar desöfteren enttäuscht hat?
* Musst du dir etwas beweisen?
* Glaubst du daran, dass sich dieser Mensch plötzlich zum Positiven geändert hat?
* Was macht er, (außer dir blumig das Blaue vom Himmel zu versprechen, um es niemals einzuhalten) um dir glaubhaft zu versichern, dass es ihm diesmal ernst ist?
* Geht es ihm vielleicht nur um Sex und nicht um eine feste Beziehung?
* Will er mit dir spielen bzw. schauen, ob er dich -wie immer- einlullen kann?
* Hat dieser Typ nicht doch etwas mit deiner Trennung zu tun? (in deinem Thread vom 7.2. bezüglich deiner Eifersucht warst du doch noch Feuer und Flamme für deinen Ex)

Du wirst auf jeden Fall keine Garantie erhalten, (und es klingt für mich auch nicht unbedingt danach, dass du seine gewünschte Traumfrau bist) dass es mit euch beiden klappt und du die einzige Frau bist, die er will.
Ich kann dir nur raten, dass du dein Leben auch ohne diesen Mann wundervoll findest.
Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass ihr beide NICHT füreinander bestimmt seid...
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich will nur einfach die Sicherheit haben, dass ich es dann bin & keine andere. Und das ich es auch bleiben soll. Ich bin kein Typ für n bisschen Spaß nebenbei...

Basierend auf diesen Satz schlussfolgere ich, dass Du endlich wissen möchtest, wo Du dran bist.
Die Crux an der Sache allerdings ist, dass Du mit Dir erst mal ausmachen musst, ob es Dir wichtiger ist, Zeit verstreichen zu lassen, bis die Angelegenheit mit ihm endlich "Kasten" ist, oder ihn in die Wüste schickst und Dich unbeschwert nach einem anderen Mann umsehen kannst, der besser weiss, was er will, und auch eine Partnerin zu schätzen weiss und nicht wegen irgendwelchen Dingen mal eben so sitzen lässt.

Wenn ich in Deinem Fall wäre, würde ich mich wohl sicherlich für Letzteres entscheiden.
 

Benutzer103506 

Sorgt für Gesprächsstoff
* Hattet ihr beide jemals eine "richtige" Beziehung? Man(n) verlässt doch nicht einfach seine Freundin ohne Worte, nur weil sich der Ex bei dir gemeldet hat und verschwindet auf Nimmer-Wiedersehen.

Hatten wir. Wir kennen uns auch schon mehrere Jahre. Also eine "Ich-kenn-ihn-2-Tage" Sache. :smile: Auf jeden Fall war ich an einem Abend bei ihm. War alles wunderbar, bis mein Ex sich gemeldet hat. Am nächsten Morgen hat er mich dann nach Hause gebracht & das wars. Nichts kam mehr! Also ja, so was geht wirklich. Ich versteh selbst nicht wie man so "kalt" sein kann. Aber es geht...

* Ferner wäre es interessant zu wissen, was er sich alles in der Vergangenheit geleistet hat (wurdest du betrogen? * Hat er sich mehrfach von dir getrennt? Hat er dich angelogen, Dinge verheimlicht u.s.w.?) und welche 100 gefühlten Chancen du ihm gegeben hast?

Naja. Er hat mich von heute auf morgen sitzen gelassen. Kam dann irgendwann an (in der Karnevalszeit) und hat mich heulend angerufen! Das er mich vermisst und liebt und was weiß ich noch alles. Da ich ihn ja ebenfalls vermisst hab bin ich drauf eingegangen. Dann war ich für die "Feiertage" gut & wurde danach wieder abserviert. Naja, nicht abserviert. Er "verschwand" genauso wie mein ersten Mal. Man kann sich (glaube ich) vorstellen, dass das 2te mal noch mehr weh tat. Ich hatte eben diese doofe Hoffnung.

* Wieso muss es eigentlich genau dieser Mann sein, der dich scheinbar desöfteren enttäuscht hat?

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Er ist kein Traumtyp. Aber er hat was an sich, von dem ich nicht los komme.

* Musst du dir etwas beweisen?

Was bitte?

* Glaubst du daran, dass sich dieser Mensch plötzlich zum Positiven geändert hat?

Ich höre nicht auf zu hoffen...

* Was macht er, (außer dir blumig das Blaue vom Himmel zu versprechen, um es niemals einzuhalten) um dir glaubhaft zu versichern, dass es ihm diesmal ernst ist?

Immerhin hat er sich diesmal noch gemeldet, nachdem er wieder nüchtern war. Die ganzen letzten Tage.
Ich WUSSTE das er mich letzte Nacht anrufen wird, hat er letztes Jahr auch getan, also hab ich gewartet und der Anruf kam. Ich hatte aber schon geschlafen. Also hab ich nichts wirkliches sagen können. Und heute hab ich ihn nett gefragt warum er angerufen hat. Nachdem er nicht geantwortet hab, hab ich gefragt ob er es wieder vorzieht nicht mit mir zu reden. Darauf kam auch nur ne patzige Antwort.

* Geht es ihm vielleicht nur um Sex und nicht um eine feste Beziehung?

Gut möglich. Ich kann ja aber nicht in seinen Kopf sehen. Vielleicht hat er ja auch die Probleme und Angst keine andere anzubekommen? Wer weiß. Ist ja nicht jeder so blauäugig wie ich :smile:

* Hat dieser Typ nicht doch etwas mit deiner Trennung zu tun? (in deinem Thread vom 7.2. bezüglich deiner Eifersucht warst du doch noch Feuer und Flamme für deinen Ex)

Garantiert nicht.


Ich hoffe ich konnte dir noch ein paar Fragen beantworten. Und sorry das du dauernd nachfragen musstest. War gestern nicht so ganz bei der Sache. :ashamed:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren