ist jemand hier verliebt in jemanden, den man nur online kennt?

B

Benutzer192810  (27)

Ist noch neu hier
... kann so eine beziehung funktionieren, vor allem wenn eine(r) im Ausland lebt, und eine Reise zu teuer ist?
Vielleicht ist einer von euch in einer ähnlichen Situation?
 
zuletzt vergeben von
Mirella

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Wie meinst du das, Reise zu teuer?
Dass man sich nie sieht? Das ist keine Beziehung und schon gar nicht zukunftsfähig.
Willst du dir das wirklich antun?
 
zuletzt vergeben von
Zauberschnitte

Benutzer189381 

Verbringt hier viel Zeit
... kann so eine beziehung funktionieren, vor allem wenn eine(r) im Ausland lebt, und eine Reise zu teuer ist?
Vielleicht ist einer von euch in einer ähnlichen Situation?
Kommt drauf an .....

Kultur, Religion, Sprache, welches Land usw.

Pauschal lässt sich das nicht sagen.
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer190912  (47)

Sorgt für Gesprächsstoff
Es gibt doch keine Vorschriften wie etwas sein muss. Es hängt halt von Euren Ansprüchen ab. Klar kann man sich auch jemand auf Distanz verlieben, es ist aber eben eine besondere und eingeschränkte Art da eben das Präsente und Körperliche fehlt.
Es kann eine Weile gut gehen dass es Euch beiden reicht in dieser eingeschränkten Form.
Es kann halt nur der Tag kommen wo es nicht mehr reicht und dann kommt eben das Ende.
Geniesse es so lange Du Freude daran hast
 
zuletzt vergeben von
U

Benutzer177622 

Meistens hier zu finden
Ich bin der Auffassung, dass das ganz einfach keine Beziehung ist, denn alles, was eine Beziehung eigentlich ausmacht, findet nicht statt.

Und dann Stelle ich mir immer die Frage: warum sucht man sich nicht jemanden, mit dem man eine echte, richtige Beziehung führen kann. Hat ja immer Gründe...
 
zuletzt vergeben von
Metallfuß

Benutzer177659  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Es ist eine Form von Beziehung die anders ist als Präsenzbeziehungen.

Für mich wäre das nichts. Für mich wäre aber auch Polyamor zu leben nichts. Soll jeder machen wie er will.
 
zuletzt vergeben von
ugga

Benutzer172492 

Sehr bekannt hier
Nein. Ich war mal über Distanz interessiert an jemandem, aber da hatte ich diese Person schon mal persönlich getroffen. Und das ist ganz anders. Auch da hab ich den Austausch beendet, als es zu lange nicht zu einem Treffen kam.

Meine Erfahrung ist, dass sich über den reinen Onlinekontakt ein Bild von der Person im Kopf aufbaut, welches nur ein Drittel oder so mit der realen Person übereinstimmt. Die Chemie miteinander, wie es ist zu interagieren, wie die Person lacht, schweigt, redet...kann man online nur erahnen, wenn überhaupt.
 
zuletzt vergeben von
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Verliebt sein kann man, aber mehr kann daraus nicht werden, wenn man sich nicht treffen kann.
 
zuletzt vergeben von
B

Benutzer192810  (27)

Ist noch neu hier
Natürlich ist das Ziel, sich irgendwann auch mal persönlich zu treffen. Aber wenn es finanziell gerade nicht so gut aussieht ist es eben erst Mal nicht möglich. Ich wollt eigentlich nur wissen ob es anderen evtl. ähnlich in so einer Situation geht und mich gerne mit diesen Menschen austauschen. Das man eine Beziehung rein online führt, dass das zu nichts bringt ist mir auch selbst klar.
 
zuletzt vergeben von
L

Benutzer163260 

Meistens hier zu finden
Natürlich ist das Ziel, sich irgendwann auch mal persönlich zu treffen. Aber wenn es finanziell gerade nicht so gut aussieht ist es eben erst Mal nicht möglich. Ich wollt eigentlich nur wissen ob es anderen evtl. ähnlich in so einer Situation geht und mich gerne mit diesen Menschen austauschen. Das man eine Beziehung rein online führt, dass das zu nichts bringt ist mir auch selbst klar.

So eine Konstellation ist mMn mit viel Herzschmerz, Frust und Tränen verbunden. Fragt sich, ob sich das wirklich lohnt, wenn keine regelmäßige gemeinsame Zeit in Aussicht steht.
 
zuletzt vergeben von
Zauberschnitte

Benutzer189381 

Verbringt hier viel Zeit
zuletzt vergeben von
Fleurbleu

Benutzer186166  (39)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe mir mal eingebildet in jemanden verliebt zu sein den ich bis zum ersten Treffen ( dauerte 6 Woche bis wir uns tatsächlich sahen) nur online kannte.
Schmetterlinge, rosa Wolken und dann das erste Treffen.. und ich konnte ihn sprichwörtlich nicht riechen..zack, wie ein kalter Guss. Gefühle waren weg.
Da ist mir klar geworden dass man sich online evt ein klitzekleines bisschen vergucken kann. In die Optik, wie jemand so schreibt etc.
Aber an eine rein virtuelle echte Liebe glaub ich nicht ( mehr) , da gehört mehr dazu.
 
zuletzt vergeben von
Kartoffeltierchen

Benutzer182523  (33)

Meistens hier zu finden
Natürlich ist das Ziel, sich irgendwann auch mal persönlich zu treffen. Aber wenn es finanziell gerade nicht so gut aussieht ist es eben erst Mal nicht möglich. Ich wollt eigentlich nur wissen ob es anderen evtl. ähnlich in so einer Situation geht und mich gerne mit diesen Menschen austauschen. Das man eine Beziehung rein online führt, dass das zu nichts bringt ist mir auch selbst klar.
Ist meiner Meinung nach nicht möglich. Zumindest nicht als romantische Beziehung die eine Zukunft hat.
Wenn es finanziell knapp ist, dann werden sich die Treffen doch meist eh meist auf 1-2 mal im Jahr beschränken.

So kann man MEINER Meinung nach nicht die Nähe, das Vertrauen und den Alltag aufbauen den es braucht um eine Beziehung mit Zukunft zu führen.
 
zuletzt vergeben von
J

Benutzer192190 

Ist noch neu hier
... kann so eine beziehung funktionieren, vor allem wenn eine(r) im Ausland lebt, und eine Reise zu teuer ist?
Vielleicht ist einer von euch in einer ähnlichen Situation?
Ist es nicht eher Schwärmerei? Für richtige Gefühle fehlt doch eigentlich der ganze Mensch, wie er sich anfühlt, riecht und Gestik, Mimik. Man kann jemanden online vom schreiben her sympathisch finden usw. Aber wenn man sich nicht treffen kann weil wie bei euch zuweit entfernt in zwei Ländern kann es eigentlich sich nicht weiter entwickeln.
 
zuletzt vergeben von
Damian

Benutzer6428 

Doctor How
Ich möchte mal unterstreichen was ugga ugga schrob.
Wir Menschen (und zwar alle) tendieren dazu, Lücken zu füllen.
Das fängt schon beim simplen sehen an. Wir können das nicht wirklich gut. Wir sehen nur einen kleinen Ausschnitt und gucken hin und her. Das Gehirn macht dann ein Gesamtbild daraus. Auch ein Grund warum Zaubertricks so gut funktionieren und Taschendiebe so erfolgreich sind. Wir lassen uns super leicht ablenken und sehen dann, was wir glauben zu sehen und nicht das was tatsächlich passiert ist.
So ähnlich passiert das auch, wenn du diesen Text hier liest. Du stellst dir meine Stimme vor und die Tonlage in der ich das hier schreibe und ich wette alles was ich besitze, dass du es niemals ganz treffen wirst.
Online, selbst wenn man Videotelefonie nutzt, wird es immer blinde Flecken geben und immer falsche Interpretationen und so passiert genau das was ugga geschrieben hat: Der Kopf baut den Rest des Gesamtbildes der Person zusammen. Wenn das Ganze auch noch in einer Fremdsprache passiert, wohlmöglich sogar eine, die für beiden eine Fremdsprache ist, verdoppelt sich das Problem nochmal.
Ergebnis: Eine Enttäuschung ist so gut wie sicher (achte mal auf das Wort: Ent-Täuschung, also eine Täuschung, die weg fällt).

Man kann solche Online Geschichten durchaus genießen und sie sind sicherlich auch ganz süß und nett. In dem Moment in dem man sie aber ernst nimmt und sich in das Bild in seinem Kopf, nicht jedoch in die echte Person, verliebt, wird es mit ziemlicher Sicherheit irgendwann weh tun.

Ich will's dir gar nicht ausreden. Vielleicht passt es trotzdem. Vielleicht könnt ihr euch in ein paar Wochen sehen (bisher klang es aber nicht so). Vielleicht wird es nie real...vielleicht doch...wer weiß. Am Ende musst du es für dich wissen. Ich bin mir nur sicher, dass die wenigstens wirklich eine langjährige und erfolgreiche Beziehung führen, wenn sie vorher Monate lang online verliebt waren. Es gibt aber sicher auch Ausnahmen!
 
zuletzt vergeben von
T

Benutzer185976  (39)

Klickt sich gerne rein
... kann so eine beziehung funktionieren, vor allem wenn eine(r) im Ausland lebt, und eine Reise zu teuer ist?
Vielleicht ist einer von euch in einer ähnlichen Situation?
Ja, das kenn ich und ja, es hat funktioniert und funktioniert nach wie vor :smile:
Ich hatte 2010 in einem Forum, wo man anonym über Krankheiten sich austauschen konnte, Kontakt zu jemanden von dem ich nichts wusste, wir schrieben aber immer offener über unseren jeweiligen Gesundheitszustand, so dass wir irgendwann Emailadressen austauschten. Wir verstanden uns immer gut, erst dann haben wir mal gesagt, wer wir sind, ob männlich oder weiblich, wie alt, ...
Wir waren im gleichen Altern, sie 3 Wochen älter als ich und wir fingen an zu telefonieren und über die Monate weg wurden wir uns immer sympathischer, so dass wir uns bald als "Freunde" bezeichneten.
Irgendwann nach 1 Jahr spürten wir beide gewisse Gefühle, wollten aber nicht von "Liebe" sprechen, denn das schien uns doch etwas weit hergeholt, da wir uns noch nie persönlich gesehen hatten, es fiel uns aber kein besseres Wort für unsere Gefühle ein also nannten wir es irgendwann dann doch "ich liebe dich".
Fehlte also noch das Kennenlernen, ich aus Österreich, sie aus Deutschland - ich hab den ersten Schritt gemacht und bin nach Deutschland geflogen. 4 Jahre war es eine reine Fernbeziehung wo wir im Schnitt alle 2 Wochen für ein paar Tage hin und her geflogen sind, dann ist sie zu mir nach Österreich gezogen und 5 Jahre später haben wir geheiratet und sind jetzt nach wie vor ein Paar mit Kind :smile:
Du siehst also, es kann klappen - das mit dem Reisen war jetzt nicht so teuer, unser billigster Flug war 33 Euro (hin und retour), wenn man es sich zeitlich bisschen einteilen kann kann man sehr sehr günstig fliegen, viel billiger als Zug fahren, viel billiger als Auto. Es ist halt anstrengend, weil man doch immer erst zum Flughafen fahren muss, dort warten, dann der Flug, dann vom anderen Flughafen wieder nach Hause fahren, aber was tut man nicht alles für die Liebe :smile:

In welchen Ländern lebt ihr, wenn ich fragen darf?
 
zuletzt vergeben von
V

Benutzer163532  (38)

Beiträge füllen Bücher
Ist meiner Meinung nach nicht möglich. Zumindest nicht als romantische Beziehung die eine Zukunft hat.
Wenn es finanziell knapp ist, dann werden sich die Treffen doch meist eh meist auf 1-2 mal im Jahr beschränken.

So kann man MEINER Meinung nach nicht die Nähe, das Vertrauen und den Alltag aufbauen den es braucht um eine Beziehung mit Zukunft zu führen.
Eben, es ist ja nicht nur jetzt eine schwierige Phase, in der man sich nicht sehen kann, das finanzielle Problem wird ja nicht einfach so plötzlich behoben.
Vor allem ist man in einer Art Scheinbeziehung und nimmt sich so womöglich selbst die Chance, jemanden kennenzulernen, der da ist, ganz in der Nähe, den man besuchen kann, berühren kann. Überhaupt erst richtig kennenlernen kann.

Ich kann jedenfalls nicht so theoretisch lieben und würde es bei einer Schwärmerei belassen.
 
zuletzt vergeben von
nightdreamer

Benutzer121902  (48)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, das kenne ich. Da das Funktionieren von Beziehungen aber keinen festen Gesetzmäßigkeiten unterliegt, muß es weder zum Scheitern verurteilt sein, noch weiß man, ob es gut gehen wird. Versuch es einfach.
 
zuletzt vergeben von
J27

Benutzer175612  (53)

Öfter im Forum
ob es anderen evtl. ähnlich in so einer Situation geht
Habe eine Frau im August 2020 online kennengelernt. Zum ersten Mal getroffen haben wir uns dann im Februar 2022, also nach 18 Monaten reiner online-Bekanntschaft. Vor allem auf ihr Drängen hin, weil sie meinte, weiter ewig auf ein Treffen zu warten und nur eine Online-Beziehung ohne "kissing and hugging" zu führen, würde für sie keinen Sinn mehr machen.
 
zuletzt vergeben von
Yurriko

Benutzer174969  (29)

Sehr bekannt hier
Ja. Mein jetztigen Partner kannte ich erst nur online, via Bilder und ganz vielen Calls (ab und an Video Calls). Wir haben damals regelmäßig Online gezockt. Und klar war das schon vor dem ersten Treffen und danach eine Beziehung. Wir haben uns im Jahr auch nur 1-2 mal gesehen. Allerdings war klar, dass ich nach ca. 2 Jahren zu ihm ziehe. Sprich bevor ich tatsächlich zu ihm gezogen bin, hatten wir uns 3 mal real gesehen für 1-2 Wochen jeweils 😄

Die Beziehung läuft jetzt schon seit 12 1/2 Jahren, also scheint irgendwo funktioniert zu haben 🙂 Und zumindest bei ihm war das Bild in meinem Kopf treffsicher 😉Klar kannte ich ihn damals nicht zu 100%, wobei ich das heute auch nicht behaupten würde. Er überrascht mich immer wieder mit diversen Sachen, die ich nicht geahnt hätte.

Ich denke, es ist nicht möglich jemanden 100%ig zu kennen, daher muss ein Mensch einfach entscheiden, ob das Risiko es wert ist oder nicht ✌
 
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

C
Antworten
14
Aufrufe
696
Char13188
C
F
Antworten
3
Aufrufe
548
ugga
E
Antworten
2
Aufrufe
386
sophos75
S
M
Antworten
27
Aufrufe
2K
Lara_Croft
Lara_Croft
M
Antworten
48
Aufrufe
4K
Sun-Fun
Sun-Fun
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren