ist es okay mit der Ex zu schreiben wenn man vergeben ist?

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ist das so?
Der Ex meines Mannes geht bei uns ein und aus, ist einer seiner engsten Freunde. Ich wüsste nicht, warum ich das nicht wollen sollte.
Und ein Partner, der von mir verlangen würde, einen mir wichtigen Menschen aus meinem Leben zu streichen, weil er unter Hirnfick leidet, wäre nicht lange mein Partner.


Ähmm. ich hatte aber nicht geschrieben, das ich es scheiße fände noch kontakt zu haben, wenn dem Partner das egal ist..
Hast du dich verschrieben?? der ex meines mannes? Die Ex, oder?

Naja gut kenne das Verhältnis nicht, aber wenn man eine Partnerschaft beendet, hat man ja danach normalerweise nicht mehr viel kontakt.
(Normalerweise, wenn es nur eine Beziehung war)
Bitte jetzt nicht wieder drauf rum reiten.
Ich finde es nur für seine Beziehung nicht gerade gut, er soll die Arbeit die er da noch reinsteckt, lieber in seine Freundin stecken.. da hat er eindeutig mehr von. Außerdem schrieb er ja, das sie sich nicht mehr sehen können,
weil es eine Fernbeziehung war!
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Ähmm. ich hatte aber nicht geschrieben, das ich es scheiße fände noch kontakt zu haben, wenn dem Partner das egal ist..

Du hast geschrieben, dass keine Partnerin wollte, dass noch Kontakt besteht und das stimmt halt nicht.
Ich persönlich würde aber auch Kontakt halten, wenn es dem Partner nicht egal ist bzw. käme jemand, der da Theater macht für mich nicht in Frage.
Hast du dich verschrieben?? der ex meines mannes? Die Ex, oder?

Nein, ich hab mich nicht verschrieben.

Naja gut kenne das Verhältnis nicht, aber wenn man eine Partnerschaft beendet, hat man ja danach normalerweise nicht mehr viel kontakt.

Was normal ist weiß ich nicht, für mich ist es normal, wenn man guten, freundschaftlichen Kontakt pflegt sofern die Umstände passen. Ich mag mehrere meiner Expartner sehr gern, sie sind mir als Menschen wichtig, warum sollte das aufhören.

Ich finde es nur für seine Beziehung nicht gerade gut, er soll die Arbeit die er da noch reinsteckt, lieber in seine Freundin stecken.. da hat er eindeutig mehr von. Außerdem schrieb er ja, das sie sich nicht mehr sehen können,
weil es eine Fernbeziehung war!

Beim TS sehe ich das auch kritischer, weil die Motive nicht so klar sind.
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Siehst du, wie es bei dir ist, weiß ich nicht..
wenn das so ist, ist das ja alles in Ordnung, wenn beide damit klar kommen.
Kein Thema,
aber ich kann mir gut vorstellen, das es genug Pärchen gibt, wo das nicht so egal ist.
Finde ich aber auch nicht schlimm, hier in diesem Falle sehe ich aber das dem TS kein Mehrwert dadurch entsteht..
Ist ja schön, wenn man sich freundschaftlich noch versteht, aber was solle man der Ex oder dem Ex Partner denn noch schreiben?!
 

Benutzer157234 

Meistens hier zu finden
Spiralnudel Spiralnudel Klar müßte man nicht generell den Kontakt abbrechen, aber mal ganz im Ernst,
keine aktuelle Freundin möchte das sich der Freund noch mit seiner Ex trifft, (wenn dies möglich ist)
und viele wollen auch nicht, das man den Kontakt noch hält.

Da gehe ich auch nicht mit. Mein aktuelles Date, was sich zunehmend in Richtung Beziehung entwickelt hat auch Kontakt zur Ex und trifft sich auch mit ihr, wenn er in der Heimat ist. Für ihn war die Trennung schlimm, aber es ist einige Jahre her, die beiden haben ein freundschaftliches, klares Verhältnis. Sehe ich auch unproblematisch. Ich wüsste auch nicht, wovor ich da Angst haben sollte. Wenn die sich wieder annähern, dass wäre das so und es gäbe eh nichts, was ich dagegen machen könnte. Sie haben seit Jahren freundschaftlichen Kontakt und ich käme nicht im Traum darauf, das irgendwie zu bewerten, gegen mich zu bewerten oder ihm ausreden zu wollen. Im Gegenteil, aus seinen Erzählungen glaub eich sogar, dass ich mich mit dem Mädel gut verstehen würde. Wir scheinen in manchem ein ähnlicher Typ zu sein.
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Da gehe ich auch nicht mit. Mein aktuelles Date, was sich zunehmend in Richtung Beziehung entwickelt hat auch Kontakt zur Ex und trifft sich auch mit ihr, wenn er in der Heimat ist. Für ihn war die Trennung schlimm, aber es ist einige Jahre her, die beiden haben ein freundschaftliches, klares Verhältnis. Sehe ich auch unproblematisch. Ich wüsste auch nicht, wovor ich da Angst haben sollte. Wenn die sich wieder annähern, dass wäre das so und es gäbe eh nichts, was ich dagegen machen könnte. Sie haben seit Jahren freundschaftlichen Kontakt und ich käme nicht im Traum darauf, das irgendwie zu bewerten, gegen mich zu bewerten oder ihm ausreden zu wollen. Im Gegenteil, aus seinen Erzählungen glaub eich sogar, dass ich mich mit dem Mädel gut verstehen würde. Wir scheinen in manchem ein ähnlicher Typ zu sein.

Leute ihr müßt auch mal lesen.. klar gibt es immer Pärchen, wo es in Ordnung ist, wenn bei deinem Partner und seiner Ex ein freundschaftliches Verhältnis existiert seit langem und alle damit klar kommen, ist das doch okay.

Schrieb ich doch bereits. kenne es halt auch anders. Es gibt halt genug Frauen, die das nicht so berauschend finden.
Ich hatte meine Ex z.b. nur noch bei Instagram, großartig geschrieben haben wir nicht mehr.
Aber meine Freundin fand das nicht so in Ordnung, sah ich erst anders, kann sie aber auch verstehen.
Meine Ex spielt ja in meinem neuen Leben auch keine rolle mehr. Warum dann noch befreundet sein?!
Meine Zeit geht ja eh für meine Freundin und Freunde drauf. Da hätte meine Ex keinen Platz mehr. Wofür auch.
Bei mir war das eh was ganz anderes..

Ich sag ja nicht das es falsch ist, aber es ist in Ordnung, wenn es für alle Parteien okay ist.
In diesem Falle hier find ich es nicht so korrekt.
Bzw. nicht förderlich für die Beziehung oder die Zukunft. Wenn man sich ja doch nicht mehr sehen kann..
 

Benutzer157234 

Meistens hier zu finden
Leute ihr müßt auch mal lesen.. klar gibt es immer Pärchen, wo es in Ordnung ist, wenn bei deinem Partner und seiner Ex ein freundschaftliches Verhältnis existiert seit langem und alle damit klar kommen, ist das doch okay.

Schrieb ich doch bereits. kenne es halt auch anders. Es gibt halt genug Frauen, die das nicht so berauschend finden.
Ich hatte meine Ex z.b. nur noch bei Instagram, großartig geschrieben haben wir nicht mehr.
Aber meine Freundin fand das nicht so in Ordnung, sah ich erst anders, kann sie aber auch verstehen.
Meine Ex spielt ja in meinem neuen Leben auch keine rolle mehr. Warum dann noch befreundet sein?!
Meine Zeit geht ja eh für meine Freundin und Freunde drauf. Da hätte meine Ex keinen Platz mehr. Wofür auch.
Bei mir war das eh was ganz anderes..

Ich sag ja nicht das es falsch ist, aber es ist in Ordnung, wenn es für alle Parteien okay ist.
In diesem Falle hier find ich es nicht so korrekt.
Bzw. nicht förderlich für die Beziehung oder die Zukunft. Wenn man sich ja doch nicht mehr sehen kann..

Du hast das halt sehr allgemein klingen lassen. Zumal deine Meinung da auch nicht allgemeingültiger ist als meine oder die von Armorika Armorika . Wir haben auch nicht angezweifelt, dass es Paare gibt, die halt Stress schieben, wenn noch Kontakt zur Ex besteht, wir haben lediglich erzählt, wie es bei uns ist. Eben so, wie du von dir erzählt hast. Nicht mehr und nicht weniger. Ich glaube auch nicht, das wir da eine Ausnahme bilden, sondern bin persönlich davon überzeugt, dass das kein Thema ist, solange klare Verhältnisse herrschen und jeder seinen Vergangenheitsscheiß aufgeräumt und erfolgreich bearbeitet hat. Ich kenne solche Problem eben nur von Menschen, die hinter irgendwas keinen Haken gesetzt haben, aus welchen Gründen auch immer.

Wenn man den Ex nicht als Ex sondern als Kumpel sieht, verändert sich auch die von dir aufgestellte Gleichung direkt. Mein Date hat nicht Kontakt mit DER Ex, sondern mit einer Freundin, mit der er mal zusammen war. Und die gehört halt ebenso zu seinem Freundeskreis wie andere Freunde und hat damit den Ex-Stempel lange verloren :smile: Menschliche Beziehungen können fließend sein, immer.

Dass das hier beim TE ganz anders gelagert ist, darüber sind sich wohl die meisten hier einig. Bis auf den TE halt :grin:
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
okay dann ist doch alles super oder nicht?!
es muß halt nur jeder mit der Situation zufrieden sein, wenn nicht, muß man drüber sprechen oder halt handeln!
Jedem seins und wie es für denjenigen Recht ist! :zwinker:
Wenn sich alle gut verstehen, ist es doch super!

Armorika Armorika hast recht, aber es gibt nun mal viele, denen es nicht so Recht wäre.
Aber wie gesagt, solange es keine Probleme gibt, ist ja alles in Ordnung!

Ich fände es halt okay, wenn es meiner Partnerin nicht so Recht wäre,
kann es auch verstehen!
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
keine aktuelle Freundin möchte das sich der Freund noch mit seiner Ex trifft, (wenn dies möglich ist)
und viele wollen auch nicht, das man den Kontakt noch hält.
Ich finde Kontakt zu Expartnern auch nicht unbedingt gut, aber das nur unter bestimmten Voraussetzungen. Man kann reden, die Fronten klären und sich anpassen. Vor allem, wenn es nicht anders geht. Mein Kerl und seine Ex haben wegen der Kinder fast täglich Kontakt oder gehen gemeinsam zu Terminen, Arztbesuchen etc. Das war phasenweise aus verschiedenen Gründen sehr belastend für unsere Beziehung, doch das hat sich geklärt und gelöst und alles ist gut.

Natürlich kann man unter anderen Umständen wählen, keinen Kontakt zum Expartner zu haben, allerdings bin ich nicht der Meinung, dass man für einen neuen Partner komplett sein Leben umkrempeln sollte. Und wenn Expartner darin eine Rolle spielen, muss der/die Neue das auch akzeptieren, solange keine Grenzen überschritten werden.
 
G

Benutzer

Gast
Ich finde Kontakt zu Expartnern auch nicht unbedingt gut, aber das nur unter bestimmten Voraussetzungen.
Seh ich jetzt nicht so. Es sind Menschen wie alle anderen auch, zudem welche, die man mal sehr gemocht hat. Warum soll man gerade die völlig aus dem Leben verbannen? Es ist ja beleibe nicht jede Beziehung im hasserfüllten Streit mit riesigem Drama beendet worden.
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ich denke wir sollten mal hier beim Thema bleiben..
ist ja alles richtig, gerade wenn man kinder mit dem Ex oder der Ex partnerin hat
ist es was anderes..

Aber jetzt mal davon abgesehen,
wenn man keine Kinder mit der Ex hat oder die Ex oder der Ex nicht zufällig noch irgendwo im Freundeskreis mit drin ist,
dann hat man doch meist in einer neuen Partnerschaft nicht mehr viel mit der Person zu tun, und das soll nicht negativ klingen.
Also sehe ich so.. also wenn einem nicht noch ne super Freundschaft verbindet..


Lasst uns mal beim Thema bleiben..
 

Benutzer157234 

Meistens hier zu finden
ich denke wir sollten mal hier beim Thema bleiben..
ist ja alles richtig, gerade wenn man kinder mit dem Ex oder der Ex partnerin hat
ist es was anderes..

Aber jetzt mal davon abgesehen,
wenn man keine Kinder mit der Ex hat oder die Ex oder der Ex nicht zufällig noch irgendwo im Freundeskreis mit drin ist,
dann hat man doch meist in einer neuen Partnerschaft nicht mehr viel mit der Person zu tun, und das soll nicht negativ klingen.
Also sehe ich so.. also wenn einem nicht noch ne super Freundschaft verbindet..


Lasst uns mal beim Thema bleiben..

Das sind halt ziemlich viele "Ausnahmen", die sich alle vom TE unterscheiden, weswegen das hier thematisch nicht ganz unwichtig ist - meiner Meinung nach. Zumal es sicherlich auch auf die Trennung selbst ankommt. Wenn man nicht gerade richtig kacke zueinander war, wüsste ich nicht, was einem Kontakt im Wege stehen sollte. Irgendwie klingt das bei dir so, als wären das alles extreme Ausnahmesituationen, wenn man noch mit dem Ex Kontakt hat und ich glaube gerade hier gehen die Meinungen eben auseinander.
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
kann man schlecht verallgemeinern.. wie so manch andere sachen auch.
Ich sags mal ganz einfach so..
hier in dem Beitrag macht es für mich keinen Sinn mit der Ex kontakt zu haben,
ich kenn sie zwar nicht, könnte mir aber vorstellen, das sie evtl. nur den kontakt möchte um sich wieder ran zu machen,
sobald der TE seine neue Freundin nicht mehr haben sollte.


Klar, wenn mal aus Streit auseinander gegangen ist, dann sowieso nicht mehr,
ich würde es aber meiner Freundin zuliebe, wenn sie dies nicht möchte auch den Kontakt nicht mehr pflegen,wenn da nicht irgendein besonderes Verhältnis besteht. ich würde meine Beziehung nicht für sowas aufs Spiel setzen,
wenn sie damit in Ordnung ist, ist es ne andere Sache!
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
ich kenn sie zwar nicht, könnte mir aber vorstellen, das sie evtl. nur den kontakt möchte um sich wieder ran zu machen,
sobald der TE seine neue Freundin nicht mehr haben sollte.
na das ist doch der punkt. die ex weiß doch nicht mal was von der neuen freundin des ts. das wird ja auch die intention von ihm sein - zu schauen, ob sie nicht vielleicht doch nochmal will, und deswegen sagt er ihr nix von der aktuellen.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Seh ich jetzt nicht so. Es sind Menschen wie alle anderen auch, zudem welche, die man mal sehr gemocht hat. Warum soll man gerade die völlig aus dem Leben verbannen? Es ist ja beleibe nicht jede Beziehung im hasserfüllten Streit mit riesigem Drama beendet worden.
Mir geht es nicht um Streit, sondern um Loyalitätskonflikte, wie ich hier im Thread schrieb. Meine eigene Beziehung ist fast daran zerbrochen, dass mein Partner aus Angst vor Konsequenzen (Kinder) seine Ex bevorzugt behandelte, ihr Gefallen tat und mich ihr zuliebe häufiger hintenanstellte. Das plus einige Lügen richtete erheblichen Schaden an, den wir lange mit Gesprächen und Geduld reparieren mussten - und mit Kontaktabbruch zur Ex. Heute haben wir alle wieder Kontakt, aber eben auf Elternebene - und trotzdem positiv.

Das sind Umstände, die enormen Schaden anrichten können, in unserem Fall waren es zwei Beziehungen, die stark in Schieflage gerieten - vor allem eben, weil die Fronten nicht geklärt waren.


Mich würde es massiv irritieren, wenn mein Kerl so viele Gedanken an seine Ex aufbringen würde - freilich ohne sie über meine Existenz aufzuklären. Das wäre einfach falsch für mich. Habe ich aber so nie erlebt, ein Glück.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Was soll ich denn machen?
:ROFLMAO: das ist echt gut! Mehr kann man sich selber nicht entlarven! Du fühlst Dich allen Ernstes als Opfer, oder? Machtlos, willenlos, musst Du leider Deine Freundin verleugnen, damit Deine Ex nicht den Kontakt abbricht. Das, was Du damit sagst, ist v.A. eins: Du bist noch lange nicht über Deine Ex hinweg. Du willst um jeden Preis, dass der Kontakt erhalten bleibt und damit Deine Chance, wieder mit ihr zusammen zu kommen.
Deine aktuelle Freundin weiß davon nichts, nehme ich an? Mit Offenheit und Ehrlichkeit hast Du es ja nicht so. Aber auch hier entlarvst Du Dich, warum Du in alle Richtungen so feige bist:
Aber meine Ex hätte mich wahrscheinlich wieder blockiert und ich hätte mich schlecht gefühlt.
Genau. Du hättest Dich schlecht gefühlt. Das ist zentral in Deinem Denken. Das Glück und das Wohlergehen Anderer muss da halt zurück stecken. Dafür wird gelogen, verschwiegen, verlangt.


Jeder Mensch sollte zunächst bei sich selbst schauen, wo seine Fehler liegen und dann beim Anderen anfangen
Du meinst "Jeder, nur nicht ich", oder? Weil, verstanden, was an Deiner Denke falsch ist, hast Du immer noch nicht:
Ich habe nicht gesagt, dass sie keine Wohnung mit einem Typen haben darf!!! Wie oft denn noch!? Ich war nur eifersüchtig und das ist gerechtfertig
Nein, ist es nicht. Es ist Dein Problem, das nur Du Dir und damit auch Deiner Freundin machst. Da gibt es keine Rechtfertigung für. Vielleicht eine Entschuldigung, wenn man bereit ist, gegen seine Eifersucht etwas zu tun. Aber davon bist Du ja meilenweit entfernt, im Gegenteil, eher gehst Du gerade mit Deiner Ex Deiner Freundin fremd.
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Also bis jetzt hast du ja nur gesagt, das es deiner Freundin anscheinend egal ist, wenn ihr kontakt habt, wenn du das sagst, nehme ich das so hin.
Hast du überhaupt mal mit deiner Freundin wirklich darüber gesprochen?! ist es ihr wirklich egal?
oder sagt sie es vielleicht nur, damit du nicht verletzt bist, wenn sie nicht will das ihr noch kontakt habt?

Nochmal.
du hast deiner Ex ja nur gesagt, du triffst dich mit "einer Freundin" und nicht das du eine neue hast und vergeben bist,
das hast du bis jetzt nur überlegt, aber nicht wirklich geschrieben, so wie ich dich verstanden hab.
Deswegen geh ich davon aus, das deine Ex denkt, du wärst noch Single, würdest dich aber mal mit der ein oder anderen Frau treffen.

Ich weiß auch nicht, warum du es so schade findest, wenn sie dich blockiert und du dann ein schlechtes Gewissen hast?!
Ich denke du möchtest keine Beziehung mit ihr, weil es nicht gepasst hat und aufgrund der Entfernung.
Warum hast du dann ein schlechtes Gewissen?

Hast du kein schlechtes Gewissen gegenüber deiner neuen Freundin, wenn du soviel Energie reinsteckst und noch kontakt hast zu deiner ex?

Ich denke wie gesagt, das es deiner neuen Freundin gar nicht so Recht ist, und sie es einfach nur nicht sagt, um dich nicht zu verletzen und es einfach hinnimmt.
 

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
Also ich hab langsam einen ganz anderen Eindruck.

Ich glaube, Du bist dem Drama nicht so ganz abgeneigt - aber mit Dir als Mittelpunkt.
Bislang lese ich: Deine Freundin soll nicht zu einem anderen Mann in eine WG ziehen, dann die Kombination mit "Freundin erwähnt mich nicht bei anderen" - bis hierhin logisch. Dann aber das Schreiben mit der Exfreundin, wobei ihr Motiv unklar bleibt, und jetzt die Krönung:
Deine Freundin nimmt es vollkommen locker und entspannt!

Stört Dich vielleicht das? Und wenn die Ex Dich löschte, dann hättest Du überhaupt keine echte Bühne beim weiblichen Geschlecht.
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ach ja da wollte ich ja auch noch was zu schreiben!
ich kann es absolut verstehen, wenn man ein bisschen eifersüchtig ist, was ja völlig normal ist,
und sich Gedanken macht. Aber dir passt es nicht, wenn deine Freundin mit einem Typen in der WG wohnt,
wo ich sagen würde, wenn dich deine Freundin wirklich liebt, wird da nie was passieren!
und du selbst schreibst aber mit deiner Ex. das passt nicht zusammen...
 

Benutzer169476  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
ach ja da wollte ich ja auch noch was zu schreiben!
ich kann es absolut verstehen, wenn man ein bisschen eifersüchtig ist, was ja völlig normal ist,
und sich Gedanken macht. Aber dir passt es nicht, wenn deine Freundin mit einem Typen in der WG wohnt,
wo ich sagen würde, wenn dich deine Freundin wirklich liebt, wird da nie was passieren!
und du selbst schreibst aber mit deiner Ex. das passt nicht zusammen...

Mir ist es ja jetzt egal!? Habe ich doch gesagt, dass ich es zwar besser finden würde, wenn es kein Typ wäre, aber dann ist es halt so.
Warum darf man nicht eifersüchtig sein und sich aufregen? Ich musste das erstmal verdauen und darüber nachdenken.
Sie hat sich ja jetzt auch WG´s angeschaut.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren