Ist es normal, dass ich als Mann bei SB ganz oft hintereinander kommen kann?

Benutzer168895  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,
ich habe mich extra für diese Frage hier registriert, weil mich das schon länger beschäftigt. Es ist wirklich die Wahrheit. Ich bin männlich 20 Jahre alt und wenn ich masturbiere ist es immer so, dass ich etwa eine Minute nach meinem ersten Orgasmus ein weiteres mal ohne Probleme kommen kann mit Samenerguss. Ab das kann ich in etwa 30.-50 sek Schritten immer wieder Orgasmen haben. Ich denke es sind meistens etwa mind. 15, aber auch manchmal an die 30. Vor ein paar Jahren hab ich von nem Freund erfahren, dass es in der Regel nur zu einem Orgasmus kommt und als ich die letzten Tage mal gegooglet habe und in Foren nachgeguckt habe las ich auch, dass die meisten danach Minuten lang brauchen bzw. kaum einen hoch kriegen. Es stimmt wirklich, dass sobald mein Orgasmus abgeklungen ist ich meine Eichel vorne nur etwas reizen muss und direkt der nächste kommt. Nach einer gewissen Zeit werden sie weniger intensiv, aber es geht immer noch ohne Probleme. Ich hab auch mal in einer Stunde um die 30-40 Stück gehabt.Ich weiß nicht ob es von Belangen ist, aber ich zog mir beim masturbieren auch noch nie die Vorhaut richtig runter sondern reize meinen Penis vorne nur mit meinem Daumen etwas, was mehr als reicht. Noch dazu lasse ich mir beim masturbieren gerne etwas mehr zeit und lasse den Orgasmus weg, damit die psychische Erektheit sich von Tag zu Tag steigert und befreie mich nach ein paar Tagen. In dieser Hinsicht ergibt das auch mehr Sinn, da es sich ja anstaut, aber es ist auch so dass, wenn ich täglich einmal für 10 Minuten masturbiere also standardmäßig, ich auch das problemlos in 30 sek. Schritten kommen kann. Sind das multiple Orgasmen? Ich habe noch keine sexuelle Erfahrung also kann ich dazu nichts sagen. In den Foren waren für viele schon 5 mal viel. Hat es vielleicht damit zu tun, dass ich allgemein etwas mehr Zeit investiere (die Zeit vor dem Orgasmus)
Ich versicher, es ist wirklich die Wahrheit und würde mal gerne die Hintergründe dazu erfahren :grin:. Danke
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Noch dazu lasse ich mir beim masturbieren gerne etwas mehr zeit und lasse den Orgasmus weg, damit die psychische Erektheit sich von Tag zu Tag steigert und befreie mich nach ein paar Tagen. In dieser Hinsicht ergibt das auch mehr Sinn, da es sich ja anstaut, aber es ist auch so dass, wenn ich täglich einmal für 10 Minuten masturbiere also standardmäßig, ich auch das problemlos in 30 sek. Schritten kommen kann.
Also das allein ist keine hinreichende Erklärung. Ich jedenfalls kann keine Orgasmen "ansammeln" und dann innerhalb kurzer Zeit nacheinander abspulen. Das funktioniert bei mir nicht.

Was mir durchaus manchmal gelingt (aber längst nicht immer), ist, einen Samenerguss nach dem ersten Spritzer abzubrechen. Dann kommt es bei mir aber auch zu gar keinem richtigen Orgasmus.

Hat es vielleicht damit zu tun, dass ich allgemein etwas mehr Zeit investiere (die Zeit vor dem Orgasmus)
Nein, eher nicht.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Erstaunlich für einen Mann ... sie gelten ja in der Regel nicht so fähig, mehrere Orgasmen hinter einander zu bekommen ... aber, ich als Frau kann bei Selbstbefriedigung mit entsprechenden Reizen (Porno-Clips/Kopfkino) auch sehr sehr viele Orgasmen hintereinander haben in relativ kurzer Zeit. In der Menge wäre dies bei sexuellen Kontakten so gut wie nicht möglich, auch wenn ich mich da nicht beklagen kann und es auch gut läuft, also recht häufig - je nach Partner und Situation. Es ist trotzdem für mich eine ganz andere Art einen Orgasmus zu bekommen. Bei reiner Selbstbefriedigung läuft er fast nur im Kopf ab und je nach Fähigkeit diesen Reiz im Kopf zu halten, habe ich den Eindruck ich könnte noch einen und noch einen und noch einen Orgasmus bekommen. Allerdings fehlt mir dann auch irgendwann die Energie dazu ... nach spätestens ca. 20 bei der SB bin ich natürlich mega erschöpft ... und so was geht auch nicht jeden Tag, sondern dann brauch ich eine Pause von ein paar Tagen, da mir dann auch die Motivation fehlt - sozusagen: megasatt!
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Bisz du sicher, das es sich um orhasmen handelt? Ejakulierst du? Das ist bei Männern eigentlich sehr ungewöhnlich.
Also ich als Frau kann häufiger kommen und ich kann auch multiple Orgasmen haben, also in kürzester Zeit mehrere hintereinander, aber das ist extrem selten und Männer brauchen in der Regel nach 1 oder 2 Runden wenigstens eine Pause.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Ich versicher, es ist wirklich die Wahrheit und würde mal gerne die Hintergründe dazu erfahren :grin:. Danke
Auch in Deinem Alter sicher nicht die Regel, aber auch nicht ungewöhnlich. Mit zunehmendem Alter und Erfahrung kann man(n) das besser steuern - beim Pimpern wäre es ja u.U. hinderlich, wenn man sofort losspritzt. Wobei: Wenn Du wirklich sofort weitermachen kannst und nochmal kommst, ist's auch für den Partner kein Drama...

Alles gut.
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Ich weiß nicht was ich in diesem Kontext mit dem Wort "normal" machen soll. Ich würde es für ungewöhnlich halten und sagen, dass der Großteil der Männer das nicht können. Würde aber sagen, dass es das schon gibt und dies dann auch völlig normal ist.

Im Allgemeinen würde ich sagen bist du einfach damit gesegnet und gut ist ^^ ich für meinen Teil kann mit meinem Teil 20-30 Minuten nichts mehr machen und ich hab das Gefühl, dass mein Körper langsam mehr und mehr gleich mit ins Koma fallen will nach einem Orgasmus.

Ich würde daher sagen, du bist jetzt auch in deiner vitalen Hochform und das dies bei dir auch mit der Zeit weniger werden wird.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kenne einige, bei denen das so ist-auch beim Sex.
 

Benutzer168895  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Erstmal danke für die Antworten und ja es kommt Ejakulat und um noch was ergänzen, die sexuellen Gedanken sind aber nach dem ersten Orgasmus komplett weg. Ich schau mir dann also nichts mehr an bzw. mach mir keine Gedanken mehr. Zusätzlich kommt auch noch, dass ich nie die typische Handbewegung mache und den ganzen Penis umfasse sondern nur meinen Daumen über meine Eichel kreisen lasse.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer166301  (22)

Öfters im Forum
Kannst du das auch wenn du Sex hast oder einen Blowjob bekommst?
 

Benutzer157226 

Verbringt hier viel Zeit
Du sagst, dass die sexuellen Gedanken nach dem ersten Orgasmus weg sind.

Gerätst du dabei in eine Art meditativen Zustand, wobei Du Dich nur noch auf die Empfindungen an Deinem Penis konzentrierst und alles andere um Dich herum vergisst/ausblendest?

Dies könnte meiner Meinung nach ein Grund sein, warum bei Dir die übliche Sättigung nach einem, allenfalls zwei oder drei Orgasmen nicht eintritt. Das würde auch erklären, warum Selbiges beim Sex/Blowjob nicht möglich wäre.
 
11 Monat(e) später
Besonderes UPDATE

Benutzer168895  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey, (bitte nicht von der Länge abschrecken lassen :smile:)
ist schon etwas länger her, aber endlich habe Ich das Forum wieder gefunden und habe einiges zu berichten. Ich weiß nicht genau wie das hier läuft und hoffe die Nachricht wird von einigen wahrgenommen.^^ Ich habe mehr danach gegooglet und stieß auf eine Seite wo einige Sex-Rekorde aufgelistet waren, unter anderem war dort ein Artikel über einen Mann, welcher bei einer Studie in Kalifornien 6 Orgasmen in 36 Minuten erlangte. Diese Studie wurde von der mir damals unbekannten Prof. Dr. Beverly Whipple geleitet. Diese Frau ist eine der führendsten Koryphäen der Sexualforschung und bei Wikipedia sowie vielfach im Internet vertreten. Da Ich mal mit jemanden mit den nötigen Qualifikationen in Kontakt treten wollte, schilderte Ich Ihr per E-Mail meinen Fall, hatte aber nicht wirklich Hoffnung eine Antwort zu bekommen, da Sie ja wirklich eine beachtliche Frau ist und natürlich viel zu tun hat :grin:. Tatsächlich schrieb Sie mir am darauf folgenden Tag sofort zurück und schrieb, dass Sie von so etwas noch nie gehört habe und mich sehr gerne nach Amerika einfliegen würde, aber keine Fonds zusammengestellt werden können. Da Sie kurz darauf nach Asien flog, um Reden zu halten konnte Sie aber nicht auf so vieles eingehen. Wir schrieben noch etwas weiter und sie brachte mich in Kontakt mit dem deutschen Wissenschaftler Prof. Dr. Erwin Haeberle, welche gerade auf der Suche nach deutschen Wissenschaftlern mit den nötigen Kenntnissen sowie Interessen ist, da er selbst bereits pensioniert ist. Zunächst dachte Ich, Ich wäre vllt einer von 1000 oder mehr, aber mir hat doch tatsächlich eine der führendsten Experten auf diesem Gebiet versichert, dass es so etwas noch nicht gab und wirklich was Besonderes ist. Wie schon damals erwähnt, kommt das Alles etwas unglaubwürdig wenn nicht Möchtegern rüber, aber Ich werde die E-Mails verlinken :grin:. Das hätte Ich wirklich nicht alles für möglich gehalten, aber anscheinend ist das echt eine ziemlich große Sache, aber das Ding ist, dass es sehr schleichend voran geht, was die Zwei Forscher speziell angeht (halt vielbeschäftigte Menschen) und Ich mich in Deutschland mal gerne untersuchen lassen würde, aber nicht weiß wo Ich mich melden soll^^. Ich würde echt mal gerne mit mehr Personen in Kontakt treten. Das wollte Ich mal Alles loswerden. :smile:
Meine E-Mail weil Sie zu lang für ein Foto ist hier:
Dear Mrs. Whipple,

my name is Marvin, I am 20 years old and from Germany (Nordrhein westfalen).

To be honest, the following things, which I will write, seem a little bit odd, comical,

if not unreliable, but I assure you with all my heart, that I am dead serious

and would be very happy if you take it serious as well and have the decent to

reply to me in some way.

It is a little bit strange how to begin (especially, because of your high academic archievment), but I

will try to be brief about my ,,concern".

Over the past few years, I discovered a peculiarity related to my body, which I thought

was not a big deal or even normal, but through some research and conversations with

some friends I found out that it is at least not the standart. Again, I assure to tell you

the truth and it has nothing to do with some maladjusted or narcisstic behaviour.



If a normal man around the age of 20 like me has an orgasm, he needs some time to

be able to has another. Maybe he is able to has one nearly after the first and maybe even

one more but the average man can not have more than 5 Orgasms or more in a row like for example 20 Minutes.

I, however are ,,capable" of having as much Orgasms as I want in nearly every possible Intervall (at least 20 secounds apart).

During my normal masturbation behaviour, for me it is common to have at least 15-20 Orgasms in less than 20 minutes.

I even had like 50-60 Orgasms in under one hour. These are to one hundred percent ,,real" Orgasms, which contain

a ,,normal" amound of sperm. Every time, I have a normal ejaculation and a straight erection and even after an

amount of like 50 Orgasms, I don't feel exhausted at all (like after a 400 m sprint ). Actually I sweat a lot, but I

don't fell drained. I am 191 cm high and my weight is around 70 kg and besides some weight training, I do not much sport.

I know, it sounds very strange and weird , but over the past few years I began to wonder about the things, which I thought

were normal. I did a lot of (online) research, even registred in an sexuallity internet forum and it all became more stranger.

So I had the idea to look up the world record of orgasms per hour and found out the number 134 (on some pages 167), but that leads to the women.

After a few secounds later, I read about the men and the record contains a value of 16 Orgasms in one hour (in your case 6 in 36 Minutes)

(https://www.aol.co.uk/2016/05/02/sex-records-bizarre-masturbation-orgasms-biggest-penis/?guccounter=1)

I actually read it severel times and became aware of you, which I found through this webstite.

To be honest, there is no clear intention in my E-Mail, but I really want to share it with you and in fact, I am open

to try to break this record, WHICH I REALLY CAN. There is one part in my brain, which can't drop it so I decided to get in

contact with you, because eventually you are the right contact in my opinion :smile:.

Again, I'm telling you that it is no stupid joke and I am ,,capable" of having as much Orgasms as I want (2-3 per Minute and

even 100 per hour, if I attempt to, apperently 15 Minutes between each is the average).

My body doesn't need the ,,energy", which is normally needed, but I let the scince to you :grin:.



I hope that I didn't waste your time and apologize for such a theme coming out of nowhere, but I am very involved and deal with this subject

over the past few weeks/months and can imagine some curiosity of yours :grin:.

I would be very grateful if you would take the time to read my E-Mail and respond to it in some way. Thank you for listening to me and hopefully answer to me.

Best regards
[doublepost=1550327958,1550327574][/doublepost]
Du sagst, dass die sexuellen Gedanken nach dem ersten Orgasmus weg sind.

Gerätst du dabei in eine Art meditativen Zustand, wobei Du Dich nur noch auf die Empfindungen an Deinem Penis konzentrierst und alles andere um Dich herum vergisst/ausblendest?

Dies könnte meiner Meinung nach ein Grund sein, warum bei Dir die übliche Sättigung nach einem, allenfalls zwei oder drei Orgasmen nicht eintritt. Das würde auch erklären, warum Selbiges beim Sex/Blowjob nicht möglich wäre.
Du sagst, dass die sexuellen Gedanken nach dem ersten Orgasmus weg sind.

Gerätst du dabei in eine Art meditativen Zustand, wobei Du Dich nur noch auf die Empfindungen an Deinem Penis konzentrierst und alles andere um Dich herum vergisst/ausblendest?

Dies könnte meiner Meinung nach ein Grund sein, warum bei Dir die übliche Sättigung nach einem, allenfalls zwei oder drei Orgasmen nicht eintritt. Das würde auch erklären, warum Selbiges beim Sex/Blowjob nicht möglich wäre.
Hey, nein Ich gerate nicht in einen deratigen Zustand und bin ganz normal ,,da". Ich kann ganz normal immer wieder einen Orgasmus auslösen ohne dabei ,,psychisch" erregt zu sein. :grin:
[doublepost=1550328235][/doublepost]
Ich kenne einige, bei denen das so ist-auch beim Sex.
Ich will echt nicht großkotzig rüber kommen, aber Prof. Dr. Whipple hat mir tatsächlichbestätigt, dass es einen der artigen Fall (bekannter maßen) noch nicht gab, weil es wirklich nicht um ein Paar mal hintereinander geht sondern ins Unendliche geht.
[doublepost=1550328390][/doublepost]
Auch in Deinem Alter sicher nicht die Regel, aber auch nicht ungewöhnlich. Mit zunehmendem Alter und Erfahrung kann man(n) das besser steuern - beim Pimpern wäre es ja u.U. hinderlich, wenn man sofort losspritzt. Wobei: Wenn Du wirklich sofort weitermachen kannst und nochmal kommst, ist's auch für den Partner kein Drama...

Alles gut.
Ich kann es tatsächlich zu hundert Prozent steuern. Ein Freund hatte es genau so verstanden :grin:, aber es kommt nicht einfach so, sondern wenn Ich schon möchte und das halt so oft Ich möchte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer171601  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
Meine Erklärung: Du reizt dich an der Unterseite der verdeckten Eichel ähnlich, wie ein Mädchen, das die untere Seite der Klitoris-Spitze reizt, daraus ergibt sich vielleicht der "innigere", aber wiederholbare Orgasmus. Würdest du "wild reißen", kämst vielleicht auch du nur ein Mal.
Geht mir jedenfalls als Mädchen so, wenn ich bestimmte Sachen mache, die eher der SB von Jungs nahekommen...
 

Benutzer168895  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Meine Erklärung: Du reizt dich an der Unterseite der verdeckten Eichel ähnlich, wie ein Mädchen, das die untere Seite der Klitoris-Spitze reizt, daraus ergibt sich vielleicht der "innigere", aber wiederholbare Orgasmus. Würdest du "wild reißen", kämst vielleicht auch du nur ein Mal.
Geht mir jedenfalls als Mädchen so, wenn ich bestimmte Sachen mache, die eher der SB von Jungs nahekommen...
Meine Erklärung: Du reizt dich an der Unterseite der verdeckten Eichel ähnlich, wie ein Mädchen, das die untere Seite der Klitoris-Spitze reizt, daraus ergibt sich vielleicht der "innigere", aber wiederholbare Orgasmus. Würdest du "wild reißen", kämst vielleicht auch du nur ein Mal.
Geht mir jedenfalls als Mädchen so, wenn ich bestimmte Sachen mache, die eher der SB von Jungs nahekommen...
Ich masturbiere schon ,,normal" regelmäßig mit der typischen Bewegung und habe auch eine Ejakulation und mir wurde auch per Mail bestätigt, dass es wirklich normale Orgasmen sind (zugegeben sofern das schriftlich nötig ist). Ich will mich natürlich nicht aufspielen oder behaupten Ich sei der Einzige auf der Welt, aber die Orgasmen sind schon normal alle :smile:. Du meinst das so, dass du, wenn du wie ein Junge,,wild reißt", auch nur einmal Einmal kommst, aber mehrere kleine, innige erzeugen kannst, wenn du nur die Klitoris-Spitze reizt oder? :smile:
 

Benutzer171601  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja so ungefähr. Ich hab da so meine privaten Methoden, die du hejet nicht unbedingt treffend beschrieben hast, aber im großen ganzen, ja.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Mal eine interessierte Frage: warum betonst Du das so, dass Du Dich nicht aufspielen, Möchtegern oder großkotzig sein willst?
Ich meine, aufspielen würde ja (wenn überhaupt) nur Sinn machen, wenn es um etwas ginge, das andere total beeindruckt.
Empfindest Du das so?

Das ist für mich z.B. was, wo ich denken würde „hey, toll für ihn“ oder „witzig“- aber tief beeindruckt bin ich nicht.
 

Benutzer168895  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mal eine interessierte Frage: warum betonst Du das so, dass Du Dich nicht aufspielen, Möchtegern oder großkotzig sein willst?
Ich meine, aufspielen würde ja (wenn überhaupt) nur Sinn machen, wenn es um etwas ginge, das andere total beeindruckt.
Empfindest Du das so?

Das ist für mich z.B. was, wo ich denken würde „hey, toll für ihn“ oder „witzig“- aber tief beeindruckt bin ich nicht.
Also mir haben mehrere führende Experten der Sexualmedizin bestätigt, dass Ich der bisher Einzige bekannte Fall bin mit der ,,Fähigkeit" meine Orgasmen komplett kontrollieren zu können und es kommt in Medien bzw. Literatur ja regelmäßig vor, dass angesprochen wird, dass jemand oft kann oder eben schon schlapp macht. Allgemein wird das ,,Durchhaltevermögen" immer wieder thematisiert und spielt eine Rolle, aber meine Ausdrücke kommen auch eher daher, dass Ich das Freunden so erzählt habe und nicht direkt mit der Tür ins Haus Falle von wegen: By the way kann Ich im Gegensatz zu Euch und bisher jedem anderen (von dem, was Ich mitbekam) unendlich Orgasmen haben und bin ne Granate im Bett. Wenn n Freund sowas einfach sagen würde oder einfach so, dass er extrem bestückt ergo gesegnet ist oder so, würde Ich nur unglaubwürdig mein Gesicht verziehen. Ich will niemanden beeindrucken, was Ich ja betone, nur sagen wie es ist und da es offenbar wirklich ein Spezialfall ist, würden denke Ich viele es einfach nur unglaubwürdig belächeln. Weißt du, genau solche Antworten wollte Ich damit vermeiden und das mag vllt unsympathisch rüberkommen, aber es vielen schon Wörter wie erstaunlich. Ich will es einfach neutral darstellen und um nicht wie ein Poser rüberzukommen, mal erwähnen, dass es möglicherweise nach Bullshit klingt und ok für dich ist das nichts besonderes und es beeindruckt dich nicht (was es auch nie sollte), aber Prof. Dr. Whipple eine große Expertin hingegen schon bzw. sieht es als etwas Besonderes an (fern weg von subjektivem Empfinden). Es gibt für mich nichts Schlimmeres als wie so ein Möchtegern rüber zu kommen, da gibs genug.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Ne, das meine ich nicht. Wenn das tatsächlich so ist, ist das vielleicht wissenschaftlich interessant, vielleicht schön für Dich (?) und ansonsten ein witziger Fun-Fact über Dich.
Aber halt nix wo ich denke „wow, was ein toller Typ, der kann..“ Und wieso macht Dich das zur Granate im Bett?
 

Benutzer170332  (32)

Öfters im Forum
Hey,
ich habe mich extra für diese Frage hier registriert, weil mich das schon länger beschäftigt. Es ist wirklich die Wahrheit. Ich bin männlich 20 Jahre alt und wenn ich masturbiere ist es immer so, dass ich etwa eine Minute nach meinem ersten Orgasmus ein weiteres mal ohne Probleme kommen kann mit Samenerguss. Ab das kann ich in etwa 30.-50 sek Schritten immer wieder Orgasmen haben. Ich denke es sind meistens etwa mind. 15, aber auch manchmal an die 30. Vor ein paar Jahren hab ich von nem Freund erfahren, dass es in der Regel nur zu einem Orgasmus kommt und als ich die letzten Tage mal gegooglet habe und in Foren nachgeguckt habe las ich auch, dass die meisten danach Minuten lang brauchen bzw. kaum einen hoch kriegen. Es stimmt wirklich, dass sobald mein Orgasmus abgeklungen ist ich meine Eichel vorne nur etwas reizen muss und direkt der nächste kommt. Nach einer gewissen Zeit werden sie weniger intensiv, aber es geht immer noch ohne Probleme. Ich hab auch mal in einer Stunde um die 30-40 Stück gehabt.Ich weiß nicht ob es von Belangen ist, aber ich zog mir beim masturbieren auch noch nie die Vorhaut richtig runter sondern reize meinen Penis vorne nur mit meinem Daumen etwas, was mehr als reicht. Noch dazu lasse ich mir beim masturbieren gerne etwas mehr zeit und lasse den Orgasmus weg, damit die psychische Erektheit sich von Tag zu Tag steigert und befreie mich nach ein paar Tagen. In dieser Hinsicht ergibt das auch mehr Sinn, da es sich ja anstaut, aber es ist auch so dass, wenn ich täglich einmal für 10 Minuten masturbiere also standardmäßig, ich auch das problemlos in 30 sek. Schritten kommen kann. Sind das multiple Orgasmen? Ich habe noch keine sexuelle Erfahrung also kann ich dazu nichts sagen. In den Foren waren für viele schon 5 mal viel. Hat es vielleicht damit zu tun, dass ich allgemein etwas mehr Zeit investiere (die Zeit vor dem Orgasmus)
Ich versicher, es ist wirklich die Wahrheit und würde mal gerne die Hintergründe dazu erfahren :grin:. Danke

Hi, bei mir ist es genauso wie von dir beschrieben! 30-40 Orgasmen hatte ich zwar noch nie, aber als Teenager waren 10-15 direkt hintereinander keine Seltenheit (wobei die Intensität nachlässt).
Heute sind es „nur“ noch 3-4 Orgasmen die ich beim Onanieren habe (binnen 2-3 Minuten etwa). Aber im Grunde ist es so wie von dir beschrieben. Allerdings hat die Damenwelt bei mir wenig davon, weil ab dem zweiten Orgasmus ist der Penis meist für Sex nicht mehr steif genug.


[doublepost=1550336215,1550335942][/doublepost]
Bisz du sicher, das es sich um orhasmen handelt? Ejakulierst du? Das ist bei Männern eigentlich sehr ungewöhnlich.

Ist bei Frauen selten, bei Männer sehr selten. Aber an sich nicht ungewöhnlich. Orgasmen sind es definitiv, Ejakulation ist natürlich nur bei den ersten paar Orgasmen dabei. Beim zweiten kommt oft noch ein Spritzer, beim dritten sind es bei mir noch noch 1-2 Tropfen die die Eichel runter rinnen, beim vierten kommt schon gar nichts mehr raus.
[doublepost=1550336367][/doublepost]
Geht mir jedenfalls als Mädchen so, wenn ich bestimmte Sachen mache, die eher der SB von Jungs nahekommen...

Das ist bei meiner Freundin genauso wie bei dir (wenn ich dich richtig verstehe).
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe ganz ne andere Frage. Wann bist Du denn sexuell gesättigt? Bereits nach dem ersten Orgasmus? Oder erst nach x Orgasmen?

Als Partner stell ich mir das relativ anstrengend vor und vorallem, wieviel Ejakulat kommt da? Das gibt ja rechte Pfütze, wenn Du jede Minute ejakulierst und 20 Minuten Sex hast :whistle:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren