Ist eine Beziehung im Alter Komplizierter als in jungen Jahren ???

Benutzer153030  (56)

Ist noch neu hier
Hallo Ihr Lieben hier im Forum. Nachdem ich mich von meiner Frau getrennt und dann wieder versöhnt habe ist meine Ehe die 2008 begonnen hat doch letztes Jahr gescheitert. Es ging nicht mehr auch wegen der Tochter von Ihr die mich nie akzeptierte gut. Das ist aber nicht mein Hauptproblem: Ich lernte dann im letzten Jahr Juni eine neue ganz liebe Frau kennen in die ich mich sofort verliebte. Sie ist 54 ich bin 50 Jahre alt/Jung. Sie lebt auch schon seit 4 Jahren getrennt von Ihren Mann und hat 2 Erwachsene Kinder und 2 Enkelkinder Ihre Eltern leben noch und auch Ihre Schwester,
zu der hat Sie auch noch guten Kontakt. Diese möchte Sie natürlich auch öfters sehen.
Sie war auch gleich in mich verliebt und wir begannen uns zu Streicheln Küssen usw. Alles war wie ein Traum, wir hatten zu der Zeit auch Urlaub und viel Zeit miteinander. Ich schlief auch öfters bei Ihr und alles war rosarot. Dann begann 3 Wochen später der Alltag. Ich habe Schichtdienst und Sie hat in der Altenpflege/Krankenpflege auch sehr viel Stress. Klar ist man da Müde und muss auch mal abschalten und zur Ruhe kommen.
Da ich leider laut meiner Traumfrau zum Klammern neige was ich aber inzwischen abgestellt habe, litt ich natürlich anfänglich unter dieser Situation. Für Sie ist es schon klammern wenn wir einmal am Tag telefonieren und ich danach noch eine WhatsApp schicke. Hey das ist doch Liebe und kein klammern ????
Um Sie nicht zu verlieren weil Sie sich eingeengt fühlte, wenn ich Ihr zeigte dass ich Traurig bin,wenn ich Sie nicht nicht jeden Tag sondern manchmal auch nur 1-mal die Woche sehen kann.beherrsche ich mich aber leide innerlich. Sie pflegt auch noch regen Kontakt zu Ihren Kindern den Enkelkindern und auch den Eltern und der Schwester.Ich finde das auch alles sehr gut und Familie ist sehr wertvoll.
Meine Eltern sind leider verstorben und Geschwister habe ich keine.
Deshalb habe ich nicht so viele Ausweichmöglichkeiten.
Jeden Tag zu Freunden fahren ist auch doof und in meinem Alter um die 50 sind es auch nicht mehr so viele.
Außerdem liebe ich Sie nach 11 Monaten immer noch so Doll wie am ersten Tag. Sie selber gibt sich Mühe es allen recht zu machen: Sie teilt sich die Zeit für Ihre Kinder, Eltern und Schwester auf und versucht immer mich einzubinden wenn ich Zeit habe. Sie sagt auch immer Hey ich empfinde ganz viel für Dich Du bist mir wichtig aber ich brauche auch mein eigenes Leben. Genieße doch die Zeit wenn wir zusammen sind und freue Dich auf unser Wiedersehen.
Du bist mir auch wichtig und ich denke auch viel an Dich aber ich habe auch noch ein anderes Leben. das leuchtet mir ja alles ein aber ich vermisse diese Leidenschaft das Gefühl im Mittelpunkt zu stehe, Ich könnte Ihr 5-mal am Tag eine Nachricht schreiben mit lieben Worten und Küsse senden.
Sie ist da cooler. Sie meint einen Anruf und eine Nachricht am Tag reicht doch aus und wenn wir uns sehen ist es doch viel schöner.
Nun mein Problem: Da ich Sie ja aus beruflichen Gründen nicht so oft sehen kann vermisse ich Sie sehr.
Ich würde Sie am liebsten rund um die Uhr sehen wollen. Sie ist da abgeklärter.
Wie stehe ich das Durch?? Früher als ich 20 war da war eine Beziehung mit jeden Tag sehen viele SMS und Nachrichten verbunden.
Ich bin halt im Kopf nicht wie 50 mir fehlt da die Abgeklärtheit. Klar ich würde auch anderen Tipps geben wie: beschäftige Dich alleine suche Dir ein Hobby. Ja alles gut und schön aber ich möchte doch meine Freizeit zusammen mit der Frau genießen die ich Liebe. Ist es normal das es in der Beziehung immer einen gibt der mehr liebt als der andere. Zusammenziehen möchte Sie nicht mit mir weil Sie nach 27 Jahren Ehe einfach alleine leben möchte. Ich liebe diese Frau echt so stark wie am ersten Tag.
Sie umarmt küsst und streichelt mich auch aber ich bin immer der Aktive. Ich bin mal gespannt auf Eure Meinung weil ich erinnere mich als ich mit 18 meine erste feste Beziehung hatte war alles anders . Die Freundin rief ganz oft an, ich konnte Sie jeden Tag sehen wir waren total im positiven auf uns fixiert.
Warum ist das im Alter bloß anders ich Leide sehr.
Ich hoffe Ihr versteht mein Problem. Könnt Ihr mein Leiden Sie so wenig sehen zu können und nicht Ihr Mittelpunkt zu sein verstehen. Sie ist so eine perfekte süße Frau
LG Traurig 1964
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
also mMn hat das alter damit mal rein gar nichts zu tun.
euer problem ist,dass sie eben ein viel geringeres nähebedürfnis hat als du,bzw deins viel stärker aussgeprägt ist als ihres.und sowas-also wie oft man den partner sprechen und treffen mag-hat nichts mit dem alter zu tun.und nein,nur weil man jemanden liebt,will man denjenigen darum noch lang nicht automatisch ständig um sich haben.da ist eben jeder anders.
ehrlich gesagt denke ich nicht,dass eure beziehung viel sinn macht,wenn du ernsthaft darunter leidest,dass sie mit "nur" ein mal melden am tag völlig zufrieden ist (mir reicht das alle paar tage,ich bin da noch lockerer als sie).denn eine beziehung soll ja das leben der beziehungspartner bereichern-und nicht erschweren oder sie gar unglücklich machen...
 

Benutzer153030  (56)

Ist noch neu hier
Hey vielen Dank für Deine Antwort. Ich finde dass wenn man eine Frau doll liebt auch Sehnsucht hat. Aber jeder hat ein anderes Nähe Distanz Bedürfnis. Ich leide nicht so stark dass ich Schluss machen will aber ich würde Sie gerne mehr sehen. Du besitzt doch bestimmt auch Leidenschaft und willst doch auch die Frau die Du liebst oder wenn Du liebst öfters sehen.??
Beste Grüsse .
[DOUBLEPOST=1430590853,1430590429][/DOUBLEPOST]Vielleicht etwas genauer wie es bei uns läuft; Wir wohnen nicht zusammen und haben beide Schichtdienst. Da kann es auch schon mal vorkommen dass wir uns Schicht bedingt oder wenn mein Frei anders als Ihr Frei fällt und dann noch eine Familienangelegenheit dazwischen kommt wir uns 8-10 Tage hintereinander nicht sehen. Wir wohnen auch 31 KM auseinander. Wir sehen uns im Durchschnitt 2 mal die Woche manchmal auch weniger wenn der vorgenannte Fall eintritt was aber maximal 4 mal im Jahr vorkommt das wir uns mal 8-10 Tage nicht sehen. 1 oder 2 mal die Woche sich zu sehen in einer Beziehung !!!! Das ist ja meiner Ansicht nicht zu viel oder erdrückend
huh.gif
Sie sagt immer
Hey Schatz wir telefonieren doch täglich und Du bist auch wenn ich Dich mal 8-10 Tage nicht sehe in meinen Herzen. Aber selbst da denkt Sie sehr sachlich. ich habe Ihr früher wenn wir noch telefoniert haben und uns Gute Nacht gesagt haben noch einmal eine liebe Whats App Nachricht geschickt. Das sagte Sie mir das ich nicht sauer sein soll dass Sie nicht antwortet weil es doppelt gemoppelt ist da wir doch schon telefoniert haben !!! Ist das nicht zu sachlich und Eng gesehen
huh.gif

Verstehst Du den wenigstens dass ich nicht Happy bin wenn ich Sie mal 8 Tage hintereinander nicht sehen kann Sie aber sehr liebe??? Sie sagt dann immer denke doch nicht immer an die Tage wo wir uns nicht sehen können genieße den Augenblick wo wir uns sehen können.
Sie macht auch 2 mal im Jahr für 1 Woche alleine Urlaub. Einmal mit ihrer besten Freundin 8 Tage und einmal fährt Sie zu Ihrer Tochter 8 Tage die in eine andere Stadt gezogen ist das muss ich ja auch hinnehmen.Für Sie ist zuerst wichtig das es Ihrer Familie gutgeht und Sie den Kontakt zu den Kindern und Enkeln und Freundinnen aufrecht erhält. Ich frage dann öfters ob ich mit kommen kann aber mit Ihren Freundinnen möchte Sie halt lieber alleine etwas unternehmen, was ja auch OK für mich ist dann fahre ich halt zu Kumpels aber trotzdem fehlt Sie mir halt.
Sie versucht ja schon unser Frei und Ihre Planung so zu legen dass wir wenigstens einen Tag in der Woche zusammen frei haben.
Aber nochmal 1 bis 2 Tage in der Woche ist doch wirklich nicht zu viel wenn man sich liebt und nicht zusammenlebt
huh.gif

Und klar kann ich mich auch in den 8 Tagen wo ich Sie nicht sehen kann alleine beschäftigen ich sitze ja auch nicht vor Ihren Bild und starre in die Luft aber vermissen tue ich Sie dann doch verstehst Du mich ein wenig
huh.gif

Beste Grüße
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
also oben schreibst du schon,dass du sehr leidest.^^und das ist nicht sinn einer beziehung.
klar besitze ich leidenschaft.aber ich habe-wie bereits erwähnt-ein noch schwächeres nähebedürfnis als sie.ich käme zb nie mit jemandem zusammen,der jeden tag zb einen anruf von mir erwartet.sowas kann ich nicht ab,ich meld mich dann,wenn mir danach ist-das kann auch nur 1 mal in der woche sein.und auch partner nur mal alle 2 wochen zu sehen,wäre für mich völlig ok.das hat eben-wie ich auch bereits ausführte-nichts mit der stärke der liebe zu tun,nein.
und ich bin übrigens eine frau.;-)

nachtrag:hab deinen neuen text jetzt auch gelesen.und ich bleibe dabei-ihr passt in der hinsicht eben kein bischen zusammen.und wie gesagt,ich seh das noch lockerer-mir wären zb 2 treffen pro woche zuviel.schließlich brauch ich viel zeit für mich,hab freunde,will meine eltern auch mal sehen etc etc.

fazit:entweder lernst du,damit umzugehen-oder (was in meinen augen wahrscheinlicher ist) du bleibst mit ihr zusammen,obwohl da was ganz wichtiges bei euch überhaupt nicht passt,statt dich zu trennen.das ergebnis würde dann wohl irgendwann sein,dass du sie immer mehr einengst,weil du eben ein stärkeres nähebedürfnis hast als sie-und ihr euch trennt.
also geh in dich und sei ehrlich zu dir selbst:denkst du ernsthaft,dass du damit auf dauer klar kommst?und wenn nicht,hats wie gesagt mit euch eben keinen sinn.
 

Benutzer153030  (56)

Ist noch neu hier
Wow ihr bringt mir gerade eine andere Sichtweise nahe.Ich passe mich gerne an.Sie wird und soll sich gar nicht verändern.Ich habe schon bemerkt dass wenn wir uns mal 5 Tage nicht gesehen haben Sie viel lockerer ist und das Wiedersehen viel emotionaler und inniger ist. Gut mit den Telefonieren finde ich nicht so schlimm wenn man sich nicht jeden Tag sehen kann.Ich werde es mal versuchen mal wieder Freunde zu besuchen usw. Nur gemeinsamen Urlaub sollten wir schon mal machen. Gerade die Urlaubzeit ist doch was schönes ist meine Meinung. Was machen den die Paare die zusammen ziehen ? Aber selbst da haben wir keine Pläne weil jeder seinen Rückzugsraum braucht.
Ich versuche die Sache mal mit weniger Verbissenheit zu sehen.Das wird für Sie dann auch angenehmer. Ich hatte Ihr schon angeboten Schatz rufe einfach an wenn Du es magst.
Liebe Grüße
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Urlaub oder zumindest mal ein Wochendausflug ist doch bestimmt irgendwann mal drin? Zusammenziehen - ihr seid ja auch noch nicht soo lange zusammen und sie genießt es grade, einfach mal frei und unabhängig zu sein, weil sie es lange Zeit nicht war. Da hätte es keinen Sinn, wenn ihr zusammen wohnt und sie sich dabei unwohl fühlt, eingeengt ist und es nur deshalb zu Problemen in der Beziehung kommt, weil es zu früh war. Gehe es doch ein wenig ruhiger an. Sie braucht ihre Zeit und je mehr Freiraum du ihr zugestehst, desto mehr wird sie auf dich zukommen, weil sie merkt, dass du ihre Bedürfnisse akzeptierst. Ansonsten würdest du sie eher von dir wegtreiben, wenn du drauf bestehst, dass ihr euch öfter seht etc. Du musst halt wissen, inwieweit du damit zurecht kommst, wie es grade ist.

Ich hatte früher auch ein anderes Nähebedürfnis, als ich mal drüber nachgedacht habe, habe ich festgestellt, dass ich Nähe und Sich-Treffen mit Sicherheit verbunden habe. Also je mehr wir uns sehen, desto mehr mag er mich, desto weniger groß die Wahrscheinlichkeit, dass er mich sitzen lässt. Aber das ist natürlich Unsinn. Niemand ist einem dadurch sicherer und es sagt auch nichts über den Grad der Gefühle aus. Auch wenn man sich oft sieht, kann es von einem Tag auf den andren vorbei sein. Man muss das in den Kopf bekommen, dass es da keinen Zusammenhang gibt und dem andren vertrauen, dass er bei einem bleiben möchte und an einen denkt, auch wenn man sich grade nicht sieht. Wenn man darauf achtet, fallen einem auch Kleinigkeiten auf, die einem zeigen, dass der andre unter der Woche an einen gedacht hat.

Hab einfach ein wenig Vertrauen in eure Beziehung und keine Angst, sie zu verlieren. Mach dir keine Sorgen, zerbrich dir nicht den Kopf, das was dabei rauskommt, macht mehr kaputt als es hilft! Also vergiss ganz schnell, dass sie weniger Gefühle hat oder dich nicht so gerne sehen möchte. :zwinker: Ihr seid vielleicht etwas älter, habt aber trotzdem keinen Grund, jetzt alles zu überstürzen und nicht die Zeit so zu genießen, wie sie grade ist. Zusammenziehen und alles miteinander zu teilen muss nicht sofort passieren, man kann auch den Weg dahin zu schätzen wissen und sich drüber freuen, dass es eben noch keinen Alltag ist und man sich länger frisch verliebt fühlt, ein bisschen länger in der spannenden Kennenlernphase ist und gleichzeitig noch viel Freiheit und Freizeit für Familie, Freunde und Hobbys hat. Oft geht das ja bei Paaren verloren, das ist dann sehr schade.
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Als ich den Titel las hätte ich sofort JA sagen wollen, denn so erlebe ich das.
Aber in deinem Fall sehe ich das nicht so, und schliesse mich generell den anderen an.
Deine Freundin ist wohl einerseits nicht so intensiv in dich verliebt wie du in sie, und andererseits hat sie durch ihre Familie ein grosses "Wärmepolster", was du nicht hast. Es kann durchaus. sein das sie sich die Wärme bei der Familie holt und nur sich an dich wendet wenn sie mal "einen Mann braucht".
Beziehungen sind aber nichts einseitiges. Wenn sie dne Mann braucht, und du die Wärme, dann sind auch kompromisse angesagt. Sag ihr wo deine Bedürfnisse sind. Und versuche mit ihr Kompromisse zu finden. Soltte sie nur ihre eigenen Bedürfnisse sehen, und sollte es ihr zuviel sein auch deine Bedürfnisse anzunehmen, dann lass es sein. Weil dann braucht sie dich nur um einige Defizite auszufüllen und ansonsten bist du lästig.
 

Benutzer153030  (56)

Ist noch neu hier
Vielen Dank Du bzw Ihr zeigt mir eine andere Sichtweise.Ich liebe Sie und werde das nicht mit Ihr thematisieren. Ich gebe Ihr die Luft zum Atmen und Genieße die gemeinsame Zeit. An den anderen Tagen genieße ich die Zeit für mich .Auch das tägliche Anrufe lasse ich .Sie kann mich anrufen wenn Sie Zeit und Sehnsucht hat. Dann
haben wir uns wieder mehr zu erzählen. Ich sehe es nicht mehr so verkrampft sonst raube ich mir ja selber meine Lebensqualität. Ich lasse es einfach laufen und Genieße es.
Sie sagte es auch letztens dass Sie trotzdem an mich denkt und in Ihren Herzen bin auch wenn wir uns nicht täglich sehen.
[DOUBLEPOST=1430648800,1430610630][/DOUBLEPOST]Einen schönen Sonntag für Euch. Ich finde den Sinn Eurer Zeilen sehr gut und auch Logisch. Aber : Wenn eine Frau schreibt das Sie Ihren Freund liebt aber froh ist Zeit für sich die Familie und Freundschaften zu haben die Ihr ja gut tun welchen Stellenwert nimmt dann der Lebenspartner ( Nicht die Kumpels ) für Sie ein. Familie ist sehr wichtig aber die hat man automatisch also im Idealfall in seinen Herzen das ist eine angeborene schöne Liebe aber nicht vergleichbar. Einen Lebenspartner/Partnerin den/die findet / wünscht man sich doch weil man sich verliebt im Idealfall Liebe daraus wird und dieser/ diese einen dann gut tut. Ist das dann noch eine Beziehung wenn man sich nur 2 mal in 14 Tagen sieht/ sehen möchte weil man froh ist Zeit für sich zu haben ??? Eine Beziehung soll doch wie hier schon richtig geschrieben beiden Partnern Gut tun und auch ein WIR Gefühl entstehen lassen. Ist jedenfalls meine Ansicht. Klar ist für viele Menschen jeden Tag sehen oder der Zwang zum Telefonieren einengend, da gehe ich mittlerweile voll mit Euch mit, aber ich würde nie von Liebe sprechen wenn es mir reichen würde, den Menschen den ich umarmen möchte, deren Haut ich streicheln und spüren möchte, mit der ich Unternehmungen machen möchte, nur alle 14 Tage einmal zu sehen oder hinter meine Familie und Freunde zu stellen. Ideal wäre alles miteinander zu Integrierern. Eine Beziehung sollte doch dem Herz und der Seele ein schönes Gefühl geben. Nichts ist meiner Meinung nach schöner als die Nähe der Partnerin/ des Partners zu spüren wenn man richtig tief liebt. Ich versuche jetzt den Mittelweg zu finden.
Ich umarme Euch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Du hast mit 20 Jahren verliebte SMS und Nachrichten verschickt???? Vor 30 Jahren?:grin: 1985??? Respekt, du warst deiner Zeit weit voraus.:grin:

Das hast du natürlich nicht, es kommt dir gefühlt nur so vor, das du es hättest tun wollen. Zeigt aber das deine Selbstwahrnehmung und reale Wahrnehmung ihrer Bedürfnisse nicht übereinstimmen und du in einer rosaroten Traumwelt lebst, die ab einem gewissen Alter eine Frau nerven kann-richtig.:zwinker:

Ich finde nicht das Beziehungen und Emotionen schwieriger werden, aber eben die Ansprüche sind deutlich höher oder sagen wir mal anders.
Sie ist selbstbewusst, frei und selbstständig und hat ein erfülltes Leben, vielleicht hast du auch einen kleinen Platz darin, aber eben den, den sie dir zugesteht.
 

Benutzer153030  (56)

Ist noch neu hier
Na klar zeigt Sie mir dass Sie mich Liebt. Sie ruft von alleine an wenn ich mich nicht melde ,oder schlägt Termine vor dass ich zum Frühstück kommen kann wenn ich mag. Oder Sie umarmt und küsst mich spontan oder nimmt meine Hand. Manchmal kommt Sie an und sagt Schatz umarme mich ganz doll und halte mich einfach fest. Das genießt Sie dann einfach Kuscheln und entspannen. Sie hat wie schon geschrieben einen stressigen Beruf pflegt schwerkranke Menschen. Ich habe noch nie darauf bestanden bei Ihr zu schlafen. Da warte ich drauf dass Sie von sich aus fragt. Ich frage selber schon gar nicht mehr weil Sie meist antwortet : Hey Schatz bitte frage nicht nach wenn ich nicht von mir aus was sage weil sonst habe ich wieder ein schlechtes Gewissen weil ich weiß Du bist dann Traurig !!! Ich habe in 10 Monaten die wir zusammen sind die ersten 2 Monate öfters bei Ihr geschlafen bis Sie mich gebeten hat wegen den unterschiedlichen Aufwachzeiten nicht mehr bei Ihr zu schlafen. Meist fahre ich zu Ihr wir unternehmen was wie Kino, im Sommer zum Picknick oder an einen See fahren.Wenn Sie Müde ist,sagt Sie meist Schatz sei nicht traurig, aber fahre bitte wieder nach Hause ich bin Müde oder möchte in Ruhe alleine Baden. Dann ist es für mich nach einen langen Lernprozess Okay: Dann fahre ich wieder die über 30 KM Strecke also dann gesamt 60 KM für 3 Stunden sehen nach Hause ohne zu schmollen. Also ich bin schon sehr Freiraum gebend. Und zur Erklärung wenn ich Sie mal 2 mal die Woche sehe dann ist es mal für 3-4 Stunden und nicht wie bei einigen hier mit 2 oder 3 Tage durchgehend zusammen sein und einschlafen oder aufeinander hängen. Selbst das habe ich akzeptiert. !!!!

Ihr schreibt es ja selber jeder Mensch hat unterschiedliche Bedürfnisse seine Partnerin zu sehen.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer92501  (40)

Meistens hier zu finden
Huhu...

ich werde es jetzt mal aus der Sicht meiner Mutter, 60 Jahre alt, beschreiben, die seit 35 Jahren mit meinem Vater verheiratet ist. Sie hat für sich absolut klar, dass ihre Ehe bis zum Tod halten wird. Egal, wie schräg die ganze Ehe der beiden ist.

Sie sagt definitiv, dass sie sich durchaus eine neue Beziehung vorstellen kann. Aber sie wird nie wieder mit einem Mann zusammenziehen wollen und möchte auch Zeit für sich haben. Also, ähnlich, wie Deine neue Partnerin.

Ich kann das auch passieren, denn alles das, was für sie wichtig war, hat sie mit meinem Vater erlebt. Kind, Ehe, Schicksalsschläge..., Eltern begraben. Hinter ihm her geräumt, gekocht, gebügelt, gewaschen, geputzt, Urlaube erlebt, ....
Nun ist sie dran und möchte sich mehr selbstbestimmen.

Was ich sehr gut verstehen kann.
Sie wird nicht alleine bleiben, das weiß ich, ich kann auch einen neuen Partner gut an ihrer Seite ertragen...und stehe ihr in allen ihren Entscheidungen zur Seite. Aber es würde mich schon sehr wundern, wenn dieser neue Partner die gleiche Adresse wie meine Mutter haben wird.

Lg
Heike
 

Benutzer153030  (56)

Ist noch neu hier
Danke Heike das ist ja die indirekte Antwort auf meine Frage warum Menschen mit Ü 40 die nicht mehr süße 18 sind und viel positives aber auch negatives im Leben erlebt und gemeistert haben im Alter eben doch anders eine Beziehung führen wollen.Meine Partnerin war auch vorher 25 Jahre verheiratet und hat 2 wunderbare Kinder für das Leben vorbereitet und umsorgt. Sie sagte letztes zu mir. Hey Schatz früher war ich auch so emotional wie Du aber das lasse ich jetzt nicht mehr zu. Sinngemäß meinte Sie Entweder Du akzeptierst mich so wie ich bin oder nicht.Es gibt ja einen Spruch: Willst Du Gelten mach Dich selten......
Nach dem Motto Liebe Gefühle ja aber eben auch viel Freiraum und sich auf das Wiedersehen freuen. Ich musst es trotzdem erst mal lernen den Freiraum auch zu zulassen ohne an der Liebe zu zweifeln. Ich lasse aber auch nur zu weil ich wie auch richtig hier im Forum geschrieben wurde ich Sie sonst verlieren würde weil Sie sich eingeengt fühlt.
Vielen Dank und alles Gute für Deine Mutter.
 

Benutzer153030  (56)

Ist noch neu hier
Liebe Mitleser hier im Forum ich brauche eure Meinung zu meinen Problem. Da ich meine Partnerin sehr liebe und ja erkannt habe, das Sie ein unterschiedliches Nähe Distanz Bedürfnis als ich habe, versuche ich mich mit Erfolg auf Sie einzustellen. Ich lasse es jetzt total locker angehen ich frage na wann wollen wir uns sehen oder alles klar mein Schatz wir telefonieren, bin dann aber nicht enttäuscht, wenn Sie nicht gleich anruft und warte einfach auf Ihren Anruf, wenn ich nicht vorher angerufen habe. Also ganz entspannt. Sie ist seitdem auch viel lockerer und liebevoller freut sich richtig mich zu sehen also es Läuft !!! Sie war jetzt auch 8 Tage mit Ihrer Schwester im Urlaub und es hat Sie total entspannt. Das Wiedersehen war sehr romantisch, So jetzt bitte ich Euch meine folgenden Zeilen genau durchzulesen, damit Ihr hoffentlich zwischen den Zeilen lesen könnt, was sich für ein neues Problem eingestellt hat.

Ich habe eine alte Bekannte Typ Raue Schale aber weicher Kern wiedergesehen und mich eine Weile unterhalten. Mit dieser Frau kann ich rumalbern, sich gegenseitig im Spaß Ärgern und Sie ist eben anders als meine Freundin. Sie freut sich wenn ich Ihr Schreibe, schreibt von sich aus viel und ist da anders. Sie meint es ist doch vollkommen normal wenn man sich mag so oft wie möglich zu schreiben. Sie ist auch voll vertrauensvoll und auch locker mit den nicht so oft sehen und findet meine ( Für mich neue Art ) cool, nicht so zu klammern und nicht so oft sehen. Jedenfalls komme ich jetzt auf eine Idee : Würde es theoretisch nicht möglich sein 2 Freundinnen zu haben, die ja weil beide nicht so ein Bedürfnis haben den Partner jeden Tag zu sehen,, mir genug Freiraum und auch Zeitfenster geben würden um mich mit beiden abwechselnd zu treffen. So wären beide Frauen zufrieden weil ich nicht so klammere und ich bin zufrieden, weil ich mir bei beiden das hole was ich bei der anderen nicht bekomme. Was für ein Arschloch denkt Ihr jetzt oder?? Ich bin ja noch am Hadern mit mir weil mein Herz sagt nein aber mein Verstand sagt .Hey denke auch Du mal an Dich und werde Glücklich. Wir hier in Europa und in unserer Kultur kennen ja nur eine Frau aber in anderen Kulturen ist es nicht unnormal 2 Freundinnen zu haben. Ich würde natürlich es so machen das keine von der anderen Erfährt weil ich keine Verletzen will oder verlieren will. Nochmal es ist rein eine IDEE! Es geht mir hier nicht um den Sex das wäre oberflächlich es geht mir darum bei beiden Frauen das zu bekommen und auch zurückzugeben was ich bei meiner Freundinn vermisse. Also das öfters Schreiben das gerne Kuscheln usw. So hätte ich beides. Beide Frauen wären Happy einen sehr lieben Mann an Ihrer Seite zu haben der ja voll Verständnis hat und nicht klammert und ich wäre Happy weil ich alles bekomme was ich sonst vermissen würde . Ich wäre also auch mal EGO wie die Damen ja auch und würde an meine Zufriedenheit denken. Nur mein Gewissen sagt nein aber jetzt habe ich 2 Probleme. Das erste meine Sehnsucht nach meiner Freundin die einfach wunderbar ist die ich innerlich sehr stark liebe aber es mir schwerfällt sie so selten zu sehen, ich es aber mitmache weil ich Sie ja Liebe. Die Lösung liegt zum Greifen nahe, weil die andere die mich auch toll findet aber auch viel Freiraum braucht aber eben gerne schreibt telefoniert und sehr gerne Nähe spüren möchte. Was meint Ihr versteht Ihr meine Frage habt ihr Euch genau durchgelesen was ich meine????

Was würdet Ihr tun???????

Liebe Grüße
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Was für ein Arschloch denkt Ihr jetzt oder??

Ja denke ich. Den wenn man sowas macht (eigentlich alleine schon denkt) ist man echt nen Arschloch.
Dein Argument mit den anderen Kulturen zieht nicht, da wissen die Frauen von einander, was sie wenigstens dazu befähigt das sie selber entscheiden können ob sie damit zurecht kommen (wollen) oder nicht.
Und wenn sie je voneinander erfahren hast du keine mehr, es wäre übrigens schön wenn du nicht nur an dich denkst sondern auch an deine Freundin/en.
Wie würdest du es finden wenn deine Freundin neben dir noch nen anderen Kerl hätte? (Ohne dein Einverständnis)
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
also:es gibt natürlich auch menschen,die mehr als einen partner zugleich haben.das ist polyamorie.allerdings hat es nichts,aber auch gar nichts mit liebe zu tun,wenn man jemanden betrügt!bei polyamorie wissen natürlich ALLE beteiligten,dass sie nicht der einzige partner sind.so und nur so geht es und ist es fair.sollte dir jawohl klar sein.

ich selbst bin polyamor eingestellt und würde daher keine monogamen beziehungen mehr eingehen.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Was für ein Arschloch denkt Ihr jetzt??
Ich bin noch am suchen....

Du redest von Herz, und von Verstand, die sich in dir streiten. Aber ich vermisse beides!
Das Herz UND der Verstand sollten dir nämlich sagen, dass zu einer solchen Beziehung das Einverständnis der beiden Frauen gehört!
Du kannst eine Frau hintergehen, du kannst eine andere Frau hintergehen. Aber dann gleich beide, und das als schlauen Lebensplan? Für meine Vorstellungen geht das nicht. Geh lieber Pralinen naschen in verschiedene Confisererien!
 

Benutzer153030  (56)

Ist noch neu hier
Danke !!!. Eure Meinung wollte ich dazu haben. Nur habt Ihr nur teilweise meinen Zeilen entnommen was ich meine!! 1, mache ich es nicht es ist eine Idee und 2. wollte ich erfahren ob Ihr wisst was ich meine es geht nicht um das reine Betrügen oder hintergehen es geht um mein Glücklich sein um meine Gefühle. Keine Frau würde sich verletzt oder hintergangen fühlen weil keine es merkt weil jede von Ihnen ja Ihren wichtigen Freiraum für Sich braucht damit es IHNEN gut geht also denken Sie ja auch in gewisser Weise an sich. Ich wollte es als eine Art Beziehungstherapie/Rettung sehen wenn ich nicht klammere und Ihnen jeder den Freiraum lasse. Versteht Ihr was ich meine. Natürlich werde ich es nicht machen weil mir wieder mein Gewissen sagt: Hey so etwas macht man nicht sei kein A-Loch usw.

Ein schönes WE für Euch und danke für Eure Antworten !!!
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Du sollstest das Wort Liebe nicht mal in den Mund nehmen, wenn du deinen Partner emotional betrügen willst.

Bei reinem Sex wäre es für mich noch eine andere Sachlage, obwohl ich bei einer monogamen Beziehung auch auf (sexuelle) Treue bestehe.

Es wäre so viel einfacher, wenn du dich einfach trennen würdet und dir eine Frau suchst, die genau so viel Nähe wie du willst. Aber dafür brauch man Eier - die fehlen dir komplett.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren