Altersunterschied Ist das normal, wie soll ich damit umgehen?

M

Benutzer191962 

Ist noch neu hier
Hallo :smile:
Ich bin w/16 und habe ein paar zu viele Gefühle für einen älteren Mann. Er ist 30 und zu allem Überfluss auch noch mein Cousin 2. Grades...
Letztens war ich auf einer größeren Familienfeier, auf der er auch war. Ich habe bemerkt, dass er mich, wenn er nicht gerade selbst in einem Gespräch war, ständig angeschaut hat und sobald ich selbst in seine Richtung geschaut habe, hat er schnell weggeguckt. Wir haben auch zwei sehr kurze Gespräche geführt, die wegen mir so kurz ausgefallen sind. Er hat mich angesprochen und mir eine Frage gestellt, die ich kurz beantwortet habe und ihm bei seiner Erwiderung zugehört und dann kurz genickt habe. Ich weiß, das war so unglaublich unfreundlich und das hätte ich sonst nie gemacht, aber ich konnte überhaupt nicht klar denken, ich war total nervös, feuerrot und konnte ihm deswegen auch nicht lange in die Augen sehen, sondern habe immer Punkte neben seinem Kopf anvisiert. Mir ist klar, dass das das normale Verwandtschaftsverhalten ist und ich mir darauf bloß nichts einbilden soll. Aber mich beschäftigt das trotzdem irgendwie. Rein theoretisch er würde mich mögen und es würde sich mehr entwickeln: Wir wohnen Stunden auseinander, was würde unserer Familie bitte dazu sagen? Und auch, wenn er jetzt noch jung aussieht, ist er trotzdem Mitte 40, wenn ich gerade mal 30 bin, würde ich wirklich so eine Beziehung wollen und die ganzen Probleme: Kinderplanung, Interessen, Gesellschaftskritik, einfach dieser Altersunterschied ist doch super anstrengend. Wenn ich so darüber nachdenke, komme ich mir krank vor, weil wir doch einfach in unterschiedlichen Welten leben, was würde bitte ein 30 Jähriger von einer Minderjährigen wollen?
Ich will mich da eigentlich auch nicht reinsteigern und eine normale Verwandtschaftsbeziehung zu ihm halten ohne rot zu werden usw. das merkt er ja wohl auch und kann sich seinen Teil denken!
Ich sehe ihn in wenigen Monaten wieder und würde einfach gerne ein nettes Gespräch mit ihm führen, nur wie mache ich das? Was soll ich ihn denn fragen? Wie fragt man überhaupt jemanden was, der so beträchtlich älter ist? Was kann ich gegen meine Nervosität machen und ihm längere Zeit in die Augen schauen, während ich mich mit ihm unterhalte?
Habt ihr Erfahrungen in dem Bereich Altersunterschied oder auch Verhältnisse in der Verwandtschaft, wie wurden diese aufgenommen? Was denkt ihr darüber? Bei einer 30 Jährigen mit einem Mittvierziger ist ja nichts entgegenzusetzten, aber im jungen Alter merkt man diesen Unterschied ja doch deutlicher.
Danke :smile:
 
zuletzt vergeben von
Z

Benutzer

Gast
Zum einen war ich als Teenager unsterblich in meinem Cousin 2. Grades verliebt. Aber er war kaum älter als ich. 2. Grad zählt nicht mehr rechtlich als enge Verwandtschaft. Was ich, und das schreibe ich mal deinem Alter zu, dass wenn du 30 bist er ja schon bei 40 wäre….als ob da nichts mehr geht und das steinalt ist. Ich sage dir, da geht es erst richtig los.

Aber und ich denke das ist das Wichtigste, ist für dich da viel Aufregung drin, aber im Grunde ist ja nichts passiert. Es war nett, hat fir Herzklopfen gebraucht. Aber vermutlich wird sich ehrlicherweise vermutlich daraus wahrscheinlich eh nichts entwickeln?
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer191962 

Ist noch neu hier
Zum einen war ich als Teenager unsterblich in meinem Cousin 2. Grades verliebt. Aber er war kaum älter als ich. 2. Grad zählt nicht mehr rechtlich als enge Verwandtschaft. Was ich, und das schreibe ich mal deinem Alter zu, dass wenn du 30 bist er ja schon bei 40 wäre….als ob da nichts mehr geht und das steinalt ist. Ich sage dir, da geht es erst richtig los.

Aber und ich denke das ist das Wichtigste, ist für dich da viel Aufregung drin, aber im Grunde ist ja nichts passiert. Es war nett, hat fir Herzklopfen gebraucht. Aber vermutlich wird sich ehrlicherweise vermutlich daraus wahrscheinlich eh nichts entwickeln?
Haha, interessant das zu erfahren, da hatte ich wohl einen ganz falschen Blick auf diese Altersklasse :grin:
Ja, realistisch zu denken ist wohl wichtig:smile:
 
zuletzt vergeben von
2 Monat(e) später
Paparazzo

Benutzer188678  (49)

Ist noch neu hier
Hallo :smile:
Ich bin w/16 und habe ein paar zu viele Gefühle für einen älteren Mann. Er ist 30 und zu allem Überfluss auch noch mein Cousin 2. Grades...
Letztens war ich auf einer größeren Familienfeier, auf der er auch war. Ich habe bemerkt, dass er mich, wenn er nicht gerade selbst in einem Gespräch war, ständig angeschaut hat und sobald ich selbst in seine Richtung geschaut habe, hat er schnell weggeguckt. Wir haben auch zwei sehr kurze Gespräche geführt, die wegen mir so kurz ausgefallen sind. Er hat mich angesprochen und mir eine Frage gestellt, die ich kurz beantwortet habe und ihm bei seiner Erwiderung zugehört und dann kurz genickt habe. Ich weiß, das war so unglaublich unfreundlich und das hätte ich sonst nie gemacht, aber ich konnte überhaupt nicht klar denken, ich war total nervös, feuerrot und konnte ihm deswegen auch nicht lange in die Augen sehen, sondern habe immer Punkte neben seinem Kopf anvisiert. Mir ist klar, dass das das normale Verwandtschaftsverhalten ist und ich mir darauf bloß nichts einbilden soll. Aber mich beschäftigt das trotzdem irgendwie. Rein theoretisch er würde mich mögen und es würde sich mehr entwickeln: Wir wohnen Stunden auseinander, was würde unserer Familie bitte dazu sagen? Und auch, wenn er jetzt noch jung aussieht, ist er trotzdem Mitte 40, wenn ich gerade mal 30 bin, würde ich wirklich so eine Beziehung wollen und die ganzen Probleme: Kinderplanung, Interessen, Gesellschaftskritik, einfach dieser Altersunterschied ist doch super anstrengend. Wenn ich so darüber nachdenke, komme ich mir krank vor, weil wir doch einfach in unterschiedlichen Welten leben, was würde bitte ein 30 Jähriger von einer Minderjährigen wollen?
Ich will mich da eigentlich auch nicht reinsteigern und eine normale Verwandtschaftsbeziehung zu ihm halten ohne rot zu werden usw. das merkt er ja wohl auch und kann sich seinen Teil denken!
Ich sehe ihn in wenigen Monaten wieder und würde einfach gerne ein nettes Gespräch mit ihm führen, nur wie mache ich das? Was soll ich ihn denn fragen? Wie fragt man überhaupt jemanden was, der so beträchtlich älter ist? Was kann ich gegen meine Nervosität machen und ihm längere Zeit in die Augen schauen, während ich mich mit ihm unterhalte?
Habt ihr Erfahrungen in dem Bereich Altersunterschied oder auch Verhältnisse in der Verwandtschaft, wie wurden diese aufgenommen? Was denkt ihr darüber? Bei einer 30 Jährigen mit einem Mittvierziger ist ja nichts entgegenzusetzten, aber im jungen Alter merkt man diesen Unterschied ja doch deutlicher.
Danke :smile:
Versuche dein Glück mach ihn auf dich aufmerksam. Zeige dich Sexy ihm gegenüber und frage ihm ob es gut ausschaut. An dem was er sagt wirst du sicher merken wie er dich findet, so kannst du ihn so mit und mit verrückt nach dir machen. So in etwa habe ich es damals auch erlebt und konnte nicht widerstehen
 
zuletzt vergeben von
Erdbeere1106

Benutzer171033  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Du wirkst alles in Allem reflektiert und bist fähig, Perspektiven zu wechseln und Hinweise anzunehmen. :thumbsup:
Vielleicht hilft dir in deiner Situation auch ein wenig Selbstironie weiter...
 
zuletzt vergeben von
Ironheart74

Benutzer138990 

Sehr bekannt hier
Versuche dein Glück mach ihn auf dich aufmerksam. Zeige dich Sexy ihm gegenüber und frage ihm ob es gut ausschaut. An dem was er sagt wirst du sicher merken wie er dich findet, so kannst du ihn so mit und mit verrückt nach dir machen.
Du hast aber schon gelesen, dass sie 16 Jahre alt ist und er 30, oder? Und dass er ihr Cousin ist? Willst du ihr WIRKLICH diesen Ratschlag geben?
 
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

B
Antworten
10
Aufrufe
743
Sibelius
Sibelius
L
Antworten
16
Aufrufe
1K
Zauberschnitte
Zauberschnitte
C
Antworten
27
Aufrufe
1K
alpaslan
A
M
Antworten
86
Aufrufe
3K
Souvereign
S
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren