ISG Blockade so lange?

Benutzer108526  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo an alle,
ich laufe seit August 2015 mit Gehhilfen und wurde seitdem schon mehrfach operiert. Die letzte OP ist fast ein 3/4 Jahr her. Ich habe von meinem Arzt Bandagen verschrieben bekommen, die leider nicht helfen. Jetzt muss ich dazu sagen, dass ich auch mit den Zähnen knirsche ( CMD) . Ich bekomme also bisher für mein Bein und für meinen Kiefer Physiotherapie.

Seit 5 Wochen habe ich aber mal mehr oder weniger starke Schmerzen ganz weit unten an der LWS. An manchen Tagen kann ich keine Waschmaschine oder Spülmaschine ausräumen, mich nicht nach vorne beugen und /oder keine Schuhe zubinden. Sitzen ist besonders unangenehm. Am besten stehen oder seitlich liegen. Ausstrahlende Schmerzen ins Gesäß und Hüfte/Becken.

Als ich bei meinem Orthopäden war, sollte ich mich auf den Bauch legen und er tastete an der LWS bestimmte Punkte ab und wollte von mir wissen, wo was weh tut. Er meinte, dass ich eine ISG Blockade hätte und wollte eine Infiltration machen, die ich erst mal abgelehnt habe. Zu Hause mache ich viel mit Wärme, Salben, Bäder und dicker Kleidung.

Zwischendurch habe ich immer wieder mal Angst, dass es von den Nieren sein könnte aber wenn ich auf der Couch sitze und mich richtig in den Sitz rein drücke, spüre ich mittig den Schmerz und je nachdem wo es dann ausstrahlt. Ich beginne morgen mit der zweiten Verordnung für manuelle Therapie.

Hatte hier schon mal jemand damit Probleme? Sind das typische Beschwerden dafür und kann das so lange anhalten? Mein Orthopäde möchte mir auch keine dritte Verordnung ausstellen :-(
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ist gerade mein Thema. Bin ein Jahr mit ISG Blockade rumgelaufen, hab Mobility gemacht, bringt aber nix. Schmerzen wie bekloppt...
Nach 5 Minuten beim Chiropraktiker hatte sich ein Jahr Qual erledigt. Spricht bei dir irgendwas dagegen?
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
ISG kann man sich recht simpel und schnell beim guten Chiropraktor oder Osteopathen lösen lassen. Musste ich schon oft machen, tendiere da zu Blockaden.
 

Benutzer108526  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Die zweite Verordnung werde ich nun bei einem anderen Physio einlösen. Diese physiotherapeutische Praxis ist sehr osteopathisch angehaucht. Ich erhoffe mir von dem erfahrenen Physio wirklich viel.

Hat man denn bei einer ISG Blockade die von mir beschriebenen Symptome?
 

Benutzer108526  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Mein Orthopäde wollte eine Infiltration machen, die ich aber erst mal abgelehnt habe. Ich fange wie gesagt morgen mit der zweiten Verordnung für manuelle Therapie an. Mein Orthopäde hat mir direkt zu verstehen gegeben, dass das nun die letzte Verordnung ist. Eine dritte könnte er mir nicht ausstellen. Ich müsse das entweder selber zahlen oder woanders hingehen.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Und warum hat er dich nicht einfach wieder "eingerenkt"? Dann ist der Spuk doch vorbei und weitere Mobilisation könnte drauf aufbauen. Oder?
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich hatte auch schon mal ähnliche Symptome, nachdem ich mich mal "verhoben" habe. Der Arzt hat auf ISG getippt. Der Physio ist hingegen von einer Blockierung und Verspannung im Bereich eines Facettengelenks der unteren LWS ausgegangen. Nach einmaliger Behandlung bei der er mich ordentlich gedehnt und "verdreht" hat war es schon erheblich besser. Danach hat er mir Übungen zur Stabilisierung der LWS gezeigt (Bauch-/Rückenmuskulatur), sowie Lockerungsübung der Muskulatur in der unteren LWS, die ich selbst machen kann. Das hat erstklassig geholfen.Seitdem bin ich ein absoluter Fan von Physiotherapeuten! Die haben teilweise echt goldene Hände!

Außerdem hat er mir ein paar ganz einache Alltagstipps gegeben (z.B. auch bezüglich "Spülmaschine ausräumen", was in der Akutphase praktisch unmöglich war, aber auch sonst zu allem, was mit Heben und Tragen und Bücken zu tun hat).

Dummerweise habe ich die Übungen dann abgesetzt und ich habe wieder Beschwerden gekommen. Die waren aber nicht so schlimm wie das erste Mal....und ich habe das durch die Übungen selbst wieder in den Griff bekommen...und werde sie sicher nicht nochmal absetzen. Die gehören jetzt zu meinem Alltag und alles ist wieder bestens.
 

Benutzer108526  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Mein erster Physio hatte mich eingerenkt und da ging es etwas besser. Es knackte auch zwei mal. Danach fühlte ich mich als wäre ein LKW über mich drüber gefahren.

Mein Orthopäde verschrieb mir noch Arcox** 90 mg (die ich bisher nicht genommen habe). Möchte es erst mal ohne versuchen. Ich gehe öfter baden, Wärmflasche , Heizkissen und Salben . Mit der neuen Verordnung bin ich ab heute bei einem neuen Physio ( der sich auf um meinen Kiefer wegen der CMD kümmert ). Viel an Übungen geht nicht, weil ich mich noch nicht richtig bewegen kann ( vom Bein her).
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Warum nimmst du das Medikament denn nicht? Die Entzündung muss doch da raus und du musst aus dem Schmerz-Schingaltung-Kreislauf raus.
 

Benutzer108526  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Weil ich zwei Nahrungsmittelintoleranzen habe und dort unter anderem Lactose drin ist :-(. Fahre jetzt zur Physio. Mal sehen wie es heute wird.
 

Benutzer108526  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ich war noch nie bei einem. Wie läuft das denn ab? Wie ist die Vorgehensweise?
 
K

Benutzer

Gast
Bei mir lief es so ab das erst einmal ein Gespräch geführt wurde, wieso, weshalb, warum ich einen Chiropraktiker aufsuche.
Dann meine Beschwerden geschildert und über welchen Zeitraum ich dies schon habe. Erst danach begann die eigentliche Untersuchung/Behandlung.
 
I

Benutzer

Gast
Ich würde einen vernünftigen "ganzheitlichen" Kieferorthopäden empfehlen, der sich mit CMD auskennt. Sehr oft hängt das ganze System zusammen und kann nur in Kombination therapiert werden.
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Weil ich zwei Nahrungsmittelintoleranzen habe und dort unter anderem Lactose drin ist :-(. Fahre jetzt zur Physio. Mal sehen wie es heute wird.

Bei den meisten Leuten gehen Tabletten trotzdem - falls du es noch nicht probiert hast, kannst du es ja mal versuchen. Falls du schon Erfahrungen gemacht hast, will ich nichts gesagt haben.
Ansonsten nimm doch Laktasetabletten?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren