Intimpiercing und Sex

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
In letzter Zeit habe ich in der Saunatherme und voriges Jahr am FKK mehfach Männer gesehen, die sich ein Piercing durch die Eichel stechen ließen, welches dort mehr oder weniger herausragte. Ok, wenn derjenige in einer festen Partnerschaft ist, wird die Partnerin da wohl einverstanden gewesen sein. Was aber ist bei jenen, die keine Partnerin haben, aber öfter kurzzeitige Sexbekanntschaften, ONS oder Bordellbesuche? Wie reagieren diese Frauen darauf? Ich könnte mir vorstellen, dass sich welche weigern zum Geschlechtsverkehr, denn das kann doch stören oder sogar eine Verletzungsgefahr bedeuten? Oder liege ich da falsch?
 
G

Benutzer

Gast
Es gibt so viele verschiedene Arten von Piercings, wenn man sich jetzt einen kleinen Morgenstern inkl. der Stacheln als Prinz Albert stechen lässt, würde ich eine Angst vor Verletzungen verstehen.
Aber von den Piercings die ich bisher so gesehen habe, geht eigentlich nicht die besonders große Verletzungsgefahr aus.
Falls sich die Dame aber extrem daran stört, wird sich wohl der Mann entweder eine andere Dame suchen, oder es eben für die Dauer des Geschlechtsverkehrs mal rausnehmen.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Falls sich die Dame aber extrem daran stört, wird sich wohl der Mann entweder eine andere Dame suchen, oder es eben für die Dauer des Geschlechtsverkehrs mal rausnehmen.

Kann man das rausnehmen? Die sahen so aus als wenn sie fest "verankert" sind und nur ein Fachmann die wieder entfernen kann.
 

Benutzer106140  (27)

Meistens hier zu finden
nur ein Fachmann die wieder entfernen kann.

Sind nicht alle Männer Fachmänner? :zwinker:

Vieles ist entnehmbar und er wird es sicherlich vorher dies mit der Frau kommunizieren. Entweder steht sie drauf oder eben nicht, dann findet man immer Lösungen und Wege. Bei einem ONS, Affären oder Bordellbesuche kann dies schnell abschreckend wirken, doch sind Frauen nicht auch für neue Erfahrungen bereit? :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Also auch wenn man es bei manchen Piercings nicht sieht, sind die normalerweise schon entfernbar.
Die werden da ja nicht festgeschweißt, sondern üblicherweise besitzen sie ein Steck- oder Schraubprinzip, sodass man den Stift oder Ring auch herauslösen kann wenn man denn möchte.

Sicherlich wird es auch exotische Formen geben die sich nicht so leicht entfernen lassen, aber jemand der sich so etwas setzt, wird wohl dann auch nur mit entsprechenden Leuten 'verkehren'.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Zwischenfrage: Wenn Mann sich sein Eichelpiercing zeitweilig entfernt, ist doch ein Loch in der Eichel. Kann sich da nicht was entzünden, z.B. wenn darin Sperma-/Urinreste hängen bleiben?
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich finde so ein PA ziemlich abturnend, vom Anblick her. Wie ich reagieren würde müsste ich wohl situativ entscheiden. Ich würde wohl versuchen dem eine Chance zu geben - aber ob ich das wirklich könnte?
 
G

Benutzer

Gast
Zwischenfrage: Wenn Mann sich sein Eichelpiercing zeitweilig entfernt, ist doch ein Loch in der Eichel. Kann sich da nicht was entzünden, z.B. wenn darin Sperma-/Urinreste hängen bleiben?
Das gestochen Loch muss natürlich erst einmal richtig verheilen.
Während des Heilungsprozesses darf das Piercing normalerweise auch nicht entfernt werden und man reinigt die Stelle entsprechend einer offenen Wunde.
Wenn es verheilt ist dringt da so leicht nichts mehr ein, mal abgesehen davon, dass sich dieses Loch (eher Kanal) ja auch zudrückt wenn das Piercing entfernt wird, sofern der Durchmesser nicht exorbitant groß war (dann bliebe aber nicht mehr viel Penis übrig :ROFLMAO:smile:.
Insofern wird der Körper mit kleineren Verunreinigungen selbst fertig, bzw. werden diese beim waschen ausreichend entfernt.
 

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Also ich fände es schon mal sehr interessant. Hab noch keinen "erwischt", der gepierct war.
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
Zwischenfrage: Wenn Mann sich sein Eichelpiercing zeitweilig entfernt, ist doch ein Loch in der Eichel. Kann sich da nicht was entzünden, z.B. wenn darin Sperma-/Urinreste hängen bleiben?
Meine Ohrlöcher entzünden sich ja auch nicht "einfach so" sobald da Haarwaschmittel, Sperma, Matsch o.ä. rankommt und so nennenswert viel kleiner sind die im vergleich zu manchen Piercinglöchern auch nicht.
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Vieles ist entnehmbar und er wird es sicherlich vorher dies mit der Frau kommunizieren.
Mitnichten!
Die meisten Piercings mit einem Ring (wie zum Beispiel das Prince-Albert-Piercing) werden mit einem BCR-Ring gemacht.
Das ist ein Klemmring mit einer kleinen Kugel.
Sofern man nicht zufällig eine Ringöffnungs-Spreizzange hat, kann man den nicht mal "so eben" selber entfernen.
Das erfüllt ja auch einen gewissen Zweck: jeder Schließmechanismus, der sich leicht öffnen lässt, läuft Gefahr sich auch von selbst öffnen zu können.
Wäre wohl blöd, wenn er seinen Schniepel aus einer willigen Öffnung zieht....und überlegt "Hatte ich mein Piercing eigendlich heute angelegt????"

Dann zu der Hygiene: Urin wirkt reinigend.
Die allermeisten Piercings der Genitalien verheilen unproblematischer als manche "hipperen" Stellen.

Verletzungsgefahren bei den "üblichen" Intimpiercings sind wohl in der gleichen Größenordnung zu suchen wie Verletzungen durch "scharfkantige" Fingernägel....eher noch aber darunter.
Ein BCR-Ring hat keinerlei Ecken und Kanten.
Man kann zwar da Bedenken äußern...aber glaubwürdiger wäre man, wenn man einfach sagt sowas passt einem nicht.
Ich hab mit sowas keine Probleme.
Wenn mich jemand bitten würde meine Piercings rauszumachen....würd ich die Person bitten mein Bett zu verlassen...
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:

Auch wenn die Frage klischeehaft ist: Wie verhält sich das jetzt eigentlich im Metalldetektor am Flughafen?
Off-Topic:
Es verhält sich gar nicht.
Die meisten Piercing-Schmuck-Sachen enthalten nicht genug Metall um Durchgangsdetektoren ansprechen zu lassen.
Die reagieren ja auch nicht auf Reißverschlüsse, Hosenknöpfe oder Ringösen in Schuhen.
Zumal bessere Piercings aus Titan nicht genügend Wirbelströme erzeugen, um selbst empfindlichere Detektoren ansprechen zu lassen.
Die Handgeräte erkennen einfacheren Piercings schon....aber geschultes Personal weiß die Signale richtig zu deuten und ignorieren die dann.
Also...geschultes Personal....nicht so wie die Dienstleister einer wenig respektablen großen Firma, die gerade reihenweise die Verträge mit den Flughäfen verlieren:ROFLMAO:.
Bei großen Piercingschmuck, wie Prinzenzepter, Labienspreizern, Brustnippelschilden, vielen Piercings auf sehr kleinem Raum oder auch so schickem Biank-Schmuck hingegen...da piept auch schon mal der Durchgangsdetektor....und dann heißts....Hose runter:smile:!
 

Benutzer109875 

Meistens hier zu finden
Ich trage selber Intimpiercings und finde es auch beim Mann sehr erregend. Natürlich ist es nicht jedermanns Geschmack. Muss es auch nicht. Viele haben zwar Interesse am Intimpiercing schrecken jedoch davor zurück. Was sollen andere von mir denken usw. Erlebe es immer wieder bei FKK, Sauna und nach dem Sport beim duschen neugierige bis entsetzte Blicke.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Die Queen Victoria soll unter dem Intimpiercing ihres Prince Albert ganz schön gelitten haben, hab ich mal gelesen. Schlimm, weil sie ihn wirklich geliebt hat.
 

Benutzer91965 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Es verhält sich gar nicht.
Die meisten Piercing-Schmuck-Sachen enthalten nicht genug Metall um Durchgangsdetektoren ansprechen zu lassen.
Die reagieren ja auch nicht auf Reißverschlüsse, Hosenknöpfe oder Ringösen in Schuhen.
Zumal bessere Piercings aus Titan nicht genügend Wirbelströme erzeugen, um selbst empfindlichere Detektoren ansprechen zu lassen.
Die Handgeräte erkennen einfacheren Piercings schon....aber geschultes Personal weiß die Signale richtig zu deuten und ignorieren die dann.
Also...geschultes Personal....nicht so wie die Dienstleister einer wenig respektablen großen Firma, die gerade reihenweise die Verträge mit den Flughäfen verlieren:ROFLMAO:.
Bei großen Piercingschmuck, wie Prinzenzepter, Labienspreizern, Brustnippelschilden, vielen Piercings auf sehr kleinem Raum oder auch so schickem Biank-Schmuck hingegen...da piept auch schon mal der Durchgangsdetektor....und dann heißts....Hose runter:smile:!
Was sind denn Brustnippelschilde? Und musstest du dich schon mal bei der Kontrolle wegen Piercings ausziehen? Das fände ich jetzt echt überraschend.
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
für mich ein no-go.. wir könnten sicher (kurz) spaß haben, aber ohne vögeln..! :ninja::tongue:
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren