Interesse zeigen?

Salatfrau  

Benutzer gesperrt
Ich habe jemanden in einem Workshop in meinem Berufskreis kennengelernt, der mir sehr sympathisch ist. Wir lächeln uns sehr häufig an, waren zusammen etwas essen, unterhalten uns und es gab kleine Berührungen von ihm aus im Gespräch, Berührungen auf dem Arm, Schultern, Hand halten ein zwei Sekunden länger als normal. Einmal saßen wir sehr eng auf einem Stuhl, nachdem er es anbot etc. Ich dachte erst er hätte auch Interesse an mir, als er mich fragte, was ich an dem Tag nach dem Workshop machen würde. Aber seit gestern hat er mich etwas weniger beachtet und hat ein paar "Chancen" nicht genutzt und ich glaube ich habe mir alles nur eingebildet. Jetzt ist die Woche fast zu Ende und wir wohnen nicht in der gleichen Stadt. Soll ich ihm mein Interesse deutlicher zeigen oder es einfach aufgeben? Ich will mich nicht anbiedern und bin auch eher schüchtern.
 
Zuletzt bearbeitet:

hiccups   (40)

Previously MrX
Hey,

Vielleicht kam auch von dir zu wenig und er ist nun genau so unsicher wie du. Deswegen hat er sich ein wenig zurück gezogen!? Zeig ihm dein Interesse und versucht in Kontakt zu bleiben.
Wie weit wohnt er denn entfernt?
 

ichliebeeuchalle   (43)

Benutzer gesperrt
Hm, ferdiagnostisch schwer zu sagen.
Ich "flirte" generell mit meiner gesamten Umwelt, männlich/weiblich, 5 - oder 117 Jahre, Intellektuell oder Dummkopf, hässlich, schön, groß, klein, dick, Mensch, Hund, Kanarienvogel... egal. Dabei lächel ich natürlich viel und berühre mein Visais häufig.

Aber ich bin wohl nicht die Regel. Und falls ich an jemand, sagen wir amouröse Interesse habe, intensiviere ich natürlich meine "Freundlichkeit". Allerdings ruder ich schnell auf NOrmalkraft zurück, wenn ich den Eindruck habe, das mein Visavis mein Interesse nicht teilt.
"Kalte Schulter" zeigen ist natürlich ne Strategie, die aber erstaunlich oft Wunder bewirkt, wie man bei dir, ob nun "geplant" oder nicht, ja auch sieht.

Trotzdem mag ich es am liebsten sauber und unkompliziert. Das heisst eine Frau sollte mitspielen. Bei Berührungen empfinde ich beim "Abtasten"70/30 als ideal, du solltest also jede Gelegenheit nutzen, mich für einen Witz auf deine Kosten zu boxen, mir beim Feuergeben deine Hand als Windschutz anbieten, mir nen Fussel vom Jacket streifen....
Beim Lächeln ist das Verhältnis umgekehrt, notfalls solltest du auch über profane Zoten lächeln (ich hoffe aber dein Typ bring dich echt zum schmunzeln - zeig es ihm!!!).

In deinem Fall frage ich mich warum ihr Mädels euch immer so schwer macht? Frag ihn doch einfach na irgendeiner Gefälligkeit. Wichtig: Keine Gefälligkeit, die ihn zum Dienstboten degradiert, das geht nach hinten los, eher was wo er offensichtlich mehr Kompetenz als du besitzt.
Jeder psychisch gesunde Mann wird dir gerne helfen, das triggert unseren Beschützerinstinkt und nebenbei können wir ein bisschen angeben;-)
Danach bedank dich, lad ihn je nach Aufwand auf ne Kippe, nen Kaffee, ein Essen.... ein.
Sofern du nicht völlig unfähig bist aus Mimik und Gestik Gefühlsempfinden zu extrapolieren, wirst du spästestens danach mit Sicherheit wissen, woran du bist. Und du hast zu keinem dein Visier wirklich geöffnet. So beqeum, einfach und risikofrei kann das flirten für euch Mädels sein. Habe aber einen Plan B: Bereite dich innerlich auf ein "nein, danke" vor. Es wär doof wenn du im Fallesfall mit Angela-Merkel-Lächeln da stehst. Ein kjules OK-Schulterzucken, dass du dir auch selber abnimmst, sollte deine Antwort sein.
Aber ich denke, du hast gute Chancen (trotzdem bleibt es sinnig Plan B als Notfall-Anker im Köcher zu b´haben).
Möglicherweise ist er, wie ich und trilliraden andere Typen auch, von deinem fehlenden Response verunsichert oder gar beleidigt. Zeit für dich proaktiv zu werden. Und mit einer harmlosen Bitte/Dankeseinladung kannst du nicht verlieren.
Ausser die Illusion das er auf dich steht, aber nicht dein Gesicht!

Es ist übrigens ein Mythos das Männer es lieben zu jagen. Sie jagen weil sie ihren Magen vollen möchten. Kein steinzeitlicher Jäger würde das Mammut, das sich das Bein gebrochen hat und folglich verteidigungsunfähig ist liegen lassen, um aus Spass einem hakenschlagenden Karnickel hinter her zu hecheln.

Das gleiche gilt für Frauen. Wir wollen schon "erobern", wir brauchen aber auch die Rückmeldung, das unser Feldzug Erflogsaussicht geniesst.
Eisprinzessinen werden immer nur Heftklammern oder Psychos die tatsächlich aus Spass jagen bekommen. Jeder gesunde Typ, der noch einen Funken Selbstachtung besitzt, wird früher oder später folden.
 
K

kinkyvanilla

Gast
Weißt du ob er vergeben ist? Gibt es andere im Workshop mit denen er ähnlich umgeht?
 

Seestern1   (32)

Öfters im Forum
Zeig ihm dein Interesse deutlicher, was kannst du verlieren? Wenn er nicht reagiert siehst du ihn doch danach eh erstmal nicht mehr, oder?
 

Marcusse   (40)

Benutzer gesperrt
wir brauchen aber auch die Rückmeldung, das unser Feldzug Erflogsaussicht geniesst.

Da hat mein Vorredner etwas Wahres (und Wichtiges) gesagt!

Du solltest, wenn du diesen Mann für dich gewinnen möchtest, nicht zu forsch vorgehen. Denn tatsächlich haben wir (als Männer) gerne das Gefühl, die Sache ins Rollen gebracht zu haben. Du solltest aber darauf achten, dass du dem Herren ermutigende, aufmunternde Signale gibst.

Schau ihn an! Lächle verlegen, wenn er deinen Blick erwidert! - Die entsprechenden Tricks kennst du vermutlich besser als ich.

Und falls du Pech hast (und der Kerl tatsächlich kein Interesse an dir hat), hast du mit solchen Gesten auch nichts riskiert und nichts verloren.
 

halbleiter  

Verbringt hier viel Zeit
Soll ich ihm mein Interesse deutlicher zeigen oder es einfach aufgeben? Ich will mich nicht anbiedern und bin auch eher schüchtern.
Das verstehe ich. Nur vom Interesse bekunden ist es ein weiter Weg zum anbiedern / aufdrängen. Wenn dir jemand klar und unmissverständlich zu verstehen gegeben hat, dass er kein Interesse hat und du nicht locker lässt, dann ist das Anbiedern. Im Gegenzug, wenn niemand Interesse bekundet, könnte ja nie was rauskommen.
Denn tatsächlich haben wir (als Männer) gerne das Gefühl, die Sache ins Rollen gebracht zu haben.
Für mich als Mann sprichst du nicht, ich mag es wenn Frauen Interesse bekunden. Das mach sie eher interessant.
 

ParkAvenue  

Meistens hier zu finden
Es kann gut sein dass du auf seine Annäherungsversuche zu wenig bzw. sehr zurückhaltend reagiert hast und er jetzt denkt, dass du kein Interesse hast. Das kenne ich aus eigener Erfahrung, ich habe mal mit einem Mädel geflirtet an welchem ich starkes Interesse hatte, aber auch nach ein paar Treffen habe ich so gut wie keine Rückmeldung von ihr bekommen, sodass ich es dann aufgegeben habe. Erst Wochen später habe ich hinten herum durch Freunde erfahren, dass sie eigentlich sehr wohl starkes Interesse an mir hatte und es schade fand, dass ich den Kontakt einschlafen lassen habe.

Also versuch eventuell, ein wenig mehr Interesse zu äußern und auch mal von dir aus einen Schritt zu wagen. Falls er darauf nicht anspringt, hast du sein Interesse an dir eventuell fehlinterpretiert. :smile:
 

Salatfrau  

Benutzer gesperrt
Vielen Dank für eure Antworten. Ich fürchte zwischen uns wird leider nie etwas laufen. Ich glaube, ich habe mir seine Zuneigung nur eingebildet und er ist zu allen so freundlich. Ich war nur die erste die darauf sehr schnell einging. Oder es könnte auch sein, dass ihn mein Alter abschreckte, weil ich 2 Jahre älter bin, keine Ahnung. Ich habe sehr häufig gestern seine Nähe gesucht und ihn angelächelt. Er war sehr herzlich, aber nicht nur zu mir. Das hat mich sehr traurig gemacht, aber vor allem aus dem Grund, dass alles von mir nur eine Illusion war.
[doublepost=1442195674,1442195428][/doublepost]Ich glaube er hat keine Freundin. Zumindest erwähnte er keine und er sprach nur einmal von seiner Exfreundin. Und als zu einem Konzert von uns Freunde von ihm kamen, fragte ich ihn wie seine Freundin(vermutete ich) die Aufführung fand und er sagte zu mir sie ist nicht seine Freundin.
 
K

kinkyvanilla

Gast
Er war sehr herzlich, aber nicht nur zu mir.

Dann kann es natürlich sein dass du dir sein Interesse eingebildet hast. Nichtsdestotrotz hast du ja Lust ihn näher kennen zu lernen, also wäre es an der Zeit den ersten Schritt zu machen. Man muss ja nicht immer abwarten bis der Mann mal in die Pötte kommt sondern kann auch Eigeninitiative ergreifen. :zwinker: Das würde ich an deiner Stelle schon versuchen, sonst ärgerst du dich vermutlich im Nachhinein dass du es nicht mal probiert hast. Auf die Schnauze fallen kannst du natürlich trotzdem, aber dann weißt du immerhin woran du bist selbst wenn es nichts werden sollte.
 

Salatfrau  

Benutzer gesperrt
Wir haben uns heute wohl (erstmal) zum letzten Mal gesehen und waren heute Morgen noch mit einer Freundin frühstücken. Es war wirklich schön, aber ich konnte keine nähere Zuneigung von ihm spüren, außer das er mich lange umarmte. Eine andere Freundin meinte heute sie hätte etwas zwischen uns gespürt.
Ganz typisch Frau analysiere ich natürlich. Ich erinnere mich als wir eng auf einem Stuhl saßen und er mich fragte, was ich an dem Tag nach dem Workshop machen würde, wurden wir unterbrochen. Ich konnte nur antworten, ich muss nach Hause fahren. Unsere Leiterin meinte wir können später kuscheln und ich bin einfach aufgestanden und habe dazu nichts erwidert.
Ich habe ihm heute Abend eine SMS geschrieben. Meine Freundin und ich hatten ihn gefragt, ob wir uns zu einem Konzert in 2 Wochen treffen wollen würden und ich habe ihn jetzt nochmal konkret gefragt und auch ob er gut zuhause gelandet wäre und ihm liebe Grüße mit einem Insider-Gag hinterlassen. Aber leide kam bisher keine Antwort.
Nachdem ich schon länger über meine Männergeschichten nachgedacht habe, ist mir etwas bewusst geworden, dass fast immer, wenn ich emotional stärker für einen Mann empfunden habe, er mir mehr oder weniger wegläuft. Ich habe ihn dabei die Woche über nicht gestalkt oder genervt. Er tauchte genauso häufig in meiner Nähe auf, wie ich in seiner. Und heute Abend habe ich das erste Mal seine Nummer missbraucht:zwinker:Aber ich glaube ich habe etwas in meinem Blick, was Männer durchschauen. Oder man spürt meine Kopflast, die ich nicht abgestellt bekomme. Andersherum lässt mein Internetdate von vor 4 Wochen nicht locker, obwohl ich ihm schon mein Desinteresse bekundet habe.
Aber ich kann doch keine Show spielen und ein auf unnahbar machen, nur damit ein Mann längerfristig an mir Interesse zeigt oder?
 

Heatpipe  

Sehr bekannt hier
Ich habe ihm heute Abend eine SMS geschrieben. Meine Freundin und ich hatten ihn gefragt, ob wir uns zu einem Konzert in 2 Wochen treffen wollen würden und ich habe ihn jetzt nochmal konkret gefragt und auch ob er gut zuhause gelandet wäre und ihm liebe Grüße mit einem Insider-Gag hinterlassen. Aber leide kam bisher keine Antwort.
Meine Güte, jetzt laß dem armen Kerl doch 24 Stunden für eine Antwort... und bis seine Antwort da ist, stellst du keine weiteren Überlegungen an, das bringt nämlich nichts.
 

halbleiter  

Verbringt hier viel Zeit
Aber ich kann doch keine Show spielen und ein auf unnahbar machen, nur damit ein Mann längerfristig an mir Interesse zeigt oder?
Willst du einen Mann der zu dir passt, dann sei du selbst und verstelle dich nicht. Vergiss solche Dinge wie "willst was gelten mach dich selten", das kann überhaupt nur funktionieren wenn zuvor schon sein Interesse geweckt wurde.
Ich mache das ähnlich wie du, habe ich Interesse, versuche ich das zu zeigen .. so bin ich nunmal. Müsste ich mir für jemanden eine Taktik zurechtlegen, mich verstellen um überhaupt interessant zu sein .. dann ist es sowieso nicht der Richtige. Einfach weniger nachdenken und mehr auf's Bauchgefühl hören.
 

Salatfrau  

Benutzer gesperrt
Meine Güte, jetzt laß dem armen Kerl doch 24 Stunden für eine Antwort... und bis seine Antwort da ist, stellst du keine weiteren Überlegungen an, das bringt nämlich nichts.

Du hattest Recht:smile:
Nach etwa 24h kam eine Antwort. Er würde sehr gerne mitkommen, könne nur an dem Wochenende nicht und fragte, ob wir auch zu einer anderen Vorstellung könnten.
Für mich wäre ein anderes Wochenende auch günstiger, weil ich mir von meinem Minijob hätte extra frei nehmen müssen. Aber da ich noch keine endgültige Antwort von meiner Freundin hatte, wann sie könne, wartete ich mit meiner Antwort auf seine SMS und er rief mich gestern an. Ich war so perplex und etwas aufgeregt, dass er mich fragte, ob ich geschlafen hätte:ashamed:
Wir redeten etwa 4min. Er war ganz freundlich und lustig. Und wir einigten uns auf einen anderen Termin und er wolle mir hundertprozentig in ein paar Tagen Bescheid geben, weil er den Tag davor in einer anderen Stadt ist, aber er wäre sich ziemlich sicher.
Jetzt schrieb mir gerade meine Freundin, sie könne an diesem Tag nicht und könne nur an dem erst genannten Termin.
Ich würde so gerne mit ihm zu diesem Konzert, aber das wirkt dann doch sehr stark wie eine Verkupplungsaktion oder? Anderseits möchte ich, dass er weiß, dass ich Interesse habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seestern1   (32)

Öfters im Forum
Hm... da wirst du dich wohl entweder mit deiner Freundin absprechen müssen oder zweimal hingehen müssen. Meiner Meinung nach wäre die erste Option ihm zu sagen, dass deine Freundin nun an beiden Terminen leider nicht mehr könne, du aber so gerne auf das Konzert möchtest, ob ihr dann einfach nur zu zweit gehen wollt? Oder du gehst einmal mit deiner Freundin und nochmal mit ihm.
 

hiccups   (40)

Previously MrX
Salatfrau Salatfrau
Also wenn mein "Date" eine Freundin mit bringt, dann gehe ich als Mann stark davon aus, dass von ihrer Seite keinerlei romantischen Gefühle vorhanden sind. So denken jedenfalls die meisten Männer. Auch wenn es von ihrer Seite nur Schüchternheit ist oder anderes....
Jetzt mal scharf nach denken. :zwinker:
 
K

kinkyvanilla

Gast
Meiner Meinung nach wäre die erste Option ihm zu sagen, dass deine Freundin nun an beiden Terminen leider nicht mehr könne, du aber so gerne auf das Konzert möchtest, ob ihr dann einfach nur zu zweit gehen wollt?

Genau so würde ich ihm das auch sagen. Ist doch eine spitzen Gelegenheit für dich mal was mit ihm alleine zu machen. Ob er es dann als Date ansieht oder nicht kommt auch ein bisschen auf deine Einstellung an, zeig ihm dass du ihn nicht nur als guten Freund magst. :zwinker:
 

Damian  

Doctor How
Ganz typisch Frau analysiere ich natürlich.
Das sind leider häufig euphemismen für "Ich gebe meiner Angst nach und denke überhaupt kein bisschen mehr nach. Statt dessen mache ich mir vor, dass das eh nichts wird."
Denn mit Realität und Kopflast und analysieren hat das nichts mehr zu tun. Bei einer Analyse denkt mal logisch über etwas nach. Du pickst dir aber nur Aspekte heraus, die eine negative These belegen sollen und ignorierst den Rest.
Das habe ich schon sehr häufig gesehen und erlebt.

Aber ich glaube ich habe etwas in meinem Blick, was Männer durchschauen.
Vielleicht bekommen sie aber auch keinerlei Ermunterung. Glaubst du wir sind alle aus Stein? :grin:
Wir machen uns auch in die Hosen, wenn wir ne Frau ansprechen...der eine mehr, der andere weniger. Und da nimmt sich son Kerl allen Mut zusammen und fragt dich...und es kommt nichts...gar nichts....verdammt..peinlich..so wie die geguckt hat, findet sie mich total bescheuert..nee..mit der rede ich lieber nicht nochmal...

Schonmal von der Seite analysiert? :zwinker:

Ich finde du bist viel zu sehr mit deinen eigenen Ängsten beschäftigt und bekommst dadurch gar nicht mit, was um dich rum passiert und wie es den anderen Menschen gehen könnte...
 

Salatfrau  

Benutzer gesperrt
Schonmal von der Seite analysiert? :zwinker:
Ich finde du bist viel zu sehr mit deinen eigenen Ängsten beschäftigt und bekommst dadurch gar nicht mit, was um dich rum passiert und wie es den anderen Menschen gehen könnte...
Ich dachte, dass tue ich und habe auf viele Zeichen geachtet. Wohlmöglich liegt vor allem aber meine Gewichtung eher in der negativen Interpretation. Manchmal bin ich sehr pessimistisch eingestellt und gehe den Weg des geringsten Widerstandes.
Ich bin leider zu viel mit meinen Ängsten und Erwartungen beschäftigt, daran muss ich arbeiten. Warum auch immer, interpretiere ich mein gezeigtes Interesse an einer Person als Schwäche. Wie dumm von mir. Bei anderen sehe ich es nicht so, aber mir ist es sehr peinlich. Und jetzt habe ich erst das Gefühl flirten zu lernen, da ich es vorher nicht brauchte und ich fühle mich wie ein Teenager:schuettel:
Naja...

Ich habe ihm geschrieben, dass meine Freundin nicht kann und gefragt, ob wir dennoch zusammen fahren wollen und der Freundin dann von dem Stück erzählen. Er schrieb daraufhin sehr gerne, wir müssten nur schauen wo wir über Nacht unterkommen und er freue sich.
:grin:

Ob er es dann als Date ansieht oder nicht kommt auch ein bisschen auf deine Einstellung an, zeig ihm dass du ihn nicht nur als guten Freund magst. :zwinker:
Ich gebe mir Mühe, insofern ich mich noch traue zu flirten und es zu lernen. Aber der Anlass macht es mir möglich mich sehr hübsch machen zu dürfen und er darf dann raten ob für ihn oder für das Theater.:grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren