In Zwangsjacke - Er will keinen Sex, wenn ich gefesselt bin?

Benutzer54534 

Meistens hier zu finden
Würdest du ne Zwangsjacke freiwillig anziehen wollen, würde ich die Jungs anrufen, der die Jacke gehört. Ich würde mir auch eher verarscht vorkommen. Mit Zwangsjacke assoziiere ich arme Menschen, die Probleme haben aber nicht sexuelle Gedanken. Oo
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Würdest du ne Zwangsjacke freiwillig anziehen wollen, würde ich die Jungs anrufen, der die Jacke gehört. Ich würde mir auch eher verarscht vorkommen. Mit Zwangsjacke assoziiere ich arme Menschen, die Probleme haben aber nicht sexuelle Gedanken. Oo

Hallo gehts noch? In der Psychiatrie wird das schon ewig nicht mehr eingesetzt. Wie barbarisch an sowas überhaupt zu denken.
 

Benutzer118619 

Öfters im Forum
Ich finde so schnell ja nichts "krank".. und als Sexphantasie kann ich es ja durchaus verstehen..
Aber sich im realen Leben ernsthaft bestrafen lassen, ohne dass das sexuelle Hintergünde hat?! Erklärt mir das mal jemand? Ich seh da eher psychische Probleme..
Und wenn der Freund das gut findet und dabei mitmacht, es aber auch bei ihm keinen sexuellen Hintergund hat würde ich mir echt Sorgen machen!
Er trennt es ja sogar ganz strikt, d.h. es ist sicher dass das kein Spiel aus einer sexuellen Phantasie heraus ist..

Klar ist alles okay, was beiden gefällt. Will das ja auch gar nicht verurteieln..aber ich würde mir Gedanken machen..sowohl über mich, wenn ich das gut fände (ohne sexuellen Hintergrund) als auch über meinen Freund..
 
N

Benutzer

Gast
Ich sehe das so wie Yoshi, anscheinend ist da überhaupt kein sexueller Hintergrund, genau das, macht mich stutzig...

Und warum zum Teufel habt ihr euch dafür entschieden, dich so zu bestrafen, wenn du nicht abgenommen hast?

Für mich geht es da nur um Macht und das nicht auf eine sexuelle Art...
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Hallo sarahMäuschen,

ich nehme an, Du hast jetzt auch die anderen Threads von Deinem Freund in den anderen Foren gelesen.
Ich will daraus mal zwei Sachen zitieren, die ich als sehr wichtig erachte:
Zu unserer Beziehung: Wir führen eine völlig normale Beziehung, wenn man das so formulieren darf, die frei von "Machtgefälle" ist. Wir haben noch nie BDSM oder so praktiziert und ich wäre auch strikt dagegen, die Zwangsjacke mit in unser Liebesleben einzubeziehen
Ja, sie gehört zu diesem Typ Frau, dem man nichts böses oder schmutziges zutrauen würde, so ein bischen so wie ein naives Kind.
[und]
Sie ist Typ her ein braves Mädchen (kein Mauerblümchen, aber sie würde nichts schmutziges oder verbotenes tun
Abgesehen davon, dass er ein seltsames Bild von seiner eigenen Freundin hat, glaube ich, Du hast ein ernstes Problem, das ich aber für durchaus lösbar halte. Er schreibt nämlich noch etwas Anderes:
Ich finde es auch schön, ihr die Zwangsjacke anzulegen (es erregt mich aber nicht im sexuellen Sinn), wobei ich keine Freude oder Befriedigung daran habe, sie bestrafen zu müssen, aber so sind nunmal die Regeln.
Merkst Du etwas? Sooo ganz ab von dem Gedanken, dass es auch ihm mit der Zwangsjacke nicht gefallen könnte, ist er gar nicht (lies Dir mal paar von den echt guten Antworten von BDSM'lern in dem Forum da durch). Er traut sich nur nicht. Aus zwei Gründen: er glaubt nicht, dass es Dir gefallen könnte (so etwas "Schmutziges" willst Du bestimmt nicht) und er selber hat Angst vor dem Gedanken, dass es ihm gefällt, denn diese "Schmutz"-Gedanken kommen aus seinem Kopf, nicht aus Deinem.

Auch wenn ich hier oft den Leuten rate, ein gutes Gespräch zu führen, könnte ich mir bei Euch vorstellen, dass es kontraproduktiv wäre. Zu groß scheinen seine Vorbehalte und Ängste (immerhin hat er in mindestens 4 Foren damals geschrieben), zu groß die Gefahr, dass Du ihn erst einmal in eine Abwehr-/Abstreit-Haltung bringst. Versuch also vll beim nächsten Mal, mehr zu zeigen, dass es Dir gefällt, bring ihn irgendwie dazu, Dich zu berühren (einfach seine Hand nehmen und führen geht ja nicht :grin:), so dass Du es zeigen kannst, wie sehr Du es magst. Ich schätze, da wird Dir schon etwas einfallen...

Viel Glück
Mark11
 

Benutzer118875 

Sorgt für Gesprächsstoff
@Mark11: Deine Analyse ist echt gut. Danke! So hatte ich das noch gar nicht gesehen und auch die Zitate waren mir nicht ins Auge gestochen. Ich habe den Thread in dem BDSM-Forum mehrmals durchlesen müssen, bis ich alle Posts wirklich verstanden hatte. Einige sind sehr interessant, auch wenn viele in ihren Äußerungen von falschen Voraussetzungen ausgehen.
Was mich etwas enttäuscht ist folgender Post von meinem Schatz:
Wir haben noch nie BDSM oder so praktiziert und ich wäre auch strikt dagegen, die Zwangsjacke mit in unser Liebesleben einzubeziehen
Für mich klingt das so, wenn ich noch etwas zwischen den Zeilen lese und vielleicht auch zuviel hineininterpretiere, als ob er es überhaupt nicht will, weil er "moralische" Bedenken hat. Mag schon sein, dass er Angst hat, dass es ihm gefallen könnte, wie du, Mark11, schreibst. :cry:
Er ist manchmal etwas prüde, auch wenn seine Posts das vielleicht nicht vermuten lassen, aber im Internet sind wir ja alle etwas offener, weil wir glauben, nicht gesehen zu werden.

Was er über mich schreibt schockiert mich nicht - Schließlich hat er ja auch nicht damit gerechnet, dass ich es jemals lesen würde. hehe. Er hat wahrscheinlich nicht mal Unrecht damit denn er ist auch nicht der Erste, der so über mich redet. Ohne jetzt arrogant klingen zu wollen oder so: ja, ich erfülle dieses Klischee.



Würdest du ne Zwangsjacke freiwillig anziehen wollen, würde ich die Jungs anrufen, der die Jacke gehört. Ich würde mir auch eher verarscht vorkommen. Mit Zwangsjacke assoziiere ich arme Menschen, die Probleme haben aber nicht sexuelle Gedanken. Oo

Deine Assoziation möchte ich nicht in Frage stellen, schließlich ist die Zwangsjacke kranke Menschen erfunden worden,aber um darauf zu antworten: Du siehst die Sache aus einer anderen Perspektive als ich. Am Anfang hatte ich auch keine sexuellen Gedanken, da das Abnehmen im Vordergrund stand und es ja wirklich eine unangenehme Strafe war. Und eine Zwangsjacke anzuhaben, zumindest wenn man nicht geisteskrank ist, fühlt sich anders an, als du vielleicht vermutest. Der Druck am Körper und die Wärme geben ein sicheres Gefühl, während man gleichzeitig absolut hilflos ist und nicht mal ein Glas Wasser ohne fremde Hilfe trinken kann.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Hallo sarah,

ist ja schon interessant, wie Ihr Beide Euch gegenseitig seht: er hält Dich für eine Frau, die zu nichts Anderem als 100% Blümchensex fähig ist, Du hältst ihn für prüde. Ihr habt aber schon Sex, oder? :grin:

Aber vll ist darin ja auch begründet, warum er in zig Foren seine Fragen gestellt hat: er will es nur dann schön finden, wenn man ihm mit der Moralkeule kommt und sagt: "Hey JonasY87, dass Du gerne Deine Freundin in der Zwangsjacke vernascht, ist nicht schmutzig."
Er kann oder will sich nicht vorstellen, dass Du solche Sachen :zwinker: mögen könntest, entweder weil es sein Bild von Dir zertört (die "heilige Jungfrau" [überspitzt]) oder, was ich eher glaube, weil es sein Selbstbild stört. Er hat sich immer gesagt (oder eingeredet bekommen), dass ein Mann solche Gedanken nicht zu haben hat.

Ich glaube, da liegt noch ein ganzes Stückchen Aufklärungsarbeit vor Dir...

Mark11
 

Benutzer118875 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo sarah,
ist ja schon interessant, wie Ihr Beide Euch gegenseitig seht: er hält Dich für eine Frau, die zu nichts Anderem als 100% Blümchensex fähig ist, Du hältst ihn für prüde. Ihr habt aber schon Sex, oder? :grin:

Im Prinzip ist mir schon klar, dass die Bilder, die wir voneinander haben nicht so hundertprozentig mit der Realität übereinstimmen. Aber so ist es nunmal viel romantischer.

Danke für eure Antworten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren