Gefühlschaos In der Kennenlernphase fremdgegangen

Benutzer192095 

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,

und zwar geht es um folgendes... Seit ca. 2 Monaten bin ich eine Person (Frau, Mitte 20) am kennenlernen und es läuft soweit echt gut zwischen uns wir verstehen uns gut, treffen uns Öfters miteinander und haben ebenfalls schon mit- und beinander geschlafen. Aber in einer Beziehung sind wir nicht (hat niemand konkret angesprochen und wir wollten uns beide Zeit nehmen und nichts überstürzen, die letzten vergangenen Beziehungen sind auf beiden Seiten nicht so glimpflich geendet weil es auch überstürzt wurde bei beiden). Aber eine Beziehung wäre durchaus eine Option die sich ergeben könnte wenn es weiterhin so läuft...

Jetzt konnte ich Sie, weil wir beide viel unterwegs waren, ca. 1,5 Wochen lang nicht sehen und war mit Bekannten feiern gehen (viel Alkohol war leider im Spiel). Hier haben wir eine Gruppe Frauen kennengelernt und ich bin mit einer von Ihnen nach Hause gegangen und es wurde intim. Dabei dachte ich mir Nichts böses, da ich ja nicht mit der Frau aus der Kennenlernphase zusammen bin aber nun plagen mich die Gewissensbisse schon sehr. Habe aus dieser Situation gemerkt das ich anscheinend mehr für Sie fühle als gedacht. Fand Sie vorher echt nett und lieb aber verliebt war ich mMn. nicht... Und nochmal würde ich mich niemals so verhalten.

Wie soll ich am besten mit der Situation umgehen? Soll ich es Ihr sagen?

Mit freundlichen Grüßen
 
zuletzt vergeben von

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Ich habe leider (bzw zum Glück) mit diesen "Kennenlernphasen" keine Erfahrung und hätte den Anspruch, dass das exklusiv laufen sollte.
Für mich wäre es an der Stelle deiner Bekanntschaft ein Grund, das Ganze zu beenden, weil dann einfach die Vorstellungen zu weit auseinander gehen würden.
Sehen aber viele Leute auch anders.

Auf die Frage ob du es ihr sagen solltest hab ich leider auch keine Antwort.
Wenn es dich belastet, dann schon.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer192095 

Ist noch neu hier
M manhattan
Danke für deine rasche Antwort vorab...

Mittlerweile, nach meinem Fehler, läuft es auch exklusiv. Würde selbst bei Gelegenheit sowas nie nochmal machen (das sagen viele Leute aber hier wäre es wirklich so). Weiß nicht was mich an dem Abend geritten hat... Vielleicht wollte ich, und ich weiß wie dumm das klingt, nochmal alles mitnehmen was geht bevor es Ernst wird. Keine Ahnung :frown:
Wollte es ruhig angehen lassen bei Ihr und schauen ob sich Gefühle entwickeln, wie gut es wirklich passt usw. Da war ich mir bis zu dem Zeitpunkt wirklich nicht komplett sicher mit, weiß auch nicht genau woran es lag. Und nun kam es natürlich so wie es nicht kommen sollte...
 
zuletzt vergeben von

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also wenn keine Exklusivität vereinbart ist dann sehe ich hier kein Problem.
Dann ist es auch kein Fremdgehen, erst recht wenn ihr noch nicht mal eine feste Beziehung angefangen habt.

Für mich wäre das weder ein Grund es zu sagen noch es wissen zu wollen.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer187907  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ob du es ihr sagst oder nicht sollte davon abhängen, ob du denkst sie würde es wissen wollen. Nicht um dein Gewissen zu erleichtern. Aber es dann ggf Jahre später mal ausversehen auszuplaudern wäre noch blöder. Also entweder hakst du es wirklich für dich ab und bist fein damit oder ihr redet offen.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer192095 

Ist noch neu hier
Spongella Spongella
Denke schon, dass Sie es wissen wollen würde... Sie ist halt echt eine liebe Person wenn man es so nennen kann aber glaube das würde Sie schon ziemlich verletzen und das will ich nicht (weiß selbst wie sich das anfühlt aus der älteren Beziehung). Würde ab sofort ja nicht mehr vorkommen und wäre auch gut in einer Beziehung zur Ihr... Möchte mir das alles nicht durch einen blöden Ausrutscher kaputt machen.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer173507  (38)

Öfter im Forum
Wie soll ich am besten mit der Situation umgehen? Soll ich es Ihr sagen?
Würdest du diese Frau weiter näher kennenlernen wollen, wenn sie bei einer Unterbrechung von knapp zwei Wochen, gleich auf ner Kneipentour mit dem nächsten Mann ins Bett steigt?
Würdest du es umgekehrt wissen wollen?
 
zuletzt vergeben von

Benutzer192095 

Ist noch neu hier
fraukraehe fraukraehe
Wissen wollen lieber nicht und wenn Ihr sowas passiert wäre, wäre ich tatsächlich dann so eingestellt, dass ich Ihr sagen würde: "Ja kann passieren aber ab jetzt bitte exklusiv (wobei man dann ja schon in einer Beziehung ist theoretisch).
In einer festen Partnerschaft ist das selbstverständlich was Anderes...
 
zuletzt vergeben von

Benutzer173507  (38)

Öfter im Forum
In der Kennelernphase kann im Prinzip jeder tun und lassen, was er will.
Da ist keiner keinem Rechenschaft schuldig.
Es hat halt nen etwas faden Beigeschmack, wenn man in so kurzer Zeit dann wechselnde Bettgeschichten hat.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer192095 

Ist noch neu hier
fraukraehe fraukraehe
Jaa definitiv hat es einen faden Beigeschmack und eigentlich bin ich wirklich nicht so... Habe Sie über eine Datingapp kennengelernt, die ist schon seit längerem gelöscht. Vor Ihr hatte ich auch über ein dreiviertel Jahr nichts in der Richtung am Start. Am Wochenende ist es halt leider passiert, vielleicht wollte ich es auskosten bevor es Ernst wird, weiß ich selbst nicht...
 
zuletzt vergeben von

Benutzer186762  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Weniger zu trinken wäre schon mal hilfreich. 😉
 
zuletzt vergeben von

Benutzer180757  (47)

Öfter im Forum
Denke schon, dass Sie es wissen wollen würde...
Dies, und Du fühlst Dich ja selbst mies damit. Spricht für mich in Summe dafür, es ihr zu sagen.

Soweit wie ihr schon gekommen seid würde es mich an ihrer Stelle sehr wohl stören. Dafür bräuchte ich nur Herz und Bauch. Nicht die gern zitierte, notariell beurkundete und im Bundesgesetzblatt verkündete „Exklusivitätsvereinbarung“. Aber das ist natürlich nur meine persönliche Meinung, sie sieht es womöglich ganz anders.....
 
zuletzt vergeben von

Benutzer106548 

Team-Alumni
Würde ab sofort ja nicht mehr vorkommen und wäre auch gut in einer Beziehung zur Ihr... Möchte mir das alles nicht durch einen blöden Ausrutscher kaputt machen
Exakt das ist die allertypischste Ausrede aller Fremdgänger. Außerdem war's noch der Alkohol. Und überhaupt, und es war ja nur Sex.
War es nicht, denn sonst gäbe es diesen Thread hier nicht.

Natürlich kann Dir das wieder passieren, vor Allem, wenn Du es jetzt unter "egal, passiert halt" abhakst und der Frau die Chance nimmst, nach ihrem Verständnis reagieren zu können.


eigentlich bin ich wirklich nicht so.
Doch, bist Du. Sonst wäre es nicht passiert. Ein einfaches "Nein" hätte gereicht.

Ich rate Dir nichts, das musst Du mit Dir selber ausmachen. Allerdings hoffe ich, dass Du genug Mumm hast, es ihr zu sagen, ihr die Chance zu geben, ihre Schlüsse daraus zu ziehen und dass Du für Dich klar machst, warum Du nicht einfach "Nein" gesagt hast und anscheinend Dein Selbstbild von der Realität abweicht.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer174959 

Verbringt hier viel Zeit
Ich versteh gar nicht was du hier für nen fass auf machst...

Du kennst diese Frau seit 2 Monaten, ihr habt ganz klar besprochen das ihr keine Beziehung wollt... blöd gelaufen das über Exklusivität nicht geredet wurde.. verbuche ich jetzt mal unter "Jugendlichen Leichtsinn" und dem (irr)glauben, dass Beziehungen immer monogam sind... aber kernlernphasen sind doch nicht auch direkt davon betroffen 😳

Wenn du allerdings für dich selbst weißt das du eine Frau abservieren würdest wenn sie sowas fabriziert, dann überlass ihr mal schön die Entscheidung ob sie auch so handeln möchte...

Ich hatte das damals auch... hab meinen jetzigen Mann kennengelernt... es war noch rein gar nix passiert (nicht einmal ein kuss)... und ich bin nach dem feiern mit jemandem mitgegangen und hab trotz des Alkohols mich dann dazu entschieden doch kein sex zu haben...
 
zuletzt vergeben von

Benutzer175418  (40)

Öfter im Forum
Bei meinem Mann und mir wars in unsrer Kennenlernphase ähnlich.
Wir hatten zwar noch nichts miteinander, also nix intimes, aber wir dateten schon fleißig.

Zu der Zeit traf ich noch regelmäßig meinen Ex und hatte auch was mit ihm, während mein Mann auch noch ein Tächtelmächtel mit einer Frau am laufen hatte.
Das hörte auf als für uns klar war das wir jetzt zusammen sind.

Wieder machen würde ich das allerdings nicht. Hat im Nachhinein mehr Probleme gebracht als es alles wert war.
Wissen tun wir das voneinander. Aber blöd war es trotzdem irgendwie.

Ich bin auch dafür es ihr zu sagen. Das erspart im Nachhinein ganz schön viel böses Blut.
Wenn sie dann nicht schreiend davon läuft könnt ihr ja mal für euch genau definieren was das mit euch ist.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer70365 

Meistens hier zu finden
Ich bin nicht so der "ab heute bin ich in einer Beziehung - Stichtag - jetzt ist alles anders - Typ". Die Kennenlernphase geht, wenn das beide wollen in eine Beziehungsphase über, dafür reicht schlüssiges Verhalten. Gerade in dieser Zeit redet man doch viel darüber, was sich der andere erwartet / erhofft. Da bekomme ich ja ihre Einstellung mit, kann mir denken, wie sie reagieren würde.
Wie soll ich am besten mit der Situation umgehen? Soll ich es Ihr sagen?
Es gibt sehr viel was dafür spricht. Sei dir aber bewusst, dass du sehr viel kaputt machen kannst. Ich war nie in einer ähnlichen Situation, entweder ich habe das vertreten können, weil das ganze noch wenig verbindlich war und da gab es da auch kein schlechtes Gewissen oder was zu verheimlichen, oder ich war irgendwie schon ziemlich verliebt und dann hat es mich ohnehin nicht mehr interessiert und genau das ist der Punkt. Ich habe mich zwar nie als jemand verkauft, dem sexuelle Treue so wichtig ist, doch gerade in dieser Phase hatte ich nie ein Bedürfnis nach einer anderen Frau. Da ist man ausreichend mit sich selbst beschäftigt.

Aber es dann ggf Jahre später mal ausversehen auszuplaudern wäre noch blöder.
Ich finde es kann schon Gras über die Sache wachsen. Wenn ich dir heute sage, du vor fünf Jahren ist mir da mal was passiert, aber ich habe mich damals nicht getraut es dir zu sagen. Ich bin sicher, das würde weit weniger Staub aufwirbeln. Wäre aber auch nicht aus Versehen.
 
zuletzt vergeben von
K

Benutzer

Gast
Also wenn keine Exklusivität vereinbart ist dann sehe ich hier kein Problem.
Dann ist es auch kein Fremdgehen, erst recht wenn ihr noch nicht mal eine feste Beziehung angefangen habt.

Für mich wäre das weder ein Grund es zu sagen noch es wissen zu wollen.
Sehe ich ganz genauso und hab das auch schon ganz genauso gehandhabt. Ja, ich fragte mich anfangs ab und zu ob das so wichtig war, aber kam immer wieder zu dem Ergebnis dass es in einer „noch nicht festen Beziehung“ so ok ist.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer185718  (37)

Ist noch neu hier
Was soll das bringen ihr es zu sagen? Spiel doch einfach mal beide Szenarien (ansprechen/schweigen) durch, dann hast du vermutlich deine Antwort.

Und sieh es mal positiv: jetzt weißt du, was dir an ihr liegt, vielleicht war das einfach mal nötig.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer180541  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Für mich wärst du damit raus.
Die kennenlernphase ist dafür da zu sehen ob unsere Einstellung sich decken. Da wäre mir Monogamie wichtig.
Ich will das vorher auch nicht immer erst regeln. Ist sie dir nicht wichtig genug dann passt es eben nicht.
Wer nicht mal wenige Wochen investieren kann ohne mit jemand anderen zu schlafen wäre nicht der richtige.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer184451 

Öfter im Forum
Ich war/bin anstelle deiner "Freundin" und Menschen, denen Exklusivität nichts bedeutet, können sich nicht vorstellen, wie schmerzhaft es ist, so etwas zu erfahren. Da hilft es auch wenig zu sagen, dass keine Exklusivität vereinbart wurde, denn manche Menschen kommen gar nicht auf die Idee, dass etwas nicht exklusiv laufen könnte. Für sie ist es einfach so eine Selbstverständlichkeit, dass sie es gar nicht thematisieren. Jetzt ist aber das Kind bei euch aber schon in den Brunnen gefallen.
Wenn du ehrlich und fair sein willst, sagst du es ihr. Ich bin bei mir persönlich aber gar nicht sicher, ob ich es nicht lieber nicht gewusst hätte. Da waren wir aber auch schon seit fast einem Jahr zusammen, als ich es erfahren habe, von daher eine etwas andere Situation als bei euch.
 
zuletzt vergeben von
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren