immer nur betrunken sex

Benutzer100660 

Öfter im Forum
hey..

also ich habe folgendes problem.. ich schaffe es einfach nicht nüchtern sex zu haben. darum hatte ich eigentlich auch immer nur ONS weil es ja in einer beziehung ziemlich doof is wenn man das nur betrunken kann.

dazu muss ich aber auch sagen das ich schon wirklich schlechte erfahrungen mit männern gemacht habe. damit meine ich jetzt nicht schwierige beziehungen oder einen freund der fremd geht. sondern wirklich schlechte erfahrungen.

meine fragen richten sich jetzt eigentlich an die hoffentlich ganz ganz wenigen die schon ähnliches erlebt haben.
wie schafft man es die gefühle zu verdrängen um einfach mal ohne alkohol spass zu haben?
ist ja nicht wirklich realistisch das ich bei jedem stellungswechsel bei einer flasche vodka nippe :grin:
ist es überhaupt möglich das ich so in den nächsten paar jahren eine halbwegs normale beziehung führen kann?

vielleicht denke ich auch viel zu viel darüber nach und mache das ganze schwieriger als es ist. ich weiß es nicht..

ich freue mich über jede halbwegs brauchbare antwort
 

Benutzer100650 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich war in deinen Alter noch Jungfrau und wollte auch keinen Sex bevor der "richtige" kommt.
Aber ich weiß nicht was du für schlechte Erfahrungen gemacht hast und ob es überhaupt möglich is die alleine zu überwinden....
Hast du noch nie mit einen Mann gechlafen weil du es gerne wolltest? wenn du es wirklich willst und für ihn empfindest bräuchtest du normallerweise kein Alkohol.
Ich finde es sehr schade in dem Alter schon von ONS zu sprechen und sich besaufen wegen dem Sex...
 

Benutzer100660 

Öfter im Forum
ich weiß das soetwas mit 15 nicht gerade normal ist. aber ich werde durchschnittlich auf 21 jahre geschätzt und ich komme auch mit leuten in meine alter nicht klar weil sie mir einfach zu unreif sind.
naja hin und wieder hab ich schon so ein gefühl das der typ ganz süß ist aber das ich richtig etwas empfinde das kann ich glaube ich nicht
 

Benutzer100650 

Sorgt für Gesprächsstoff
aber warum geht man dann mit ihm ins Bett??? nur weil er "ganz süß ist" ich denke du solltest vieleicht eine weile auf Sex verzichten, auch wenn es Spaß macht und erstmal herrausfinden was du willst und wie du sein willst....
Ich verurteile niemanden der ONS hat (hatte ich auch schon) aber trotzdem so leichtfertig mit Sex und Gefühlen in dem Alter umzugehen schockiert mich ein wenig.
 

Benutzer95644 

Verbringt hier viel Zeit
Versuche einfach mal noch 4 Jahre die Beine zusammen zu halten und Du wirst sehen,es wird besser.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
ich weiß das soetwas mit 15 nicht gerade normal ist. aber ich werde durchschnittlich auf 21 jahre geschätzt und ich komme auch mit leuten in meine alter nicht klar weil sie mir einfach zu unreif sind.

Reife zeigt sich aber mit Sicherheit nicht dadurch, wenn man mit 15 Jahren äußerlich ein paar Jahre älter geschätzt wird, ziemlich wahllos bei der Wahl der Männer vorgeht, sich dazu auch noch betrinken muss, um den Sex zu ertragen, trickst, um an Alkohol zu kommen oder vielleicht volljährige "Freunde" besitzt, die es einem auch ermöglichen, in diesem Alter an härtere Spirituosen zu gelangen.

Ferner frage ich mich, was eigentlich die Eltern dazu sagen, wenn das doch noch sehr minderjährige Töchterlein betrunken nach Hause kommt und was das bitte für Männer sind, die mit einer Jugendlichen poppen, die eventuell nicht mehr Herr ihrer Sinne ist und diesen Zustand womöglich voll ausnutzen?

Wer nur betrunken Sex haben kann und nur so Spaß verspürt, (frage mich jedoch, wieviel du wirklich mitbekommst) der besitzt definitiv ein Problem, was du durchaus bereits erkannt hast, sonst hättest du ja nicht das Forum bemüht, denn ich gehe schon davon aus, dass du das nicht alles aus "Sensationsgier" und Profilierung geschrieben hast.
Wenn du allerdings nicht in der Lage bist, den Sex bleiben zu lassen, bis du dich auch nüchtern öffnen und ihn mit echtem Verlangen genießen kannst oder die Sache mit dem Alkohol, der hohes Suchtpotential besitzt, dann kann dir aber nur professionelle Hilfe in Form einer Therapie weiterbringen, denn vermutlich ist etwas mit deiner Psyche nicht in Ordnung und es bedarf dringend Aufarbeitung.

Du merkst ja durchaus, dass Alkohol enthemmt und du dadurch von deinen Problemen, den schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit, einem eventuellem Ekel, Minderwertigkeitskomplexen, Geltungssüchte, Schamgefühle abgelenkt wirst/wegläufst bzw. dich betäuben lässt, um Mut zu erhalten, (gewollt oder ungewollt) freizügig-locker zu werden, sich zu öffnen und fallenlassen zu können.
Du versuchst scheinbar, dich mit der eigentlichen Ursache deines Handelns und der Auslöser deiner psychischen Störungen, dem Sex, der vielleicht irgendwann so geschah, wie er hätte niemals passieren dürfen, selber zu therapieren.

Deshalb kann ich wirklich nur an deine Vernunft appellieren und dir dringend ans Herz legen, dass du nicht einfach tatenlos zuschaust, wie es mit dir vielleicht weiter den Bach hinunter geht.
Du kannst nicht einfach von deinen Erinnerungen weglaufen, in dem du dich für ein paar Momente der Illusion hingibst, dass du wertvoll bist, wenn du dich mit den Männern körperlich vereinigst, die dir nichts bedeuten, aber du ihnen jedoch auch nichts, was durchaus weitere Narben zufügen kann.
Hinterher bleibt nicht nur der schale Geschmack von Alkohol im Mund, sondern dir wird immer ein Stückchen deiner Seele beraubt und eines der wundervollsten Dinge, die zwischen Mann und Frau passiert, verkommt zu einer unschönen Fließbandnummer, einer "Mitnehmsache", weil du auch nicht den Unterschied zwischen sexueller Lust und Frust kennst und gar nicht weißt, wann es sich lohnt und Sinn macht, auf etwas zu warten oder einfach zu unterlassen.
Außerdem lauern weitere Gefahren, die unter Alkoholeinfluss passieren und ggf. sehr unschöne Dinge nach sich ziehen könnten. (unerwünschte sexuelle Dinge, Vernachlässigung des Safer Sexes/Verhütung)

Ich will auch niemanden verurteilen, der hin und wieder ein Gläschen trinkt und dann bisschen beschwipst Sex hat, was ihn durchaus noch geiler machen kann.
Ich verurteile auch keine junge Frau, die meint mit 15 bereits zig ONS haben zu müssen.
Aber das was du in Kombination tust, kann man einfach nicht gutheißen und ist durchaus besorgniserregend, traurig und schockierend zugleich, weil aus dir mehr ein hilfloses Kind als eine erwachsene Frau spricht, die du gerne wärst, aber leider meilenweit davon entfernt bist.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
dazu muss ich aber auch sagen das ich schon wirklich schlechte erfahrungen mit männern gemacht habe. damit meine ich jetzt nicht schwierige beziehungen oder einen freund der fremd geht. sondern wirklich schlechte erfahrungen.
Ach und was für Erfahrungen waren das?
Und inwiefern hängen die mit der Tatsache zusammen, dass du dich regelmäßig betrinkst?

Ich hab auch schon Mist im Leben erlebt, auch mit Männern, aber ich trinke nie.

Ansonsten gibts Munich-Lions Beitrag kaum noch was hinzu zu fügen.
 

Benutzer100660 

Öfter im Forum
@ Munich-Lion
ich habe doch nicht ältere freunde damit sie mir alkohol kaufen. nein nein auch ich habe ein herz und mag sie nicht desswegen weil sie volljährig sind.

also ich würde mal sagen das es allgemein ganz normale männer zwischen 19 und 27 sind..

und nein ich trinke nicht immer!!!

ja klar versuche ich mich mit dem sex selbst zu therapieren. hab gedacht das wird mit der zeit normal und es geht dann auch irgentwann ohne alkohol. war aber nicht so ganz der fall.
aber wenn wer andere vorschläge hat...

und zuletzt möchte ich sagen das ich niemand sein möchte der ich nicht bin. also wegen dem hilflosen kind.. erwachsene frau bla bla
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
ich weiß das soetwas mit 15 nicht gerade normal ist. aber ich werde durchschnittlich auf 21 jahre geschätzt und ich komme auch mit leuten in meine alter nicht klar weil sie mir einfach zu unreif sind.
naja hin und wieder hab ich schon so ein gefühl das der typ ganz süß ist aber das ich richtig etwas empfinde das kann ich glaube ich nicht

Sex ist nicht überlebenswichtig - und ich kann mir auch nicht vorstellen das ständige ONS im betrunkenen Zustand schön sind...

Insofern zwingt dich niemand zu deinem dümmlichen Verhalten - es zeugt desweiteren von allem möglichen aber sicher nicht von "Reife".

Das ganze natürlich garniert mit der selbstsicheren Behauptung "andere seien unreif"...

Vielleicht solltest du erstmal richtig erwachsen werden und noch ein wenig abwarten mit weiteren Sex... (allerdings könnte ich wetten das du für diverse Jungs oftmals ganz gelegen kommst...)
 
V

Benutzer

Gast
Ich will auch niemanden verurteilen, der hin und wieder ein Gläschen trinkt und dann bisschen beschwipst Sex hat, was ihn durchaus noch geiler machen kann.
Ich auch nicht - außer(!) die entsprechende Person ist erst 15 und besäuft sich regelrecht :schuettel:
Ich finde es allein schon bedenklich, in diesem Alter Alkohol zu trinken, aber ich finde es echt nicht normal, wenn man das dann auch noch bis zur Trunkenheit tut, um dann Sex mit jemandem zu haben (obwohl man es im nüchternen Zustand nicht tun würde!).

Ich schließe mich munich-lion an: Du kommst in meinen Augen ohne eine Therapie (und zwar nicht in Form einer Selbsttherapie, sondern in Form von professioneller Hilfe!) nicht weiter.

Wissen deine Eltern von deinem Alkoholproblem?
Könntest du dir vorstellen, mal in Ruhe mit einer Therapeutin darüber zu sprechen?

Du sagst, du möchtest niemand sein, der du nicht bist - doch, willst du. Du willst jemand sein, der den Mut hat, mit jemandem Sex zu haben - sonst würdest du dich ja nicht regelmäßig abschießen, um diesen "Mut" aufzubringen.
 

Benutzer37399 

Benutzer gesperrt
Ich habe mich in vielerlei Hinsicht auch selber therapiert. Nur war ich dabei nie betrunken oder anderweitig nicht mehr Herr meiner Sinne und hätte mich niemals einen ONS zugemutet. Ich hatte einen jungen Mann an meiner Seite, dem ich blind vertrauen konnte. Wir sind gemeinsam immer einen Schritt weiter gegangen, auch wenn ein Schritt nach vorne manchmal drei Schritte zurück bedeutet haben.

Egal was dir zugestoßen ist - Alkohol enthemmt und man gibt ein Stück weit die Kontrolle ab. Willst du das wirklich? Ist es die Sache wert, nur um mit irgendeinem "ganz süßen" Typen Sex haben zu können? Das ist doch keine Pflichtübung!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Noch eine bescheidene Frage am Rande: Bist du im betrunkenen Zustand noch "nüchtern" genug, um auf Kondome zu bestehen?
 

Benutzer100660 

Öfter im Forum
ich habe kein alkoholproblem!!!!! ist ja nicht so das ich mich jedes wochenende bis ins koma saufe.
ich brauche auch keine therapie!!

früher hatte ich auch nüchtern sex. ich fands toll. war werder überfordert, schockiert oder sonst irgentwas weil ich noch so jung war. aber seit so ein paar gewissen vorfällen kann ich das nicht mehr.

ich möchte einfach nur wissen wie ich es anstellen soll das ich das wieder so hinbekomme wie vorher
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was für VOrfälle waren das denn? Hab ich ja schon mal gefragt.

Und was ist mit Safer Sex?
 
D

Benutzer

Gast
und nein ich trinke nicht immer!!!

und zuletzt möchte ich sagen das ich niemand sein möchte der ich nicht bin. also wegen dem hilflosen kind.. erwachsene frau bla bla

Nein? Alleine die Tatsache, dass du Alkohol trinkst, lasst dich zu jemanden werden, der du nicht sein willst.

Leider ist Alkohol in der Jugend ein ernstzunehmendes Problem geworden.

Dein Körper ist noch nicht ausgewachsen und schon machst du ihn kaputt mit dem Nervengift. Alkohol verändert das Wesen und den Charakter.

Du kannst dich jederzeit an Hilfseinrichtungen oder an Ärzte, Schulpsychologen und Vertrauenspersonen wenden. Du bist schneller ganz unten, bevor du überhaupt oben angekommen bist.

Irgendwann werden DICH die Jungs oder Männer nicht mehr ertragen, wenn du nämlich nicht mehr Maß halten kannst und nur noch nach Alk stinkst. Dann brauchst du Sex nicht mehr ertragen, sondern musst die ertragen, die du nie zu sein werden wolltest.

Ganz "normal" sind diese Männer bei weitem nicht. Sie nehmen dich aus wie eine Weihnachtsgans, bekommen ihre Befriedigung und machen sich auch noch strafbar. Kein "normaler" Mensch kann es hinnehmen, dass du Wodka trinkst und nebenbei mit ihm Verkehr hast.
Von deinem alter ganz zu Schweigen.

Wenn du nicht aufpasst, wirst du nicht mehr merken, was Priorität hat. Du wirst trinken um Sex zu haben und du wirst Sex haben um zu trinken.

Bist du Vergewaltigt worden?
 

Benutzer100660 

Öfter im Forum
@ krava

ich bin vielleicht jung aber nicht so dumm das ich noch nie was von geschlechtskrankheiten gehört hätte
 

Benutzer100650 

Sorgt für Gesprächsstoff
hey..

also ich habe folgendes problem.. ich schaffe es einfach nicht nüchtern sex zu haben. darum hatte ich eigentlich auch immer nur ONS weil es ja in einer beziehung ziemlich doof is wenn man das nur betrunken kann.


ist ja nicht wirklich realistisch das ich bei jedem stellungswechsel bei einer flasche vodka nippe :grin:
ist es überhaupt möglich das ich so in den nächsten paar jahren eine halbwegs normale beziehung führen kann?

Wie ich schon geschrieben hatte, finde ich diese Ausmaße einfach nur heftig. Wie leichtfertig mit dem Thema umgegangen wird.
Ich denke auch nicht das du dir zuviele Gedanken machst sondern eher zu wenig. Es sieht eher so aus würdest du das Problem nicht alleine lösen können und es wäre wirklich gut mit jemanden Professionellen zu reden.
Das hilft wirklich und vor allem hilft es auch das du selber dein Handeln verstehst und es auch irgendwann mal schaffst Gefühle für jemanden zu enwickeln, dann kommt der Sex von alleine:zwinker:

Warum schläfst du mit so vielen Männern? Was bringt dir das wenn du dich dafür besaufen musst. Ist da auch Spaß mit verbunden oder ist es soviel Alkohol das die Gedanken betäubt ist.
 
V

Benutzer

Gast
ich habe kein alkoholproblem!!!!! ist ja nicht so das ich mich jedes wochenende bis ins koma saufe.
ich brauche auch keine therapie!!

früher hatte ich auch nüchtern sex. ich fands toll. war werder überfordert, schockiert oder sonst irgentwas weil ich noch so jung war. aber seit so ein paar gewissen vorfällen kann ich das nicht mehr.

ich möchte einfach nur wissen wie ich es anstellen soll das ich das wieder so hinbekomme wie vorher
Eben deshalb brauchst du in meinen Augen eine Therapie (und das ist nichts, weswegen man sich schämen müsste!).
Auch wenn du es nicht gern hörst: Wenn ein Kind oder eine junge Heranwachsende sich mit einer gewissen Regelmäßigkeit besäuft, dann hat sie in meinen Augen ein Alkoholproblem.
Ich sage nicht(!), dass du eine Alkoholikerin bist. Ich sage lediglich, dass du ein Problem im gesunden und maßvollen Umgang mit einem Rauschmittel hast (einen Umgang, den du mit 15 noch gar nicht haben solltest, egal in welcher Häufigkeit!).

Wodurch deine Hemmungen genau entstanden sind, können wird nicht riechen. Ja, durch deine schlechten Erfahrungen. Aber wir sind keine Psychologen, die eine angeknackste Seele wieder reparieren könne.
Daher sage ich ja, dass du eine Therapie brauchst. Einfach jemanden, der dafür geschult wurde, solche Probleme aufzuarbeiten.
 

Benutzer100660 

Öfter im Forum
so nachdem ich jetzt herausgefunden habe das ich und geschätze 100.000 andere jugendliche in österreich ein alkoholproblem haben, das ich unfreif bin und das für meine 15 jahre einfach nicht normal bin, bedanke ich mich für die vielen mehr oder weniger hilfreichen beiträge und betrachte das ganze mal als erledigt.

mal schaun was die zukunft so bringt. höhen.. tiefen egal das thema war auf jeden fall ne dumme idee
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren