Ich zünde eine Kerze an...

Benutzer155710 

Verbringt hier viel Zeit
Für meine liebe Mama, die heute meinen 1. Muttertag, an dem ich selbst Mutter bin, nicht mir mir feiern kann. Die meine Tochter nur einmal richtig im Arm halten konnte und uns am 12. Februar so plötzlich verlassen musste. Ich hab dich lieb Mama. Alles liebe zum Muttertag ❤️ 🌹

Und für meine beiden jüngsten Brüder (5&8) die unsere Mama für immer eingeschlafen fanden und nicht wussten, was geschehen ist.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer169922 

Öfter im Forum
Für mein Sternenkind ❤️
 
zuletzt vergeben von

Benutzer138990  (48)

Sehr bekannt hier
Für meinen ehemaligen Kollegen. Ich musste heute wieder mal an ihn denken. Es ist wirklich traurig, dass du an dir selbst und am Leben scheitern musstest. Du hattest so viel Potential, leider hattest du nie jemanden in deinem Leben der dir klar machen konnte, dass im Leben mehr zählt als nur der finanzielle Erfolg. Dass du auch nie jemand wirklich an dich ran lassen konntest. Wir durften immer nur zwischendurch ein kleines Aufblitzen deines sensiblen Ichs erleben, schön wäre es gewesen, wenn du deinen Menschen gefunden hättest der diese Seite von dir dauerhaft hätte öffnen können. :frown:
 
zuletzt vergeben von

Benutzer162386 

Meistens hier zu finden
Für meinen ehemaligen Kollegen. Ich musste heute wieder mal an ihn denken. Es ist wirklich traurig, dass du an dir selbst und am Leben scheitern musstest. Du hattest so viel Potential, leider hattest du nie jemanden in deinem Leben der dir klar machen konnte, dass im Leben mehr zählt als nur der finanzielle Erfolg. Dass du auch nie jemand wirklich an dich ran lassen konntest. Wir durften immer nur zwischendurch ein kleines Aufblitzen deines sensiblen Ichs erleben, schön wäre es gewesen, wenn du deinen Menschen gefunden hättest der diese Seite von dir dauerhaft hätte öffnen können. :frown:
Ich habe in meinem beruflichen Umfeld mittlerweile vier Menschen auf diese Weise verloren. Bei keinem ist im Vorfeld - selbst retrospektiv betrachtet - etwas nach außen gedrungen. Kein Signal. Nichts. Und auf einmal waren sie nicht mehr da.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer138990  (48)

Sehr bekannt hier
Ich habe in meinem beruflichen Umfeld mittlerweile vier Menschen auf diese Weise verloren. Bei keinem ist im Vorfeld - selbst retrospektiv betrachtet - etwas nach außen gedrungen. Kein Signal. Nichts. Und auf einmal waren sie nicht mehr da.
Zu dem Zeitpunkt als er sich das Leben nahm war er schon einige Jahre nicht mehr bei uns beschäftigt. Aber er wurde nach seinem (unfreiwilligen) Abgang von uns immer mehr zum Eigenbrötler. Ich weiß, dass er ein Opfer seiner familiären Umstände (seine Mutter hat ihn mit 15 Jahren mit seinem kleineren Bruder einfach sitzen gelassen und er musste sich fortan selbst durchs Leben kämpfen, was sicherlich prägend war für ihn) war, aber wir konnten zwischendurch auch mal die andere Seite von ihm kennenlernen. Das Problem war, dass absolut keine Chance bestand dass er sich je professionelle psychologische Hilfe suchen würde, denn für ihn stand ja fest, dass ER kein Problem hat, nur der Rest der Welt besteht aus Arschlöchern. :frown:
 
zuletzt vergeben von

Benutzer191452  (37)

dauerhaft gesperrt
Es ist leider so, dass man den Menschen, die sich professioneller Hilfe verweigern, nicht wird helfen können.

Das ist ja das Teuflische: Die Unfähigkeit, Hilfe anzunehmen, gehört bei etlichen Krankheiten zum Krankheitsbild.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer54458 

Verbringt hier viel Zeit
Für La La Song @lalasongcat
(Instagram)
 
zuletzt vergeben von

Benutzer89539 

Team-Alumni
Heute fehlst du mir ganz besonders.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Für meinen Papa, der heute Geburtstag gefeiert hätte.
Es sind schon 15,5 Jahre ohne dich:cry:😭
 
zuletzt vergeben von

Benutzer175630  (21)

Öfter im Forum
Mom & Dad, diese Kerze ist für euch🕯️Ihr seid zusammen und das ist was zählt! Ich liebe euch, werde ich immer!
 
zuletzt vergeben von

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Für meinen Sohn ❤️
 
zuletzt vergeben von

Benutzer160853 

Meistens hier zu finden
Für die Familie eines Jugendfreundes, dessen Mutter am Wochenende ihrer Krebserkrankung erlegen ist.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer184451 

Sorgt für Gesprächsstoff
Für unseren Familien-Kater, der heute in den Katzenhimmel getapst ist. Meine Mutter hat es leider recht unsensibel in die Familien-Whatsappgruppe geschrieben, obwohl ich grad im Urlaub bin und da nun wirklich keine schlechte Nachrichten lesen will, erst recht nicht so unpersönlich.

Ja, ich war oft genervt, er konnte unglaublich anstrengend sein. Ja, ich habe mich zu wenig gekümmert, war zu viel mit meinen eigenen Sachen beschäftigt, aber man merkt ja oft erst wie viel etwas einem bedeutet, wenn es nicht mehr da ist. Bin nur froh, dass er, als ich das letzte Mal da war, noch eine ordentliche Streicheleinheit von mir bekommen hat, als hätte ich es geahnt. Und fast 18 Jahre ist ja schon viel für eine chronisch kranke Katze. Mach's gut :herz:
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von

Benutzer138990  (48)

Sehr bekannt hier
Ja, ich war oft genervt, er konnte unglaublich anstrengend sein.
Er war eben eine Katze, das ist deren Kernkompetenz. Ich will meine drei Stubentiger manchmal auch gerne an die Wand klatschen, aber sie schleichen sich natürlich immer wieder ins Herz und ich würde sie nicht missen wollen.
Mein Beileid für den Verlust dieses Familienmitglieds, ich weiß leider auch wie schmerzhaft so ein Verlust ist und zünde daher auch gleich eine Kerze für meinen geliebten Herzenskater Speedy an, der mich vor nunmehr schon fast 6 Jahren verlassen hat und der auch für immer in meinem Herzen sein wird, auch wenn er manchmal ECHT anstrengend war. :herz:
 
zuletzt vergeben von
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren