Ich will manchmal keinen Sex, und SIE ist Sauer.

Benutzer70261  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!

Ich hab da echt ein Problem und weiss nicht, wie ich damit Umgehen soll... Ich bin mit meiner Freundin jetzt knapp 2 Monate zusammen, und ich hab einfach nicht immer Lust auf Sex. Sie meistens schon. Nun kommt es dazu, dass ich in den letzten 2 Wochen nicht viel Lust hab und es zwar ein paar male mit ihr Gemacht hab, aber auch 2-3 mal nicht. Jetzt war sie gerade hier und wollte ich Heiss machen, was ich aber mit einem hinweis zurückwies, dass ich momentan nicht Möchte. Daraufhin war sie Enttäuscht und sauer und sagte "ja, aber auf Zunge küssen und mich damit erst heiss machen oder wie?"... Sie wollte gehen, aber nach ein paar gesprächen war das dann vom Tisch, dachte ich. Später saugte sie mir am Hals, ich hab zurückgezuckt weils mich gekitzelt hatte. Daraufhin war sie wieder angesäuert und sagte "ach ja, ich wollte ja eh gehen.", nahm ihre Sachen. Ich bekam grad mal eine Lieblose umarmung an der tür und noch den Spruch auf der Treppe "Danke für Nichts!" und sie ist gegangen.

Muss ich mich zum Sex Zwingen lassen? sie würde, wie ich fühle, wohl die beziehung beenden wenn ich nicht "aktiver" werde. Ich bin die letzten Jahre Einsam gewesen und hab mich dran gewöhnt, und hab auch kein großes Verlangen nach Sex. Sie aber schon. Was soll ich nur machen? Ich will ausserdem keine Kinder im Moment, und sie will KEIN Kondom, weil sie zuwenig Spürt. Lea (Portiokappe) hat sie auch da, aber das ist wohl auch nicht sonderlich Sicher. Also hab ich eh Hemmung davor. Was soll ich tun? Schluss machen, bevor sie es tut? oder wie? ich weiss einfach nicht mehr weiter. Ich liebe sie ja .... Sehr...

Gruss!
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
Muss ich mich zum Sex Zwingen lassen? sie würde, wie ich fühle, wohl die beziehung beenden wenn ich nicht "aktiver" werde.

Ganz klar Nein.

Und wenn sie meint dich damit erpressen zu müssen und dich mit Liebesentzug bestrafen zu wollen nur weil du nicht auf Knopfdruck einen stehen hast, dann ist sie definitiv nicht die Richtige für dich!

Niemand, egal ob Mann oder Frau muss sich zum Sex nötigen lassen.
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Du musst dich natürlich nicht zwingen lassen.
Sie muss sich aber auch nicht damit zufrieden geben, wenn es ihr zu wenig ist.
Ihr seid immerhin noch nicht besonders lange zusammen, ist doch gut, wenn früh auffällt, dass ihr in der Hinsicht nicht zusammenpasst und auf keinen Nenner kommt, weil die Bedürfnisse zu verschieden sind.
Sie reagiert sicher nicht optimal, ein wenig verständnisvoll könnte sie schon sein, aber anscheinend ist sie nicht sonderlich gut darin, ihre Enttäuschung zu verbergen.
Ich würde mich da ehrlich gesagt nicht lange an einer Beziehung festbeißen, bei der schon am Anfang der Wurm drin ist und klar ist, dass man unterschiedliche Vorstellungen hat. Das wird sich ja nicht einfach bessern.
 

Benutzer140686  (32)

Meistens hier zu finden
Muss ich mich zum Sex Zwingen lassen?
natürlich nicht.

Ich bin die letzten Jahre Einsam gewesen und hab mich dran gewöhnt, und hab auch kein großes Verlangen nach Sex.
Ich weiß genau was du meinst

sie will KEIN Kondom
Du bestimmt für dich selbst ob du ein kondom benutzen willst oder nicht. Lass dir da nicht rein reden. Sonst hast du wirklich noch ein Kind an der Backe.

Schluss machen, bevor sie es tut?
Überstürze nichts. An deiner Stelle würde ich nach langer Zeit der Einsamkeit "ungezügelt die Sau raus lassen".
Wenn es dir aber irgendwann zu blöd wird rate ich dir Konsequenzen zu ziehen.
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Leider gibt es eben Paare, die in Punkto Sex nie auf einen gemeinsamen Nenner kommen - und zwar wenn die Lust nach Sex total unterschiedlich ist. Zwingen sollte sich NIEMAND lassen, auch nicht "ihr zuliebe"! Oftmals ist bei solchen Differenzen eine Trennung auf lange Sicht besser.

Was ist denn der Grund für deine mangelnde Lust nach Sex? Stress? Oder ist es schon immer so? (Total normal.) Das mit der Verhütung würde MIR allerdings die Lust auch vollends rauben.
 

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Wenn ihr das so wichtig ist, viel Sex zu haben, und du ihr diesen Sex nicht geben kannst, weil du selbst nicht so viel Lust hast - dann ist das wohldie bessere Entscheidung für sie, nicht mehr mit dir zusammen zu bleiben. Sonst stört es euch beide, dass sie unzufrieden mit eurem Sexualleben ist.

Auf keinen Fall solltest du dich nötigen lassen, Sex zu haben, wenn du es nicht willst. Wenn sie dir mit viel Aufwand Tee kocht, musst du ihn ja auch nicht trinken, wenn er dir grad nicht schmeckt. Ihre Reaktion war auf jeden Fall heftig.

Falls ihr beide an eurem Sexualleben arbeiten wollt, müsst ihr klar kommunizieren, was für Sex ihr mögt, ob Küssen anmacht, was ihr dabei spürt, ob ihr erregt werden wollt, wenn ihr grad vllt keinen Sex wollt, was der andere bei welchen Handlungen auch immer zu erwarten hat. Bereden, wie viel Sex ihr erwartet, schauen, wie ihr reagiert, wenn ihr das doch nicht bekommt. Dann hat das Ganze eine Chance. Ob ihr das wollt, ist euch überlassen.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Also erst mal solltet ihr adäquat über die Verhütung sprechen. Das würde meine Libido auch killen, wenn keine Sicherheit da ist.:ratlos:

Ihr Verhalten ist halt wirklich wenig empathisch, aber ich kann mich auch sehr in sie rein versetzen - körperliche Zurückweisung ist einfach unschön, egal wie legitim sie auch sein mag.
Stell dir mal vor, sie ist das nicht gewohnt, dass man ihre Avancen ausschlägt, dass führt dann zu Frust.
Damit muss man auch erst mal umgehen lernen, wenn man es nicht kennt. Und da kannst du ihr ruhig Feedback geben.:zwinker:

Ich kenne das selber von mir, einerseits weiß ich, dass mein Mann mich liebt, mich sexy findet und es einfach Zeiten gibt, wo er keine Lust auf Sex hat. Dann gibt es aber die andere Seite: 'Warum will er jetzt nicht? Wir relaxen doch gerade? Will er etwa lieber Fernseh gucken?' - Diese Gedanken kommen einfach. Die sind unschön und würden beim Partner nur noch mehr Druck erzeugen, wenn man sie ausspricht, aber sie kommen einfach.
Das dauert eine Weile, bis man sie überhören kann und ihnen nicht nach gibt, indem man den Frust beim Partner entlädt.

Versuche mit ihr zu reden, sachlich, ruhig und nicht in einer Situation, in der du sie zurück gewiesen hast.
Sprecht über euer Sexbedürfnis. Wie sieht das aus? Ist es ähnlich oder doch sehr weit entfernt? Das gilt es heraus zu finden.
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Leider haben viele Frauen im Zuge der Emanzipation zwar erkannt dass sie nicht ein jederzeit bereites Sexobjekt sind. Leider aber nicht, dass ihr Mann das auch nicht ist.
 

Benutzer70261  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss dazu noch sagen, dass sie allgemein viel Klammert. Ich bin keine 500 meter von ihr Wohnraumtechnisch Entfernt und sie will mich jeden tag sehen, am besten jeden Tag sollte ich bei ihr Schlafen. Wenn ich zb. Plane, in eine andere Stadt für einen Tag ein Event zu Besuchen, dann will sie mit. Obwohl! sie das Event Langweilig findet und weiss, dass ich da lieber allein sein möchte, weil ich es genieße und sie sich eben nur langweilen würde. und dafür muss sie keine 80€ ausgeben.

Vielleicht ist es einfach so... Ich bin ein Mensch der mit Wenig kontakt auskommt, sie nur mit viel... :frown:
 
G

Benutzer

Gast
Nein zwingen musst du dich auf keinen Fall!
Sich nur ihrzuliebe zum Sex zwingen bringt nichts, das macht weder Sie noch Dich auf Dauer glücklich.
Versuch dich mal mit ihr zusammen an einen Tisch zu setzten und ihr deinen Standpunkt zu erklären, vielleicht hilft es ihr ja damit umzugehen wenn sie versteht woran das liegt.
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Habt ihr euch denn schon offen und ehrlich über diese Bedürfnisse unterhalten?
 

Benutzer129018  (27)

Sehr bekannt hier
Wenn du nicht willst willst du nicht.
Ich würde nicht einfach schluss machen eher drüber reden.... :zwinker: und ihr das ehrlich sagen und dann schauen was rauskommt
 

Benutzer70261  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Habt ihr euch denn schon offen und ehrlich über diese Bedürfnisse unterhalten?
Ja, ich hab ihr das vorhin im Gespräch gesagt, dass ich nicht so oft will und nicht ohne schutz - darauf kam "Du hast am Anfang der Beziehung anders gehandelt. Da hatten wir auch mehrfach am Tag und auch ohne Schutz!" (ich muss zugeben, es ist Mehrfach ohne Schutz passiert, weil man einfach in dem Moment nicht ordentlich Geschaltet hatte im Kopf, muss ich Gestehen.. Aber sie meinte auch mit "NFP" sei das Sicher...)
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Betreibt sie denn vernünftig und zuverlässig NFP? Aber selbst dabei muss man doch in den fruchtbaren Tagen zusätzlich verhüten...sprich: Kondome?!
 

Benutzer70261  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Betreibt sie denn vernünftig und zuverlässig NFP? Aber selbst dabei muss man doch in den fruchtbaren Tagen zusätzlich verhüten...sprich: Kondome?!
Ja, sie machtg das sehr Gewissenhaft und misst jeden morgen Temperatur, erzählt mir von irgendwelchen Ekeligen Schleimkonsistenzen und so weiter und so fort... Ich denke, sie macht das fast schon ZU genau :zwinker:
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Ihr verhütet aber nie mit Kondom bzw. habt ihr an den bestimmten Tagen keinen Sex?
 

Benutzer70261  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ihr verhütet aber nie mit Kondom bzw. habt ihr an den bestimmten Tagen keinen Sex?
Kondom... Die ersten paar Male, weil wir beim ersten mal mit Gummi ne Panne hatten (blieb stecken das Gummi) und danach festgestellt haben: Meiner ist für die Standardgummis zu Breit. Also für 13€ bei Orion 12 Gummis der Größe 69 geholt und die haben wir dann noch Aufgebraucht, neue Packung geholt und die Grad mal Angebrochen, danach wars das mit Gummis. Weil sie ja nicht genug Fühlt zum Kommen dadurch meint sie.
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Hast du mal die grossen von Rossmann probiert?
 

Benutzer151960 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo :smile: ich habe mir jetzt nicht jedes Kommentar durchgelesen. Also weiß ich nicht was dir schon alles geraten worden ist. Aber ich würde dir empfehlen mal mit ihr zu sprechen und ihr zu sagen dass es nicht an ihr liegt sondern an deinen Empfindungen. Vielleicht reagiert sie nur so weil sie Angst hat dir könnte etwas an ihr nicht mehr gefallen oder dass sie einfach unsicher ist seitdem du öfters nicht willst. Icg würde sie aufklären und sagen dass das nichts mit ihr Zutun hat. Vielleicht zeigt sie dann mehr Verständnis
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren