Ich.... weis gar nicht mehr wie man sowas anstellt....

Benutzer151230  (31)

Ist noch neu hier
Hallo Leute....
ich wende mich an euch... aus zwei Gründen. zum einen um einige der in meinem Kopf kreisenden Gedanken raus zu lassen ^^ zum andere weil ich auf den einen oder anderen guten rat von euch hoffe.

Kleine Vorgeschichte ( es ist mir wichtig alle Aspekte meiner Situation rüber zu bringen )
Ich hatte bisher erst eine Freudin. Wir lernten uns kennen, da waren wir 16 und 15 Jahre alt und waren dann 6 Jahre ein Paar... mit dem einen oder anderen Stolperer zwar aber.... naja darum soll es hier nicht gehen.
Nach 6 Jahren beziehung und nachdem schon gespräche gefürt wurde das wir zusammenziehen wollen , darüber was wir uns für unser Leben vorstellen und darüber das sie gerne jetzt vor dem Studium schwanger werden würde... Und nach dem ich eine Ausbildung in der Krankenpflege begonnen hab um meiner potenziellen Familie überall immer und Sicherheit bieten zu können in dem ich einen Beruf wähle in dem ich überall Arbeit finde , denn Alte und Kranke giebt es ja überall.... Bekam ich nach einer Nachtschicht und nach dem meine Freundin mit Freundinnen feiern war die Nachricht sie habe da wen kennen gelernt.... jemand der nicht 12 Tage arbeiten muss und dann nur 2 Tage frei hat... Naja
Das ist jetzt fast 3 Jahre her. Heute bin ich 25 und Examinierte Pflegefachkraft in einem Krankenhaus.

Oben beschriebene Situation hat lange Zeit sehr an meinem Selbstvertrauen genagt. In mir manifestierte sich der Gedanke, "warum eigentlich? Ich war bereit alles zu tun, ich wollte nichts mehr als heiraten, Vater werden und für meine Familie da sein.... und doch geht von einem auf den anderen Tag alles den Bach runter" ( rückblickend weis ich das es schon früher angefangen hat den Bach runter zu gehen.... mangelde Kommunikation und so )
Ich habe mich ewig nicht mehr aus meinem Schneckenhaus raus getraut und mich in die Arbeit gestürzt um mich abzulenken.
nach etwa einem Jahr des badens in Selbstmitleid wollte ich mich dann wieder ins Leben stürzen... und wieder eine Beziehung fürhren, denn das allein sein war uns ist einfach grausam für mich.
Ich ging viel aus, unterhielt mich mit einigen Frauen, doch es war nie eine dabei die.... die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen wollte. Ende vom Lied ist... Ich bin jetzt seid fast 3 Jahren Single... und da ich kein Mann für einen ONS bin habe ich genau so lang keine Frau mehr angefasst..... Es mag affig und altmodisch sein.... aber ich suche nach der potenziellen EINEN... ich habe kein interesse daran am Ende meines Lebens auf 20 Frauen zurück blicken zu können mit denen ich im Bett war... lieber sollen es 50 glückliche Ehejahre sein ( wenn ich bis zu meinem 30. heirate und dann 80 werde oder älter wird das was ^^)

So... das war jetz doch keine "kleine" Vorgeschichte... Aber ich komme jetz zum Punkt entschuldigt bitte...
Vor vier Wochen hat eine neue Auszubildende bei uns auf der Station angefangen..... Und schon als ich sie das erste mal sah mustte ich mich zusammenreißen jict einfach mit offenem Mund da zu stehen. der einzige Gedanke den ich fassen konnte war " wow.... ist die süß"
ind den folgenden Tagen lernte ich sie auch etwas kennen, Gespräche beschränkten sich zwar fast nur auf die Arbeit ( Da ich als Fachkraft eben für das Beantworten von Fragen zuständig bin ) aber es gab auch en einen oder anderen Abstecher ins Private.
nach nun zwei Wochen (sie arbeitet in der Gegenschicht und wir haben in den ersten zwei Wochen icht zusammen gearbeitet ) kann ich sagen, dass sie nicht nur bildhübsch und unglaublich niedlicht ist, sondern auch augenscheinlich sehr intelligent und aufgeweckt, sie kann sich toll artikullieren und besitzt einen wachen verstand.... sie hat eine schüchterne,etwas zurückhaltende Persönlichkeit, welche sie um so süßer erscheinen lässt..... Sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf... Ich kann an nichts anderes mehr denken... Grade gestern habe ich mir während ich an sie denken musste einen Kaffe eingegossen und habe hinterher feststellen müssen das ich dann mit tasse in der Hand so lang vor der Kaffeemaschiene gestanden habe, das der Kaffee schon wieder kalt war...
Ich erkenne mich nicht wieder...ich bin eigentlich ein sehr rational denkender Mensch, aber momentan scheint mein Hirn nicht mehr richtig zu funktionieren.... das lezte Mal das ich so etwas empfunden habe...ist gut 9 Jahre her.
Und das ist nun der Grund aus dem ich mich an euch wende... Ich... Jede Faser in mir schreit danach "tu etwas "... Ich kann an nichts anderes mehr denken als an sie und daran, das sie in weitern vier Wochen schon wieder gehen und eine andere Station besuchen wird.
Ich denke pausenlos darüber nach was ich denn mal intelligentes zu ihr sagen könnte, zu was ich sie denn vllt mal einladen könnte oder was weis ich... Meine Gedanken drehen sich im kreis.
Ich bin leider ein sehr verkopfter Mann...habe die dumme Angewohnheit über alles stundenlang zu grübeln und es zu zerdenken bis nur noch Brei übrig ist.... Ein Charakterzug der wohl nicht sonderlich... ansprechend ist. Aber ich komme auch nicht daran vorbei. Sie will nicht aus meinem Kopf und das Bestreben... naja... wenigstens nichts falsches zu machen lähmt mich.
Wir haben uns schon einige male unterhalten....wie man sich eben so unter kollegen unterhält. Aber... etwas in mir drin sagt das jetz ein weiterer Schritt erfolgen muss ehe es zuspät ist und... ich weis ehrlich gesagt nicht mehr wie ich es bei meiner ersten freundin angestellt habe.... in meiner Erinnerung haben wir uns mal getroffen und.....waren dann einfach zusammen irgendwann... aber wir waren auch 15 und 16.... ich weis auch nicht mehr wie ich sie damals angesprochen habe....habe ich sie um ein "Date" gebeten ? kA..... macht man sowas überhaupt noch ? um ein Date bitten ??? Ich bin da ja echt total altmodisch.... ich würde sie ja zum essen einladen... einfach nur um sie abholen und wieder nach Haus fahren zu können.... aber irgendetwas sagt mir, das " hey....sag mal hättest du eventuell lust dich mit mir auf ne kleinigkeit zu essen zu treffen ? " nicht sonderlich gut ankommt....
Ich habe das gefühl grade nur noch Muß um kopf zu haben... Und daher erbitte ich nun flehend euren Rat. Wie sollte ein nächster Schritt aussehen.... der mich hoffendlich etwas weiter bringt, sie jedoch -und das ist ja meine Befürchtung - nicht....vergrault....
Ich traue meinem eigenen Urteilsvermögen grade nicht....

Ich hoffe auf eure Hilfe....und das ihr mich jezt nicht für den absoluten Spinner haltet,wie der ich mir gerade vorkomme...
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Zumindest ist ja noch nicht alles verloren, was deinen Lebenstraum betrifft, aber du musst irgendwann mal aus dir rauskommen und auch bereit für einen Korb sein.
Das Mädchen, in das du zur Zeit alle deine Hoffnungen legst, muss es ja nicht zwangsläufig werden.
Kann es aber, wenn du endlich mal Signale in der Richtung aussenden würdest und nicht nur Blabla mit ihr redest.

Frag sie einfach, bevor sie aus deiner Abteilung verschwindet, ob sie mal nach der Arbeit mit dir was unternehmen würde. Danach machst du dir zumindest keine Vorwürfe, egal wie es ausgeht, dass du es nicht wenigstens versucht hast.
 

Benutzer150800 

Klickt sich gerne rein
Würde auch vorschlagen, mehr Zeit während der Arbeit mit ihr zu verbringen, sich ein wenig besser kennen zu lernen und auch ein bisschen privater zu werden. Kannst dich ja auch schon mal ein bisschen vortasten und ein wenig flirten und schauen wie sie drauf reagiert. Wenn sie wirklich so schüchtern ist, ist das vielleicht gar nicht so schlecht.
Und dann würde ich es auch so machen, wie es Michi04 Michi04 vorgeschlagen hat und sie am Ende von ihrer Zeit in deiner Abteilung fragen. Da könntest du ja auch erst Mal als Vorwand vorschieben, dass du gerne hören würdest, wie es in den anderen Abteilungen so läuft. :smile:
Drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass es klappt.
Und nur Mut, die Richtige kommt schon noch!
 

Benutzer151230  (31)

Ist noch neu hier
Hmmm.... Naja Lebenstraum ^^ Ich wollte damit meine Mentalität vermitteln... Wie wollt ihr einen Rat erteilen wenn ihr euch zu meiner Person nichts vorstellen könnt.
Naja ich hoffe doch mal dass nich alles verloren ist... wir haben erst zwei mal miteinander gearbeitet ( ihre Ausbilderin war krank und daher wurde ich ihr an die Seite gestellt) ansonsten sieht man sich halt nur vor oder nach dem Dienst in der Übergabe. Ich denke/hoffe daher mal dass das nicht genug Zeit war Mist zu machen ^^.
Jaja das aus mir raus kommen is auch garnicht soooo das problem... Ich kann nicht behaupten eine sehr aufregende Persönlichkeit zu sein, ich war halt schon immer recht kopflastig, wenig spontan, auch ein großer Feiermensch war ich nie( neben der Arbeit die halt sehr viel Zeit frisst ( 12 Tage und dann nur 2 Tage frei) spiele ich nur "professionel" Paintball ) und während viele in meinem Alter gern feiern gehn und ma einen trinken, bin ich ausschließlich Weintrinker und gehe wenn es sich ergieb mal auf ne Hausparty... aber das war auch mit 18 schon so... aber ich kann gut mit mir leben ^^ ich habe meine Sturm- und Drangzeit halt übersprungen, habe mich nach der Schule auf meine Zukunft fixiert...zwischenmenschliche Interaktionen blieben da auf der Strecke.... Reden kann ich jedoch durchaus, ich bin keineswegs scheu oder so, ich weis aber halt das viele Leute mit 20+ nich so ticken wie ich ( mein Kumpel sagt immer ich bin im Geiste schon mindestens 40...) und habe daher Hämmungen drauf los zu quatschen... einfach weil ich mir halt denke ( und in diesem Falle natürlich extrem ) "sag jetz bloß nix dummes und/oder langweiliges"...
Ich habe mich ja im Laufe der Zeit mit einigen Frauen unterhalten und es kam auch dazu das man mir unaufgefordert die Nummer gegeben hat... aber in der Situation Ernst machen zu wollen war ich ewig nicht mehr... SIE ist seid 9 Jahren die erste Frau, die mich dazu bringt ,nicht mehr geradeaus denken zu können ^^.

Naja danke euch.... Ich werd einfach mal versuchen einfach nur ich selbst zu sein... Verlieren kann ich ja nix ^^
 

Benutzer151097  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wow... Also als erstes würde ich dir empfehlen, mal nen Gang runterzuschalten. Mag ja sein, dass du das Mädel süß und attraktiv findest, aber nach diesen kurzen Gesprächen schon von ihr zu reden, als wäre sie die EINE... Das finde ich persönlich ein bisschen übertrieben und ist für dich selbst auch total kontraproduktiv!

Wenn du schon mit dem Gedanken an die Sache ran gehst: "Das ist seit 9 Jahren, die einzig attraktive und wird auch für lange Zeit die Einzige bleiben", dann verkrampfst du dich so sehr, dass gar nichts mehr geht.

Sei ein bisschen lockerer, rede einfach mit ihr! Das muss auch nicht permanent etwas MEGA intelligentes sein... Sei einfach nett! Und vor allem: Nicht ZU große Erwartungen haben.

Viel Glück :thumbsup:
 

Benutzer151230  (31)

Ist noch neu hier
eben DAS is ja das Problem ^^ Ich hab in der Hinsicht nen Stich... Ich BINN viel zu verkrampft eben weil sie mir nich mehr aus dem kopf geht.....warum auch immer. Ich kann nich mehr vernünftig denken und habe permantent das gefühl jetz was machen zu müssen... Eben deshalb wende ich mich ja an euch ^^ um zu lesen : Du spinnst !! bleib ma locker!! ein, zwei mal durchatmen und dann mach einfach...
Nene das kam dann falsch rüber...ich sehe sie nich als die EINE... ich kenne sie dafür ja vile zu wenig... ich sehe lediglich seid langem in einer Frau... das Potezial eventuell die EINE sein zu KÖNNEN... ma abgesehn davon denke ich das es für jeden von uns sicher mehrere EINE giebt ;-P
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Lad sie auf einen kaffee ein was hast du zu verlieren ? und das sagst du dir jetzt ersmal einmal pro minute vor bis du sie fragst
 

Benutzer151230  (31)

Ist noch neu hier
So.... Ohne jetz noch weiter rumnerven zu wollen bitte ich um eine abschließende Situationsanalyse....
Ich habe Freitag das lezte Mal mit ihr gearbeitet, wir hatten uns wie schon gesagt etwas unterhalten usw. und während einer Feierabendzigarette erzählte sie, das sie das sie total müde sei und sich schon auf ihr Bett freue, nachher aber noch feiern gehen müsse da sie es einer Freundin versprochen hatte... Ich fragte sie dann noch wo es denn hin gehe und so und joa... dann war eben auch feierabend...

Heute fragte ich sie dann nach der Frühstückspause ( ich war quarzen , sie saß drinnen weil kalt und so ) wie das Wochenende war... Ob sie doch noch Spaß hatte auch wenn sie ja anfangs keine Lust hate. Sie erzählte das es doch noch ganz lustig war, aber es währe echt mistig gewesen nachts noch nach Haus laufen zu müssen noch dazu bei der Kälte. Und sie erzählte was davon das sie totmüde sei weils sie in den vergangenen nächten nicht schlafen konnte.... Ab da war dann Funkstille.... Sie sagte nichts weiter mehr oder fragte nach meinem Wochenende oder so... und ich der ich mich bei smaltalk-begabten Leuten immer frage " ey wo nehmen die die themen her ?? wie kam der denn jetz auf die Idee???" habe auch nichts gescheites mehr zu sagen gewusst.

Mir kam es vor als würde sie lediglich meine Fragen beantworten... Seh ich das falsch ?
So und abschließend.. Seht ihr einen Sinn darin doch noch aufs Ganze zu gehen ala " Hey. Ich hab das mit dem drum rum Gerede einfach nich drauf also.... Hör mal du bist mir schon am ersten Tag aufgefallen, ich finde dich unglaublich süß und würde dich gern außerhalb der Arbeit näher kennen lernen". ?? Mit subtielem smaltalk komme ich irgendwie nich weiter ( entweder weil wir das beide nich drauf haben mit fremden Menschen deren Interessen wir nich kennen oder aber weil sie sich schlicht nicht mit mir unterhalten will... )
 

Benutzer134204 

Sorgt für Gesprächsstoff
Was willst du jetzt von uns hören?
Unsere Aussagen bestehen doch noch immer. Frag sie beim nächsten Mal einfach ob sie was mit dir unternehmen will oder ob du zu der Feierei mitkommen kannst.
Kann sein sie sagt nein, kann sein sie sagt ja um dann später nein zu sagen. Nur wir können dir es jetzt so nicht weissagen. Nur wenn du nicht fragst, dann ist es auf jeden Fall so, als hätte sie nein zu dir gesagt. Willst du das?

Off-Topic:
Wenn ich jeden Korb von einer Frau hier hätte, dann hätte ich einen Korbhandel. Du hast nichts zu verlieren.
 

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Du bist scheinbar nicht der Typ für Smalltalk - das kenne ich von mir und ich kann behaupten das ist dann auch okay so wie es ist. Frag sie einfach direkt und offen, wie es aussieht ... wie du schon geschrieben hast. Wenn sie mit deiner Art nicht klarkommt dann ist sie eben auch nicht die richtige ... einen Korb zu kriegen heißt ja auch dass sie nicht die richtige für dich ist - das ist immer beidseitig :3.
 

Benutzer151097  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Kann schon sein, dass sie nur deine Fragen beantwortet hat... Dafür kanns aber verschiedene Gründe geben:
Nr. 1: Sie mag dich nicht und wollte einfach nicht mir dir reden (Sowas merkt man aber in der Regel, wenn man nicht grade das Asperger-Syndrom hat)
Nr. 2: Sie fand es nett, zu plaudern, interessiert sich aber nicht weiter für dich
Nr. 3: Sie mag dich, ist aber total schüchtern und macht sich genau den gleichen Kopf wie du... Vllt hat sie ja die ganze Zeit gedacht: "Jetzt frag ihn was, komm schon, sag was intelligentes zu ihm" und ihr ist vor lauter Druck nichts eingefallen :grin:

Du kannst jetzt endlos darüber nachgrübeln, was der Wahrheit entspricht und nochmal das Forum befragen... Oder du fasst dir ein Herz, bist ein Mann und lädst sie einfach ein! Wenn sie nicht möchte, fühlt sie sich bestimmt trotzdem geschmeichelt... Und du hast nichts verloren! Wenn sie doch möchte: Viel Spass und ran an den Speck :thumbsup:
 

Benutzer151230  (31)

Ist noch neu hier
Ich bin heute, an meinem freien Tag noch mal zu Arbeit, weil ich einen anderen "Schüler" bei einer Prüfungsvorbereitung begleiten sollte/musste. Ich bin zur Arbeit gekommen , in zivil und ohne zu wissen das sie auch da sein würde, stand dann einfac auf den Fußballen wippend auf dem Flur und habe auf meinen Schüler gewartet und.... plötzlich stand sie hinter mir... Ich hab sie aus einem Impuls heraus einfach nur angesmiled und "hi " gesagt. Sie lächelte zurück und fragte was ich denn hier zu suchen habe , ich habe doch frei... und wir haben uns wenn auch nur kurz mal unterhalten und.... es kam mir deutlich einfaher vor... mir is dennoch nix eingefallen worüber man reden könne aber es hat mich auch nich gestört und sie hat mich heut nich wie ein scheues Reh angesehn.
Ich denke....und das wurde mir auch schonmal gesagt , ich glaubte es nur nicht... ich habe eine unvorteilhafte Ausstrahlung.. Ich weis das ich ein totaler Sozial-Legasteniker bin und fühle mich daher im Kontakt zu anderen unwohl, aus schiss die finden mich doof wenn ich nix zu reden weis... Das soll man wohl merken... man überträgt dieses Unwohlsein dann auf das gegenüber und dann is natürlich nix mit Unterhaltung.
Heute war ich vollkommen ruhig und entspannt und... sie hat fröhlich ausgesehen und gelächelt ( was mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht an mir lag aber ich verbuches es dennoch mal so....) und von allein was gesagt, nix tolles zwar aber... Ich habe das leise Gefühl eines winzigen Erfolges.
Ich denke ich werde erst einmal - und sowas liest und hört man ja sehr oft - an mir arbeiten müssen.... Ich muss meine Angespanntheit ablegen und lernen meine Körpersprache zu lenke mit welcher ich wohl zu oft Ablehnung und Reserviertheit ausdrücke.
Und wie schon von Sethera angesprochen:
Ich bin viel zu angespannt... Ich ärgere mich über mich selbst und darüber das ich sie so unglaublich süß finde, aber keine Kontaktaufnahme zu stande bekomme. Ich würde sie so gern kennen lernen, muss aber während ich das schreibe schon darüber nachdenken, was ich denn - und sei es nur bei einem Kaffee - sagen sollte...
Irgendwo hab ich mal gelesen das beonders Leute die in einer Beziehung leben als atraktiv und interessant betrachtet werden, weil sie eben eine große Zufriedenheit und ein inneres Gleichgewicht ausstrahlen....eben weil sie gar nicht mehr auf der Suche sind ^^
Ich danke für eure Ratschläge... ich werde versuchen einfach nett zu sein, ihr locker und entspannt zu begegnen und dann werd ich ja sehn wie sie reagiert.... Wenn ich die nötige innere ruhe gefunden habe kann ich sie immer noch um ein Date bitten und wer weis... vllt sprudelt dann ja auch alles einfach aus mir raus ohne das ich es mir vorher alles bereit lege ^^ aber bekanntlich ist es ja eh nicht sooo wichtig was man sagt... sondern wie.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Hi!

Ich denke mal du bist auf gar keinem schlechten Weg. :smile:

Das mit dem "zerdenken" hast du ganz gut selbst analysiert. Wobei "zerdenken" für mich meistens "grübeln mit realitätsfernen Annahmen" bedeutet. Also du denkst dir quasi "wenn das und das passiert, dann". Meistens sind diese Annahmen aber eben sehr sehr unwahrscheinlich und während du noch über die Zukunft nachgrübelst, passiert die Gegenwart.

Beispiel: Du denkst darüber nach wie ihr ein Date habt, während ein "noch n Kaffee gegenüber nach der Arbeit?" schon ausreichen würde. Wenn du ein paar Beiträge von mir zu diesem Thema gelesen hast, weißt du auch, dass ich das Wort "Date" schon überhaupt nicht ab kann, weil es sowas gekünsteltes hat, dass nach bestimmten Regeln abzulaufen hat. Da bleibt in meinen Augen gar keine Zeit für Gefühle, sondern nur noch Zwänge und Angst etwas falsch zu machen. Man versucht quasi sein Verhalten dem anzupassen, was man aus Hollywood kennt und das geht eher schief.

Wenn ich einer Person näher kommen will, dann mache ich das in kleinen Schritten. Dabei ist es wurscht, ob ich freundschaftliche oder romantische Gefühle zum Ziel habe, oder ob ich mich zu diesem Zeitpunkt einfach noch nicht festlegen will. Da ich nicht wissen kann, ob die Person zu mir passt, kann ichs auch nur versuchen. Ich habe Leute z.B. auf ein Sommerfest eingeladen, dass ich gegeben habe, oder man hat sich anderweitig in ner Gruppe getroffen, oder man hat einen Frühlingsspaziergang gemacht..einfach so.

Ähnlich gehe ich auch das Thema Sex an. Du hast z.B. davon gesprochen, dass du kein Mensch für ONS bist und dir für eine Beziehung aber die Richtige aussuchen möchtest.
Das klingt ein bisschen so, wie wenn jemand sagt, dass er sich keinen Handwerker ins Haus holen will um ein Loch zu bohren, er will es lieber selbst machen. Aus diesem Grund lernt er erstmal alles was man theoretisch braucht und recherchiert die richtige Bohrmaschine und kauft die und den richtigen Bohrer und das richtige Verlängerungskabel und einen Staubsauger und wenn er dann vor der Wand steht, stellt er fest, dass er noch nie ein Loch gebohrt hat und die Wand ist eigentlich auch nur aus Rigips und könnte die Garderobe eh nicht halten...

Ich habe mit verschiedenen Frauen geschlafen und ich habe keine bereut. Manches hat sich aus dem Moment ergeben und man hat sich darauf geeinigt, dass man das mal so machen kann, dass aber mehr nicht daraus wird...und bei einer ist ne Ehe draus geworden. Ich wusste das vorher nicht..woher auch. Ich wusste dann zumindest schnell, dass sie gut im Bett ist :zwinker:
Vieles ergibt sich halt einfach so, während man andere Pläne macht. Man muss dann halt eher planen, dass es so kommt, wie es eben kommt.

Wenn du also mit ihr zu tun hast, weißt du noch lange nicht, ob sie wirklich deine Traumfrau ist. Sowas merkt man manchmal erst, wenn man mit einer anderen Person zusammen lebt und wird es auch in 10 Jahren Beziehung mit getrennten Wohnungen nie erfahren. Manchmal muss man einfach machen und ausprobieren (mittlerweile kann ich übrigens ganz passable Löcher bohren, ohne dass die Ränder ausfransen :grin: ).

Klar wäre es schön, wenn man sich ne Frau aussuchen kann, wie ein Tablet. Man guckt sich alle Specs an, guckt im Internet nach den Beurteilungen und kauft sich dann ein neues schönes Tablet und freut sich. Man weiß, was man bekommt. Es ist aber nunmal nicht so und das ist auch ziemlich gut so. Ich hatte eine schöne Zeit und habe es nie bereut.

Man sagt immer so leicht "ey...entspann dich doch mal", aber im Endeffekt ist es schon das Ziel. Warum verkrampfen, wenn man eh nicht so viel beeinflussen kann? Warum nicht einfach HEUTE ein bisschen Spaß haben und schwatzen und n Kaffee trinken? Man hat an dem Tag Spaß gehabt und das ist immer ein Plus. Was danach kommt..wer weiß? Gewonnen hast du aber schon, denn du hattest einen Tag Spaß...

Das ist auch genau das, was ich Menschen empfehle, wenn es darum geht das andere Geschlecht anzuquatschen: Einfach Smalltalk betreiben, über irgendwas reden (Schlange bei der Post...Klimaanlagen der Bahn..wo man halt gerade ist) und gucken ob der Gegenpart drauf einsteigt. Wenn nein: Nix verloren, wenn ja: Hey! Es ist nicht so langweilig hier und das Leben ist schön, wenn es Folgetermine gibt: um so besser. In keiner Situation hat man etwas verloren. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren