Ich weiß nicht was von dieser jungen Frau halten?

Benutzer162024  (26)

Benutzer gesperrt
Hallo,

ich habe mal ne Frage:

ich kenne seit einer Weile (10 Monate) eine Frau. Zuerst waren wir sehr oberflächlich befreundet, aber irgendwie habe ich das Gefühl dass da inzwischen von ihrer Seite glaube ich mehr ist.

Sie hat mir vor ca. 2-3 Monaten angefangen von sich aus auf WhatsApp zu schreiben (Wie geht es dir? Was machst du? etc.). Dann hat sie angefangen Treffen vorzuschlagen oder sich mehr denn weniger einzuladen (Ich will gerne mit dir essen gehen. Ich schließe mich dir einfach an.). Anfangs dachte ich rein freundschaftlich weil ich sie als neugierige Person einschätze aber ich habe sie jetzt 5-6x gesehen und ich vermute da ist mehr.

Am Sonntag wollte sie nur kurz was holen ist aber dann 5x Stunden geblieben. Sie hat auf dem Sofa mehrmals ihren Kopf an meine Schulter gelenkt und so getan als ob sie schläft. Dabei auch irgendwelche "Schnurrgeräusche" von sich gegeben. Dann hat sie mehrmals meinen rechten Unterarm umklammert, festgehalten, berührt und betatscht. Dann gab es noch einen Kuss auf die Wange zum Abschied nach einer innigen Umarmung. Hat sie früher nicht gemacht.

Ich hab ihr mal was ausgeliehen da sie ein paar Semester unter mir studiert. Ne Freundin von mir ist bei ihr im Semester. Der hat sie dann ganz ausführlich erklärt woher sie Protokolle hat und wer die angefertigt hat.

Sie verhält sich auch etwas komisch gegenüber mir. Einmal total anhänglich, dann wieder sehr distanziert und fast schon abweisend. Schreib ich mir mal von mir aus, kommen Antworten wie "Das ja süß." Ich habe sie schonmal versucht auf die Richtung anzusprechen, aber es kam keine eindeutige Antwort. Nur irgendein ein Schwall von nicht so richtig sich sinnergebenden Antworten (irgendwie: "war in dich verknallt. weiß nicht ob ich in dich verschossen bin. "). Aber das war alles so ein Schwall wo ich nicht so richtig mitkam bei der Guten.

Wir sind beide so um die 20.

Ich bin halt ein etwas gebrandmarktes Kind was Frauen angeht, weil ich ein paar Mal schon übel hingehalten wurde. Deshalb weiß ich nicht was ich davon halten soll einfach. Von meiner Seite wollte ich anfangs nichts von ihr, aber mit der Zeit habe ich sie schon etwas ins Herz geschlossen und mich dabei ertappt über sie nachzudenken. Und ich weiß nicht, Frauen spüren doch wenn der Typ dann will oder nicht? Ich mag es halt nicht hingehalten zu werden.

Zu mir: Bei mir war es so eher auf den zweiten Blick. Ich hatte sie nie auf dem Radar anfangs, aber inzwischen habe ich sie sehr ins Herz geschlossen und mich schon dabei ertappt über sie nachzudenken.

was mich aber verunsichert: Sie war leider zwischendurch mal richtig beleidigt mit mir, obwohl ich nicht wusste wieso. Da hat sie sich richtig bei mir ausgekotzt und war bitterböse auf mich, wieso wusste ich nicht wirklich. Das habe ich dann als Absage verstanden weil sie wirklich richtig sauer auf mich war ("Du kannst gerne aus meinem Leben verschwinden. Ich werde mich mit dir eh nicht mehr unterhalten. Als potentieller Partner hast du dich ins Aus katapultiert blabla). Auch kamen Sachen wie "Meine Zeit ist zu schade für jemanden der das nicht merkt. Ich weiß gar nicht was ich denken soll." Ich habe das Absage verstanden und mich nicht mehr gemeldet. Im Streit habe ich auch gesagt dass ich ebenfalls mehr für sie empfinde, aber das kam gar nicht gut an "Du hast keine Eier. Du gehst nie auf mich ein". Zwei Wochen später aber kam sie wieder und wollte wieder mich treffen und seitdem immer öfter. Ich hab sie jetzt seitdem 3-4x gesehen und sie hat nie wieder was davon erwähnt und sich exakt so verhalten wie vorher.

Dann war sie auf einmal letzte Woche sehr knapp und distanziert. Ich habe gefragt was los ist. Als Antwort kam dann "Ich kann und will nicht darüber reden." Erst nach einigem Nachhaken "Ich weiß nicht ob ich in dich verliebt oder nicht".
Und dann letzten Sonntag wollte sie nur kurz was holen aber blieb dann 5 Stunden auf meinem Sofa. Und da hat sie dann mehrmals ihren Kopf lange an meine Schulter gelegt, so getan als ob sie schläft (Schnurrgeräusche dazu), meinen Unterarm lange umklammert, berührt, betascht und zum Abschied mich lange umarmt (wollte mich gar nicht mehr loslassen) und nen Kuss auf die Wange gepflanzt. Hat sie früher alles nicht gemacht.

Und ansonsten fiel mir auch schon folgendes Verhalten auf: Wir sind einmal abends ausgegangen und ich hab sie abgeholt bei ihr. Ich war bei ihr Wohnheim und sie wollte sich noch umziehen. Ich habe dann höflich gesagt ich warte draußen, aber sie meinte nene, ich soll einfach nicht hinsehen. Und einmal als ich bei ihr war, hat sie den Vorhang zugezogen mittags und sich mit gespreizten Beinen aufs Bett gelegt. Und dann jetzt das Gefummel am Sonntag. Irgendwie komisch.

Und sie hat jetzt von sich jetzt einen Ausflug am WE vorgeschlagen da sie ein Auto hat. Sie hatte diese Woche ne Klausur und mir dann danach angerufen und alles erzählt wie es war. Dann hat sie tausend Mal gefragt ob das wirklich noch steht am Wochenende und dass sie sich richtig freut. Also den Ausflug hat sie vorgeschlagen während sie am Sonntag an mir rumgefummelt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Also, dass sie dich angräbt, finde ich wirklich sehr offensichtlich. Die widersprüchlichen Aussagen dazu sind natürlich nervig. Die Rückzüge zwischendurch könnte ich mir noch damit erklären, dass sie einfach frustriert war, dass du ihre Annäherungsversuche nicht erwidert hast.
Ich würde der Dame mal eine ganz klare Ansage machen, also das, was sie offenbar selbst am wenigsten kann:
"Pass auf, ich merke deine Annäherung. Ich könnte mir was mit dir vorstellen, aber habe keine Lust auf irgendein unklares Hin und Her. Wenn du ernsthaftes Interesse an mir hast, dann sag es mir deutlich und wenn nicht, dann beschränke dich bitte auf normalen Kontakt.
Hilfreich könnte natürlich auch sein, sie an dem Wochenende einfach mal zu küssen. Wieso bist du denn so zurückhaltend, wenn sie dir doch so "mehr als sympathisch" geworden ist?
 

Benutzer162024  (26)

Benutzer gesperrt
Klare Ansagen sind insgesamt nicht so ihr Ding. Auch in anderen Dingen nicht vor allem wenn es darum geht Entscheidungen zu treffen (was sie mir auch vom Studium so erzählt, ihrer Clique).

Es ist oft manchmal ein bisschen anstrengend mit ihr aber eigentlich ist sie ne unglaublich liebe Person die sehr ausführlich auf mich eingeht wenn wir uns unterhalten, sich die Sachen merkt und es noch Wochen später weiß.

Und wir haben halt schon viele Gemeinsamkeiten vor allem bei unseren Interessen. Deshalb haben wir ja bei unseren Treffen immer so viele Gesprächsthemen gehabt. Das war echt auf einer Wellenlänge und keine peinlichen Minuten oder sonst was. Auch vom Typ Mensch sind wir ähnlich. Sie ist aber offener was Kontakte knüpfen angeht und die Schreiberei/Avancen/Treffen gingen ja fast nur von ihr aus. Aber was ich so sehe ist, dass sie manchmal noch etwas lost ist und einfach jemand braucht der Entscheidungen abnimmt.

Sie ist halt ne ziemlich tiefgründige Person, die Sachen genau wissen will und sich auch mit oberflächlichen Antworten gar nicht so zufrieden gibt. Aber sie denkt sehr viel nach manchmal, zu viel über alles (das Leben, das Studium, meine Persönlichkeit). Sie ist da echt noch schlimmer als ich und ich bin schon so ein bisschen ein Kopfmensch.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Aber was ich so sehe ist, dass sie manchmal noch etwas lost ist und einfach jemand braucht der Entscheidungen abnimmt.
[...]
Sie ist halt ne ziemlich tiefgründige Person, die Sachen genau wissen will und sich auch mit oberflächlichen Antworten gar nicht so zufrieden gibt. Aber sie denkt sehr viel nach manchmal, zu viel über alles (das Leben, das Studium, meine Persönlichkeit). Sie ist da echt noch schlimmer als ich und ich bin schon so ein bisschen ein Kopfmensch.
Na ja, dann gilt umso mehr, was ich oben schrieb.
Einer von euch muss mal anfangen, Nägel mit Köpfen zu machen.
 

Benutzer162013  (27)

Ist noch neu hier
Ich bin auch @Fedoras Meinung. Auf lange Sicht ist dieses Streitverhalten nicht gut. In meiner Ex Beziehung hat sich mein Freund ebenfalls wie sie verkrochen und nach einiger Zeit habe ich dann gar nichts mehr angesprochen bis es sich kurz vor Ende so aufgestaut hat, dass wir uns trennen mussten weil wir beide unglücklich waren. Mein neuer Freund ist zum Glück anders. Ich lerne in meiner jetzigen Beziehung auch Probleme zu kommunizieren. Manchmal geht's auch daneben. Aber besser drüber reden als gar nicht. :grin:
Sie sollte schleunigst ihre Probleme oder Ängste dir mitteilen, wenn sie diese noch hat. Vielleicht haben die sich ja auch wieder gelegt weil sie mit dir etwas Zeit verbracht hat.
Aber jetzt mal ehrlich....sie macht sich vor dir auf dem Bett breit, streichelt dich 5 Stunden auf der Couch und küsst dir am Ende noch auf die Wange...also offentsichtlicher gehst ja nicht. :grin:
Hast du ihren Körperkontakt irgendwie erwidert? Streichelst du sie auch? Wenn du wirkliches Interesse an ihr hast, dann zeig ihr auch durch körperliche Berührungen, dass du sie hast. Vielleicht nimmt es ihr ja all die Sorgen und die Ängste, wenn ihre Liebe erwidert wird und am Ende könnt ihr drüber lachen wie schwer ihr es euch eigentlich gemacht habt. :smile:
 
A

Benutzer

Gast
Wenn ich so lese was Du geschrieben hast - weiß ich nicht genau wer hier wen "hinhält". Das Verhalten der Dame ist ja nun wirklich recht eindeutig ?!

Wovor hast du Angst ? Am Ende verletzt zu werden ? Dann meide jede zwischenmenschliche Beziehung - und du bist auf der sicheren Seite. (Allerdings verpasst du dann auch eine Menge)

Man sollte gerade in solchen Fragen auch nicht immer alles verkopfen... eigentlich ist alles ganz einfach.
 
L

Benutzer

Gast
Also ich weiß auch nicht, auf der einen Seite nähert sie sich Dir an auf eine Weise, dass als nächster Schritt lediglich noch fehlen würde, dass sie sich nackt auszieht und einen Fluglotsen für ihre Vagina einlädt, auf der anderen Seite erwartest Du von ihr hellseherische Fähigkeiten, weil "Frauen spüren doch, wenn der Typ dann will". Ich kenne sie nicht, nur kann es sein, dass sie sauer ist, weil Du so indifferent bist?
 

Benutzer162024  (26)

Benutzer gesperrt
Also ich war heute mit ihr shoppen, aber nur 2h deshalb ging noch nicht so viel. Sie hat ihre Klausuren bestanden und hat mich abgeholt. Dabei gemeint: "Ich solle mich setzen." Dann hat sie während sie davon erzählt hat, erst mal meinen Rücken betatscht. Weiterhin hat sie 2,3 Mal meine Oberschenkel berührt und dann sich vor mir umgezogen um die Sachen anzuprobieren.
Dann ist sie einmal unauffällig von hinten in mich reingetreten mit ihren Schenkeln.

Leider ist bei diesen Shopping-Dates etwas schwierig zu küssen weshalb sich da leider einfach nicht die Gelegenheit ergab.
Also ich habe sie am Sonntagabend zu mir eingeladen aufs Sofa unter dem Vorwand ob sie mich für meine Klausur am Dienstag abfragen könne (wir studieren das Gleiche). Und dann will ich nen Film einlegen und die Weinkorken knallen lassen. Hat sie sofort angenommen. Da werde ich dann wohl versuchen etwas sie zu verführen. Wir müssen ja nicht gleich Sex haben aber ich denke die Zeichen sind doch eindeutig oder?

Und für Dienstagmittag habe ich nen Ausflug vorgeschlagen. Hat sie sofort angenommen.
Sie hat auch angefangen von ihrer Heimat zu erzählen "Da müssen wir mal hin. Das wird dir gefallen".
 
L

Benutzer

Gast
Neeeeein die Zeichen sind nicht eindeutig, ich würde ganz dringend eine Wahrsagerin befragen, wer könnte sonst erahnen, was diese undurchschaubare Frau nur will!
[doublepost=1469215120,1469215060][/doublepost]Ich hoffe Du frägst jetzt nicht, ob das ironisch gemeint war ...
 

Benutzer162024  (26)

Benutzer gesperrt
Neeeeein die Zeichen sind nicht eindeutig, ich würde ganz dringend eine Wahrsagerin befragen, wer könnte sonst erahnen, was diese undurchschaubare Frau nur will!
[doublepost=1469215120,1469215060][/doublepost]Ich hoffe Du frägst jetzt nicht, ob das ironisch gemeint war ...

Ne, und sie hat sich eigentlich selbst eingeladen weil sie mir ihren Schirm gegeben hat "Den hole ich dann bei dir ab".
 
L

Benutzer

Gast
Ich wiederhole:
Nackt
Fluglotse
Vagina ...
[doublepost=1469216739,1469216387][/doublepost]Aber mal im Ernst: versaue es nicht, weil Du auf weitere 23098 Anzeichen wartest, einmal Kopf ab- und Herz anschalten ... Das wird schon werden ...
 

Benutzer162024  (26)

Benutzer gesperrt
Ja, ich mache jetzt Ernst. Also am Sonntag. Man muss ja nicht gleich Geschlechtsverkehr haben (aber ich glaube sie würde schon gerne inzwischen).
Anfangs war es halt wirklich rein platonisch die letzten 2 Monate, aber halt neu sind diese ganzen zufälligen Berührungen, das Betatschen, das Umziehen vor mir. Deshalb denke ich schon dass sie mich ganz gerne mag. Nur die Aussage "Ich weiß nicht ob ich in dich verliebt bin oder nicht", die sie vor zwei Wochen getroffen hat (das war noch vor dem Betatschen, Fummeln). Aber vielleicht will sie echt mehr jetzt. Auch Sachen wie "Schreib mir wenn du zuhause bist." obwohl der Weg gerade mal 5min von ihr zu mir sind, sind total neu.
 
L

Benutzer

Gast
Na ja, nur eben vielleicht ist sie ja auch unsicher, weil DU so indifferent zu ihr bist ...
Es gibt ja auch etwas zwischen gar nichts und Sex :whistle: ...
Schau einfach mal wie sie reagiert.
 

Benutzer162024  (26)

Benutzer gesperrt
Danke.
Aber gibt es noch weitere Meinungen? Oder macht man das Verhalten zwischen Freunden so? Aber es ist schon auffällig dass sie immer wieder mich so zufällig berührt, manchmal auch eindeutig.
 

Benutzer155728 

Sehr bekannt hier
Also ICH würde es auch eindeutig als mehr als freundschaftlich auffassen.
Ich verstehe natürlich, dass ihr Zickzackkurs dich verunsichert. Möglicherweise ist der aber ihrer eigenen Unsicherheit geschuldet?!
Du wirst, wenn du etwas Klarheit haben möchtest, nicht umhin können, die Dame mal etwas festzunageln, was da jetzt eigentlich ihrer Meinung zwischen euch läuft. Das ist doch auch gar nicht schlimm, das mal ganz klar anzusprechen.
Weil eins ist sicher:
Wenn nicht einer von euch beiden mal das Heft in die Hand nimmt, wird das in diesem Leben nichts mehr...:smile:
 

Benutzer162024  (26)

Benutzer gesperrt
Ja, ich denke auch dass ich da bald mal das Thema richtig ansprechen muss.
 
A

Benutzer

Gast
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass "das Thema ansprechen" die tollste Lösung ist.
Sie flirtet dich schon seit einiger Zeit an, sie kriegt gar keine Reaktion von dir (wenn ich das richtig verstanden habe), zwischendurch geht sie natürlich auf Distanz - ich würde mir ja auch belämmert vorkommen, wenn ich jemandem permanent zeig, dass ich mehr will und derjenige nichts macht. Und jetzt willst du das Thema ansprechen, als wäre da irgendein Problem zwischen euch.
Mein Vorschlag wäre, einfach einmal zurückzuflirten, ihr entgegenzukommen. Das ist doch das was sie will. Das jetzt irgendwie zu einer Sache zu machen und zu besprechen, finde ich unnötig kompliziert und nervig.

Ich versteh auch nicht, wie du keine Gelegenheit beim Shoppen gesehen hast. Du bist mit ihr in einer Kabine und sie zieht sich vor dir um und stellt Körperkontakt her. Da kann man auch einfach mal zurücktatschen, ihr sagen dass sie in diesem Shirt ziemlich heiß aussieht, etc. Das ist eigentlich eine Traumsituation um mal ordentlich zu flirten. Hab doch mal Eier.
 

Benutzer162024  (26)

Benutzer gesperrt
Ne, sie hat die Sachen zu uns Hause angezogen und ich stand halt auch im Zimmer. Also nicht in der Kabine sondern zu Hause war das. Aber ist glaube ich das gleiche oder nicht?
 

Benutzer161667 

Öfters im Forum
Mal ganz im halbernst: Welche hemmungsfördernden Pillen hast Du genommen, dass Du so derart passiv bist?
Die Frau gibt Dir eine Einladung nach der anderen und Du zeigst kaum Reaktion. Glänzt Du beim nächsten Treffen lediglich wieder durch Passivität, brauchst Du Dich nicht zu wundern, wenn es Euer letztes Treffen war. Du verkommst nun mehr und mehr zum harmlosen platonisches Freund statt zum attraktiven und selbstsicheren Lover.
Wenn sie sich das nächste Mal unmittelbar vor Deinen Augen aus-/umziehst dann reißt Du ihr gefälligst die restlichen Kleidungsstücke vom Leib. Zeig ihr was Du willst und gib ihr was sie will.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren