Ich muß mich für sie ändern..

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo, ich hatte vor einiger Zeit ein Gespräch mit meiner Freundin.
Sie meinte, das ihr am Anfang mehr an mir gefallen hätte,als in letzter
Zeit.Ich also interessanter war.
Sie sagt z.b. es ist ja ganz toll, wie romantisch und liebevoll ich bin,
aber sie braucht einen Kerl, der ihr schon mal die Meinung sagt.
(Dazu gesagt, sie ist Maler und Lackiererin, und arbeitet mit vielen Männern zusammen, wo sie sich schon mal durchsetzen muß,
war auf der alten Arbeitsstelle so)
Sie sagte, das die Art eines Typen, und wie man sie anschaut
anmachen muß, sodass sie sich den ganzen Tag freut, wenn sie
nach Haus kommt.
Dann gabs da noch so Situationen, wo ich sie ihr schon mal schreibe,
was sie gerade so macht, wir aber schon z.b. am Vortag telefoniert hatten, und sie es mir schon mal gesagt hat,was sie die Tage vorhat.
Sie sagt dann immer, darüber haben
wir doch schon gesprochen haben,und wenn ich mich dafür enschuldige,meint sie, ich soll das nicht immer tun.
Sie will also auch eher so ein Typ in Richtung "Macho".
Wie kann ich das am besten anstellen?
was muß ich tun,damit ich ihr gefalle??

ich hoffe es ist alles soweit verständlich,sonst einfach mal nachfragen.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Warst du denn am Anfang der Beziehung so wie sie es jetzt wieder hätte oder will sie dass du so wirst wie die Typen auf ihrer Arbeit?

Mit der unten genannten (von deinem Beitrag gesehen unten :zwinker: ) Situation ist das eher so gemeint dass du dir nichts merkst? Das find ich auch voll lästig. Aber ich glaub das ist doch ein allgemeines Männerproblem oder? :grin: Musst du halt schauen dass du dir solche Sachen merkst oder du schreibst es dir auf um dann nicht nochmal nachzu fragen. :zwinker:

Und das mit dem Meinung sagen das kann ich schon verstehen. Romatnik hin oder her aber so ein "ja" Sager ist doch langweilig. Ein Kerl der auch mal seinen Standpunkt sagt oder auf den Tisch haut - das ist interssant! :zwinker:
 
A

Benutzer

Gast
Du weisst ja, dass man seine Persönlichkeit nicht des Partners wegen verändern sollte.

Aber merkwürdig ist schon, dass du dich bei Situationen, wie oben beschrieben, entschuldigst. Das klingt so,m als hättest du nicht viel Selbstvertrauen - und das kann in jeder Beziehung zu einem Problem werden.

Wie lang seid ihr denn schon zusammen? Bist du einfach noch in der rosaroten Brille Phase und ist alles noch nicht so sicher oder seid ihr schon länger zusammen?

Bist du eher ein klammernder Typ, der sich schon mal selbst vergisst der Freundin halber?

Ich glaube deine Freundin meint einfach damit, dass es sie ein bisschen nervt der Mittelpunkt in deinem Leben zu sein (korrigier mich wenn ich falsch liege) und dass sie sich einen Partner wünscht, der ein eigenes Leben führt und der sie auch mal hinten anstellt, weil man gerade keine Zeit hat. Weil man sonst das Gefühl hat keine eigentsändige Person mehr zu sein, sondern nur noch ein Pärchen.
 

Benutzer97771 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie meinte, das ihr am Anfang mehr an mir gefallen hätte,als in letzter
Zeit.Ich also interessanter war.

Ich denke das ist normal, in der Anfangszeit ist immer alles schön und toll, weil alles so neu und irgendwie unbekannt ist.


Sie sagt z.b. es ist ja ganz toll, wie romantisch und liebevoll ich bin,
aber sie braucht einen Kerl, der ihr schon mal die Meinung sagt.
(Dazu gesagt, sie ist Maler und Lackiererin, und arbeitet mit vielen Männern zusammen, wo sie sich schon mal durchsetzen muß,
war auf der alten Arbeitsstelle so)

War auch mal in nem Männerberuf tätig, klar man ist einen anderen Umgang mit Männern gewohnt..

Aber inwiefern Meinung sagen? Verstehe ich nicht, sagst du immer nur ja und amen zu ihr?

Sie sagte, das die Art eines Typen, und wie man sie anschaut
anmachen muß, sodass sie sich den ganzen Tag freut, wenn sie
nach Haus kommt.

Mhm.. klar freut man sich, wenn man den Patner sieht, zumindestens sollte es so sein.. Aber ich spring jetzt auch nicht im Kreis wenn ich weiß, mein Freund kommt in ner halben Stunde von der Arbeit.. Verstehe nicht ganz was genau sie erwartet...
Aber wenn sie sich garnicht auf dich freut, was sollst du denn dagegen machen?! Dann ist ja schon was nicht ganz so richtig..

Ich denke das ist wieder so eine "erste Zeit" Geschichte, sobald das normal ist, den Anderen zu sehen, beruhigt sich das alles ein bisschen...


Dann gabs da noch so Situationen, wo ich sie ihr schon mal schreibe,
was sie gerade so macht, wir aber schon z.b. am Vortag telefoniert hatten, und sie es mir schon mal gesagt hat,was sie die Tage vorhat.
Sie sagt dann immer, darüber haben
wir doch schon gesprochen haben,und wenn ich mich dafür enschuldige,meint sie, ich soll das nicht immer tun.

Mhm.. weiß net was daran so schlimm sein soll, das du sie nochmal fragst.. Oder hast dus dann vergessen?!
Mein Freund fragt auch zwischendurch immer was ich grad so mache und andersrum genauso, auch wenn wir das morgens beim Frühstück schon abgeklärt haben.. Aber das ist mehr so, das man interesse am Tag des Patners zeigt.. Man sehnt sich halt nach dem Patner und will das auch zeigen...

Zu dem entschuldigen, kann ich verstehen, ich mag das auch nicht, wenn meiner sich ständig für was entschuldigt, zumal das Thema grad durch ist...

Sie will also auch eher so ein Typ in Richtung "Macho".
Wie kann ich das am besten anstellen?
was muß ich tun,damit ich ihr gefalle??

:wuerg:
Sorry.. Aber wieso willst du dich für sie ändern?! Sie hat dich kennengelernt, wie du bist und scheinbar mochte sie dich ja so, also warum sollst du dich jetzt ändern?!

Ich rate dir, dich nicht so zu verstellen, das geht auf dauer nicht gut und es wird dich denke ich auch nicht glücklich machen, selbst, wenn sie dann ihren Macho hat..!!

Ich würde sagen, bleib so wie du bist..
Stell sie vor die Wahl, entweder sie nimmt dich wie du bist, tut sies nicht, weißt du ja wo du dran bist..
 

Benutzer97955 

Benutzer gesperrt
das is der Punkt an dem die meisten Männer scheitern.. wieso warst du interesannter? weil du neu warst weil du interesannt warst weil du ein eigenes Leben hattest.. weil sie an deinem Leben teilhaben durfte

wieso bist du nicht mehr interesannt? weil du dich in den Liebesquatsch zu sehr reinziehen lassen hasst.. es is der größte Fehler den Mann machen kann wenn man meint die Frau stehe darauf verwöhnt zu werden umworben zu werden und so weiter...

die leute die sagen persönlichkeit für jemand zu ändern sei schwachsinn.. hör nich auf die..
im Grunde stimmt es.. aber nur im Grunde .. denn die Persönlichkeit die sie mehr von dir haben will.. das ist die die eigentlich in jedem MANN tief verankert ist.. nur bei dir eingeschlafen.. durch extrem viele Fehlschlüsse

das ALLER WICHTIGSTE ist es.. seine eigenes Glück nicht anhängig zu machen vom Partner .. das bedeutet du musst dich wieder mehr um andere Dinge kümmern.. wie deine Hobbys deine Freunde .. dein Leben und auch wenns noch so schwer is.. versuchs.. geh raus ohne sie .. geh mal in disco mit deinen Freunden ohne Sie.. zwing dich dazu .. erleb was in deinem Leben.. dadurch wird dein Leben sowieso interesanntet.. du sollst ihr nicht vormachen das dein leben interesannt sei.. das du interesannt bist..
du sollst es einfach sein!! dein leben ist das wichtigste.. nicht deine freundin..

dann sind es die kleinen softskills.. treff entscheidungen in der beziehung.. hör auf wie eine pussy bei jeder kleinigkeit deine freundin zu fragen.. nachzufragen.. das is ansich unsicherheit.. keine frau steht darauf.. triff entscheidungen "so und so wirds gemacht"
frauen wollen dich immer testen.. sie zicken rum bei kleinigkeiten .. wollen dies und das von dir .. das is alles blabla .. lass dich dadurch nicht in die irre führen.. komm wieder mehr zu dir .. du bist wichtiger als alles andere.. deine entscheidungen stehen fest.. führe sie nehme sie wie du es willst .. lass dich nicht beeindrucken von ihrem geschwätz .. du bist ein Mann und immer ein Schritt vorraus .. das is das was deine Freundin will .. sie will einfach nur das du wieder männlicher wirst .. die meisten männer glauben nach dem die Freundin ihnen ihre Liebe gestanden hat das sie jetzt sicher sein können.. dass sie es geschafft haben.. nein keine frau steht auf jungs.. mach dir klar das du nur so eine frau auch wirklich halten kannst .. über dem Umweg sein eigenes Leben in den mittelpunkt zu stellen.. entscheidungen zu treffen.. bei jeder Kleinigkeit.. werde ein MANN
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
du bist wichtiger als alles andere.. deine entscheidungen stehen fest.. führe sie nehme sie wie du es willst .. lass dich nicht beeindrucken von ihrem geschwätz .. du bist ein Mann und immer ein Schritt vorraus ..

wenn ich sowas lese kommt mir schon grad wieder die Kotze hoch.

*lach* die Gute hat wohl zuviele giftige Dämpfe bei der Arbeit eingeatmet. ;-)

über dem Umweg sein eigenes Leben in den mittelpunkt zu stellen.. entscheidungen zu treffen.. bei jeder Kleinigkeit.. werde ein MANN

Ich glaube nicht, dass es einen richtigen Mann ausmacht, sich selber über alles andere zu stellen, das ist wohl eher ein richtiger Fall für die Klapse (Stichwort Napoleonkomplex?)

Abgesehen von den ganzen gediegenen Antworten a`la du sollst deine Persönlichkeit nicht für deinen Partner ändern gibt es glaub ich noch die Möglichkeit, ihr ihren eingebildeten Willen zu geben und sich so zubenehmen wie der nette Poster über mir es vortschlägt.

Die andere Frage ist ob du ein derart dümmliches Weibchen, dass dich für alle Entscheidungen, und seien sie noch so klein, braucht und den Thron anhimmelt auf den du dich dann selber setzen müsstest, wirklich zur Freundin haben wollen würdest. Mein Freund würde sich zumindest mit Grausen abwenden. ;-)

Deine Freundin scheint zu faul zu sein, über ihr eigenes Leben zu bestimmen, oder ihm Abenteuer und Spannung zu verleihen. Deswegen nörgelt sie an dir rum und versucht, dich zu dem Faktor umnzubasteln, der ihrem Leben durch sperrigés Verhalten mehr Aufregung verleiht. Wie armselig. Und noch armseliger wärst du, wenn du darauf auch noch hören würdest - ultimativer Gehorsam! *lach*
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Hey,

grundsätzlich finde ich es nicht schlimm, wenn man sich innerhalb eine Beziehung verändert. Und ohne zu wissen, wie du dich genau in der Beziehung verhältst, kann ich nicht beurteilen, ob die Kritik deiner Freundin berechtigt ist oder nicht.

Fakt ist bei mir zumindest, dass ich an meiner Seite einen Menschen brauche, der eine eigene Meinung hat, der einen eigenen Willen hat und der nicht immer nur zu allem "Ja und Amen" bzw. "Ach, entscheide du, mir ist alles recht, solange du an meiner Seite bist" sagt.

Ob das viel mit dem "Mann"-Sein zu tun hat, bezweifle ich. Ich finde viel eher, dass das zum Menschsein dazugehört, auch eine eigene Meinung zu vertreten und nicht immer bei der kleinsten Krise oder Meinungsverschiedenheit zurückzustecken. Wenn man in einer Beziehung ist, will man nicht bestimmen und nicht befehlen. Man will nicht immer Recht haben und über den anderen verfügen. Schließlich ist eine Beziehung kein Hofstaat, sondern eine synergetische Verbindung, in der es ruhig auch mal Kontra geben kann.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich glaube ja ehrlich gesagt, der TS hat sich ein bißchen dämlich ausgedrückt und eigentlich will seine Freundin nur einen ein bißchen dominanteren Kerl (gar nicht mal Macho oder allgemein dominant, aber halt mehr als jetzt), der ihr auch mal Kontra gibt und nicht immer vor ihr kuscht. Sowas findet nämlich fast keine Frau besonders attraktiv und es ist wohl auch außerhalb der PU-Community bekannt, dass so Verweichlungen im Rahmen einer Beziehung meist nicht so schnafte sind.
 

Benutzer96994 

Öfter im Forum
@ Erwachsen
Glaubst du das eigentlich wirklich was du schreibst? Je mehr Beiträge ich von dir lese desto mehr muss ich den Kopf schütteln... Bei manchen Sachen gebe ich dir recht, aber sowas wie "du bist ein Mann und immer einen Schritt vorraus" "führe sie und nehme sie wie du es willst" geht gar nicht und das ist einfach nur Blödsinn. Wenn mich ein Mann so behandeln würde wie du es hier als das ultimativ richtige darstellst wär ich aber ganz schnell weg...

@TS
Willst du denn wirklich deine Persönlichkeit ändern? Ich weiß ja nicht wie das bei euch abläuft. Bist du denn so wie Lotusknospe das beschrieben hat? Sagst du wenn dich was stört oder bist du lieber still weil du Angst vor einem Streit hast?Bestimmt sie alles, oder machst du auch mal Vorschläge?
Das wäre gut zu wissen.
 

Benutzer97955 

Benutzer gesperrt
@ Erwachsen
Glaubst du das eigentlich wirklich was du schreibst? Je mehr Beiträge ich von dir lese desto mehr muss ich den Kopf schütteln... Bei manchen Sachen gebe ich dir recht, aber sowas wie "du bist ein Mann und immer einen Schritt vorraus" "führe sie und nehme sie wie du es willst" geht gar nicht und das ist einfach nur Blödsinn. Wenn mich ein Mann so behandeln würde wie du es hier als das ultimativ richtige darstellst wär ich aber ganz schnell weg...

@TS
Willst du denn wirklich deine Persönlichkeit ändern? Ich weiß ja nicht wie das bei euch abläuft. Bist du denn so wie Lotusknospe das beschrieben hat? Sagst du wenn dich was stört oder bist du lieber still weil du Angst vor einem Streit hast?Bestimmt sie alles, oder machst du auch mal Vorschläge?
Das wäre gut zu wissen.

erstens: mir is durchaus bewusst das ich es extrem beschreibe.. soll schlieslich auch zum denken anregen und wie dir bewusst is sind meine ausagen im kern ansich richtig.. es is so das ich davon ausgehe das die meisten kerle aber gerade durch das durch die blumen erzählen von den meisten hier richtig verwirrt sind .. dem will ich entgegen setzen mit vllt etwas provokanten aussagen.. im endeffekt is es mir aber egal ob derjenige es sich zu herzen nimmt oder nicht..

du deim beitrag.. ich glaube auch das es weniger um perönlichkeitsveränderung als um den wunsch ein etwas dominanteren freund zu haben.. und ich gehe davon aus das das so ziemlich jeden mann gefällt und das auch ein wenig so ausleben würde.. nur das problem is das die meisten männer davon angst haben weil sie denken frauen stehen auf schnulzen.. dem is aber defenetiv nicht so..
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Irgendwie ist ihre Forderung ein Widerspruch in sich. Sie will einen dominanteren Mann und fordert dich auf, dass du dich so änderst, wie SIE das will.

Also sag zu ihr: "Entweder Du nimmst mich so wie ich bin oder ich such mir eine andere, Babe!" ;-)

Dann bekommt sie mal einen schönen Vorgeschmack darauf wie es so ist, mit einem dominanten Macho zusammen zu sein.
 

Benutzer85152 

Verbringt hier viel Zeit
Wie schon in den anderen beiträgen angedeutet:
Es stört sie, dass sich alles um sie dreht und die machst, was sie will.
Und wenn du jetzt versuchst, ihr zu liebe deine Persönlichkeit zu ändern, machst du weiterhin was sie will.

Ich kenn das Problem aus einer alten Beziehung: Ich will keinen, der alles macht, was ich sage. Wie soll ich ihn denn lieben, wenn er mir gar nichts von sich zeigt, keine Meinung äußert, nicht auch mal verärgert ist? Ich will seine komplette Gefühls und Meinungspalette.
Er soll bleiben wie er ist.

Sobald sich ein Mann jedoch zu sehr bemüht, zu gefallen und sein Leben zu sehr nach mir ausrichtet, dann ist er nicht nur langweilig, sondern auch anhänglich. Man hat das Gefühl: der kann gar nicht mehr ohne mich. Fühlt sich irgendwo verantwortlich....das ist anstrengend

eigentlich sollte die Beziehung beide bereichern...

Ich hoffe ich konnte dir deutlich machen, worauf ich hinauswill

verbiege dich nicht für sie!!!! sie mochte dich genau so wie du bist. Zeig Rückgrat, sag ihr, dass du n icht vorhast dich zu ändern (das wird sie freuen, da bin ich mir sicher:zwinker: auf gewisse weise ist das ja auch "dominant") und werde weniger anhänglich, geh ein wenig auf distanz


ich hoffe ich konnte dir helfen,


liebe grüße
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Irgendwie ist ihre Forderung ein Widerspruch in sich. Sie will einen dominanteren Mann und fordert dich auf, dass du dich so änderst, wie SIE das will.

Das finde ich auch zum Brüllen komisch. Diese ganzen Frauen, die von ihrem Mann dominanteres Verhalten fordern, um mehr Kitzel und Prickeln zu spüren, haben mal ganz krass die Hosen an, und daran wird sich auch nichts ändern, wenn er dann auch noch springt und "ihr mal ordentlich Contra gibt" und "seine Entscheidungen durchsetzt" und "ihr mal so richtig die Meinung geigt". Schliesslich macht er das ja bloß, um ihr zu gefallen. Und sie will bloß ein bisschen Krach, weil ihr langweilig ist.

Ganz ehrlich, das würde ich mir bei meinem Freund nicht trauen, der ist bei sowas ABSOLUT unberechenbar. ;-) Aber unmodernerweise bin ich sowieso am glücklichsten, wenn wir uns gut verstehen und Sachen gemeinsam bereden und entscheiden. ;-) Und uns nicht streiten.

Ich kann gar nicht sagen was ich alberner finde: Weiber die sowas sagen und Männer die dann auch noch spuren, zu PU laufen und sich dementsprechend ändern.

Ein souveräner Mann würde über solche Forderungen einfach nur lächeln und sich bei Gelegenheit eine adäquatere Partnerin suchen. ;-)
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Danke für eure Antworten,
zuerst muß ich sagen, das wir 230km auseinander wohnen.
wir können uns nur am Wochenende sehen. vielleicht bin ich deswegen ein klammernder Typ.
der andere Grund ist,
mit meiner Ex, hab ich mich jeden Tag getroffen, sie wohnte im selben Dorf.
das war auch meine einzigste feste Freundin vor ihr. 7 jahre lang.
sie hatte mehrere Freunde.
aber ich finde es nicht schlecht, das man sich nicht jeden Tag sieht.
der letzten Beziehung hat es wohl eher geschadet.

@aiks
wir sind 5 monate zusammen.

@HappyHippo89
sie freut sich ja schon, denke ich doch.
aber es geht sich eher um den Sex.
wenn sie was hat, was sie an einem Typ besonders toll findet.
z.b. wie man ihr einen blick zuwirft, oder ähnliches.
dann hat sie auch eher lust darauf, weil sie dann den Tag
sowas denkt.

ich habe auch eher des Interesse halber nachgefragt.
wir hatten Freitags,oder sogar früher, telefoniert(letztes Wochenende)
sie sagte, das sie Samstag arbeiten muß und sich danach mit einer Freundin trifft zum Fußball gucken.
ich hatte ihr dann am Samstag geschrieben, was sie gerade macht. wohl um die Uhrzeit fing wohl grade
das Fußballspiel an, konnte es mir mehr oder weniger denken.
wußte aber auch nicht, wie lang sie arbeiten mußte.

@Schweinebacke
ja richtig, sie braucht einen dominanten Typ.

Von wegen, ob ich immer nur ja und Amen sagen würde:
Ihre Schwester wollte wohl mal in die Disco,
also fragte mich meine Freundin, ob ich lust hätte,
und ich sagte "mir egal" (mir war es wirklich egal)
wußte ja nicht, ob sie lust hatte. wenn ich sie dann frage, was sie will, sagt sie, sie hätte mich gefragt,
sie wollte meine Meinung hören.
ich will aber auch nicht zu oft nein sagen, sodaß wir praktsich nur drinnen hocken
ok es sei denn, ich hätte wirklich keine lust gehabt.

Dann noch ein Beispiel:
diese woche rief sie mich an, wir hatten uns schon über 2 wochen nicht gesehen.
ich fragte sie, ob sie mich vermisst, und sie meinte "nein, hatte ich keine zeit zu"
(wohl wegen arbeit und so)
dann sagte ich, ob sie nicht einfach sagen könnte,das sie mich vermisst(so als scherz, damit ich mich freuen kann)
und sie dann so " nein, du weißt ganz genau wie ich bin"

ich hoffe, ich konnte alle Fragen beantworten!
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
@TE:
Wenn man charakterliche Schwächen hat, dann ist es natürlich nicht schlecht daran zu arbeiten. Es ist heutzutage bestimmt nicht falsch, wenn man als Mann auch mal ein paar Eier in der Hose hat und seine Wünsche und Meinungen entsprechend ausdrücken kann.

Das ganze natürlich jetzt nur zu machen, weil es die Freundin verlangt ist wirklich etwas paradox.
Aber wenn das der Auslöser sein soll, dann ist es halt so. Du musst es halt auch selber wollen.
 
A

Benutzer

Gast
@HappyHippo89
sie freut sich ja schon, denke ich doch.
aber es geht sich eher um den Sex.
wenn sie was hat, was sie an einem Typ besonders toll findet.
z.b. wie man ihr einen blick zuwirft, oder ähnliches.
dann hat sie auch eher lust darauf, weil sie dann den Tag
sowas denkt.

Das heisst dann auf gut deutsch doch einfach, dass sie will, dass du ein bissl mit ihr flirtest?
Das hat nichts mit Persönlichkeitsveränderung zu tun, sondern einfach mal kleinere Spiele spielen. Das ist doch lustig :smile:

Und wegen den Beispielen:
Ich finde deine Beispiele merkwürdig, weil es in keinem darin um deine eigene Meinung geht. Wenn so wie in den Beispielen die "Extreme" deiner Meinung ausschaut, dann wundert mich das Statement deiner Freundin nicht.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
@aiks
wir sind 5 monate zusammen.

Wenn sie nach 5 Monaten schon gelangweilt ist, dann find ich das aber schon seltsam...

Von wegen, ob ich immer nur ja und Amen sagen würde:
Ihre Schwester wollte wohl mal in die Disco,
also fragte mich meine Freundin, ob ich lust hätte,
und ich sagte "mir egal" (mir war es wirklich egal)
wußte ja nicht, ob sie lust hatte. wenn ich sie dann frage, was sie will, sagt sie, sie hätte mich gefragt,
sie wollte meine Meinung hören.
ich will aber auch nicht zu oft nein sagen, sodaß wir praktsich nur drinnen hocken
ok es sei denn, ich hätte wirklich keine lust gehabt.

Du könntest ja mal selbst was vorschlagen, wenn du nicht daheimsitzen willst.

Dann noch ein Beispiel:
diese woche rief sie mich an, wir hatten uns schon über 2 wochen nicht gesehen.
ich fragte sie, ob sie mich vermisst, und sie meinte "nein, hatte ich keine zeit zu"
(wohl wegen arbeit und so)
dann sagte ich, ob sie nicht einfach sagen könnte,das sie mich vermisst(so als scherz, damit ich mich freuen kann)
und sie dann so " nein, du weißt ganz genau wie ich bin"

Also, sowas fragt man aber auch nicht. Klingt ja fast so, als wolltest du das von ihr hören und versuchst es aus ihr herauszukriegen. Ich hätte an ihrer Stelle wohl ähnlich geantwortet.
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
@aiks,
hatte übrigens von einem Freund ein buch ausgeliehen (der perfekte liebhaber)
da stand ein guter Tipp drin.
also hab ich folgendes gemacht.
da sie es soo toll findet, wenn ich sie oral befriedige, habe ich ihr mal
eine sms geschrieben, wo ich ihr geschrieben habe, das ich lust hätte auf sex
und sie vorher zu befriedigen.

oder was sie noch mag, wenn ich ihr durchs haar streichel,
darauf hab ihr ihr dann auch eine sms geschrieben,
das sie sich das halt vorstellen soll, und sie die augen schließt und
ich sie massiere.und halt soweiter.

ja ok, ich hätte vielleicht doch öfter ja oder nein sagen sollen.

@lotusknospe
stimmt, da hast du wohl recht, war nicht gut das zu fragen.
sowas sollte lieber aus ihr selber kommen.
 
A

Benutzer

Gast
@aiks,
hatte übrigens von einem Freund ein buch ausgeliehen (der perfekte liebhaber)
da stand ein guter Tipp drin.
also hab ich folgendes gemacht.
da sie es soo toll findet, wenn ich sie oral befriedige, habe ich ihr mal
eine sms geschrieben, wo ich ihr geschrieben habe, das ich lust hätte auf sex
und sie vorher zu befriedigen.

oder was sie noch mag, wenn ich ihr durchs haar streichel,
darauf hab ihr ihr dann auch eine sms geschrieben,
das sie sich das halt vorstellen soll, und sie die augen schließt und
ich sie massiere.und halt soweiter.

Aber das ist kein Flirten in dem Sinne wie sie es meint, das ist romantisch sein.

Hast du sie denn noch nie geneckt? Ein bisschen mit ihr gerauft, sie leicht gezwickt oder einfach mal ihr was nicht gegeben und sie muss sich das schon von dir holen?
Ihr seid zusammen, da kannst du dich sicher fühlen und sie spielerisch ein bisschen auf Distanz bringen und sie dann plötzlich hernehmen.

Natürlich wenn du das nur aus Zwang machst, kommt das absolut nicht gut rüber. Hast du denn Lust auf sowas und traust dich nicht, weil sie vtl. böse sein könnte? Oder magst du sowas auch einfach nicht?

---------- Beitrag hinzugefügt um 15:05 -----------

Und noch eine Frage: Wenn sie etwas macht, was dir nicht gefällt (kA rumzicken z.B.): Sagst du ihr das dann oder lässt du sie machen, weil du die Harmonie in der Beziehung nicht gefährden willst?
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Deine Überschrift sagt es ja schon: "MUSS mich ändern" und nicht "WILL mich ändern". Damit hat sich die Sache meiner Meinung nach gegessen. Der Wünsch kommt nicht von dir, sondern du bist ein klammernder Mann, der sich jetzt noch mehr von seiner Freundin betasieren lässt und sich ändert, weil sie es will. Und am Ende bist du so anders, dass du nicht mehr du selber bist und wie am Anfang der Beziehung und dann wird sie dich verlassen, weil du nicht der Mann bist, in den sie sich verliebt hat, sondern der Mann, der in ihrem Kopf herumspukt und eine Fantasie bleiben sollte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren