Ich Liebe sie kann aber nicht mit ihr zusammen leben

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Gamerling   (24)

Ist noch neu hier
Hallo Community,
Wegen meiner Freundin hab ich seit beginn der Beziehung immer wieder Themen erstellt.
Ich Liebe sie aber das Zusammenleben wird in letzter Zeit zusehens schlimmer, mittlerweile schlägt mir das bereits auf den Magen.
Ich rede morgen mit meinem Bruder darüber aber auch hier möchte ich gerne das Thema ansprechen.
Kurz vor Weihnachten schon hab ich angefangen zu überlegen mit ihr Schluss zu machen. Aber über die Feiertage kam mir das falsch vor.
Gestern am 5.1 hatten wir dann einen sehr heftigen Streit und dort fiel das Thema Trennung sogar kurz, seitdem ist eine Distanz zwischen uns die ich nicht aushalte.
Ich bin so verdammt verwirrt über diese Situation.
Kann mir irgendwer helfen oder einfach nur einen Ratschlag geben?
Danke jedenfalls für das lesen meiner belanglosen Probleme.
Achja und irgendwelche wüsten beschuldigungen in den Kommentaren könnt ihr euch sparen, ich weiß selber wie bescheuert das ganze ist...
 

montagfreitag  

Meistens hier zu finden
Warum hast du denn vor Weihnachten schon überlegt, mit ihr Schluss zu machen? Ist das noch die gleiche Freundin, wie aus dem Thread davor? Seid ihr jetzt zusammen gezogen?

Grundsätzlich ist es natürlich nach einer so kurzen Zeit nicht unbedingt gut, über das Schluss machen nachzudenken.
 

Gamerling   (24)

Ist noch neu hier
Ja es ist dieselbe Freundin wie in dem Thread davor, um darauf einzugehen, gab zwischen den Feiertagen wieder sex, viel auf wenige tage verteilt und aufmal wieder komplette Flaute Zusammengezogen sind wir nicht wirklich obwohl sie sehr viel bei mir in der Wohnung ist. Beim Haushalt wollte sie schon mehrmals mithelfen aber bisher kam da null komma gar nichts, was das zusammenleben auch etwas schwer macht.
Aber am meisten macht mich ihre Stimmungsschwankung fertig.
Mal is alles super dann bin ich am nächsten Tag ein komplettes Arschloch und alles was ich sage und mache ist falsch.
Es kommt durch sie seit dem letzten mal Sex nur zu Stress..
 

Gamerling   (24)

Ist noch neu hier
Achja und ich bin glücklicher wenn sie nicht da ist.
Mir kommt es so vor als ist zwischen uns gestern bei dem Streit der letzte Funken ausgegangen.
 

Gamerling   (24)

Ist noch neu hier
Und generell bin ich am überlegen mit ihr Schluss zu machen weil ich seit wir zusammen bin nichtmehr ich selbst bin und mir das zunehmens bewusster wird. Ich vernschlässige freunde, pflichten und meine hobbys wegen ihr, was komplett gegen meine natur ist.
 

FrauNaddi  

Öfters im Forum
Kein Plan was du jetzt hier erreichen willst 🤔

Was hält dich bei ihr? Und jetzt sag bitte nicht "ich liebe sie aber"
Das hab ich jetzt noch nich einmal bei dir gelesen (keine Ahnung was die Threads vorher waren, hab nen schlechtes Gedächtnis)...

Du wolltest schon vor 3 Wochen schluss machen, was hindert dich also es jetzt auch durch zuziehen?

Ich hör nur sie hat stimmungsschwankung, Mann kann es ihr nicht Recht machen, sie macht nix im Haushalt usw...

Was war eigentlich der Auslöser für den letzten Streit?
 

Gamerling   (24)

Ist noch neu hier
Auslöser für den letzten streit war dass ich gefragt habe warum sie aufmal nichtmehr herkommen wollte (also zu mir in die wohnung) geschweige denn ich zu ihr gehen.
Ihre antwort darauf erstmal nur "alles gut" bis sie dann irgendwann damit anfing dass ich wegen ihr ja nur stress hätte, wie jetzt aktuell mit meinem vermieter, obwohl das defakto nichts mit ihr zu tun hat.
Das hat sich dann aufgeschaukelt bis sie die trennung in erwähgung gezogen hat, damit ich keinen stress mehr bekäme. Aufmal stand sie dann abends vor meiner tür, nachdem ich mein gesamtes Gefühsspektrum durch hatte (inklusive ausheulen ins kissen, was auch davon kam dass ich auf den tag genau ein jahr vorher von meiner ex verlassen wurde)
Das Problem ist, ich weiß nicht was mich bei ihr hält? Möglicherweise schon alleine die Angst, dass sie sich etwas antut, wäre nicht das erste mal, dass sie das versucht, zumindest laut der erzählung ihres pflegevaters
 

unitylejean  

Sorgt für Gesprächsstoff
Das Problem ist, ich weiß nicht was mich bei ihr hält? Möglicherweise schon alleine die Angst, dass sie sich etwas antut,
Das hat mit Liebe aber nichts zu tun.

Du bist nicht glücklich.
Du bist aber auch nicht dafür verantwortlich, ob sie sich nun "was antut". Deswegen kannst du dich doch nicht die nächsten 60 Jahre schlecht fühlen in der Beziehung.
 

Anila23123   (26)

Verbringt hier viel Zeit
Man muss nicht zusammen leben, wenn man in einer Beziehung ist. Wenn das nicht funktioniert, man aber sonst glücklich ist, Spaß zusammen hat, eine gemeinsame Zukunft vorstellbar ist, guten Sex hat etc, sprich: sich " sehr mag" oder sogar liebt, dann wohnt man halt getrennt, verbingt nur ab und zu Zeit zusammen und findet einen gemeinsamen Weg. Wie viel Kontakt man dann hat muss man für sich entscheiden.
 

jule-x3108   (19)

Sorgt für Gesprächsstoff
Für mich klingt es so, das du Angst vor der Trennung hast, weil du Nicht weißt was DANACH kommt. Dass du dann allein bist. Bisher nimmst du den Streit und die Unzufriedenheit in Kauf, klar, dann ist sie manchmal da. Und Sex bekommst du Dann auch, mit dem zu j zufrieden zu sein scheinst.
wenn du dich trennst ist das weg. Aber der Ärger halt auch. Uns es gibt immer ein danach.
also sei konsequent.
 

EinfachNurMascha  

Öfters im Forum
Für mich klingt es so, das du Angst vor der Trennung hast, weil du Nicht weißt was DANACH kommt. Dass du dann allein bist. Bisher nimmst du den Streit und die Unzufriedenheit in Kauf, klar, dann ist sie manchmal da. Und Sex bekommst du Dann auch, mit dem zu j zufrieden zu sein scheinst.
wenn du dich trennst ist das weg. Aber der Ärger halt auch. Uns es gibt immer ein danach.
also sei konsequent.

Am Donnerstag haben die beide sich getrennt. Hat sich also erledigt.
 

EinfachNurMascha  

Öfters im Forum
jule-x3108 jule-x3108 sehe ich auch so. Er hätte dbzgl ja mal etwas schreiben können. Naja, hoffen wir mal das Beste für ihn und das sie sich auch fängt oder sich Hilfe sucht (wegen den erwähnten Suizidversuchen).
 

Gamerling   (24)

Ist noch neu hier
Also wir haben uns letzte Woche Donnerstag getrennt.
Es sind sehr viele Tränen geflossen aber ich glaube sie kommt damit klar.
Die letzten Tage war ich erstmal damit beschäftigt moch und meine Wohnung wieder auf Vordermann zu bringen.
Alles was sie in meiner Wohnung hat ist zudammengeräumt und wartet darauf abgeholt zu werden.
Alles in allem war es eindeutig besser so. Bauchschmerzen sind weg und Schlafen kann ich auch wieder besser.
Damit werde ich den Thread dann auch schließen. Euch allen jedenfalls vielen dank.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren