Freunde Ich kann ihm nichts erzählen

Benutzer100293 

Sorgt für Gesprächsstoff
bin mir nicht sicher wo das thema hingehört,
falls es falsch ist, bitte verschieben

Hallo Leute,

ich weiß dieses Problem würde niemand als Problem bezeichnen, seltsamerweise liegt es mir trotzdem auf dem Herzen.

Wenn ich Zeit mit nem Freund verbringe, erzählt er mir immer ziemlich viel. Er erlebt echt immer ziemlich witziges Zeug.

Und wenn er zu mir sagt, dass ich doch mal was erzählen soll, weiß ich nie was ich darauf sagen soll. Mir fällt einfach nichts ein, was an seine Geschichten dran kommen könnte.
Ich komme mir so langweilig im Vergleich zu ihm vor.
Ich erzähle ihm echt ungerne etwas. Meistens versuche ich (mehr oder weniger unauffällig) das Thema zu wechseln.

Wie kann ich das ändern? Ich würde ihm gerne einfach so etwas erzählen und wenn ich es mal tue, hört er mir auch immer zu, aber es sind eben nicht diese Storys bei denen man nicht mehr aufhören kann zu lachen.

Ich komme mir so albern vor, weil mich so eine Kleinigkeit belastet. :hmm:
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Na ja womit verbringst du denn deine Zeit?
Also wie sieht dein Tagesablauf aus?
Da wirds doch irgendwas zu erzählen geben. Arbeit, Schule, Familie, Freizeit etc.
 

Benutzer100293 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja schon, aber gerade das halte ich ja auch für.. naja langweiligen smalltalk :geknickt:

diese simplen Sachen wollen einfach nicht über meine Lippen
 

Benutzer37179  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Aber was erzählt er dir denn immer?
Er wird ja wohl auch nicht jeden Tag Bungee-Jumping oder sowas aussergewöhnliches machen...
 

Benutzer100293 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, Bungee-Jumping macht er nicht jeden Tag. Es sind jetzt aber auch nicht die Aktivitäten bei denen man total ins Staunen versetzt wird, die er mir immer erzählt.

Eher etwas bei dem er sich total lächerlich macht und das meistens auf charmante Weise wegsteckt. So das die Situation im endefekt witzig anstatt peinlich wird.
 
D

Benutzer

Gast
Ach, nun mach dir darüber doch keinen Kopf..... :smile: ..."Gegensätze ziehen sich an", ihr ergänzt euch eben Optimal.

Es kann nicht jeder ein großer Erzähler sein, nicht jeder kann zB Witze erzählen, es gibt Menschen die kommen in einen Raum - und der Raum ist voll, andere werden garnicht wahrgenommen.

Sag ihm, dass du ihm so gerne zuhörst, das du alles aufnimmst und dich wohl fühlst in seiner Gegenwart.
Es gibt keinen "langweiligen Smalltalk"......er hört dir ja auch zu und unterbricht dich nicht oder versucht immer das Wort an sich zu ziehen.
In einer Partnerschaft ist eigentlich jede Kleinigkeit "wichtig". Jeder hat etwas, was er erlebt hat am Tag.
Ihr seid ja keine "Konkurrenten" die sich die besten und schönsten Sachen erzählen sollen um das dann zu berwerten.

Du bist so wie du bist, und wenn man nichts zu sagen hat - dann ist es eben so.
HAuptsache ist, er hört zu, WENN du mal (etwas Ernstes) mit ihm zu bereden hast....
 

Benutzer100293 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für den Beitrag :smile:

Es ist ja auch nicht so, dass ich jetzt wie ein Wasserfall plappern will.
Ich möchte nur nicht gleich sprachlos sein, nachdem er mich fragt, was ich so gemacht habe. Mir fällt beim besten willen nichts ein, was ich ihm erzählen möchte.

Wie kann ich das denn ändern?
 

Benutzer48673 

Verbringt hier viel Zeit
Ohja. Das kenne ich auch.
Irgendwie ist mir immer alles "nicht wichtig genug" um es zu erzählen. Aber das, was der Gesprächspartner sagt schon. Obwohl das oft auch nur Belanglosigkeiten sind...
Ich habe immer das Gefühl, ich würde den anderen langweilen...und bevor ich das tue, sage ich lieber gar nix.
(<- total idiotisch eigentlich! :what:.)

Hängt vielleicht mit mangelndem Selbstbewusstsein zusammen?
 

Benutzer54599 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaub, dein Freund erlebt nicht viel mehr oder weniger als du... er ist nur ein verdammt guter Erzähler. Er würde dich mit Erzählungen aus deinem Tagesablauf genauso zum lachen bringen - ist nur eine Frage, wie man es rüberbringt und auf welche Details man sich konzentriert...
Mach dir keinen Kopf darum, daß du so langweilig wärest - das ist nicht der Fall.
 

Benutzer100293 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, hängt bestimmt mit dem Selbstbewusstsein zusammen. :hmm:

Bei Einigen kann ich nicht aufhören zu quatschen, doch bei ihm kann ich mich nicht überwinden.

---------- Beitrag hinzugefügt um 19:07 -----------

Danke Jow Wood :smile:

Ja er ist ein super Erzähler, doch komischweise passiert ihm wirklich total viel. Immer wenn ich Zeit mit ihm verbringe, merk ich das - als ob er sowas magisch anzieht
 

Benutzer46012 

Verbringt hier viel Zeit
Es liegt daran, dass es ihm nicht besonders interessiert was du erzählst und das spürst du. Wenn du ihm was erzählst ist es für dich so als ob du mit einer Wand redest.
Ich erzähle solchen Menschen nichts wenn mir nicht danach ist. Wenn ich vollgelabert werden will, kann ich auch fernsehen oder radio hören. Davon werde ich immerhin nicht so nervös und fühle mich nicht bedrängt auch etwas zu erzählen.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich habe eher das umgekehrte Problem: Ich hab immer haufenweise zu erzählen und habe ständig genug Gesprächsstoff - nur bei meiner Frau nicht. Weil sie sich für NICHTS interessiert und selbst nix zu erzählen hat.

Da hast vielleicht nichts zu erzählen, aber zumidest interessiert es Dich, was er erzählt, und Du hörst ihm zu. Und das ist mindestens ebenso wichtig.
So bekommt Dein Freund auch das Gefühl "Mit ihr kann ich reden, sie hört mir zu" Anderweitig würde er seine Gespräche schnell einschränken.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Liebe Clefairy,

mit wem ist denn dieser Freund befreundet? Mit dir oder? Was meinste warum?
Könnte es vielleicht sein, dass er dich mag? Als Person? Als Mensch?

Wie unterhältst du dich denn mit Menschen die du magst? Was interessiert dich an ihnen? Interessieren sie dich überhaupt? Ja, oder?

Also kannst du davon ausgehen, dass er dir sehr gerne zuhört, wenn du etwas erzählst, was dich gerade bewegt. Er wird mit sicherheit nicht erwarten, dass du auch so lustige und tolle Sachen erzählst..warum auch? Auf einen Schwanzvergleich sollte das sicher nicht hinauslaufen. :smile:

Fang einfach an, denn wenn du immerzu das Thema wechselst, wird er das merken. Sei du selbst..einfach die Person mit der er sich angefreundet hat. Das ist was er will. Einfach, oder? :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren