Ich habe grade meiner Freundin gesagt, dass ich Gefühle für meine beste Freundin habe

Benutzer65458 

Verbringt hier viel Zeit
Meine beste Freundin und ich kennen uns jetzt schon viele Jahre aber gefühlsmäßig ist da nie etwas gewesen.
Wir haben uns neulich mal gestritten und hatten längere Zeit keinen Kontakt.
Nach einiger Zeit haben wir uns wieder vertragen und seitdem ist alles irgendwie anders. Sie berührt mich oft. Wir machen sehr oft was zusammen und sie sucht meine Nähe.
Seit ein paar Tagen glaube ich, dass ich anfange mich zu verlieben.

Problem: Ich habe eine feste Freundin, mit der es aktuell nicht sooo gut läuft (siehe mein letzter Thread).
Grade eben habe ich ihr gesagt, wie es ist. Natürlich war sie nicht begeistert und sie hat gesagt, dass sie das gemerkt hat. Ich hätte mich gegenüber ihr anders verhalten. Auf Parties würde ich mich mehr mit meiner besten Freundin beschäftigen als mit ihr.

War das richtig, ihr das zu sagen? Wie soll ich mich jetzt weiter verhalten?
Ich will meine beste Freundin nicht verlieren. Das mit ihr ist noch nichts mit Hand und Fuß. Ich fühle mich einfach zu ihr hingezogen.
Jetzt kann ich ihr nicht einfach sagen. dass ich anfange mich in sie zu verlieben.
Scheiße!!! :cry:
 

Benutzer100069 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das war genau richtig, du hast mit offenen Karten gespielt und ihr nicht das vorgespielt, was sie wollte, oder sehen wollte....
Du kannst es ihr sagen, wenn sie deine Nähe sucht und dir das Gefühl gibt, dass da vielleicht mehr sein könnte, könnte da auch was dran sein.

Setzt euch zusammen, sag es ihr, nimm eventuell eine negative Reaktion in Kauf, aber so denkst du nichtTag und Nacht drüber nach und hast Klarheit....

LG Miyuna
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich will meine beste Freundin nicht verlieren. Das mit ihr ist noch nichts mit Hand und Fuß. Ich fühle mich einfach zu ihr hingezogen.
Jetzt kann ich ihr nicht einfach sagen. dass ich anfange mich in sie zu verlieben.
Scheiße!!!

Nachdem du nur darum besorgt bist was jetzt mit deiner besten Freundin ist solltest du vielleicht so fair sein und mit deiner Freundin schluss machen.
 

Benutzer65458 

Verbringt hier viel Zeit
Das war auch mein erster Gedanke, aber was ist, sie den Kontakt abbrechen will? Dann hab ich nichts mehr. Keine Beziehung und keine beste Freundin.
 

Benutzer65458 

Verbringt hier viel Zeit
Nachdem du nur darum besorgt bist was jetzt mit deiner besten Freundin ist solltest du vielleicht so fair sein und mit deiner Freundin schluss machen.

Sie ist dann eben gefahren. Wir wollen uns morgen nochmal treffen.
Wir sind (immerhin) schon ein Jahr zusammen. Das will man doch auch nicht einfach so über den Haufen werfen.
Was ist, wenn das mit meiner besten Freundin nur so ne Phase ist?
 

Benutzer82687 

Meistens hier zu finden
Aber willst du die Beziehung denn noch? Nur mit ihr zusammen zu sein um nicht allein zu sein ist mehr als nur unfair deiner Freundin gegenüber...
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Was ist, wenn das mit meiner besten Freundin nur so ne Phase ist?

Daran hättest du vorher denken sollen. Vielleicht wär´s dann klüger gewesen erst mal zu schauen was mit deinen Gefühlen los ist bevor du das deiner Freundin mitteilst.

Eure Beziehung hat auf alle Fälle einen Knacks abbekommen und falls es nur eine "phase" war - läuft in eurer Beziehung was schlecht oder gar nicht? Denn in einer funktionierenden Beziehung haben, meiner Meinung nach, Gefühle für jmd. anderes nichts zu suchen bzw. passiert nicht so einfach!
 

Benutzer65458 

Verbringt hier viel Zeit
Aber willst du die Beziehung denn noch? Nur mit ihr zusammen zu sein um nicht allein zu sein ist mehr als nur unfair deiner Freundin gegenüber...

Manchmal ist mir alles zuviel und ich will lieber alleine sein, als sie sehen.
Manchmal ist aber auch alles toll und ich freu mich bei ihr zu sein.
In letzter Zeit überwiegt ersteres.

Vom Kopf her würde ich es beenden. Vom Gefühl her, will ich nicht, dass es vorbei ist. Aber auf was hört man besser?
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich finds gut, dass du zu deiner Freundin ehrlich warst. Es scheint aber tatsächlich so, dass du dir mehr Sorgen um das Verhältnis zu deiner besten Freundin machst als um das zu deiner festen Freundin.
Du wirst einfach vorher nicht wissen, was "besser" ist. Du wirst nicht wissen, ob es mit deiner besten Freundin eine Beziehung sein kann oder nicht, du wirst nicht wissen, ob es mit deiner Freundin gut weiterlaufen kann oder ob keines von beiden funktionieren wird, bevor es nicht so weit ist und du dich für irgendetwas entschieden hast zu versuchen.
Solltest du am Ende tatsächlich alleine dastehen, dann war das sicher das Beste. Ist einfach so. Wenn es gefühlsmäßig eine eindeutige andere Lösung gäbe, würdest du hier nicht schreiben.
1 Jahr wirft man nicht einfach weg, das stimmt. Du willst deine beste Freundin nicht verlieren, auch klar. Aber bedenke zumindest, dass du auf Dauer sowieso nicht Beziehung zur einen und beste Freundschaft zur anderen haben kannst, wenn du dich in die beste Freundin verliebst. So wie es jetzt ist, wird es wohl so oder so auf keinen Fall bleiben.
 
S

Benutzer

Gast
Ich weiß jetzt nicht, wie es in deiner Beziehung läuft und hab mir jetzt auch nicht deinen anderen Thread angesehen, aber hast du schon mal darüber nachgedacht, dass es vielleicht kein Verliebtsein ist, sondern einfach nur der Reiz nach etwas anderem?! Du merkst, dass sich scheinbar eine andere Frau - eben deine beste Freundin - für dich interessiert und nun fühlst du dich geschmeichelt und ein wenig auch hingezogen... aber ob es wirklich Verliebtsein ist, ist ja irgendwie auch fraglich, oder? Immerhin läuft es ja bei deiner Freundin auch gerade nicht so gut, was auch dafür sprechen könnte, dass dich andere Frauen reizen....

An sich war es gut, dass du deiner Freundin die Wahrheit gesagt hast, aber vielleicht war es auch ein wenig verfrüht. Aber nun kann man es eh nicht mehr ändern.
Ich rate dir, werd dir mal deiner Gefühle bewusst. Überlege dir, ob du deine Freundin überhaupt noch liebst und ob du dir mit ihr ne Zukunft vorstellen kannst. Ganz ohne dabei an deine beste Freundin zu denken. Nicht, dass du von deiner besten Freundin ne Abfuhr erhälst und dann wieder zu deiner Freundin zurückkriechst.

Eh du über neue Gefühle nachdenkst, solltest du in deiner jetzigen Beziehung Klarheit schaffen... wie es aussieht, liebste deine Freundin ja nicht mehr wirklich, denn wie hier schon richtig festgestellt wurde, scheinst du dich nur darum zu kümmern, ob du deine beste Freundin verlieren könntest.

Was willst du denn eigentlich?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren