Ich glaube, ich mach Schluss - oder : "Schon wieder..."

Benutzer57543  (36)

kurz vor Sperre
"Ich habe mich mittlerweile etwas zurückgehalten, wir sprechen beide nicht mehr von der Sache."

Das ist keine Lösung, aber das weißt Du ja sicher selber.

"Er hat mir jetzt, wie versprochen, sein Handy den ganzen Tag hiergelassen, ohne welches er im Grunde keine Möglichkeit hat, irgendwen anzurufen. Und vom Unmöglichsten, nämlich Telefonzelle, gehe ich mal NICHT aus:zwinker: "

Die Kontrolle muss aber irgendwann wieder abgebaut werden und dem Vertrauen weichen.



Ist mir schon klar, dass Vertrauen der Grundstein einer guten Beziehung ist. Aber wenn es wirklich eine Art Sucht ist (was ich nicht hoffe), ist es doch erstmal besser, seine Aktivitäten im Auge zu behalten, so dass sich das eventuell von selbst erledigt, wenn er erstmal davon weg ist.
Ist es keine Sucht und er kann nur nicht die Finger davon lassen, weil es ihn anscheinend doch zu sehr, ich nenne es mal aufgeilt, weiss ich wenigstens, dass ihm seine Versprechen und Schwüre nichts bedeuten und kann klar sagen "Aus. Ende.":cry:

Ein weiterer Aspekt ist, da bin ich auch schon am grübeln, eventuell das (Fehl-) Verhalten seines Vaters. Seine Eltern sind geschieden,da er wohl "hinter jedem Rock her gewesen wäre".
Mein Freund betrügt mich zwar in dem Sinne nicht wirklich, aber ist es theoretisch möglich, ungünstige Erbanlagen mitbekommen zu haben, ohne es selbst zu beabsichtigen ??:ratlos:
Das entschuldigt sein Verhalten zwar nicht, aber kann es ein Mitauslöser sein ???
 

Benutzer16844  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Du wirst dann wohl die ganze Beziehung lang drüber nachdenken, ob er jetzt da anruft oder nicht. Ich versteh das auch. Und vielleicht reicht ihm das anrufen dann auch nicht mehr und er braucht was zum anfassen? Ich versteh nicht warum er das braucht . Er hat eine hübsche Freundin und alles. Sowas kann ma machen wenn ma single is.

Naja ich wünsch dir viel Glück
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
@smithers
Ja, das finde ich jetzt kindisch, dass du deine gesamten Beiträge gelöscht hast und dich jetzt so aufspielst. Ich habe mal lieb gebeten, dass ihr eure Diskussion zügelt, Playbunny hat das verstanden-wenigstens Eine. :tongue: Dass du dich jetzt so angepisst fühlst ist allein dein Problem! Ich kann nur an Playbunny appelieren deine Beiträge nicht zu löschen, um den Thread nicht noch mehr zu verunstalten!!! Nochmal was zu deinen "tollen" Ratschlägen. Ich habe so das Gefühl, als wenn du nur deine "richtige" Meinung hast a la "ich habe ja schon so viel Erfahrung" und die anderen Ratschläge als falsch aufweist. Und jetzt komm mal wieder runter. Ach ja, ich bin eigentlich dankbar, dass du angedroht hast, dich aus anderen Beiträgen unsbezüglich rauszuhalten. Ich will mir keinen Thread von dir kaputt machen lassen. :tongue:

@NiceGirl
Schön, dass du dich nochmal geäußert hast.
Das entschuldigt sein Verhalten zwar nicht, aber kann es ein Mitauslöser sein ???
Man kann für alles eine Entschuldigung finden. ich weiß nicht, ob es der Auslöser ist, aber würde es was ändern? Könntest du dir dafür immer die Entsdchuldigung geben, wenn er sich falsch verhält? Wann seht ihr euch denn wieder? Schlage ihm vor in ein nettes Eiscafé zu gehen. Dort kann man in Ruhe reden, seine Stimme zügeln und sich anständig benehmen (damit meine ich nicht schreien). Ich denke, das würde helfen.

LG
 

Benutzer57543  (36)

kurz vor Sperre
He, ich wollte mal denen Danke sagen, die mir hier bei meinen Problemchen weiterhelfen und auch nach dem 100. Thread:tongue: immer nochmal drauf eingehen und versuchen, mit mir Gründe und Lösungen zu finden, DANKE:smile:

Ok Shari, wir wohnen ja zusammen, er ist nur den ganzen Tag auf der Arbeit bis abends, also sehen wir uns schon:zwinker:
Wenn wir in irgendein Cafe oder ähnl. gehen, dann kommt`s mir vor, als wollten wir beide zu dem Zeitpunkt nicht damit anfangen, weil es ja "gerade so friedlich" ist. Dass das Thema damit nicht aus der Welt ist, verstehe ich schon. Ich habe mich aber mittlerweile auch wieder etwas beruhigt....:grin:
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Die Idee mit dem neutralen Ort finde ich gut. Wenn man sich da ungestört, aber in ruhigem Ton :zwinker: unterhalten kann, wäre das sicherlich besser als zu hause. Da gäbe es dann auch keine Ausflüchte, wenn man sich extra trifft um die Probleme zu besprechen.

Friedliche Momente sind ja ganz schön, aber nichts schweisst so zusammen, wie das gemeinsame lösen von Problemen. :tongue:
 

Benutzer56054  (34)

Kurz vor Sperre
Was habt ihr für probleme Shari und Smithers??
Ich kann gern was löschen nur würde mir das Arbeit kosten!!
:grin:
Mir is egal wer was hier sagt nennt mich alle schlampe * es interessiert mich nicht was USER hier schreiben den ich kenne sie nicht, ich gebe hier nur meine Denkweiße und meine Erfahrung ab mehr ned passt das wem nicht is des sein Prob.)
und das sollte es dir auch smithers.
Ich find es nicht kindisch das er nun seine Beiträge gelöscht hat Shari sondern es is kindisch über andere herzufallen und zu sagen"du bist kindisch weil du anderer meinung bist oder schlechte erfahrungen hast somit anders urteilst"

Im übrigen finde ich immer noch Telefon sex unnötig bis garnicht nötig:zwinker:
 

Benutzer57543  (36)

kurz vor Sperre
:angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire
Heute kam seine Handyrechnung vom Juni. Ich habe herausgelesen, dass er, 2 Tage nachdem er mir sein Versprechen gab, für 20 € wieder eine der Nummern gewählt hat. Auf der Arbeit.

Ich habe ihn angerufen und mit ihm geredet...

"Ich habe eben auf deiner Handyrechnung gesehen, dass du wenige Tage nach unserem Gespräch wieder die 11xxx gewählt hast. Damit wäre für mich die Sache gegessen."

"Wie ?!"

"Du sagst mir spätestens jetzt den Grund, warum du nochmal da angerufen hast. Ich kann mich nicht belügen lassen. Ich vertrage das nicht"

"Ich weiss nicht, warum ich nochmal angeru. habe, ich kann es dir wirklich nicht sagen..."

"Dann werde ich den Schlussstrich ziehen !"

"Müssen wir JETZT darüber reden, ich muss arbeiten !"

"Glaubst du, ich kann mich auf irgendetwas konzentrieren ? Was du getan hast, war wie ein Schlag in die Magengrube !"

"Wir reden heute Abend darüber, ich muss jetzt arbeiten"

----Aufgelegt----(er)


Ich glaube, jetzt kann er wirklich einpacken. Wer bin ich denn ? Mir geht es richtig schlecht.:kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue

Am liebsten würde ich:wuerg: :wuerg: :wuerg:
 

Benutzer56054  (34)

Kurz vor Sperre
"ich kann dir nicht sagen warum........"
*LOOOOOOOOOOL*
Was ist das eine "ich habe keine ahnung aber ich musste es trotzdem tun " tour?
ER NUTZT dich aus.
Er sagt dir"nene mach ich nicht tu ich nicht" wenn ers dann getahn hat findet er sowas" ich weiß nicht.. glaub mir doch ich wollte nur..."


Für mich gibt es kein GRUND da an zu rufen. Wenn mein Freund zu Dumm ist um zu reden muss er fühlen. Und das tut er nicht indem ich alles beruhn lasse und auf irgendwas "Warte"
Abend gibts es nichts mehr zu reden.

Jaja einige sagen nun wieder" red mit ihm noch mal und vieleicht und hi ho co"
;D
ps: Zeit für den ANRUF in der Arbeit hat er aber schon :kopfschue
 

Benutzer57543  (36)

kurz vor Sperre
"ich kann dir nicht sagen warum........"
*LOOOOOOOOOOL*
Was ist das eine "ich habe keine ahnung aber ich musste es trotzdem tun " tour?
ER NUTZT dich aus.
Er sagt dir"nene mach ich nicht tu ich nicht" wenn ers dann getahn hat findet er sowas" ich weiß nicht.. glaub mir doch ich wollte nur..."


Für mich gibt es kein GRUND da an zu rufen. Wenn mein Freund zu Dumm ist um zu reden muss er fühlen. Und das tut er nicht indem ich alles beruhn lasse und auf irgendwas "Warte"
Abend gibts es nichts mehr zu reden.

Jaja einige sagen nun wieder" red mit ihm noch mal und vieleicht und hi ho co"
;D
ps: Zeit für den ANRUF in der Arbeit hat er aber schon :kopfschue


Gell.....:mad:
Ich würde am liebsten seine Möbel mit der Kettensäge bearbeiten:angryfire_alt:
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo NiceGirl, danke für deine PN!

Ich denke, es ist sehr schwer zu handeln. Ich an deiner Stelle würde für ein paar Tage zu Freunden gehen. Soll er doch sehen, was er davon hat. Vielleicht tut euch der Abstand auch ein wenig gut. Ändern wird das wohl nichts, denn du meintest ja, dass ihr zusammen wohnt. Ich kenne das von uns. Er schleimt sich wieder ein, macht Versprechungen, sagt wie leid ihm das alles tut, und in Wirklichkeit kommt alles irgendwann wieder.

Sieh zu, dass du ein wenig zur Ruhe kommst. Klar kannst du heute Abend nochmals mit ihm reden, aber wer weiß, ob er wirklich einsichtig ist, denn er hatte dich ja schon einmal diesbezüglich angelogen. Sieh zu, dass du die Kurve bekommst.

Ich kann dir jetzt nicht konsequent eine Trennung vorschlagen, ich weiß, dass du sie sowieso nicht durchziehen wirst. Du solltest nur langsam aufwachen und für dich selbst entscheiden, wie lange du das noch mitmachen möchtest. Schau mal, jetzt regst du dich wieder-begründet-über ihn auf, obwohl er dir versprochen hat, es sein zu lassen. Wie oft noch?

LG :knuddel:
 

Benutzer58194 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm, aber das hört sich für mich schon so an, als ob er süchtig wäre. :kopfschue
Denn dieser Spruch, ich weiss auch nicht warum, deutet darauf hin.

Ich kann verstehen, dass Du Dich aufregst. Aber! Ich habe das nun auch schonmal gehört und glaube es ist eine regelrechte Sucht.
Vielleicht aus langeweile im Job oder Unzufriedenheit im Job.

Hast du vielleicht eine Angewohnheit, die Du absolut nicht lassen kannst aber gerne möchtest das zu lassen? Vielleicht ist es ähnlich wie mit dem Rauchen. Er muss erstmal stufenweise aufhören damit.

Und noch eine Sache. wenn unsere Mütter oder Väter gesagt haben, tu das nicht und tu das nicht, dann haben wir es gerade getan, wie unter Zwang und das kommt daher, dass unser Gehirn keine negation versteht.

Beispiel: betritt nicht den Rasen. Dann kommt in uns eine Lust auf gerade den Rasen zu betreten, weil das nicht in unserem Hirn nicht existiert.

Das nur ganz kurz erklärt.

Aber Du entscheidest nun, ob Du nochmal in ruhe mit ihm reden willst. Mal Abstand gewinnen ist auf jeden Fall gut.
 

Benutzer57543  (36)

kurz vor Sperre
Hallo NiceGirl, danke für deine PN!

Ich denke, es ist sehr schwer zu handeln. Ich an deiner Stelle würde für ein paar Tage zu Freunden gehen. Soll er doch sehen, was er davon hat. Vielleicht tut euch der Abstand auch ein wenig gut. Ändern wird das wohl nichts, denn du meintest ja, dass ihr zusammen wohnt. Ich kenne das von uns. Er schleimt sich wieder ein, macht Versprechungen, sagt wie leid ihm das alles tut, und in Wirklichkeit kommt alles irgendwann wieder.

Sieh zu, dass du ein wenig zur Ruhe kommst. Klar kannst du heute Abend nochmals mit ihm reden, aber wer weiß, ob er wirklich einsichtig ist, denn er hatte dich ja schon einmal diesbezüglich angelogen. Sieh zu, dass du die Kurve bekommst.

Ich kann dir jetzt nicht konsequent eine Trennung vorschlagen, ich weiß, dass du sie sowieso nicht durchziehen wirst. Du solltest nur langsam aufwachen und für dich selbst entscheiden, wie lange du das noch mitmachen möchtest. Schau mal, jetzt regst du dich wieder-begründet-über ihn auf, obwohl er dir versprochen hat, es sein zu lassen. Wie oft noch?

LG :knuddel:



Schwer zu sagen. Mein Problem ist meine Gutmütigkeit, wenn mir jemand wirklich was bedeutet, reiss ich mir den A*** für diese Person auf und helfe ihr, wo ich nur kann.
Und dass ich immer in jedem irgendetwas Positives sehen will...selbst wenn jemand mich dumm anmault, denke ich, er hat nur einen schlechten Tag. Und wenn er mir schwört, dass er aufhört und mir danach lauter Geschenke macht und Gefälligkeiten erweist, denke ich ja "Er ist einsichtig und will mich auf keinen Fall verlieren".....Falsch gedacht.
Allerdings kann ich ihm wirkliche Bösartigkeit auch nicht zusagen, er wirkt auf mich eher wie ein Kind, das immer wieder verbotene Sachen macht, Ärger bezieht und sich selbst losreissen wollte, wenn man es einsperren würde.
Er ist echt besessen von dieser Scheisse. Das ist so hammerhart ! Ich weiss, dass er für mich auf vieles verzichtet hat, seit wir zusammen sind, gehn wir beide weniger raus. Er hat am Anfang u. Beziehung bestimmt 10 Nummern von weibl. Bekannten im Handy gehabt, jetzt keine mehr. Und das alles bereitwillig.

Mir kommt es fast so vor, dass er irgendein Geheimnis "braucht", irgendwas für sich, wovon keiner weiss. Bis jetzt natürlich:mad:
Würde er nur irgendwo ein paar Pornos bunkern, wäre mir das noch weitgehend egal, aber hier geht es um viel Geld und den Stand der Beziehung.
Ja, er hat mich nicht betrogen und die Nummer, die dieser Depp nachträglich ncohmal gewählt hat, war wirklich eine dieser "Zuhör" - Nummern (habe mich überzeugt), aber das ändert nichts an dem Netz aus Lügen, was er um sich errichtet hat.

Jetzt stürzt sein ganzes Geheimnis in sich zusammen wie eine Ruine, aus der er noch versucht, rauszulaufen, damit es aussieht, alles wäre er nie drin gewesen.

Du hast ja den voin mir beschriebenen, heutigen Dialog gelesen und musst wahrs. selbst sagen, dass ich so zurückhaltend sein wollte wie irgend möglich. Nur, wie soll ich den Satz "Warum hast du da angerufen?" nur so umformulieren, dass er sich nicht in die Enge getrieben fühlt ?? Das geht meiner Meinung nach gar nicht.

Mir kommt da ein schönes Zitat aus dem Film "Casino" in den Sinn :

"Wenn du jemanden liebst, musst du ihm vertrauen - anders geht
es nicht. Du musst ihm den Schlüssel geben zu allem, was dir ge-
hört"

:cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
 

Benutzer40326 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es eigentlich nicht schlimm, daß Dein Freund solche Nummern anruft. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, daß mir selbst so ein Rumgestöhne gefallen würde. Aber wenn es ihm gefällt, was soll's. Es ist auf jeden Fall doch etwas sehr viel anderes als fremdgehen und nicht gegen dich gerichtet.

Ich finde es aber schlimm, dass er dir versprochen hat, dies nicht mehr zu tun und es dann doch getan hat. (Wobei ich dein Vorgehen, wie du ihn dazu genötigt hast, durchaus auch fragwürdig finde). Aber er hat es schließlich versprochen, und darauf solltest Du Dich dann auch verlassen können.

Ich glaube, gegenseitiges Vertrauen ist bei euch kaum noch möglich. Wenn Du jetzt Schluß machst, wäre das konsequent und verständlich.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Ich denke es ist jetzt ziemlich eindeutig, dass er dieses Verhalten nicht unter Kontrolle hat.

Er musste mit ziemlicher Sicherheit damit rechnen, dass Du es erfährst. Er will Dich nicht verlieren, musste aber damit rechnen dass Du die Konsequenzen ziehst.

Gibt es irgendeine logische und rationale Erklärung dafür, dass er trotzdem getan hat? Mit Sicherheit nicht!

Er hat seine Anrufe nicht im Griff, sondern die Anrufe haben offensichtlich ihn im Griff. Hast Du Dich denn inzwischen mal über so ein Suchtverhalten informiert? Ob Du damit umgehen kannst, musst Du natürlich selber wissen.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
"Ich weiss nicht, warum ich nochmal angeru. habe, ich kann es dir wirklich nicht sagen..."

Also diese Aussage kann man wohl beim besten Willen nicht mehr ernst nehmen! Für wie naiv hält er Dich eigentlich, dass Du das glauben solltest? Er fühlt sich ertappt, ihm gehen die Argumente aus, also versucht er verzweifelt einen Weg da raus zufinden, obwohl er sich dabei nur noch mehr darin verstrickt. Also wirklich!:wuerg:
Willst Du wirklich so mit ihm weiterleben? Du hast ja jetzt selbst gesehen, dass er es einfach nicht lassen kann. Über eine Trennung solltest Du Dir wirklich Gedanken machen, die Entscheidung bleibt Dir alleine überlassen. Du musst selbst wissen, ob Du Dir diesen Mist von ihm noch länger antun willst.
 

Benutzer57543  (36)

kurz vor Sperre
Ich hab nur was bei den Zeugen Jehovas gefunden :


" Ein Mittel, das Satan, der Teufel, heute benutzt, um junge Leute zu verderben, ist Telefonsex.

Für einige Jugendliche wurden die Anrufe bei Sexdiensten zu einer richtigen Sucht. Das Beispiel eines jungen Mannes — nennen wir ihn Jim — zeigt, wie weit diese Sucht gehen kann. Jim hatte auf einer Reklametafel eine Anzeige für Telefonsex gesehen und sich die Nummer gemerkt. Am Anfang rief er einfach aus Neugierde dort an, aber mit der Zeit telefonierte er immer öfter. Es dauerte nicht lange und Jim hatte eine Telefonrechnung über 550 Euro.

Wenn man noch nicht verheiratet ist und trotzdem sein sexuelles Verlangen erregt, handelt man ganz klar gegen den ernsten Rat aus Gottes Wort: „Ertötet daher die Glieder eures Leibes, die auf der Erde sind, in Bezug auf Hurerei, Unreinheit, sexuelle Gelüste“ (Kolosser 3:5).

Telefonsex kann zur Sucht werden. Damit wir Jehova gefallen, müssen wir ‘unseren Leib zerschlagen und ihn zum Sklaven machen’ (1. Korinther 9:27). Hast du momentan ein Problem mit Telefonsex? Hast du schon einmal daran gedacht, jemanden um Hilfe zu bitten? Ein guter Anfang wäre, es deinen Eltern zu sagen. Du musst natürlich damit rechnen, dass sie sich erst einmal aufregen, aber sie können dir wahrscheinlich am besten helfen, auf dein Verhalten zu achten und nicht rückfällig zu werden. Auch die Ältesten in deiner Versammlung können und werden dir gern helfen."


Ähm...ich habe gerade keine "Ältesten" zur Verfügung...:zwinker:
Ausserdem ist es Schwachsinn....werde weiter suchen und mein Gedächtnis zermürben...:cry:
 

Benutzer45819  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Um das mal kurz und knapp zu sagen, lieber habe ich einen mann der sowas macht, bevor er Alkoholiker ist. Lieber habe ich so einen mann, der "nur" solche Damen anruft, bevor er jedes WE mit einer anderen ins Bett steigt. Umso mehr du Ihn unter Druck setzt, Ihn angiftest und Ihn fertig machst und Vorwürfe machst, umso mehr wird er sich von dir entfernen. Privatsphäre scheints ja bei euch mal nicht zu geben, du schaust in seinem Handy rum, du machst seine Post auf, du "bestimmst"-"kontrollierst" ihn. Ist doch klar, das der einfach mal ein Ventil braucht. Männer sind auch nur Menschen und machen dumme Sachen, mein Gott so ist das halt.... Wenn man seinen Freund WIRKLICH liebt, dann sollte man sich selber was einfallen lassen. Vielleicht besorgst du Ihm mal einen Kick am Telefon?
 

Benutzer58194 

Verbringt hier viel Zeit
Um das mal kurz und knapp zu sagen, lieber habe ich einen mann der sowas macht, bevor er Alkoholiker ist. Lieber habe ich so einen mann, der "nur" solche Damen anruft, bevor er jedes WE mit einer anderen ins Bett steigt. Umso mehr du Ihn unter Druck setzt, Ihn angiftest und Ihn fertig machst und Vorwürfe machst, umso mehr wird er sich von dir entfernen. Privatsphäre scheints ja bei euch mal nicht zu geben, du schaust in seinem Handy rum, du machst seine Post auf, du "bestimmst"-"kontrollierst" ihn. Ist doch klar, das der einfach mal ein Ventil braucht. Männer sind auch nur Menschen und machen dumme Sachen, mein Gott so ist das halt.... Wenn man seinen Freund WIRKLICH liebt, dann sollte man sich selber was einfallen lassen. Vielleicht besorgst du Ihm mal einen Kick am Telefon?

Dem kann ich mich nur anschliessen.

Wie fühlst Du dich, wenn du jemanden so überwachst? Kennst du das Gefühl aus der Vergangenheit?

Denke doch jetzt mal an Dich und Deine Bedürfnisse.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren