Ich fühle mich nicht begehrenswert

Benutzer98432  (43)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe ein mittlerweile doch recht groß gewordenes Problem: ich bin seit 9 Monaten mit meinem Freund zusammen und wir führen eine Fernbeziehung. Eigentlich ist alles perfekt - und uneigentlich haben wir ein langweiliges Sexualleben. Das fängt damit an, daß wir es immer in der gleichen Stellung tun (ich oben, er unten) und auch immer im Bett. Und immer nur dann, wenn ich es will. Und meistens habe ich dann das Gefühl, daß er eigentlich garnicht will (ich bekomme auch oft eine Abfuhr) aber eben mir zuliebe mitmacht und dann eben 'der Appetit beim Essen kommt'. Ich habe nicht das Gefühl, daß es ihm keinen Spaß macht - aber die Initiative geht immer von mir aus. Er ist noch nie über mich hergefallen und hat mir gezeigt, daß er jetzt gerne Sex hätte. Und ehrlich gesagt ist es mir fast schon peinlich zu sagen, daß ich an 2 Fingern abzählen kann, wie oft er mich in den 9 Monaten zwischen den Beinen angefasst hat. Und bei diesen beiden malen war es so, daß er nur mal so drumrum gestreichelt hat, so richtig angefasst war das auch nicht. Als hätte ich da unten Zähne, die ihm seine Finger abbeißen. Ich liebe ihn und ich weiß, daß er mich liebt. Aber so langsam zweifle ich daran, daß er mich als Frau attraktiv findet. Er sagt immer wieder, daß ich spinne, wenn ich ihn darauf anspreche - aber ist es zuviel verlangt, daß ich auch mal begehrt und verführt werden will? Daß Gefühl haben möchte, daß er jetzt scharf auf mich ist und sofort und auf der Stelle Sex mit mir haben möchte? So langsam weiß ich nicht mehr, was ich noch tun soll - wir haben so oft darüber geredet und ich habe das Gefühl, daß ich damit nur noch mehr Druck aufbaue... :cry:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Wie lange hast Du es denn ausgehalten, ohne daß Du "mal wieder" den ersten Griff wagst, ohne daß Du ihn "mal wieder" darauf ansprichst?
In dem Sinn dass er vielleicht noch gar nicht die Gelegenheit bekommen hat, von alleine "scharf" auf Dich zu sein?

Du machst doch alles von Dir aus, da muss er doch gar nichts tun eigentlich ;-)

Vielleicht solltest Du einmal so mit ihm darüber reden, daß Du ihm sagst was Du brauchst, und nicht was er denn so alles machen "muss".

Was die Stellungen angeht... dann mach Du halt eine andere!
Der Typ kommt mir da etwas zu bequem vor... Hauptsache er muß nichts tun?
In der Tat sehr langweilig!

Aber vielleicht ist er einer der vermeintlich seltneren Sorte Mann die nicht sonderlich auf Sex stehen.

Kann es sein daß er viel zu tun hat und nicht richtig entspannen kann, generell phantasielos ist usw?
Vielleicht erwartest du einfach zu viel von ihm, und alles was Du sagst nimmt er gleich als Vorwurf auf
("in seiner Männlichkeit gekränkt")?

:engel:
 

Benutzer98432  (43)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie lange hast Du es denn ausgehalten, ohne daß Du "mal wieder" den ersten Griff wagst, ohne daß Du ihn "mal wieder" darauf ansprichst?
In dem Sinn dass er vielleicht noch gar nicht die Gelegenheit bekommen hat, von alleine "scharf" auf Dich zu sein?

Wir hatten auch schonmal keinen Sex, wenn ich bei ihm war weil ich mir dachte, ich mache mal nicht den ersten Schritt - und dann ist nichts passiert. Klar, er fasst mich an und er küsst mich, aber mehr eben nicht.

Vielleicht solltest Du einmal so mit ihm darüber reden, daß Du ihm sagst was Du brauchst, und nicht was er denn so alles machen "muss".

Was die Stellungen angeht... dann mach Du halt eine andere!
Der Typ kommt mir da etwas zu bequem vor... Hauptsache er muß nichts tun?
In der Tat sehr langweilig!

Ich sage ihm nicht, was er tun muß. Wenn ich aus Spaß sage 'Aber heute liegst Du mal oben!' dann kommt von ihm immer eine Ausrede... ja, er tut in der Tat sehr wenig. Er sagt halt, daß er in der Beziehung eher schüchtern ist und erst auftauen muß - aber ich denke, nach 9 Monaten sollte sich das doch eingespielt haben?!

Aber vielleicht ist er einer der vermeintlich seltneren Sorte Mann die nicht sonderlich auf Sex stehen.

Kann es sein daß er viel zu tun hat und nicht richtig entspannen kann, generell phantasielos ist usw?
Vielleicht erwartest du einfach zu viel von ihm, und alles was Du sagst nimmt er gleich als Vorwurf auf
("in seiner Männlichkeit gekränkt")?

:engel:

Daß er nicht sonderlich auf Sex steht... ja, das kann schon sein. Er braucht eben immer einen Schubbser von mir, damit er auf die Idee kommt, Sex haben zu wollen. Ich mache ihm keine Vorwürfe - im Gegenteil, ich suche die Schuld immer bei mir und denke, daß er mich nicht attraktiv findet.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
na aber grad bei einer fernbeziehung finde ich warten anstrengend. wenn man sich nur am wochenende oder noch seltener sieht könnte es sonst zu lange abreißen und wenn es einmal weniger wird, wird es meiner erfahrung nach eher nicht wieder mehr.ist also schon schwierig da einfach abzuwarten.

hast du ihm mal konkret gesagt, dass du gern mam nach strich und faden verführt werden würdest? ich weiß es ist blöd ihm die wünsche auf die nase zu binden, weil es die spannung nimmt. wenn er es dann aber mal macht und sieht wie sehr dir das gefällt, kommt er vielleicht ja doch öfter mal von allein drauf.
 

Benutzer98432  (43)

Sorgt für Gesprächsstoff
na aber grad bei einer fernbeziehung finde ich warten anstrengend. wenn man sich nur am wochenende oder noch seltener sieht könnte es sonst zu lange abreißen und wenn es einmal weniger wird, wird es meiner erfahrung nach eher nicht wieder mehr.ist also schon schwierig da einfach abzuwarten.

hast du ihm mal konkret gesagt, dass du gern mam nach strich und faden verführt werden würdest? ich weiß es ist blöd ihm die wünsche auf die nase zu binden, weil es die spannung nimmt. wenn er es dann aber mal macht und sieht wie sehr dir das gefällt, kommt er vielleicht ja doch öfter mal von allein drauf.

Wir haben schon zwei- bis dreimal Sex, wenn wir uns sehen. Aber es geht eben immer von mir aus. Und wenn ich ihm sage, daß ich gerne mal verführt werden will dann sagt er, daß er den Kopf so voll hat und meistens garnicht auf die Idee kommt, an Sex zu denken.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Wir haben schon zwei- bis dreimal Sex, wenn wir uns sehen. Aber es geht eben immer von mir aus. Und wenn ich ihm sage, daß ich gerne mal verführt werden will dann sagt er, daß er den Kopf so voll hat und meistens garnicht auf die Idee kommt, an Sex zu denken.
Das klingt mir sehr nach "keine Lust". Und das wo doch Sex angeblich das schönste in einer Beziehung sein soll?

Das nächste Mal legst Du Dich einfach zuerst nackt oder mit Reizwäsche ins Bett.
Wenn nichts passiert, dann das nächste Mal wieder so usw.
Aber wenn er nicht will oder nicht mag, schade.

Vielliecht hat er ganz andere Probleme und will nur seine Ruhe haben.
Aber dann braucht er Dich eigentlich gar nicht...wenn er lieber über seine Probleme nachdenken will...

Wie geht es sonst in eurer Beziehung? War das schon immer so eine Fernbeziehung?
Tut er zwischendurch auch mal was, um Dir seine Liebe zu zeigen?
Fühlst Du Dich denn auch richtig geliebt, und bist Du richtig verliebt?
Oder hast Du nur diese Beziehung um ab und an auch mal Sex zu haben?

:engel:
 

Benutzer98432  (43)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das klingt mir sehr nach "keine Lust". Und das wo doch Sex angeblich das schönste in einer Beziehung sein soll?

Das nächste Mal legst Du Dich einfach zuerst nackt oder mit Reizwäsche ins Bett.
Wenn nichts passiert, dann das nächste Mal wieder so usw.
Aber wenn er nicht will oder nicht mag, schade.

Vielliecht hat er ganz andere Probleme und will nur seine Ruhe haben.
Aber dann braucht er Dich eigentlich gar nicht...wenn er lieber über seine Probleme nachdenken will...

Wie geht es sonst in eurer Beziehung? War das schon immer so eine Fernbeziehung?
Tut er zwischendurch auch mal was, um Dir seine Liebe zu zeigen?
Fühlst Du Dich denn auch richtig geliebt, und bist Du richtig verliebt?
Oder hast Du nur diese Beziehung um ab und an auch mal Sex zu haben?

:engel:

Es ist von Anfang an diese Fernbeziehung, ja. Und ansonsten läuft es wirklich perfekt - wir sind beide wahnsinnig verliebt und er zeigt mir auch, daß er mich liebt. Wir schreiben uns Briefe mit kleinen Geschenken drin, wir telefonieren täglich, sehen uns alle 2 Wochen. Wenn er mir zumindest ein bißchen zeigen würde, daß er mich als Frau begehrenswert findet, dann könnte es nicht besser sein.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Wollt ihr es bei dieser Art der Beziehung belassen, oder habt ihr auch schon konkreter über ein Zusammenziehen nachgedacht bzw. geredet?

Oder lässt sich das einfach nicht mit euren jeweiligen Arbeiten, Familien- und Freundeskreisen vereinbaren?

:engel:
 

Benutzer98432  (43)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wollt ihr es bei dieser Art der Beziehung belassen, oder habt ihr auch schon konkreter über ein Zusammenziehen nachgedacht bzw. geredet?

Oder lässt sich das einfach nicht mit euren jeweiligen Arbeiten, Familien- und Freundeskreisen vereinbaren?

:engel:

Natürlich soll das kein Dauerzustand sein und wir haben schon über's Zusammenziehen geredet und das evtl. für nächstes Jahr im Sommer ins Auge gefasst.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Hättest Du denn die Geduld, das noch zu erwarten, vielleicht noch ein Jahr lang, um zu sehen ob es sich dann bessert?

:engel:
 

Benutzer98432  (43)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hättest Du denn die Geduld, das noch zu erwarten, vielleicht noch ein Jahr lang, um zu sehen ob es sich dann bessert?

:engel:

Er hat bald Geburtstag und ich dachte daran, ihm vielleicht ein schönes Wochenende in einer schicken Stadt zu schenken. Dann wären wir mal weg vom Alltag und unseren vertrauten Umgebungen, vielleicht bringt das ja was!?

Und ansonsten habe ich ja keine andere Wahl, als es abzuwarten, oder? Denn irgendwann habe ich keine Lust mehr, mir noch mehr Körbe einzufangen bzw. ihn zum Sex überreden zu müssen.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Das wäre eine Idee, auch wenn nur ein Wochenende etwas wenig Zeit ist, um nicht mehr so oft an Probleme denken zu müssen :zwinker:

Du hättest sicherlich eine ganz andere Wahl - wenn noch mehr nicht stimmen würde...

:engel:
 

Benutzer98432  (43)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das wäre eine Idee, auch wenn nur ein Wochenende etwas wenig Zeit ist, um nicht mehr so oft an Probleme denken zu müssen :zwinker:

Du hättest sicherlich eine ganz andere Wahl - wenn noch mehr nicht stimmen würde...

:engel:

Vielleicht fahren wir über Silvester in den Urlaub, aber das wissen wir noch nicht so genau.

Klar... wenn noch mehr schieflaufen würde, dann würde ich mich auf Dauer sicher von ihm trennen. Aber das will ich auf keinen Fall.
 

Benutzer89142 

Öfter im Forum
Klar ist das frustrierend für dich und tut dir emotioanl weh.. man möchte ja das gefühl haben, attraktiv und sexy für den Liebsten zu sein. Man gibt sich selbst Mühe u denkt sich schönes aus, um den partner bisschen zu locken.. und is enttäuscht wenn es nich so klappt bzw. er nicht so aus sich rauskommt.

Er hat gesagt, dass er in sachen sex bisschen schüchtern is? - meint er allso, dass er noch mehr zeit braucht, um aktiver zu werden?
Redet ihr da öfter drüber?
Manchmal is reden ja gut, manchmal setzt es auch mehr unter druck noch..

einerseits soll man dem menschen, den man liebt, ja auch empathie entgegenbringen u ihm zeit geben, wnen er sie benötigt. aber man möchte ja auch nich dauerhaft emotional belastet sein.. belastet dich das thema denn öfter? oder geht es?

Da ihr sonst ja eine glückliche liebevolle beziehung führt, würd ich die mit sicherheit auch nicht aufgeben.

das mit dem wochenendtrip als geschenk is ne süße idee :smile: denk sowas kann manchmal leidenschaft wecken :smile:
 

Benutzer98432  (43)

Sorgt für Gesprächsstoff
Klar ist das frustrierend für dich und tut dir emotioanl weh.. man möchte ja das gefühl haben, attraktiv und sexy für den Liebsten zu sein. Man gibt sich selbst Mühe u denkt sich schönes aus, um den partner bisschen zu locken.. und is enttäuscht wenn es nich so klappt bzw. er nicht so aus sich rauskommt.

Er hat gesagt, dass er in sachen sex bisschen schüchtern is? - meint er allso, dass er noch mehr zeit braucht, um aktiver zu werden?
Redet ihr da öfter drüber?
Manchmal is reden ja gut, manchmal setzt es auch mehr unter druck noch..

einerseits soll man dem menschen, den man liebt, ja auch empathie entgegenbringen u ihm zeit geben, wnen er sie benötigt. aber man möchte ja auch nich dauerhaft emotional belastet sein.. belastet dich das thema denn öfter? oder geht es?

Da ihr sonst ja eine glückliche liebevolle beziehung führt, würd ich die mit sicherheit auch nicht aufgeben.

das mit dem wochenendtrip als geschenk is ne süße idee :smile: denk sowas kann manchmal leidenschaft wecken :smile:

Im Moment belastet es mich sehr, ja. Er war am Wochenende bei mir und... ich komme mir einfach wie eine Versagerin vor. Ich 'überrede' ihn zum Sex, es macht ihm Spaß, das merke ich ja - aber er kommt nicht zum Orgasmus (wenn ich ehrlich bin, ist er noch nie gekommen) und ich bin frustriert und denke, ich mache irgendwas falsch. Er sagt zwar, daß es schön ist, so wie es ist aber... ich will Sex, ich habe einen Orgasmus. Das ist so einseitig, verstehst Du?
 

Benutzer99273 

Sorgt für Gesprächsstoff
Im Moment belastet es mich sehr, ja. Er war am Wochenende bei mir und... ich komme mir einfach wie eine Versagerin vor. Ich 'überrede' ihn zum Sex, es macht ihm Spaß, das merke ich ja - aber er kommt nicht zum Orgasmus (wenn ich ehrlich bin, ist er noch nie gekommen) und ich bin frustriert und denke, ich mache irgendwas falsch. Er sagt zwar, daß es schön ist, so wie es ist aber... ich will Sex, ich habe einen Orgasmus. Das ist so einseitig, verstehst Du?

Hey :smile:, ich hatte hier ja auch gerade einen Hilfethread. Mir geht es GENAUSO wie dir. mein Freund zeigt keine Leidenschaft, nix! Er weiss nicht, WIE man eine Frau untenrum anfässt bzw. sie heiss macht.
Und ich möchte nix schwarzmalen. aber wie lang seid ihr zusammen? 9 Monate. und eigentlich sit der ANFANG immer die Zeit, in der leidenschaftlich nocha lles "rollt":jaa:

BEi mir fing es nach 6 Monaten an unspannedn zu werden. aber auch nur ,weil wir vorher ein Haufen "spezielles" ausprobiert hatten. Danach "flaute". Sex viell. alle 3-4 Wochen und von ihm zwar auch immer "es liegt nicht an dir" und "ich hab ja auch bock", jedoch zeigt er keinen Bock. genau wie du schreibst, er "fällt einfach nie über mich her"...
und meien Meinung:

Nein, das ändert sich nicht. Daran wirst du knabbern. Das ist meine Beziehungserfahrung. Dinge,die man lange mit sich rumträgt ändern sich nicht.

Auch wenn man jetzt Dildo, Strapse, gemeinsamen Pornoabend oder Liebeskugeln, Natursekt oder sonstnen Schnurz einbringt, ändert sich die Grundlegende Leidenschaft des Menschen nicht.

DU hast die wahl:

1. Sprich mit ihm, ob irgendwas nicht sitmmt. Probiere mal bestimmte Sachen aus und gucke, ob er heiss wird ("mal was anderes"...Beispiel: Strapse)

2. merkst du,es ändert sich wieder ein paar Monate nix, entscheide, ob du damit leben kannst......! denn DANN ändert es sich nicht mehr gravierend.
 

Benutzer98432  (43)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey :smile:, ich hatte hier ja auch gerade einen Hilfethread. Mir geht es GENAUSO wie dir. mein Freund zeigt keine Leidenschaft, nix! Er weiss nicht, WIE man eine Frau untenrum anfässt bzw. sie heiss macht.
Und ich möchte nix schwarzmalen. aber wie lang seid ihr zusammen? 9 Monate. und eigentlich sit der ANFANG immer die Zeit, in der leidenschaftlich nocha lles "rollt":jaa:

BEi mir fing es nach 6 Monaten an unspannedn zu werden. aber auch nur ,weil wir vorher ein Haufen "spezielles" ausprobiert hatten. Danach "flaute". Sex viell. alle 3-4 Wochen und von ihm zwar auch immer "es liegt nicht an dir" und "ich hab ja auch bock", jedoch zeigt er keinen Bock. genau wie du schreibst, er "fällt einfach nie über mich her"...
und meien Meinung:

Nein, das ändert sich nicht. Daran wirst du knabbern. Das ist meine Beziehungserfahrung. Dinge,die man lange mit sich rumträgt ändern sich nicht.

Auch wenn man jetzt Dildo, Strapse, gemeinsamen Pornoabend oder Liebeskugeln, Natursekt oder sonstnen Schnurz einbringt, ändert sich die Grundlegende Leidenschaft des Menschen nicht.

DU hast die wahl:

1. Sprich mit ihm, ob irgendwas nicht sitmmt. Probiere mal bestimmte Sachen aus und gucke, ob er heiss wird ("mal was anderes"...Beispiel: Strapse)

2. merkst du,es ändert sich wieder ein paar Monate nix, entscheide, ob du damit leben kannst......! denn DANN ändert es sich nicht mehr gravierend.

Danke, Du machst mir ja echt Mut :zwinker:
 

Benutzer89142 

Öfter im Forum
Hm, ich denk, man darf in solchen Situationen nie von einem "Fall" auf den anderen "Fall" schließen :smile:
Jeder Mensch - auch jeder Mann ^^ - ist anders :zwinker: jeder bringt seine "geschichte" mit in ne neue beziehung.. die gründe für solche sexuelle zurückhaltung sind vielfältig.
also wird hier keiner der TS rezeptartige tipps geben können oder ihr garantieren, dass die beziehung hält oder die Hoffnung auf Veränderung absprechen.
 

Benutzer99273 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hm, ich denk, man darf in solchen Situationen nie von einem "Fall" auf den anderen "Fall" schließen :smile:
Jeder Mensch - auch jeder Mann ^^ - ist anders :zwinker: jeder bringt seine "geschichte" mit in ne neue beziehung.. die gründe für solche sexuelle zurückhaltung sind vielfältig.
also wird hier keiner der TS rezeptartige tipps geben können oder ihr garantieren, dass die beziehung hält oder die Hoffnung auf Veränderung absprechen.

Das stimmt natürlich! Das wollte ich auch so nicht. deshalb sage ich ja: "aus meiner Erfahrung" :smile:
 

Benutzer97831 

Sorgt für Gesprächsstoff
aber diese fehlende sehnsucht und leidenschaft,die kommt doch nicht plötzlich irgendwann, wenn sie vorher auch nicht da war.
ich sehe meinen freund auch nicht so oft,aber dann,wenn wir zusammen sind , geht es manchmal ganz schön heiß zu.
wie hälst du das denn aus.ich könnte das nicht ertragen.
guck mal in meinen alten thread .
mit dem nicht anfassen wollen haben wir auch so unser problem,aber das ist gottseidank viel besser geworden,ich glaube, er lernt dazu.
aber ich habe mich auch so vollkommen unattraktiv gefunden ,habe gedacht,ich stinke vielleicht.
dieses desinteresse an meiner pussy tat richtigehend weh.
und macht angst davor, daß vielleicht die liebe fehlt ,die bereitschaft.
aber ich denke, viel hängt auch damit zusammen,daß mein freund eher der passive ist,ist bei euch wohl auch der fall
wenn er es eben nur mag, wenn er passiv bleiben kann, dann ist das problematisch.
allerdings schwierig zu beurteilen , wenn er dann noch nichtmal einen orgasmus bekommt.
wie fühlst du dich dann, ich kann es mir nicht vorstellen.
hat er keine lust auf einen orgasmus, geht es bei ihm auch ohne , wie ungewöhnlich.
sehr merkwürdig, oder macht er dann sb?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren