Ich bin verliebt, aber möchte keine Beziehung (emotionale Abhängigkeit?)

Benutzer188372  (24)

Ist noch neu hier
Hallo Zusammen.
Ich bräuchte euren Rat, da mir etwas auf dem Herzen liegt.
Bin frisch, hoffe das ich das hier alles richtig mache.

Und zwar, habe ich im Juli ein Verhältnis mit einem Mann angefangen. Plan : Wir schauen wohin es führt, aber schlafen können wir trotzdem miteinander.

Natürlich ging das nur halb richtig auf. Ich habe ihn mit der Zeit kennengelernt und gemerkt, dass wir uns zwar gut verstehen, ich aber glaube , dass ich dauerhaft u.a. mit ihm nicht glücklich sein könnte (in einer Beziehung). Gleichzeitig habe ich mich in ihn verliebt, zumindest denke ich das.
Wenn das wichtig ist, ich bin Skorpion und er ist ein Wassermann. Und bei beiden trifft das sehr zu, was die Sterne so über den Charakter sagen.

Nun denn wir verstehen uns eigentlich toll, da ich aber von anfang an Bedenken hatte (und manchmal auch so gehandelt habe) ging es mit uns immer weiter auseinander. Vielleicht hatte er sich mehr erhofft...? Keine Ahnung..
Oder ich war vielleicht irgendwann doch zu anfänglich.. Gute Frage.

Er meldete sich auf jedenfall die letzten Wochen immer weniger. Das nervte mich und ich machte mir immer öfter Gedanken. Neue Frau, hab ich was falsch gemacht???
Nachdem ich 2x gefragt habe was los sei und er immer nur meinte er sei gestresst (neuer Job, neue Leute, ich bin nicht das Problem) habe ich ihn am 31.12.2021 zur Rede gestellt.. Ich merkte, dass mir das einfach nicht mehr gut tat, diese ganzen Gedanken.
Er ist ein Wassermann durch und durch, über seine Probleme wird nicht gesprochen, er zieht sich einfach zurück und meldet sich nicht. Er hat die letzten Jahre viel durchgemacht, aber woher soll ich das Wissen, wenn er nicht mit mir spricht?
Ende vom Lied war, dass er momentan einfach kein Nerv hat bei so vielen Verpflichtungen noch an eine Beziehung zu denken, er sei nur auf Montage arbeiten und will sein Ding machen. Zwischendurch mal Sex wenn es sich ergibt, aber für was Festes hat er gemerkt, kann er einfach noch nicht.

Wir haben uns dann einfach auf eine Freundschaft geeinigt, da ich ja selber nicht wusste, ob es das Richtige sei.

Nun ivh bin seitdem etwas gelassener aber ich merke, dass ich immer noch fixiert auf ihn bin.

So wie ich mich kennengelernt habe, müsste ich nur jemanden anderen kennenlernen. So würde ich schnell von ihm los kommen und es wäre mir egal. Aber momentan ist er DER MANN, und ich lasse keine anderen an mich ran.

Ich habe mich mal erkundigt, und bin da leider auf emotionale Abhängigkeit gestoßen. Leider treffen diese Sachen sehr zu, ich bin meistens auf einen Mann sehr fixiert, ich renne zwar nicht hinterher aber gedanklich dreht sich alles um ihn. Und ich komme nur davon weg, wenn ich einen anderen kennenlerne, der mir die Aufmerksamkeit schenkt, die ich mir wünsche.
Dabei geht es mir primär gar nicht und die Beziehung selber. ich komme auch alleine gut klar, habe meine Freunde, meine Familie.
Aber dieses Thema "Mann" hört nie auf.

Ich frage mich woran das liegt?
Ich meine andere Frauen haben jahrelang keinen Mann und kommen auch gut klar damit..


Was stimmt denn mit mir nicht?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Du bist verliebt, aber eine Beziehung willst du nicht. Sondern?
Was möchtest du?
Das versteh ich nicht ganz.

Wenn du für dich die Überzeugung hast, dass es zwischen euch nicht gut genug passt für eine Beziehung und er dir auch sagt, dass er keine Beziehung möchte, dann ist doch schon mal alles sehr gut und ihr seid euch einig.
Von Zeit zu Zeit Sex kanns ja geben, aber exklusiv ist das dann nicht (zumindest klingt es nicht so) und du musst damit klar kommen, dass du keine Prioritäten bei ihm hast, er hat ein Leben, auch ohne dich und er kommt eben nur von Zeit zu Zeit auf dich zu.

Dass du (vermutlich auch sexuell) sehr stark auf ihn fixiert bist, finde ich nicht so unnormal. Das legt sich aber, wenn du einfach jemand anderen mal kennenlernst. Nur musst du das natürlich auch zulassen, denn DIESER Mann ist eben nur ein Sexfreund. Nicht mehr und nicht weniger.

Solltest du Probleme damit haben, Sex und Gefühle zu trennen, dann solltest du das Ganze komplett beenden.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Erster Tipp: schmeiß mal alle Deine Ratgeber und Horoskop-Bücher weg und guck auf Youtube mehr Katzenvideos :zwinker:
Horoskope sind ja nun echt nichts, woran man als Erwachsener mit einem Mindest-IQ glauben sollte. Und Deine sonstigen Ratgeber verkopfen Dich nur unnötig.
Du bist nicht abhängig von ihm, Du hast keine Fixierung. Einfach mal paar Gänge runter schalten und locker atmen :zwinker: Du bist verknallt, vll bisschen verliebt (je nach persönlicher Definition für diese Worte) und Du bist spitz auf ihn.
Jo. Kommt vor. Bei so ziemlich allen Menschen. Tut weh, wenn es nicht erwidert wird. Auch das geht den meisten Menschen irgendwann in ihrem Leben mal so. Dann bleibt halt das Übliche, das man bei Liebeskummer machen kann: ablenken, sich um sich selber kümmern, es sich selber gut gehen lassen.
Wenn Du meinst, Du müsstest unbedingt immer einen Mann haben, auf den Du Dich konzentrieren kannst, dann weißt Du ja schon, was falsch läuft. Daher auch hier: ablenken, Dich auf Dich konzentrieren und Dir selber ein Leben nur für Dich aufbauen.
 

Benutzer188372  (24)

Ist noch neu hier
Wenn Du meinst, Du müsstest unbedingt immer einen Mann haben, auf den Du Dich konzentrieren kannst, dann weißt Du ja schon, was falsch läuft. Daher auch hier: ablenken, Dich auf Dich konzentrieren und Dir selber ein Leben nur für Dich aufbauen.
Ich glaube das ist der Punkt, ich bin nur ganz zufrieden, wenn ich weiß, ich hab jemanden.
Als mein Ex-Freund und ich uns im Sommer 2020 getrennt haben, wollte ich niemanden. Aber das war einfach, weil ich so gekränkt und enttäuscht war. Das hat sich mittlerweile gelegt.
Und ich merke einfach, dass das Modell : "Es soll griffbereit sein, wenn ich es will" mir am meisten gefällt.

Da wären wir nämlich bei

Du bist verliebt, aber eine Beziehung willst du nicht. Sondern?
Was möchtest du?
Das versteh ich nicht ganz.
Ich möchte aktuell nur jemanden, der mir das gibt worauf ich gerade Lust habe.
Am Anfang war das ja auch der Fall, deshalb gefiel mir das so gut.
Das ich immer seine Aufmerksamkeit bekommen habe usw.
Wenn wir dann mal ein paar Tage nix voneinander gehört haben war's auch in Ordnung. Ich habe ja auch mein Leben und er seins.
Aber wenn es dann nicht immer so läuft, stört mich das.

Ich weiß dass die Person mir nix schuldig ist. Aber trotzdem mache ich mir Gedanken. Und das nicht wenige. Dabei will ich ja nicht mal eine feste Beziehung. Deshalb meine Frage, ob ich irgendwie zuwanghaft von Männern Aufmerksamkeit brauche..?

Ich bin aber zu jedem Mann leider so, dass ich dann mir suuuuper viele Gedanken mache. Völlig egal was da am Ende bei rauskommt.

Und das mit dem Horoskop Zeugs, da hab ich immer gehört das soll ja so doll sein. Dann kann ich das ja ignorieren :smile:
 

Benutzer183259  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Nun denn wir verstehen uns eigentlich toll, da ich aber von anfang an Bedenken hatte (und manchmal auch so gehandelt habe) ging es mit uns immer weiter auseinander. Vielleicht hatte er sich mehr erhofft...?
...
Ende vom Lied war, dass er momentan einfach kein Nerv hat bei so vielen Verpflichtungen noch an eine Beziehung zu denken,

Also vielleicht solltest Du Dir erst einmal darüber kalr werden, was Du eigentlich willst.

Du willst keine Beziehung, sagst und handelst auch so und dann bist Du verwirrt/enttäuscht/sauer, wenn er sich nicht wie in einer Beziehung verhält?

Für eine F+ hast Du auch zuviele Gefühle.
Also:
Was willst Du?
 

Benutzer130914  (36)

Beiträge füllen Bücher
Also F+ mit exklusiven Sonderrechten.

Ergo ne Beziehung :grin:
Das wird so nicht funktionieren was du machst - ausser natürlich du findest jemanden, der so ne einseitige Sache mitmacht.
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke auch, was willst Du? Eine Beziehung? Keine Beziehung? alleine sein? Nur Sex?

Und bitte lass das ganze Horoskopzeug aussen vor, dass ist kein Grund eine Beziehung abzulehnen oder anzunehmen, nur weil irgendwo im Netz steht, Passt perfekt oder eben auch nicht.
Bild Dir eine eigene Meinung und handel danach.

Wie fühlst Du Dich, wenn ihr zusammen seit?
Wie fühlst Du Dich, wenn Du ihn verlässt? Gut oder schlecht?
Wie ist Eure KOmmunikation?
Fehlt er Dir?

Das sind Dinge, die Dir einen Hinweis geben, in welche Richtung es gehen sollte.
 

Benutzer187907  (32)

Klickt sich gerne rein
Ich denke du hast ...

... zu wenig Ego - und hättest gern das Gefühl du entscheidest, weil die Männer dich eh wollen, dass er nun nicht will kränkt dich deshalb

... dich an ihn und die Annehmlichkeiten gewöhnt, dadurch dass es keine Beziehung gab, kams auch nicht zu großen Differenzen und du stellst ihn besser hin als er ist

... nur eine Möglichkeit: dich selbst weiter entwickeln und deine Bestätigung aus dir selbst heraus ziehen, sonst geht das noch mit vielen Männern so. Find dich selber gut und komm mit dir alleine klar. Wenn du wen für die Kiste willst dann sei dir klar darüber, dass das jederzeit emotionslos aufhören kann, dass die Männer nicht dafür da sind dich anzuhimmeln, damit du kommen und gehen kannst wie du willst und der andere parat steht.

... die besten Karten was zu ändern, denn du hast das Problem erkannt :smile:
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
hast du mal geschaut, ob es ratgeber zum thema emotionale abhängigkeit gibt?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren