Ich bin so blöde

Benutzer44166 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hoffe mal das mein Text nicht zu lange wird und ich danke nun schon einmal jedem der sich durch dieses Text kämpft.

Es geht darum, das ich einen Mann "kenne" (nur vom sehen) der mir von mal zu mal immer mehr gefällt. Er arbeitet in einem Fachgeschäft für Kleintierbedarf und ich kaufe dort ab und an mal an. Problem Nr. 1 - ich kaufe dort immer mit meinem Bruder ein (er hat selber kein Auto - Student, deswegen nehme ich ihn immer mit) und so könnte nun der Eindruck entstehen das er mein Freund ist (natürlich sehen wir uns gar nicht ähnlich :hmm:)

Jedenfalls ist mir dort dieser Mann aufgefallen. Dazu muss ich auch noch sagen, dass ich in solchen Situationen immer extrem schüchtern werde. Ich weiß, dies ist nicht gut - aber ich kann es einfach nicht ändern. Ich habe ihn lange nur "heimlich" angesehen, aber mir fiel selber aus das er mich immer öfters anschaut. Natürlich habe ich mich darüber tierisch gefreut und irgendwann habe ich meinen Mut zusammengenommen und ihn angeschaut. So etwas kostet mich wirklich sehr große Überwindung, da ich ein wirklich kleines Selbstbewusstsein habe und immer denke das sie nicht mich meinen und sie eh kein Interesse haben. Unsere Blicke trafen sich immer öfters und ich sah das er mich immer wieder anschaute.

Mal räumte er Hundefutter ein und ich bezahlte gerade, schaute zu ihm hin und sah das er dort stand und mich ansah. Als sich unsere Blicke trafen, schaute er schnell weg und räumte wieder weiter ein. Ja, er hatte diesen "erwischt" Blick drauf :drool:

Wenn ich in den Laden komme, merke ich das er sich freut, er bleibt kurz an meinem Gesicht hängen und dann schupps macht er weiter (ja es sieht immer so aus: "ach ich bin doch hier zum arbeiten" :grin: )

Diese Situationen sind sehr oft vorgekommen. Nicht nur eins, zweimal sonders passierten eigentlich immer wenn wir uns sahen. Natürlich kaufte ich auch mal ohne meinen Bruder ein (was bunkere ich hier schon für Leckerchen, so viel können meine Tiere gar nicht fressen :ashamed: ) und da merkte ich auch, dass er intensiver zu einen schaute. Ist mein Bruder dabei, schaut er einen zwar auch an, aber nicht so auffällig.

Denletzt hatte er ein Gespräch mit zwei Kunden, ich stand mal wieder beim Heu und unsere Blicke trafen sich. Seine Augen strahlten richtig und er lächelte mich an. Nach circa 5 Sekunden widmete er sich wieder seinen Kunden (ja, lacht mich nun aus, aber solche Situation habe ich bisher nur in Filmen gesehen - ohh ja, ich hatte einen Filmblick :anbeten: ). Nach diesem Blick war es um mich geschehen. Und nun kommt das eigentliche Problem: ich kann ihn nicht mehr ansehen.

Ich bin in solchen Sachen wirklich saublöde. Im Endeffekt wäre dies nun evtl. "die Chance" gewesen, aber nein, ich verhaue alles. Nach diesem Blick war ich an der Kasse und er geselllte sich auf einmal zu seiner Kollegin hinter die Theke (wo sie mich kassierte), blätterte dort in ein paar Unterlagen und schaute immer wieder zu mir rüber. Ja - eigentlich hätte ich ihm einen Blick schenken sollen, aber ich konnte es nicht. Ich hätte mir am liebsten selber eine Ohrfeige verpasst.

Beim nächsten mal, war er schon wieder etwas anders. Ich war wieder mit meinem Bruder dort, sah ihn und merkte das er mich oft ansah (öfters als sonst), aber ich habe ihn wieder ignoriert und bin sogar ohne ein Hallo an ihm vorbei gelaufen :flennen: .

Bei unserer nächsten Begenung, liefen wir uns wieder über den Weg, wir sagten uns Hallo, aber er war irgendwie abweisend zu mir. Ich ging bezahlen und er kassierte mich ab. Mir war das total unangenehm (obwohl ich ja eigentlich glücklich war), und ich merkte das er mich immer wieder ansah. Unsere blicke trafen sich ein paar mal, aber ich musste sofort wieder wegsehen. Er wirkte irgendwie komisch, er schaute mir irgendwie so fragend (?), zurückhaltend (?) in die Augen. Ich schaute immer wieder weg und wendete mich auch mit meinen Blick die ganze Zeit in eine andere Richtung.

Bei der nächsten Begegnung fühlte ich mich wie der letzte Arsch. Er wirkte auf einmal so anders. Vorher richtig aufgeblüht, fröhlich und nun irgendwie niedergeschlagen, traurig. Er sah mich und lief sofort ins Lager und ist erst wieder raus gekommen als ich von seinem Kollegen abkassiert wurde.

Er schaut mich immer seltener an, aber ich merke irgendwie das er es trotzdem gerne machen würde. Er macht wirklich einen komischen Eindruck. Fragen seine Kollegen ihn etwas, gibt er nur noch leise und kurze Antworten. Komme ich aber in den Laden bleibt sein Blick wieder kurz an mir kleben, aber er geht danach sofort aus meiner Reichweite.

Ich fühle mich gerade richtig scheiße. Vielleicht habe ich mir dies alles nur eingebildet und er zieht sich nun zurück, weil ich ihn auch so angeschaut habe (bei unserer filmreifen Blickszene :herz: ), aber mein Gefühl sagt mir, dass er irgendwie enttäuscht ist. Wie gesagt hatte er bisher auch immer recht schnell seinen Blick abgewendet, aber nachdem wir uns sahen und uns so lange strahlend in die Augen sahen, merkte ich das er noch mehr versucht Blickkontakt aufzubauen und ich habe ihn seitdem ignoriert. Er muss doch jetzt denken, dass ich ihn total verarsche. Das ich ihn vielleicht nur als kleinen Flirt betrachte (immerhin muss er ja denken das ich einen Freund habe). Ja ich würde nach so einer Situation nicht anders reagieren als er.

Ich hasse mich dafür. Das war nach langer Zeit mal wieder ein Mann, der mich interessierte und ich dumme Kuh mache so einen scheiß. Ich mache dies weil ich denke, ich verstehe dies falsch und ich würde mich nur lächerlich machen. Ja, selbst jetzt sagt er mir nicht mal mehr Hallo wenn ich an ihm vorbei laufe.

Was soll ich machen? Ich will nicht das dies so endet. Ich habe mich in ihn richtig verschossen. Ich kann an nicht anderes mehr denken. Ja, ich bin mittlerweile schon selber traurig, ja ich könnte heulen. Diese verdammte Schüchternheit macht mir immer alles kaputt. Es hat schon so lange gedauert bis ich ihn ansehen konnte (er hatte da selber viel Geduld) udn dann schaue ich ihn an und nun das.

Dies ist nun nicht allzu lange her und ich möchte es versuchen. Ich möchte versuchen das er mich nicht komplett abhakt. Was kann ich machen?

Ich traue mich nun nicht ihn etwas zu fragen (habe ich vorher auch nie, aber jetzt erst recht nicht). Er ist jetzt so komisch zu mir, dass ich echt Angst habe mich nur von ihm beraten zu lassen.

Da gab es endlich mal Hoffnung und verhaue es mal wieder gekonnt. Wie kann ich ihn nun nicht allzu aufdringlich zeigen, dass ich ihn mag und das ich ihn nicht nur verarscht habe? Wie kann ich dies wieder gut machen? :flennen:
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Hm...das ist wirklich eine doofe Situation :hmm:.
Wie wärs, wenn du ihm das nächste Mal beim Bezahlen "unauffällig" deine Telefonnummer rüberschiebst? Oder noch besser: Einen Brief? Wenn du schon so schüchtern bist und dich nicht traust (und er scheint ebenso schüchtern zu sein), bleibt dir wohl keine andere Wahl als der Schriftkontakt. Du kannst ihm ja schreiben, dass du einfach wahnsinnig schüchtern bist, ihn aber gerne kennenlernen würdest. Ob er Lust hätte, nen Kaffee mit dir trinken zu gehen oder sowas. Und dass deine Begleitung dein Bruder ist, würd ich auch irgendwie miteinfließen lassen :zwinker:.

Viel Erfolg :smile:!
 

Benutzer100180 

Sorgt für Gesprächsstoff
Die Idee mit dem Brief finde ich auch super. Vielleicht kannst du ihn im Brief auch gleich über dein bisheriges Verhalten aufklären, indem du auf witzige Art erklärst, wie du dir in bestimmten Situationen selbst in den Arsch gebissen hast :grin:
 

Benutzer44166 

Verbringt hier viel Zeit
Ja und wenn er gar nix von mir will und ich die Situationen falsch verstanden habe? Dann mache ich mich ja voll zum Horst. Auf der einen Seite denke ich das er wirklich interesse HATTE, aber wegen meinem kleinen Selbstbewusstsein habe ich doch zweifel.

Ach Menno, wieso muss die Liebe immer so kompliziert sein?

Ich verhalte mich langsam auch wie er und das machts ja nur noch schlimmer.
 

Benutzer100180 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wieso machst du dich zum Horst? Du findest ihn anziehend und versuchst herauszufinden, ob es auf Gegenseitigkeit beruht. Wenn es das nicht tut, wird er es dir schon zu verstehen geben. Peinlich finde ich daran nichts, eher selbstbewusst. Blöd wäre es, wenn er auch Interesse hat und nur aus euer beider Schüchternheit nichts draus wird.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ja und wenn er gar nix von mir will und ich die Situationen falsch verstanden habe? Dann mache ich mich ja voll zum Horst. Auf der einen Seite denke ich das er wirklich interesse HATTE, aber wegen meinem kleinen Selbstbewusstsein habe ich doch zweifel.
Naja, das ist eben das Restrisiko, das bleibt. Aber wenn, kannst du doch das Tiernahrungsgeschäft wechseln und siehst ihn eh nie wieder. Du musst eben abwägen, was dir die Sache wert ist: Entweder du bekommst ne Abfuhr, dann mag das zwar im ersten Moment peinlich sein, aber du musst dem Kerl ja nicht mehr begegnen, oder er ist auch an dir interessiert und es entwickelt sich was Wunderbares zwischen euch beiden- willst du dir diese Chance wirklich entgehen lassen?!
 

Benutzer44166 

Verbringt hier viel Zeit
Nein natürlich nicht. Aber ich trau mich das eh nicht.
Gibts nicht irgendwas was ich machen könnte um ihn vielleicht etwas in die richtung zu schuppsen das er den ersten Schritt macht? Ich meine Männer sind da ja nicht so schwierig wie wir Frauen.

Außerdem ist die Frage ob das überhaupt noch was bringt. Immerhin beachtet er mich ja gar nicht mehr wirklich. Ich meine selbst wenn er Interesse hätte, dann würde er doch nicht immer weggehen wenn er mich sieht. Das hat er vorher ja auch nie gemacht.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Die Situation ist weder doof, noch ist das ganze kompliziert und Männer sind genau so schwierig oder weniger schwierig als Frauen.

Entweder du fährst alleine hin und sprichst ihn mal an, weihst deinen Bruder ein und der spricht ihn mal an oder weihst eine(n) andere(n) Kassierer(in) ein und die spricht ihn mal an, oder aber du lässt es. Du musst auf jeden Fall aufhören das ganze so dramatisch zu gestalten, entweder du tust was oder nicht, aber dieses wehleidige a la "die Schüchternheit macht alles kaputt" ist ja kaum zu ertragen. Du hast eine Chance, wenn du sie nicht nutzen willst, lass es bleiben. Du musst ja nicht gleich mit der Tür in's Haus fallen, sondern einfach mal fragen, wie sein Tag bisher, was bisher der schrägste Kunde war usw.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Gibts nicht irgendwas was ich machen könnte um ihn vielleicht etwas in die richtung zu schuppsen das er den ersten Schritt macht? Ich meine Männer sind da ja nicht so schwierig wie wir Frauen.
Sorry, aber das ist Quark.
Wieso sollten Männer nicht genauso schüchtern sein wie Frauen? Zumal er ja wahrscheinlich annimmt, du wärst in festen Händen. Dass er sich da nicht dazwischendrängen möchte, spricht eigentlich für ihn. Und da du ihn in letzter Zeit ja auch keines Blickes gewürdigt hast, wird er erstrecht nicht denken, dass du Interesse an ihm hast - wie also soll er darauf kommen, einen Schritt auf dich zuzumachen?

Das musst du jetzt wirklich selbst in die Hand nehmen. Selbst wenn du schüchtern bist. Und wenn die Schüchternheit zu groß ist, ist die Verliebtheit eben zu klein...
 

Benutzer88759 

Verbringt hier viel Zeit
Aus deinem Bericht lässt sich leider keine 100%ige Lösung ableiten, dafür gibt es meiner Meinung nach zu viele Variablen in dieser Gleichung. Meistens macht man sich tausend Gedanken, was alles als mögliche Ursache bzw. Lösung infrage kommen könnte, nur um dann festzustellen, dass es die einzige Möglichkeit war, die man nicht bedacht hat (ist bei mir genauso) andererseits hast du so auch die Gelegenheit, ein bisschen herum zu "experimentieren" (leichter gesagt als getan, ich weiß) Als erstes solltest du dir wohl mal klar machen, wie wichtig dir die Sache ist. Danach wirst du bestimmt irgendeinen Weg finden, dich ihm mitzuteilen (die Idee mit dem Brief find ich ehrlich gesagt ein bisschen komisch... es sollte sich schon aus dem Gespräch heraus entwickeln) Außerdem hast du ja nicht wirklich was zu verlieren. Ich meine, falls es schief geht und du dich wirklich zum Horst machst, dann such dir halt ein anderes Tiergeschäft, wo du einkaufen kannst, aber dann hast du es zumindest versucht. Ich denke, darauf kommt es letztendlich an.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren