Ich bin ein Idiot bitte helft mir!

Benutzer109930  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute!

hab sowas noch nie gemacht, aber ich bin einfach so verzweifelt... :frown:

hab vor gut 2 jahren ein mädchen kennengelernt und mich auch gleich in sie verliebt. damals war ich noch single und genoss diese zeit auch.
doch ich wusste dass ich diese zeit für Sie aufgeben will!
nach 3 monaten beziehung konnte sie mir noch immer nicht richtig vertrauen aufgrund diverser vorgeschichten von mir... wir hatten uns zwar sehr gern, wir haben uns geliebt, doch beendeten wir das ganze weil es keinen sinn hatte so. Es ging dabei keinen von uns wirklich gut...

jedenfalls hörten wir dann ca. ein gutes monat nichts voneinander und ich schlief in diesem mit einer anderen frau. Doch liebte ich immer noch die eine! für mach war das mehr eine ablenkung. als sie sich wieder meldete und sagte, sie weiss nun was sie will, hatte ich bis kurz vor dem zeitpunkt an dem wir dann schlussendlich zusammengekommen sind noch immer was mit einer anderen... Das erfuhr sie dann auch. aber ich begann um sie zu kämpfen und schließlich waren wir dann auch die nächsten 1,5 jahre glücklich zusammen.

als ich dann wieder zu rauchen anfing (das konnte sie überhaupt nicht leiden, sie hätte schluss gemacht wenn sie gewusst hätte dass ich rauche, und das wollte ich auf keinen fall) begann ich mich zu verstecken und rauchte heimlich... Ich bin auch recht viel ohne sie fortgegangen, was für unsere beziehung nicht wirklich gut war. Das machte ich weil mir meine Freunde wichtiger oder zumindest gleich wichtig waren wie Sie! Heute weiss ich dass der Partner das wichtigste im Leben sein sollte! :frown: jedesmal nach dem fortgehen hätte ich zu ihr kommen sollen, wollte ich auch, doch wollte ich nicht dass sie merkt das ich wieder mal geraucht habe. Ich sagte damals... ja, ab und zu, doch war sie immer sehr gekränkt wenn sie es gemerkt hat. auf jeden fall bereitete es ihr sehr viele schlaflose nächte, weil sie nicht verstehen konnte warum ich nicht zu ihr komme. (Leser des Buches "endlich nichtraucher" von allan carr, verstehen mich vielleicht besser...)

Schließlich wurde es ihr zu viel und sie hielt den druck nicht mehr aus. sie beendete das ganze und wir hörten 1 woche nichts voneinander. als sie mir einen abschiedsbrief schrieb, schrieb ich ihr auch einen und wir waren die nächsten 5 tage wieder zusammen. Bis ich dann sagte das keiner von uns so wie es ist glücklich sei (doch das war ich! ich war nur zu blöd es zu sehen :frown: weil ich vor ihr einfach nicht rauchen konnte und weil ich mir einbildete sie zeigt mir nicht dass sie mich liebt, doch das tat sie jede einzelne sekunde)

Warum merkt man immer erst nachher was man an einer Sache gehabt hat? :frown:

jedenfalls nach 2 wochen lernte ich wieder jemanden kennen und ging (vielleicht aus trotz) mit dieser person zusammen. was meine alte liebe natürlich sehr kränkte! ich vermisste sie obwohl ich eigentlich schon mit jemand anderem zusammen war. und begann letzte woche das obige buch zu lesen, und hörte auf zu rauchen und beendete die neue beziehung die vielleicht 2 wochen andauerte. Heute weiss ich dass das rauchen für die meisten meiner Probleme schuld ist...

Doch nun zum eigentlichen Problem. Ich weiss jetzt dass alles wieder anders werden kann! dass sie mich wieder so lieben wird können wie damals am anfang. Doch sie kann mir einfach nicht mehr vertrauen, zu groß ist ihr schmerz und sie meint, es wären alles leere versprechen die ich ihr gebe. Genau wie damals nach den 1. 3 monaten. Doch ich weiss genau, dass ich nur sie will! Und sie hat denke ich auch noch Gefühle für mich! ich möchte mit ihr alt werden, sie ist der mensch für mein leben! :frown: Ich weiss dass ich heute reifer und erwachsener geworden bin und ganz genau weiss was ich will und worauf es ankommt! Ich könnte einfach aufgeben und sie ihr leben leben lassen, aber wer nicht kämpft hat schon verloren... ich weiss nicht ob ich sie jemals umstimmen können werde. Ich hoffe es zumindest aus tiefstem herzen.

Wie konnte ich nur so blöd sein und noch einmal den selben Fehler machen? warum dachte ich nicht nach? Ich bin so Idiot! :frown: Hätte ich einfach nur 1 monat dahin gelebt und nachgedacht, wäre ich zu dem schluss gekommen dass sie der wichtigste mensch für mich ist... :frown: Ich habe schon so viel versucht ihr so viele sachen gesagt, die ich auch wirklich ernst meine, doch sie ist fest davon überzeugt dass es wieder so werden wird! :frown:

Vielleicht kann mir ja irgendjemand helfen, einen Tipp geben oder was weiss ich... Danke dass ihr euch die Zeit nehmt! :frown:
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Das Problem ist wie Du mit Konflikten umgehst.

Sie will nicht, dass Du rauchst, dann tust Du es halt heimlich.

Ihr habt probleme, trennt euch, und schon nach ein paar Tagen bist Du mit einer anderen im Bett. Und das zweimal. Als hätte sie nichts bedeutet.

Was muss Sie nun erwarten, wenn ihr mal wieder Probleme hättet? Doch dass Du ihr wieder in den Rücken fällst.

Denk drüber nach, und versuch es mit der nächsten besser zu machen. Deine Ex wird dir nicht mmehr vertrauen können.
 

Benutzer109930  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
weil ich zu schwach war einfach so aufzuhören... ich hätte dieses buch schon viel eher lesen müssen, doch tat ich es nicht, weil ich angst davor hatte das rauchen aufzugeben würde mein leben verschlimmern, doch das gegenteil war der fall...

für mich war es nach der trennung einmal so dass ich eine ablenkung suchte weil ich sie so sehr vermisste. und das zweite mal, war ich mir meiner gefühle nicht mehr im klaren und bin erst nachher drauf gekommen dass ich eigentlich nur sie will und es mit keiner anderen so sein wird wie mit ihr!

für mich bestand dass leben vorher und mit ihr aus fast nur spass, es war für mich das wichtigste. doch heute weiss ich dass das nicht so sein kann und auch nicht soll! ich bin heute ein vernünftigerer mensch...

---------- Beitrag hinzugefügt um 11:32 -----------

was noch ein problem war, dass ich damals nicht an meine zukunft dachte. das hat sie auch sehr gestört...
doch nun möchte ich mich bessern und ein besserer mensch werden! :frown:

---------- Beitrag hinzugefügt um 11:35 -----------

jetzt weiss ich dass ich auf sie warten werde bis sie vielleicht den besseren menschen in mir sieht! und wenn es 2, 3 monate oder noch länger dauert... ich kann mir einfach nie im leben vorstellen einen besseren menschen für mich zu finden! :frown:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Das "Rauchen" etwas ist wo es möglicherweise zu extremen Meinungsunterschieden kommt ist hinlänglich bekannt - das Beziehungen daran scheitern können ist auch bekannt. Ich will da nichtmal jemanden einen Vorwurf machen...

Aufgrund des "Rauchens" könnte man auch irgendwie sagen "ihr könnt nicht miteinander, aber ihr könnt auch nicht ohne einander".

Deine Erkenntnis das du ihretwegen das Rauchen (also den Hauptstreitpunkt) aufgibst kam/kommt scheinbar etwas spät. Das du dazwischen trotz angeblicher "Liebe" was mit anderen Frauen hattest tut sein übriges...

Vielleicht hast du ihre Geduld strapaziert - vielleicht kannst du es auch nochmal gerade biegen. Wenn ja hast du verdammtes Glück gehabt. M.Meinung nach scheint allerdings der Zug abgefahren! Falls nein dann "Glückwunsch" - aber sei dir sicher das es dann die allerallerallerletzte Chance ist die sie dir gibt!
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Okay, ich will versuchen dir zu helfen. Aber das ist schwierig in dem Fall. Wie rudolfk bereits richtig schrieb, ist es klar, dass deine Ex momentan sicherlich nicht Feuer und Flamme für dich ist. Und das Komplizierte hier ist einfach, dass sie dir nicht mehr vertrauen kann. Aus von dir genannten Gründen.

Vertrauen aufzubauen braucht richtig viel Zeit. Darum würde ich auch dringend davon abraten, dass du gleich in die Offensive gehst und sie anbettelst, es nochmal mit dir zu versuchen. Ihr braucht ein stabiles Gerüst. Und das kann nur enstehen, indem sie dich erstmal "neu" kennen lernt - als Single. Sie muss sich ja erstmal wieder wohl fühlen, bevor sie eine Beziehung eingehen kann.

Wichtig sind auch kleine Schritte. Geh erstmal auf sie zu. Ich würd sie fragen, ob sie bereit ist dir als Mensch (und nicht der Beziehung) eine weitere Chance zu geben.

Weißt du ich nehm dir deine Verzweiflung ab, aber niemand kann sehen wie es in der aussieht. Nur, wenn du über einen längeren Zeitraum zeigen kannst, dass du dich geändert hast, wird sie Vertrauen zu dir fassen können.

Du solltest auch ausstrahlen, dass du dich nicht für sie änderst, sondern allein für dich, für dein Wohl. Denn nur so hat das wirklich Sinn.

Also in meinen Augen solltet ihr euch treffen, ganz unverbindlich. Erwarte nicht zu viel davon und nimm das Wort "Beziehung" nicht unbedingt in den Mund. Es ist wichtig nichts zu überstürzen, möglicherweise signalisiert sie dir ja, wie sie gern mit dir umgehen würde.
 

Benutzer109930  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
danke für eure antworten erstmal!

ich finde die idee von hörnchen echt gut! das werde ich mal versuchen! hoffe es hilft...

---------- Beitrag hinzugefügt um 12:06 -----------

und wie gesagt, wer nicht kämpft hat schon verloren! ich kann und werde nicht aufgeben!
 

Benutzer101478  (29)

Meistens hier zu finden
und wie gesagt, wer nicht kämpft hat schon verloren! ich kann und werde nicht aufgeben!
du magst bis zu einer gewissen grenze recht haben...
irgendwann musst du aufhören zu kämpfen, weil du damit ihr leben kaputt machst sowie dein eigenes...
für eine sache zu kämpfen, wo es noch hoffnung gibt, ist das schlauste was du tun kannst... für eine verlorene sache hingegen wird es dich am ende "vernichten".

versuch es erst mit freundschaft... wenn sie dich irgendwann zurück will, wird sie es dir mitteilen... aber dräng sie nicht dorthin
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren