Affäre Hoffnungslos Verliebt?

M
Benutzer199505  (38) Ist noch neu hier
  • #1
Hallo,

Bin der Martin, M-37, und beruflich im Außendienst tätig.

Vor ca. 1 Jahr wurde mir von meinem Vorgesetzen eine neue Mitarbeiterin zwecks Einschulung zugeteilt, die mich von da an mehrmals wöchentlich begleitete. Sie ist 27 Jahre alt, also gute 10 Jahre jünger als ich. Schon von Anfang an stimmte die Chemie zwischen uns, wir verstanden uns echt von Anfang an sehr gut, und haben.... zu ich sage mal 80% die gleichen Interessen. Sie hat oft gesagt wie seien seelenverwandte. Ich war sofort verliebt in sie, und vom Gefühl her auch sie in mich, da wir beide Anfangs echt sehr nervös waren. Zum damaligen Zeitpunkt war sie noch mit ihrem Ex Freund zusammen, mittlerweile also vor gut 2 Monaten haben sie sich getrennt. Leider, und bis heute habe ich es aus Schüchternheit nicht geschafft ihr meine wahren Gefühle zu gestehen, weil ich nicht weis wie sie reagiert.

Es ist nämlich sehr, sehr komisch. Sie ist nämlich von Tag zu Tag verschieden. An einem Tag sucht sie ständigen Körperkontakt mit kindischen Blödeleien angefangen, bis hin zu ständigen Komplimenten wie lieb und zuvorkommend ich bin, bis hin zu sexuelle Anspielungen, teilweise ist mir das unangenehm und ich weis aus Charme gar nichts zu sagen. Aber am nächsten Tag kommen aber dann wieder Aussagen wie: Wir sind echt die besten Freunde, und keine Sorge zwischen uns wird nie was werden, das hab ich den anderen Kollegen auch gesagt oder auch etwa: Ich mag keine kleineren Männer (da ich ein wenig kleiner bin als sie).

Nun, jetzt ist bald 1 Jahr vergangen wo sie bei mir dabei ist und es hat sich eigentlich nichts geändert. Wir schreiben echt jeden Tag mehrmals bei WhatsApp und telefonieren, und gehen auch privat mal essen oder auch ins Kino. Sie wollte auch schon mal mit mir in die Therme gehen, was ich aber abgelehnt habe. Aber weiter geht's irgendwie nicht, und das macht mich irgendwie echt fertig....

Letzte Woche waren wir dann 4 Tage gemeinsam im Außendienst unterwegs. Nicht mal 1/2 halbe Stunde im Auto und sie hat schon wieder mit kindischen Versuchen Körperkontakt zu suchen (Schnee in den Rücken, durch die Haare fahren,...usw.), und weiter mit sexuellen Anspielungen wie: Sie braucht mehr Sex und wenn jetzt der Frühling kommt dann kommen bei ihr Frühlingsgefühle auf und dann ist besser wenn wir nicht zusammenarbeiten usw.. Und dann Abends im Hotel denk ich mir, gehen wir was Essen und schauen was sich so ergibt. Fazit: Nichts hat sich ergeben, sie hing ständig am Handy und hat mit einem Typen geschrieben mit dem sie (nachweislich) eine Affäre hatte, und nachher war sie Müde und wollte ins Bett. Am nächsten Tag habe ich sie gefragt ob wir kommendes Wochenende zusammen Schi fahren gehen, sie stimmte zu, aber nur in Begleitung ihres Bruders.

Also ich Blicke da nicht mehr durch....was ist da los? Einen Tag steigt sie mich an das ich nicht weis was ich sagen soll, und den nächsten bin ich mehr und minder Luft für sie.... Liegt es an mir? Bin ich zu schüchtern? Ich will ihr nicht meine Gefühle gestehen weil ich echt nicht weis wie ich bei ihr stehe. Aber nach 1 Jahr ist es echt sehr Mühsam. Kennt jemand so einen Fall? Glaubt ihr sie will ernsthaft was von mir, oder sieht sie mich nur als guten Freund?

Ich würde mich über euren Rat freuen!

Danke und Liebe Grüße!
 
Kartoffeltierchen
Benutzer182523  (33) Meistens hier zu finden
  • #2
Ganz ehrlich ich würde das sein lassen. Es klingt von Anfang an kompliziert und ihr seid Kollegen.
Sowas ist ganz selten eine gute Idee. In den meisten Fällen geht das schief.
 
A
Benutzer191142  (40) Klickt sich gerne rein
  • #3
Klingt, als ob sie nicht weiß was sie will.

Ich würde es auch sein lassen.

Vielleicht kann sie auch bei jemandem anderen mitfahren. Damit ihr etwas Abstand zueinander gewinnt.
 
Seestern1
Benutzer148761  (34) Beiträge füllen Bücher
  • #4
Sie wollte auch schon mal mit mir in die Therme gehen, was ich aber abgelehnt habe.
Warum hast du das abgelehnt?

Es klingt von Anfang an kompliziert und ihr seid Kollegen.
Sowas ist ganz selten eine gute Idee. In den meisten Fällen geht das schief.
Sehe ich anders. Viele Leute lernen auf Arbeit ihren Partner kennen - je nach Quelle z.B. zwischen 24% (Ratgeber: Tipps für Verliebte am Arbeitsplatz) und 30% (Beziehungen am Arbeitsplatz: Gelegenheit macht Liebe).
 
M
Benutzer199505  (38) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #6
Klingt, als ob sie nicht weiß was sie will.

Ich würde es auch sein lassen.

Vielleicht kann sie auch bei jemandem anderen mitfahren. Damit ihr etwas Abstand zueinander gewinnt.
Ja das kommt mir auch so vor das sie nicht weis was sie will. Hab schon öfter darüber nachgedacht mehr auf Abstand zu gehen zu ihr oder den Kontakt ganz abzubrechen, aber das ist dann auch leichter gesagt als getan, schließlich sind für mich schon Gefühle gegeben ihr gegenüber. Umso mehr schmerzt es mich, wenn sie erzählt das sie jetzt wo sie Single ist sich öfter mit dem ein oder anderen trifft.
 
M
Benutzer193361  (45) Klickt sich gerne rein
  • #7
Sie hat dir doch recht deutlich gemacht, wie sie dich sieht: als Kumpel.
Ihre Blödeleien sind dazu kein Widerspruch. Wenn sie wirklich in dich verliebt wäre, würde sie sich das nicht trauen. Und wenn doch, würde sie den Bemerkungen Taten folgen lassen (statt am Handy rumzuhängen und früh ins Bett zu gehen).

Finde es aber ziemlich unsensibel von ihr, sexuelle Anspielungen zu machen, falls sie merkt, dass du in sie verliebt bist.
Kann natürlich sein, dass du es so gut verbirgst, dass sie es wirklich nicht weiß und denkt, du siehst sie auch nur als Kumpel.
Oder sie ist sich unsicher, ob du was von ihr willst, und will dich mit ihrem Verhalten aus der Reserve locken.
Oder sie hat echt gar keine Antenne dafür.
 
Damian
Benutzer6428  Doctor How
  • #8
Es gibt genau zwei Möglichkeiten ihr Verhalten zu interpretieren:

a) Sie will dich als Kumpel und fertig.
b) Sie will (zumindest von Zeit zu Zeit) mehr, ist aber zu kindisch / unsicher / unehrlich um das klar zu sagen.

Beide Möglichkeiten sprechen in meinen Augen nicht für jemanden, mit dem ich persönlich eine Beziehung anfangen wollen würde. Dazu kommt noch, dass du regelmäßig und viel mit ihr zusammenarbeiten musst. Jemand der unsicher ist, der kann Sex und Beziehung noch viel weniger von Arbeit trennen. Sollte es also Sex oder eine Beziehung geben ODER sollte es daneben gehen, kann man sich schon drauf einstellen, dass es dann jeden Tag und den Großteil des Tages Stress gibt. So lange bis einer die Firma wechselt.

Versteh mich nicht falsch. Einen Partner oder was zum Vögeln auf der Arbeit zu finden gibt es und kann auch funktionieren. Bevor ich aber dieses Risiko eingehen würde, würde ich mir sehr sehr sicher sein wollen, dass es sich bei meinem Gegenüber um jemanden handelt, der schon erwachsen ist und der auch mit erwachsenen Problemen erwachsen umgehen kann.

Unterm Strich würde ich wohl klar auf Abstand gehen und mir jemand anderen suchen auf den ich meine Energie ver(sch)wende.
 
M
Benutzer193361  (45) Klickt sich gerne rein
  • #9
Ich stimme grundsätzlich mit Damian Damian überein.

Im Fall von b) finde ich aber, kommt es auch darauf an, wie du auf ihre Avancen reagierst. Gehst du darauf ein?

Beispiel Therme: Würde erwarten, dass jemand, der Interesse an mir hat, mitgeht. Wenn nicht, wäre ich auch unsicher.
Beispiel Anspielungen auf den Abend: Angenommen, es wäre ein echter Flirt (nur angenommen, im Fall von Möglichkeit a ausgeschlossen) und von dir kommt genau 0,0 zurück. Ja, was soll sie dann tun? Sie hat eine Vorlage gegeben, irgendwo liegt der Ball dann auch bei dir.

Also die konkrete Frage, die ich mir stelle: Was tust du, damit sie weiß, woran sie bei dir ist?
 
S
Benutzer190912  (47) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #10
Du machst es ihr aber auch verdammt schwer. Jetzt hat sie sich schon verdammt weit aus dem Fenster gelehnt mit Avancen und Du mimst den unnahbaren. Dass sie da auch mal abschweift oder zeitweise distanziert ist ist doch nicht verwunderlich.
Sie ist halt touchy und flirty und überfordert Dich damit. Denn Du weißt nicht, was Du willst. Wenn Du ihr näherkommen willst, solltest Du Dir einen beruflichen Plan B überlegen und dann mal Farbe bekennen bzw (re)agieren. Wenn es Dir insgesamt zuviel ist und Dir das berufliche Risiko zu groß ist, dann distanzier Dich und versuch das besser einzuordnen.
Denn aktuell wirkt es ein bisschen als ob Du ihr schwuler bester Freund seist, den sie aus Jux immer mal wieder anbaggert, sie aber weiß, dass nix passiert
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Sehr bekannt hier
  • #11
kann nur zustimmen.

Sie scheint ein Hans-Dampf-in-allen-Gassen und wenn ihr jetzt auch noch Kollegen seit, dann kann sowas schnell sehr kompliziert werden.
Konzentrier Dich auf andere Frauen.....
 
L
Benutzer186526  (33) Öfter im Forum
  • #12
Nach so langer Zeit ist es wahrscheinlich zu spät. Lieber gleich sagen was man fühlt sonst ist es meist zu spät und man ist der Dumme! Und zu verlieren hat man ja nichts außer das man ein nein bekommt.
Klar kannst du auf eine Anspielung reagieren und schauen was passiert und vielleicht wird es ja was und wenn nicht geht es halt weiter wie bisher.
 
M
Benutzer199505  (38) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #13
Sie hat dir doch recht deutlich gemacht, wie sie dich sieht: als Kumpel.
Ihre Blödeleien sind dazu kein Widerspruch. Wenn sie wirklich in dich verliebt wäre, würde sie sich das nicht trauen. Und wenn doch, würde sie den Bemerkungen Taten folgen lassen (statt am Handy rumzuhängen und früh ins Bett zu gehen).

Finde es aber ziemlich unsensibel von ihr, sexuelle Anspielungen zu machen, falls sie merkt, dass du in sie verliebt bist.
Kann natürlich sein, dass du es so gut verbirgst, dass sie es wirklich nicht weiß und denkt, du siehst sie auch nur als Kumpel.
Oder sie ist sich unsicher, ob du was von ihr willst, und will dich mit ihrem Verhalten aus der Reserve locken.
Oder sie hat echt gar keine Antenne dafür.
Ja da hast du wohl recht, gerade vorhin haben wir wieder einmal miteinander geschrieben und gebracht hat es nichts. Auf die Frage ob sie mich zu einem Ball begleitet meinte sie nur: Ja danke lieb aber frag vorsichtshalber frag noch wenn anderen, bin gerade nicht so motiviert.

Ja, zugegeben jegliche Anmachversuche ihrerseits habe ich immer kalt bzw. schüchtern ignoriert.
 
M
Benutzer199505  (38) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #14
Es gibt genau zwei Möglichkeiten ihr Verhalten zu interpretieren:

a) Sie will dich als Kumpel und fertig.
b) Sie will (zumindest von Zeit zu Zeit) mehr, ist aber zu kindisch / unsicher / unehrlich um das klar zu sagen.

Beide Möglichkeiten sprechen in meinen Augen nicht für jemanden, mit dem ich persönlich eine Beziehung anfangen wollen würde. Dazu kommt noch, dass du regelmäßig und viel mit ihr zusammenarbeiten musst. Jemand der unsicher ist, der kann Sex und Beziehung noch viel weniger von Arbeit trennen. Sollte es also Sex oder eine Beziehung geben ODER sollte es daneben gehen, kann man sich schon drauf einstellen, dass es dann jeden Tag und den Großteil des Tages Stress gibt. So lange bis einer die Firma wechselt.

Versteh mich nicht falsch. Einen Partner oder was zum Vögeln auf der Arbeit zu finden gibt es und kann auch funktionieren. Bevor ich aber dieses Risiko eingehen würde, würde ich mir sehr sehr sicher sein wollen, dass es sich bei meinem Gegenüber um jemanden handelt, der schon erwachsen ist und der auch mit erwachsenen Problemen erwachsen umgehen kann.

Unterm Strich würde ich wohl klar auf Abstand gehen und mir jemand anderen suchen auf den ich meine Energie ver(sch)wende.
Hallo,

Ja du du hast es mit Punkt a und b genau auf den Punkt gebracht, sie hat wenig Freunde und in ihrer 6 jährigen Beziehung wurde sie von ihren Freund damals auch ziemlich eingehängt, durfte nicht fortgehen usw..

Aber ehrlichgesagt ihr Kumpel und Lebensberater will ich nicht sein... Noch nie bin ich bei einer Frau zwischen den Stühlen gestanden, das ständige "kalt-warm" (wie oben beschrieben) macht mich fertig.

Ich weis irgendwie auch nicht weiter.. soll ich den Kontakt privater Seite komplett abbrechen oder sollte ich noch einen Versuch starten?
 
M
Benutzer199505  (38) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #15
Du machst es ihr aber auch verdammt schwer. Jetzt hat sie sich schon verdammt weit aus dem Fenster gelehnt mit Avancen und Du mimst den unnahbaren. Dass sie da auch mal abschweift oder zeitweise distanziert ist ist doch nicht verwunderlich.
Sie ist halt touchy und flirty und überfordert Dich damit. Denn Du weißt nicht, was Du willst. Wenn Du ihr näherkommen willst, solltest Du Dir einen beruflichen Plan B überlegen und dann mal Farbe bekennen bzw (re)agieren. Wenn es Dir insgesamt zuviel ist und Dir das berufliche Risiko zu groß ist, dann distanzier Dich und versuch das besser einzuordnen.
Denn aktuell wirkt es ein bisschen als ob Du ihr schwuler bester Freund seist, den sie aus Jux immer mal wieder anbaggert, sie aber weiß, dass nix passiert
Hallo,

Also du hast es von allen Antworten komplett auf den Punkt gebracht und Recht!!!
Ja, es stimmt wenn sie mir Komplimente gemacht hat oder wenn sie sexuelle Anspielungen gemacht hat bin ich eiskalt und verlegen geblieben, bessergesagt oft ihre Aussagen einfach ignoriert, was natürlich ein Fehler und auch ein etwas kindisches Verhalten war.

Leider bin ich nach einer fast 12 jährigen Beziehung sehr abgekühlt und emotionslos geworden, und hab das flirten fast verlernt, was sich jetzt bemerkbar macht.

Ja und auch da hast du Recht, aktuell hab ich selber das Gefühl als wäre ich ihr schwuler bester Freund, was ich aber nicht sein will.
Nur das sie ständig meinen privaten Rat braucht in allen Lebenslagen, das steht mir dann irgendwann an.

Ich kann es drehen und wenden wie ich es will aber mir bleiben nur 2 Möglichkeiten:
1) Ich breche den Kontakt mit ihr privat ab, mit der Begründung das ich mich in sie verliebt habe, aber bemerkt habe das es von ihrer Seite nicht so ist (dann bin ich gespannt auf ihre Antwort) oder
2) Ich mach weiter wie bisher und bin ihr bester Freund, was ich auf Dauer wohl nicht ertragen kann, bis sie dann einen anderen kennenlernt, was mich dann sicher verletzt.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Seestern1
Benutzer148761  (34) Beiträge füllen Bücher
  • #16
Ich hätte den Thermeausflug ja eben genutzt um zu schauen, wie weit sie geht und was sie will. Da hättest du beim Baden ja auch bisschen Körperkontakt suchen können, also z.B. sie mal ins Wasser werfen oder sie untertauchen, sie mit Wasser bespritzen etc.

Nun ist es wohl zu spät dazu, also dann mach doch 1. Dann ist es wneigstens raus und sie kann sich klar dazu positionieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren