Hochzeitsnacht - Besondere Ideen für eine besondere Nacht in besonderer Situation

Benutzer171033 

Öfters im Forum
Liebe Liebenden :smile:

ich habe über die Suchfunktion zu dem Thema leider nur Ansätze gefunden, die mir für unsere konkrete Situation nicht wirklich weiterhelfen...

Nun sind es keine zwei Wochen mehr hin, bis wir uns "trauen".
Die standesamtliche Trauung und den Tag drum herum verbringen wir zu dritt: Wir beide und unsere Tochter. Besuch ist nicht geplant, Corona bedingt werden auch andere Ausflüge und Eskapaden allenfalls kurz ausfallen...
Bleibt also eine ganze Menge Kapazität und Energie, um die Hochzeitsnacht zu einer ganz besonderen zu machen.

Wir sind seit über zehn Jahren ein Paar. Es gab also schon im Vorfeld genug Übungsraum, um allerlei Besonderheiten auszuprobieren.
Hinzu kommt, dass wir ganz schnöde daheim sein werden.
Und, wohl die schwierigste Hürde, dass ich dann bereits im sechsten Monat schwanger sein werde, und allmählich meine akrobatischen Künste als auch Ansprüche arg abflauen.
Wir sind beide eher Pragmatiker als ganz verspielte Romantiker.

Dennoch: Ich möchte sehr, sehr gerne diese außergewöhnliche Nacht zu einer machen, die uns tatsächlich in ewiger positiver Erinnerung bleibt.
Habt ihr Ideen, mit denen ihr mir unter die Arme greifen könnt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer174652 

Benutzer gesperrt
hmmm ...
als erstes würde ich diese nacht nicht mit einem plan beschweren, der dann "erfüllt werden muss" ...
als zweites würde ich diese nacht nicht so planen, dass "sex stattfinden muss" ...
(denn die chance ist gross, dass ihr ziemlich erledigt sein werdet, insbesondere die schwangeren unter euch - und euch euer erstes kind auch ziemlich einen strich durch die rechnung machen kann ...)

als drittes finde ich es schon gut und stimmig, sich für diese nacht etwas zu überlegen -
vor allem mit dem fokkus auf "nähe / liebevoll / alle dann möglichen zustände abgedeckt" ...

bei mir entsteht da so das bild von zettelchen ... irgendwie so "adventkalendermässig", jeder für den anderen ...
(das sich da während des schreibens weiterentwickelt) ...

vielleicht macht ihr drei boxen, von der ihr euch geplanterweise jedenfalls der nr. 1 widmet ...
in jeder box je 10 zettel (für die 10 gemeinsamen jahre) in zwei verschiedenen farben (eine für dich, eine für ihn) - und jeder schreibt da im vorfeld schon das seine zum thema drauf ...

nr. 1:
"10 jahre du und ich -
was ich dir heut nacht alles dazu sagen will ..."

nr. 2:
"du, ich bin völlig fertig - was mir jetzt richtig gut tun würde ..."

nr. 3:
"jetzt sex? ; - ) ..
oh ja! ... lass es uns so machen ..."

gefällt mir jetzt sehr, diese entstandene idee ...
vielleicht dir ja auch -
oder bringt dich auf was anderes wunderbares!

NS:
und sind dann wohl auch feine weitere wegbegleiter, diese boxen ...
 

Benutzer171033 

Öfters im Forum
Liebe SAMSARA SAMSARA , du sprichst viele Dinge an, die mir tatsächlich wichtig sind.
als erstes würde ich diese nacht nicht mit einem plan beschweren, der dann "erfüllt werden muss" ...
Es ist nicht ein Anliegen, mich verbissen an einem Plan festzubeißen. Es geht mir eher um eine Richtschnur, um einen roten Faden. Pläne sind dazu da, sie umzuschmeißen. Wir würden auch beide sicher nicht enttäuscht sein, wenn es ganz anders kommt als "geplant". Ich möchte nur nicht eine Gelegenheit verpassen, uns einen besonderen Moment bzw. eine besondere Zeit zu schaffen.
als zweites würde ich diese nacht nicht so planen, dass "sex stattfinden muss
Ja. Es geht mir nicht darum, einem Erwartungsdruck standzuhalten, sondern um Zärtlichkeit, Innigkeit, Nähe, Intimität, die ich in besonderer Weise und Aufmerksamkeit und ohne Zeitdruck mit ihm teilen möchte.
die chance ist gross, dass ihr ziemlich erledigt sein werdet, insbesondere die schwangeren unter euch - und euch euer erstes kind auch ziemlich einen strich durch die rechnung machen kann
Ersteres lässt sich gut steuern, weil die Trauung bereits vormittags stattfindet, und, wie gesagt, der restliche Tag viel Zeit zu Erholung zulässt. Wir sind durch nichts gehetzt oder getrieben. Und unser großes Mädchen ist wirklich sehr pflegeleicht. Natürlich kann es mit Kind immer anders kommen. Als wirklichen Störfaktor brauchen wir sie wohl aber nicht berücksichtigen.

Die Idee mit den Zettelboxen gefällt mir ausgesprochen gut. Ein sehr schön vielseitiger Vorschlag. Vielen Dank dafür. :smile:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wir hatten (leider? Ich weiß nicht, ich habe nichts vermisst) gar keine Hochzeitsnacht, weil Baby schlecht schlief und wir abends um 22 Uhr nach einem letzten Absacker und Erdnüssen mit meinen Eltern in unserer Küche einfach tot ins Bett gekippt sind. 😅

Dafür hatten wir letztes Jahr ganz unverhofft einen sehr sinnlichen Heiligabend. Da war ich noch nicht ganz so schwanger (4. Monat), aber wir haben guten (alkoholfreien) Wein getrunken und im Wohnzimmer getanzt und dabei überkam uns plötzlich die Leidenschaft, das war total toll. ❤️ So hätte ich mir das vielleicht auch für die Hochzeitsnacht gewünscht.
 

Benutzer183007 

Klickt sich gerne rein
Ich würde mich einfach um einen Fotografen kümmern, der euch den Tag begleitet. Oder wird es nur eine Jeans-Hochzeit?

Wieso muss denn die Nacht besonders werden? Wird sie meistens eh nicht. :zwinker:
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Hast du dann ein Strumpfband? Was auch immer ihr tut, das könnte alles ein bisschen hochzeitlicher machen :grin:
 

Benutzer171033 

Öfters im Forum
Da war ich noch nicht ganz so schwanger (4. Monat), aber wir haben guten (alkoholfreien) Wein getrunken und im Wohnzimmer getanzt und dabei überkam uns plötzlich die Leidenschaft, das war total toll. ❤️ So hätte ich mir das vielleicht auch für die Hochzeitsnacht gewünscht.
Das klingt total toll! Funktioniert natürlich nur durch die entsprechende Spontaneität, die den Moment genau so geschaffen hat.

Hast du dann ein Strumpfband? Was auch immer ihr tut, das könnte alles ein bisschen hochzeitlicher machen :grin:
Jepp. Und habe es gemeinsam mit dem Kleid auch gerade nochmal anprobiert: -Mein Körper und ich sind uns einig, dass ich es sogar noch tragen kann, und damit verlocken kann. :cool::grin:
Ich würde mich einfach um einen Fotografen kümmern, der euch den Tag begleitet.
Nein. Ganz bestimmt nicht. Wir haben keine Freunde, keine Familie dabei. Da werden wir uns nicht statt dessen von jemand, der uns nicht nahe stehend ist, "verfolgen" lassen. Der Tag gehört allein uns. Und um den "Tag" geht es hier im Thread auch nicht.
Wieso muss denn die Nacht besonders werden?
Sie muss nicht- sie darf und kann.
Wird sie meistens eh nicht. :zwinker:
Jo. ... Und deswegen gebe ich den Versuch gleich von vorn herein auf, und lass den Aufwand darum sein?
Wozu sich Aufwand machen; hab ihn ja schon in der Tasche, sobald der Ring an meinem Finger ist?!
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wieso muss denn die Nacht besonders werden? Wird sie meistens eh nicht. :zwinker:
Wie oft warst du denn schon frisch verheiratet, dass du das beurteilen kannst? 🤔 Ich hätte auch gern eine Hochzeitsnacht gehabt, aber die einzige Person, die nachts an meinen Brüsten genuckelt hat, war das Baby. 🤷🏻‍♀️

Erdbeere1106 Erdbeere1106 wir hatten allerdings einen Hochzeitsmorgen, da meine Mutter mir morgens nach dem Stillen mit einem Zwinkern die Kleine abnahm. Mein Mann und ich kuschelten und schmusten als Vorspiel seeeehr träge und das war sooo schön. Es war schön, seine Hand mit dem Ehering auf meinem Körper zu betrachten, auch wenn das vielleicht kitschig klingt. Und ein Strumpfband hatte ich übrigens auch, das hat definitiv die Stimmung etwas angeheizt. 😇
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Du könntest du etwas aufwändigere Wäsche für abends kaufen. Ich weiß ja nicht, wie euer Sexleben so ist, aber vielleicht gibt es da ja was, was für euch beide spannend, aber auch nicht "alltäglich ist".

(Für eine Hochzeitsnacht-gibts-eh-nicht-Leute: Mein großer Sohn wurde genau in dieser Sache gezeugt -am 26.08.2012 und genau 10 Monate später, am 26.05.2013 ist er geboren. )
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren