Hochzeit vom Kumpel vs. IHR Geburtstag

Benutzer162012  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Zusammen,

ich brauche euren Rat.
Meine Freundin (27) und ich (32) sind seit 5 Monaten ein Paar.
Unsere Beziehung hatte bereits einige Höhen und Tiefen (Streit), aber ich denke wir passen gut zusammen. Ich mag sie sehr und ich denke, dass sie mich auch sehr gern hat.
Nun zum Thema. Nächste Woche heiratet am Samstag einer meiner besten Freunde. Es ist klar, dass ich da gerne hin und das ausgiebig feiern will. Sehr freuen würde es mich, wenn meine Freundin mich begleitet würde. Sie kann aber erst am späten Nachmittag nach kommen weil sie noch was für ihre Fortbildung tun muss.
Den Termin der Hochzeit weiß sie schon länger. Üblicherweise geht bei uns eine Hochzeit bis 24 Uhr. Der Punkt ist, sie hat am folgenden Tag Geburtstag und will den verständlicherweise auch feiern. Es ist den ganzen Tag Programm (Essen mit Familie usw.), wo ich wirklich sehr gerne dabei sein will und werde. Sie hätte es auch sehr gerne, dass ich bei ihr übernachte, so dass wir an ihrem Geburtstag gemeinsam aufwachen. Auch nachvollziehbar, aber hier beginnt das Problem. Ich würde gerne auf der Hochzeit ausgiebig feiern und lange bleiben. Natürlich wird auch Alkohol getrunken. Sie wird die Hochzeit höchstwahrscheinlich früher verlassen, weil sie fit für ihren Geburtstag sein will.
Wenn wir getrennt heimfahren und ich länger bleibe kann ich alkoholbedingt nicht mehr zu ihr fahren. Mein Vorschlag war, ich komme erst am nächsten Tag (zu ihrem Geburtstag) zum gemeinsamen Frühstück. Dann würden wir halt getrennt schlafen. Sie will aber unbedingt, dass ich bei ihr übernachte. Auch mein Vorschlag, dass wir bei mir übernachten (liegt in der Nähe zum Ort der Hochzeit) und nach dem Aufstehen zu ihr fahren wird abgelehnt, wobei beides gute Lösungen wären. Finde ich. Oder was meint ihr?
Sie meint, wenn ich nicht bei ihr übernachte, kommt sie a) nicht zur Hochzeit (was mir sehr wichtig ist) und b) soll ich dann den ganzen Tag auch nicht bei ihrem Geburtstag erscheinen. :what::frown::mad:
Ich finde, sie reagiert total über. Sie ist zu keinem Kompromiss bereit, obwohl sie weiß, wie wichtig mir die Hochzeit ist. Sie stellt mich vor die Entscheidung was mir wichtiger sei: Sie bzw. ihr Geburtstag oder die Hochzeit meines Kumpels. Sie setzt mich damit wahnsinnig unter Druck. Mich belastet und ärgert das.
Auch sagt sie, dass sie wegen der Hochzeit nicht in ihren Geburtstag rein feiern kann. Das hat sie noch nie gemacht und außerdem weiß sie schon lange, das an dem Tag die Hochzeit ist. Ich, Ich, Ich, so ungefähr.
Ich nehme mir sehr oft Zeit für sie und unterstütze sie bei vielen Dingen. Das sie nun so wenig Verständnis hat, enttäuscht mich daher sehr. Auch das sie erst später zur Hochzeit kommt, die eh erst am Nachmittag beginnt...
Was meint ihr? Wie kann ich das lösen?
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich fürchte, das wirst du nicht lösen können. Wenn sie zu keinem Kompromiss bereit ist, läuft da einfach was grundlegendes falsch? Ich finde die Vorschläge, die du gemacht hast, sehr gut und ich denke, dass man damit allen Bedürfnissen gerecht werden sollte. Wenn für sie ein Kompromiss aber nicht in Frage kommt (und ich gehe davon aus, dass du lange versucht hast, sie zu überreden) gibt es nur zwei Möglichkeiten, zu denen du "gezwungen" wirst: entweder du knickst ein oder du machst dein Ding.

Ich würde ihr an deiner Stelle sagen, dass ich enttäuscht bin und klarmachen, dass ich zur Hochzeit gehe, dort feiern werde und am nächsten Morgen dann zum Frühstück und Geburtstag erscheine. Wenn sie das dann tatsächlich nicht mehr will, weil sie bockig ist, dann soll sie dir hinterher aber auch keinen Vorwurf machen. Du warst immerhin bereit.

Die Angelegenheit mit dem gemeinsam Schlafen und Aufwachen finde ich persönlich auch etwas übertrieben, oder kommt das bei euch aufgrund einer Fernbeziehung oder sowas in der Art nur alle paar Jahre mal vor? :hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Benutzer

Gast
Sie wird die Hochzeit höchstwahrscheinlich früher verlassen, weil sie fit für ihren Geburtstag sein will.
Hatte Sie denn genau gesagt wann Sie nach Hause fahren will ca.? Denn wenn die Hochzeit wirklich nur bis ca. 24 Uhr geht, sollte es doch wohl machbar sein, das Sie es bis 24 Uhr durchhällt und Ihr dann zusammen zu Ihr fahrt und du so bei Ihr übernachtest.
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Warum läuft es gut, wenn man in den ersten fünf Monaten schon "viele Höhen und Tiefen" hatte?
Das ganze wäte mir zuviel Drama.
Warum tust du dir das an?

Ich würde ganz klar zur Hochzeit des Kumpels gehen, das ist einfach was eher was einmaliges als ein Geburtstag.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Sie ist eine Dramaqueen :rolleyes:

Setze jetzt Prioritäten und Grenzen, sonst wird so ein Driss im Lauf der Beziehung nur noch schlimmer. Sie soll mal erwachsen werden.
 

Benutzer161129  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Redakteur
Ich finde deine Vorschläge auch gut und absolut machbar, also auch und gerade für deine Freundin. Geburtstag hat sie jedes Jahr, dein Freund heiratet (im Idealfall) nur ein einziges Mal.
Ich würde ihr das auch nochmal genau so sagen, wie du es hier geschrieben hast. Also, dass es dich ärgert. Dass sie von dir verlangt, dich zu entscheiden finde ich unfair und zeugt nicht unbedingt von ihrer emotionalen Reife...
 

Benutzer27300  (44)

Meistens hier zu finden
Ich vermute jetzt einfach mal der Hochzeitstermin steht schon länger? Vermutlich sogar länger, als du mit ihr zusammen bist?

Sie benimmt sich hier sehr kindisch, zumal du ja auch Lösungen angeboten hast, die sie aus reiner Sturheit ablehnt. Die Hochzeit ist ja auch am Vortag und nichtmal an eigentlichen Geburtstag, da muss sich doch eine Lösung finden lassen, mit der alle Leben können. Wenn nicht, ich persönlich würde dann versuchen, eine schöne Hochzeitsfeier zu geniesen und die Dame auflaufen lassen.

Ich würde ganz klar zur Hochzeit des Kumpels gehen, das ist einfach was eher was einmaliges als ein Geburtstag.

So wie C Cra85zy das beschreibt würde es mich nicht wundern, wenn ihr Geburtstag auch etwas einmaliges ist,... zumindest für ihn :whistle:
 

Benutzer165903  (20)

Öfters im Forum
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe liegt das Kernproblem darin, dass sie früher weg will, du aber bleiben willst?
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Prinzessin auf der Erbse. Auch dass sie bei der Hochzeit nachkommen will, klingt danach. Ich. Ich. Ich.
Würde sie zicken lassen, wenn sie auf keinen Kompromiss eingehen will. Ansonsten für nachts vielleicht einen Geburtstagskuchen und Blümchen besorgen, wenn sie sich früh genug entscheidet und doch kommt.
 

Benutzer162012  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für euren Zuspruch.
Genau so sehe ich es auch.
Die Angelegenheit mit dem gemeinsam Schlafen und Aufwachen finde ich persönlich auch etwas übertrieben, oder kommt das bei euch aufgrund einer Fernbeziehung oder sowas in der Art nur alle paar Jahre mal vor? :hmm:

Finde ich auch übertrieben. Und nein, ich bin mehrmals in der Woche bei ihr...

Hatte Sie denn genau gesagt wann Sie nach Hause fahren will ca.? Denn wenn die Hochzeit wirklich nur bis ca. 24 Uhr geht, sollte es doch wohl machbar sein, das Sie es bis 24 Uhr durchhällt und Ihr dann zusammen zu Ihr fahrt und du so bei Ihr übernachtest.

Genau meine Meinung. Nein, sie wird auf jeden Fall früher fahren... Wünschte, sie würde mir zu liebe bleiben. So wäre alles kein Thema

Warum läuft es gut, wenn man in den ersten fünf Monaten schon "viele Höhen und Tiefen" hatte?
Das ganze wäte mir zuviel Drama.
Warum tust du dir das an?
Ich würde ganz klar zur Hochzeit des Kumpels gehen, das ist einfach was eher was einmaliges als ein Geburtstag.

Die Höhen und Tiefen kommen daher, weil sie eine Dramaqueen ist und es immer ein Problem ist, wenn etwas nicht nach ihren Vorstellungen läuft...
Naja, ich liebe sie halt.
Das Argument, dass die Hochzeit was einmaliges ist, habe ich auch schon vorgebracht. Das zieht aber bei ihr nicht. Sie meint, es ist ihr erster Geburtstag, den wir gemeinsam verbringen und daher auch was einmaliges...

Sie ist eine Dramaqueen :rolleyes:
Setze jetzt Prioritäten und Grenzen, sonst wird so ein Driss im Lauf der Beziehung nur noch schlimmer. Sie soll mal erwachsen werden.

Stimmt, sie ist eine Dramaqueen... Mir kommt sie bei solchen Dingen auch etwas unreif vor... Ich werde auf jeden Fall zur Hochzeit gehen und ausgiebig feiern. Das muss sie akzeptieren. Danke euch!
Ich dachte schon, ich wäre verkehrt...
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Geburtstage kann man ja auch nachfeiern. Für eine Frau in dem Alter ist das echt affig.
 

Benutzer162012  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe liegt das Kernproblem darin, dass sie früher weg will, du aber bleiben willst?
Nein, das Hauptproblem ist, dass es ihr gefühlt egal ist, dass mir die Hochzeit wichtig ist und sie mir nicht entgegen kommen will. Auch habe ich dass Gefühl, dass sie keine Bock darauf hat mich zu begleiten.

Prinzessin auf der Erbse. Auch dass sie bei der Hochzeit nachkommen will, klingt danach. Ich. Ich. Ich.
Würde sie zicken lassen, wenn sie auf keinen Kompromiss eingehen will. Ansonsten für nachts vielleicht einen Geburtstagskuchen und Blümchen besorgen, wenn sie sich früh genug entscheidet und doch kommt.

Danke dir für deine Zustimmung. Das mit dem Kuchen ist eine gute Idee!
[doublepost=1507803331,1507803296][/doublepost]
Geburtstage kann man ja auch nachfeiern. Für eine Frau in dem Alter ist das echt affig.

Sehe ich auch so
 

Benutzer165903  (20)

Öfters im Forum
Ok dann kann ich die Antworten der anderen voll verstehen...
 
G

Benutzer

Gast
Genau meine Meinung. Nein, sie wird auf jeden Fall früher fahren... Wünschte, sie würde mir zu liebe bleiben. So wäre alles kein Thema
Das finde ich dann auch schon sehr überzogen von deiner Freundinn. Da kann ich den anderen dann auch nur zustimmen, entweder Sie ist dazu bereit auch auf dich einzugehen oder Sie muss es akzeptieren.
 

Benutzer162012  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde ihr das auch nochmal genau so sagen, wie du es hier geschrieben hast. Also, dass es dich ärgert. Dass sie von dir verlangt, dich zu entscheiden finde ich unfair und zeugt nicht unbedingt von ihrer emotionalen Reife...

Danke für die Zustimmung. Ich habe es ihr genau so gesagt und werde es ihr nochmal sagen. ja, es ist unfair und kindisch

Ich vermute jetzt einfach mal der Hochzeitstermin steht schon länger? Vermutlich sogar länger, als du mit ihr zusammen bist?

Stimmt, der Termin ist schon lange bekannt.

Sie benimmt sich hier sehr kindisch, zumal du ja auch Lösungen angeboten hast, die sie aus reiner Sturheit ablehnt. Die Hochzeit ist ja auch am Vortag und nichtmal an eigentlichen Geburtstag, da muss sich doch eine Lösung finden lassen, mit der alle Leben können. Wenn nicht, ich persönlich würde dann versuchen, eine schöne Hochzeitsfeier zu geniesen und die Dame auflaufen lassen.

So sehe ich es auch. und ich werde es so machen.

So wie C Cra85zy das beschreibt würde es mich nicht wundern, wenn ihr Geburtstag auch etwas einmaliges ist,... zumindest für ihn :whistle:

Sie hat schon damit gedroht, dass ich sonst wieder Single bin... Naja :mad::sorry:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Sie hat schon damit gedroht, dass ich sonst wieder Single bin... Naja :mad::sorry:

Ich würd mal langsam anfangen, ihr Grenzen zu setzen. Sonst macht sie das nämlich immer weiter und weiter und weiter... Hast du schon mal mit ihr in Ruhe gesprochen und hat sie dann eingesehen, dass sie ne Dramaqueen ist? Oder sieht sie das auch nachträglich dann nicht ein?
 

Benutzer162012  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würd mal langsam anfangen, ihr Grenzen zu setzen. Sonst macht sie das nämlich immer weiter und weiter und weiter... Hast du schon mal mit ihr in Ruhe gesprochen und hat sie dann eingesehen, dass sie ne Dramaqueen ist? Oder sieht sie das auch nachträglich dann nicht ein?

Nein, sie sieht es eben nicht ein. Es eskaliert dann in einen Streit...
 

Benutzer20277 

Meistens hier zu finden
Hochzeit ist nur einmal, Geburtstag jedes Jahr.

Wenn sie tatsächlich nicht allzu weit von der Hochzeit weg wohnt, fahr einfach später mit dem Taxi. Deponier irgendwo auf der Hochzeit noch einen Blumenstrauß.

Sie hat schon damit gedroht, dass ich sonst wieder Single bin... Naja :mad::sorry:

Mich könnte man genau einmal damit "bedrohen" wegen so einem Scheiß wieder Single zu sein. Ich würde unmissverständlich klar machen, dass ich bei der nächsten aussage dieser Art DEFINITIV wieder Single bin.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Nein, sie sieht es eben nicht ein. Es eskaliert dann in einen Streit...

Nun ja, vllt musst du dann mal deine Konsequenzen ziehen, womit ich meine: Ruhig bleiben, aber eben auch nicht nachgeben. Und sie nicht "belohnen" für ihr Verhalten, auch mit dem Risiko, dass es dann halt vorbei ist (ich glaube allerdings nicht, dass es dann vorbei ist. Vllt fängt sie dann mal an, nachzudenken).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren