Hilfe, geht er mir fremd?

Benutzer150554  (26)

Ist noch neu hier
Hallo meine Lieben,

und zwar bin ich ratlos mein Mann (Algerisch) verhält sich zur Zeit so komisch mir gegenüber. Gestern hat mir eine Freundin geschrieben, dass er Badoo hat, ja ich hab es von einer FREUNDIN erfahren, die zufällig auf diesem Portal unterwegs war und habe das nicht von meinem Mann erfahren :frown: Er hätte es mir wahrscheinlich nie gesagt, dass er diese Portale wieder geöffnet hatte, wenn es mir meine Freundin nicht gesagt hätte. Anschließlich , dieser Nachricht von meiner Freundin war ich sehr traurig und suchte Ihn auch in Lovoo. Nach ein paar Minuten, habe ich dann gesehen das er auch Lovoo hat daraufhin habe ich ihn angerufen und gefragt was das soll.
Das unsere Ehe nicht mehr so rosig ist wie früher sagte er mir nur, er hätte Lovoo und Badoo nur erstellt um Leute zu fragen was er machen könne wegen unseren Problemen. hatte aber in Badoo mindestens 12 Bilder von sich und in Lovoo 2.

Ich sagte Ihm ich wolle, dass er das löscht, da man dort nur Frauen kennenlernt und ich das auch nicht mache und habe und ohne diesen 2 Portalen leben kann. Er sagte mir er würde es Morgen 20.1.15 löschen mit mir gemeinsam, wenn er Internet hat auf dem PC wieder. Er sagte auch ich dürfe die Nachrichten lesen, die er geschrieben hatte dort.. (Falls er das einhält)..
Auch wenn er irgendwo in die Küche oder sonst wohin geht, nimmt er sein Handy (fast) immer mit und früher war das NICHT so. Fast jede Woche hat er auch ein neues Passwort auf seinem Handy und uns nicht mehr als Hintergrund oder Profil - Bild, was er früher jedoch hatte. Er sagte mir nur als ich ihn fragte wieso er uns nicht mehr als Hintergrund etc.mache, sein Handy würde die Bilder autmatisch löschen und er brauche den Platz für Musik, aber er habe alle Bilder auf seinem PC. Ich habe gesehen das er Probleme mit seinem Handy hat, da es immer aus oder an geht automatisch und jetzt hat er nur noch ein paar Bilder von Uns auf seinem Handy. (Falls er die auch schon nicht "selber" gelöscht hat-sind)
Als er seine Ex Freundin verlassen hatte um mit mir zusammen zu kommen, hatte er auch alle Bilder von Ihnen gelöscht, deswegen diese Zweifel und seine Ex will Ihn zurück. Sie ist mir eh so ein rießen Dorn im Auge, da sie mir jede Woche Droh Nachrichten schreibt, dass ich ihn in Ruhe lassen solle sonst passiert was und die 2 füreinander bestimmt seien. Ich hab Ihn so oft auf sie angesprochen aber er sagte immer er ist wütend, da er mit so einem Mädchen eine Beziehung gemacht hat. Als wir mal wegen Ihr gestritten haben spuckte er 2 Mal auf den Boden.. Keine Ahnung! Nunja ich habe so große Angst, dass er mir fremdgeht, da ich mir immer gesagt habe ich heirate, wenn nur 1 Mal und da soll für immer halten. :frown:

Vorhin habe ich ihn angerufen, aber er ging nicht ran und 1 min später kam in Whatsapp eine Nachricht das er jetzt bei seinem "Freund" ist... ( und dann kann er nicht mit mir reden oder was?!) Das macht mich so unendlich traurig alles. Er ist Moslem und sagt mir fast jeden Tag "Er hat mich geheiratet weil er Mich liebt und mit mir leben will mit keiner anderen und ich sagte daraufhin das auch verheiratete männer fremdgehen, und er meinte, dass es mit ihm NICHT gehen würde, also das er Nichts macht!" Wir haben uns auch schon geschworen auf die Bibel und den Koran, dass wir keine andere Frau und keinen Anderen Mann wollen und nicht mit anderen Männern oder Frauen schreiben.

Aber soll ich ihm das glauben nach so einem Verhalten??? Ich bin echt am verzweifeln. Was sagt bzw. denkt Ihr? Bitte helft mir. Dankeschön! :smile:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Was genau sind denn Eure Probleme? Die Heimlichkeiten, von denen Du berichtest, werden ja sicher nur ein Symptom der ganzen Situation sein.
Habt ihr über eure eigentlichen Probleme denn mal in Ruhe gesprochen? Was sieht er denn als Problem an?

da ich mir immer gesagt habe ich heirate, wenn nur 1 Mal und da soll für immer halten. :frown:
Mit 19 ist das sehr sehr mutig :zwinker:
 

Benutzer150554  (26)

Ist noch neu hier
Ich habe Depressionen und bin schenll am weinen oder auf 180 :frown: ich weiß nicht ich denke wegen meinen Depressionen. Vielleicht ist auch nichts und ich interpretiere nur zu viel hier rein. :frown:

Ja mit 19 heiraten ist zwar früh, aber ich hoffe auf ein für immer..
[DOUBLEPOST=1421670117,1421670087][/DOUBLEPOST]
Der Zyniker in mir würde es eher "naiv" nennen :ichsagnichts:
[DOUBLEPOST=1421670171][/DOUBLEPOST]Bist du krank? Frag mal deine Großeltern oder deine Eltern da ist es nicht anderst. DU tust so als wäre das, dass schlimmste auf der welt omg!
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Der Zyniker in mir würde es eher "naiv" nennen :ichsagnichts:

Ich wollte es nicht so böse formulieren... :zwinker:
In unserer Elterngeneration gibts ja auch genug, die mit 18 geheiratet haben und jetzt bereits die Silberhochzeit hinter sich haben. Aber vielleicht ändern sich die Zeiten auch...

Verstehen kann ich es auch nicht, dass man in so jungen Jahren schon eine Bindung fürs Leben eingeht.
Aber man muss sich halt auch nicht weiter wundern, wenn man zu der Hälfte der Ehen gehört, die wieder geschieden wird. Es ist nunmal statistisch gesehen fifty-fifty. Und heute wird sich deutlich schneller getrennt und geschieden, weils halt auch einfacher und alltäglicher geworden ist und weil viele Menschen sich kaum noch Mühe geben, in einer Partnerschaft auch durch richtig, richtig schlechte Zeiten zu durchschreiten.

Ich glaube, da ist die Gefahr halt auch größer, je jünger man heiratet. Unter anderem weil man oft noch nicht die Lebenserfahrung hat, Menschen wirklich richtig und gut einzuschätzen und auch natürlich deshalb, weil die Phase so um 18-22 Jahre rum die ist, in der man sich heutzutage erst findet und sich oft noch in sehr unterscheidliche Richtungen entwickelt.

@TE: vielleicht ist es Deinem Mann auch zu viel und zu eng, den Rest seines Lebens mit ein und derselben Frau verbringen zu müssen.
So abwegig find ich das mit Anfang 20 nicht.
Ihr werdet nicht drumrumkommen, lang und intensiv über Eure Knackpunkte zu sprechen, wenn Ihr eure Ehe (beide!) retten wollt.
[DOUBLEPOST=1421670790,1421670637][/DOUBLEPOST]
Ich habe Depressionen und bin schenll am weinen oder auf 180 :frown: ich weiß nicht ich denke wegen meinen Depressionen. Vielleicht ist auch nichts und ich interpretiere nur zu viel hier rein. :frown:

Kann Dein Mann damit umgehen? Geht er auf Dich ein und weiß, was das wirklich bedeutet? Weißt Du selber, woher Deine Depressionen kommen?
 

Benutzer150554  (26)

Ist noch neu hier
nein er wollte ja die ehe.:tongue:

ja er kann damit auch umgehen hat selber auch depressionen.

meine depressionen kommen von meinem eltern haus.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Aber ihr seid beide in Behandlung/Therapie damit?

Wie isses denn nun? Habt Ihr schonmal gesprochen oder nicht? Davon, dass er mit anderen drüber redet, kommt Eure Ehe auch nicht wieder ins Lot.

ja er kann damit auch umgehen hat selber auch depressionen.

Das muss nicht heißen, dass er mit Deinen Depressionen auch klar kommt.

nein er wollte ja die ehe.:tongue:

Das muss nicht heißen, dass auf anderen Bäumen nicht auch leckeres Obst wächst :zwinker:
 

Benutzer150554  (26)

Ist noch neu hier
ich hab gefragt was ich jetzt machen soll da brauch ich nicht solche nachrichten.
 

Benutzer106267 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wir können Dir leider nicht sagen, was Du machen sollst. Es ist Deine Entscheidung, wie Du damit umgehst.
Viele Möglichkeiten hast Du ja wohl nicht.... Das Vertrauen ist ja erst mal hin....
Warte doch mal den morgigen Tag ab, ob er sein Versprechen hält, das mit Dir gemeinsam zu löschen.
Und Guinan Guinan ´s Frage, ob ihr in Therapie/Behandlung seid, halte ich für absolut angemessen.

Bist du krank? Frag mal deine Großeltern oder deine Eltern da ist es nicht anderst. DU tust so als wäre das, dass schlimmste auf der welt omg!
ich hab gefragt was ich jetzt machen soll da brauch ich nicht solche nachrichten.
Off-Topic:
Was willst Du denn hören? Mit solchen Kommentaren machst Du es den Usern hier auch nicht leicht, Dir entsprechend zu helfen/zu Antworten.
 

Benutzer146682 

Meistens hier zu finden
In erster Linie setze dich mit dir selbst auseinander, was du machen willst. Ich weiß selbst, dass eine Depression Antriebslosigkeit mit sich bringt, aber wenn dir deine Ehe, dein Mann wichtig ist, dann kannst du dir die jetzt nicht leisten.
Mach dir Gedanken zu eurer Ehe, wo siehst du die Schwierigkeiten, die ihr gerade habt und was könnt ihr anders machen, damit sie besser werden.
Wenn du das getan hast, sprich mit ihm. Ernsthaft, ohne Vorwürfe. Frag ihn, was er dazu denkt. Was ihm fehlt, womit er Probleme hat, etc. pp. Und überlegt dann gemeinsam, was ihr tun wollt. Wichtig ist, ihm nicht deine Gedanken überzustülpen, sondenr ihn zu fragen, was er davon hält und seine Antworten mit in die Überlegungen einzubeziehen.

Und noch etwas ist wichtig:
Übernimm Verantwortung für die Situation. Wir können dir Anregungen und Tipps geben, aber die Hauptarbeit wirst du immer noch selbst haben. Niemand hat behauptet dass das leicht ist... aber es lohnt sich. :zwinker:
 

Benutzer109511  (27)

Planet-Liebe Berühmtheit
Zickig musst du aber nicht direkt werden :zwinker: Guinan Guinan s Frage nach der Therapie ist durchaus berechtigt. Wie ist es denn, bist du wegen der Depressionen in Behandlung? Und wie lang hast du die schon? Und wie ist es bei deinem Mann, ist er in Behandlung?
Nur weil er die gleiche Krankheit hat heißt es jedenfalls nicht zwingend, dass er mit deiner umgehen kann.
Ich hab selber Depressionen und weiß, dass es für meinen Freund auch nicht immer einfach ist, mit meiner manchmal extremen Sensibilität, meinen Ängsten und Selbstzweifeln und emotionalen Zusammenbrechen umzugehen. Gerade geht es mir ganz gut und ich arbeite auch sehr an mir (werde auch behandelt), aber wir hatten aufgrund der Depression auch schon schwere Phasen. Daher sprech ich da aus Erfahrung.
Deine Depression bzw daraus resultierendes bestimmtes Verhalten kann also durchaus relevant für eure momentanen Probleme sein.

Außerdem kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es deinem Mann vielleicht (unbewusst) doch ein wenig zu eng ist, mit Anfang 20 schon durch die Ehe so fest gebunden zu sein. Da wart ihr wirklich mutig, euch so früh festzulegen. Gerade in dem Alter ändert man sich nämlich oft noch sehr stark.
Wie lang seid ihr denn schon zusammen? Und seid ihr jeweils die ersten Partner füreinander?

Was ich auch nicht verstehe ist, wieso ihr euch auf die Bibel und den Koran geschworen habt (!) keinen Kontakt zu Personen des anderen Geschlechts zu haben...ist das nicht ein wenig übertrieben?

In jedem Fall müsst ihr miteinander sprechen und dann, wenn euch beiden an eurer Beziehung was liegt, auch gemeinsam Lösungen suchen und an euch arbeiten. Das kann ein hartes Stück Arbeit sein, ist aber unumgänglich
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
ich hab gefragt was ich jetzt machen soll da brauch ich nicht solche nachrichten.

Na ich hab Dir doch Dinge genannt, die Du beachten solltest und die Du angehen solltest :zwinker:
Vorgefertigte Musterlösungen wird Dir hier niemand nennen können.
Ich kann verstehen, dass Du der REalität nciht gerne ins Auge sehen möchtest, aber das bringt eine Partnerschaft nunmal auch mit sich, dass man sich damit auseinandersetzen muss. Mit sich selbst, mit dem Partner und mit den gemeinsamen Aufgaben und Problemen.

Meine weiterführenden Fragen hast Du bisher leider nicht beantwortet. Die hab ich schon absichtlich und gezielt gestellt, um Dir entsprechend passende Antworten geben zu können.
Wenn Du nicht möchtest, dass ich Dir weiterhin Tipps gebe, dann sags und ich bin hier raus.
[DOUBLEPOST=1421673860,1421673792][/DOUBLEPOST]
Was ich auch nicht verstehe ist, wieso ihr euch auf die Bibel und den Koran geschworen habt (!) keinen Kontakt zu Personen des anderen Geschlechts zu haben...ist das nicht ein wenig übertrieben?

Das denke ich auch. Ihr müsst nicht schwören, ihr müsst einen gemeinsamen Kurs für Euch beide finden.
 

Benutzer41990  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Bist du krank? Frag mal deine Großeltern oder deine Eltern da ist es nicht anderst. DU tust so als wäre das, dass schlimmste auf der welt omg!
Mir geht's gut, danke der Nachfrage :zwinker: Meine Eltern sind getrennt und meine Großeltern auch. Ich tue nicht so, als sei es das Schlimmste der Welt, aber man sollte schon realistisch bleiben. Um in dem Alter zu heiraten und wirklich ein Leben lang zusammen bleiben zu können muss man meines Erachtens schon in besonderem Maße reif und entschlossen sein. So, wie du dich hier präsentierst (nämlich zickig und unreif), glaube ich nicht, dass das bei euch funktioniert. Du kannst hier nicht um Rat fragen und dann nur Antworten erwarten, die dir in den Kram passen und somit teilweise die Augen vor der Realität verschließen. D. h. du kannst das natürlich schon machen, aber dann kommst du nicht weiter und es ändert sich nichts. Deine Entscheidung :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer148906  (28)

Öfters im Forum
Off-Topic:
Liebe TE, es wäre wirklich lieb, wenn du den Usern, die sich hier die Zeit nehmen, dir zu antworten, ein wenig freundlicher gegenüber trittst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren