Hermes Paket einfach vor Tür von MFH-Haus gestellt

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Weil ich ihn Anzeigen will? Ich meine, wenn du in deinem Job einen Fehler machst, kommst du dann ungeschoren davon?:eek:

Du sprichst davon, dass du ihn erpressen willst. Und du willst behaupten, dass du dein Paket nicht bekommen hast, obwohl das nicht stimmt!!

Das ist von einer Anzeige wegen Urkundenfälschung meilenweit entfernt!!

Und ganz ehrlich: Ich käme mir absolut bescheuert vor, wenn ich so ein Fass aufmachen würde, weil ich mich mal über einen Paketdienst ärgere. Das hab ich locker schon ein halbes dutzendmal (sei es DHL oder Hermes), aber ich hab weiß Gott andere Probleme als deswegen gleich Leute zu erpressen!
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Weil ich ihn Anzeigen will? Ich meine, wenn du in deinem Job einen Fehler machst, kommst du dann ungeschoren davon?:eek:
Wenn ich in meinem Job einen Fehler mache, bekomme ich dafür einen Rüffel und mache es beim nächsten Mal besser. Nein, ich werde in der Regel nicht angezeigt und rausgeschmissen. Das wird firmenintern geklärt und ja, mein Arbeitgeber steht auch für mich gegenüber dem Kunden ein!
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Also, mal ehrlich, liebe TS, aber deine Einstellung ist einfach nur unfassbar arrogant.

Du willst jemanden anzeigen, über dessen Umstände du nichts wissen kannst, der womöglich verzweifelt den größten Scheiß-Job angenommen hat (auch "mein" Hermes-Beamte kam schon ab und an abends um halb 10, um mir ein Päckchen zu bringen, weil er nicht eher fertig wurde) und womöglich ohne Böses zu wollen, das Paket dort abstellte... wohl gemerkt: wegen einem Paket, das angefüllt war mit blöden Luxusartikeln. Nicht nur das: du ziehst sogar in Betracht selbst zu betrügen, obwohl es bei dir um gar nichts geht. Du hast die Ware doch erhalten, dir wäre sie auch im Falle eines Verlustes ersetzt worden. Was willst du denn?

Edit: Ich lese erst jetzt, dass du den Boten sogar erpressen wolltest. Es ist einfach nur Heuchelei und widerliche Doppelmoral, wie du selbst zu Straftaten (!!!) bereit bist und den Paketboten für einen (zugebenermaßen dummen) Fehler bei der Arbeit am liebsten gleich ins Gefängnis stecken würdest... Hast du keine anderen Probleme?
 

Benutzer106693 

Sorgt für Gesprächsstoff
Klar bin ich arrogant, wenn ihr findet, dass es arrogant ist, jemanden wegen Urkundenfälschung anzuzeigen.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Dann mach' doch einfach, wenn du dich dann besser fühlst. Viel Spaß.
 

Benutzer118174 

Sorgt für Gesprächsstoff
hallo klischeefrau,

zunächst mal sorry für den ärger, den du wegen uns hattest!
wir bitten dich, uns bei der klärung dieses vorgangs und der zukünftigen vermeidung solcher fälle behilflich zu sein.
bitte teile uns deshalb deine sendungsnummer mit (entweder hier im forum oder gern an socialmedia(at)hermes-europe.de).

vielen dank schon jetzt für deine hilfe und beste grüße,
björn
community support
hermes logistik gruppe deutschland gmbh
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
hallo klischeefrau,

zunächst mal sorry für den ärger, den du wegen uns hattest!
wir bitten dich, uns bei der klärung dieses vorgangs und der zukünftigen vermeidung solcher fälle behilflich zu sein.
bitte teile uns deshalb deine sendungsnummer mit (entweder hier im forum oder gern an socialmedia(at)hermes-europe.de).

vielen dank schon jetzt für deine hilfe und beste grüße,
björn
community support
hermes logistik gruppe deutschland gmbh

Das war aber eine schlechte Werbung für Hermes.
Jede menge Fehler in der Rechtschreibung.

Dann recht umgangssprachlich und unglaubhaft formuliert.

Denoch ein guter Ansatz das beim Betreiber direkt zu klären.
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Man muss immer beide Seiten betrachten und man weiß nie was mit dem anderen Beteiligten an dem Tag los war.

Als Hermeskurier verdient er sowieso schon mal das absolute Minimum, vielleicht vorher 30 Jahre in einem anderen Betrieb gearbeitet und dann wegen Stellenabbau gekündigt und findet nun auf Grund des Alters keinen anderen Job mehr. Im schlimmsten Fall noch eine Wocher vorher die Frau gestorben und die Kinder melden sich nicht mehr.

Das ist ein Extrembeispiel, aber solche Tage gibt es und ohne genau zu wissen was mit der Person zu dem Zeitpunkt los war sollte man solche Dinge, die die TS plant unterlassen.

Es berechtigt natürlich niemanden kriminell zu sein aber man sollte im Emotionswahn nicht die objektive Sichtweise auf die Dinge vergessen.

Fakt ist:
- das Paket kam bei der richtigen Person an
- der Hermeskurier hat am Ende des Monats ein klein wenig mehr als Hartz 4

Die Sache mit der Unterschrift ist natürlich unschön, da wird es erst so richtig brisant bei sehr wichtigen Dokumenten, die einen in äußerste Schwierigkeiten bringen können, sofern die Unterschrift gefälscht ist.
Ich will nicht wissen wieviele Kinder/Teenager die Unterschrift ihrer Eltern schon gefälscht haben...und werden die angezeigt? Es ist schließlich Unterschriftenfälschung...PUNKT, wie die TS so schön sagte...

Ein wenig mehr Empathie bitte, gruselig wie die Menschlichkeit in der Welt verloren geht!
 
L

Benutzer

Gast
Als Hermeskurier verdient er sowieso schon mal das absolute Minimum, vielleicht vorher 30 Jahre in einem anderen Betrieb gearbeitet und dann wegen Stellenabbau gekündigt und findet nun auf Grund des Alters keinen anderen Job mehr. Im schlimmsten Fall noch eine Wocher vorher die Frau gestorben und die Kinder melden sich nicht mehr.

So war´s.
Ganz bestimmt. :jaa:

---------- Beitrag hinzugefügt um 21:20 -----------

Ein wenig mehr Empathie bitte, gruselig wie die Menschlichkeit in der Welt verloren geht!

Aber wirklich :jaa:
 

Benutzer118078 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde da jetzt auch nichts machen. Erstens hast du nur Ärger. Zweitens wird sich nichts ändern. Wenn möglich in Zukunft von anderen Paketdiensten liefern lassen. Hängt halt oft lokal vom jeweiligen Zusteller ab, allerdings habe auch ich gerade mit dem Götterboten eher weniger gute Erfahrungen gemacht.

Einmal wurde meine Adresse angeblich vom Fahrer nicht gefunden, obwohl die wirklich sehr leicht auffindbar ist. Die Zustellung sei daher nicht möglich gewesen.


Sit|it|ojo" schrieb:
Meine Güte wie kleinkarriert und borniert wird das Forum hier?

An sich stimme ich dir zu. Wenn man allerdings als Firma eine Leistung anbietet, die man zu dem Preis nicht halten kann, dann muss man eben die Preise erhöhen.

Stattdessen werden die Kunden mit günstigen Preisen gelockt, für die man dann eine schlechte Leistung bekommt.


klischeefrau] schrieb:
Wäre es nur das gewesen.. aber er hat meine Unterschrift gefälscht und das gehört bestraft. Punkt. Aus. Ende.

Geht es dir überhaupt um die Sache an sich, oder hängst du dich nur daran auf, um es auch mal jemandem zu zeigen ? Um mal Macht über einen anderen Menschen auszüben ?

Vielleicht fühlst du dich selbst oft ungerecht behandelt und willst das nun auch mal weitergeben - so klingst du jedenfalls.

Projiziere deine Probleme nicht auf einen Paketboten. Das sind wirklich die allerkleinsten Rädchen im System.
 
2 Woche(n) später

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit

Es gibt nichts zu "ersetzen"
. Du hast deine Bestellung. Warum sollte dir jemand etwas ersetzen müssen? :ratlos:

Warum hast du denn im Hermes Shop nicht einfach gesagt, dass das nicht deine Unterschrift ist und du das Paket vor der Tür gefunden hast? Nur wegen der Chance dir vielleicht ein paar Euros zu ergaunern? :kopfwand Alles andere kann man nämlich genausogut auch ohne Betrug, Lügen und lächerlichen Erpressungsversuch machen.

Hm komisch, dazu hat die TS jetzt mal lieber nichts gesagt..Naja, falls sie den fiesen Hermesteufel noch nicht mit der Schrotflinte abgeknallt hat (ist ja wohl dein gutes Recht! Da geht´s schliesslich um deine Handcreme!!:eek:) hat sich das ganze wohl erledigt. Kein normaler Mensch wäre so dumm, wegen so etwas nichtigem eine Straftat zu begehen, selbst wenn manche sich einfach gerne wochenlang über den größten Käse aufregen..ob die Leute jeweils keine anderen Probleme haben, frage ich mich zwar manchmal schon, aber das ist ja dann deren Sache..

Zwei Anmerkungen hätte ich an einige der Mitschreiber hier:

1.) Das heißt wirklich echt nicht Packet sondern Paket!
2.) Die TS ernsthaft wissentlich zu einer Straftat aufzufordern und dabei auch mit dem moralischen Zeigefinger wedeln ist so in etwa das dümmste was ich in diesem Forum bisher gelesen habe.
Off-Topic:
Naja, nicht schlimmer als der 13-jährigen zu sagen, sie sei selbst schuld und solle sich mal nicht so anstellen, nur weil ihr ein erwachsener Mann nachstellt und Sex mit ihr will, aber von der Grenzdebilität her auf gleichem Niveau..


Off-Topic:
Ansonsten hoffe ich doch mal, dass alle schon längst etwas anderes zum drüber aufregen gefunden haben und dieses Paket, das die TS bezahlt, bestellt und gekriegt hat, keinen mehr interessiert.
 

Benutzer78489 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Off-Topic:
Ansonsten hoffe ich doch mal, dass alle schon längst etwas anderes zum drüber aufregen gefunden haben und dieses Paket, das die TS bezahlt, bestellt und gekriegt hat, keinen mehr interessiert.


Alle außer dir, hier hat doch schon ewig keiner mehr gepostet :grin: :zwinker:
Wobei mich schon interessieren würde, wie es ausgegangen ist...
 

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Passend zum Thema der Bericht von Wallraff heute über den Paketdienst GLS
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren