Hat es einen Sinn?

Benutzer163646  (34)

Ist noch neu hier
Hallo liebe Mitleser,

ich bräuchte mal euren Rat bzw. eure Meinung dazu, mir geht es momentan nicht gut damit und ich weiß nicht ob ich jetzt gleich sagen soll, "hey es passt nicht" oder ob ich mich einfach mal locker machen soll :smile:

Zu den Fakten:
Wurde Anfang des Jahres beschissen, bin ich drüber weg, habe Ende September jemand neues kennen gelernt mit Kind. In den ersten vier Wochen hat es sich wunderbar angefühlt und unkompliziert, doch das ist zumindest bei mir absolut vorbei.

Sie war spontan, hat mal bei mir übernachtet, wir haben uns auch mal unter der Woche gesehen. Das änderte sich jedoch nach diesen ersten Wochen und Sie ist mittlerweile sehr reserviert, schreibt mir eigentlich nie von sich aus (uns sei es nur mal eine SMS "hey wie gehts dir oder wie war dein Tag) usw.

Versteht mich nicht falsch, ich arbeite sehr viel, aber ich bin der Meinung (und so kenne ich das bisher auch), dass egal wie viel Zeit jemand hat, für die wichtigsten Personen im Leben hat mann irgendwie immer Zeit, und wenn es nur mal eine kleine SMS (nicht täglich, aber 1-2 SMS pro Woche sind doch auch mal nett) ist.

Sie ist täglich sehr viel bei Facebook unterwegs und postet was das Zeug hält, das stört mich ja überhaupt nicht. Was mich daran stört ist, dass Sie sagt, dass Sie so viel Stress hat und deswegen nicht antwortet oder Sie vergisst es. Sorry, ich rede hier von einer erwachsenen Frau, also veräppeln ann ich mich selbst....

Es ist auch so, dass ich ihr ab und zu mal (nein, ich spamme Sie nicht zu und lasse ihr ihren Freiraum) per SMS eine gute Nacht wünsche oder einen schönen Tag, es kommt zu 95% nichts zurück. Wenn ich dann etwas frage in der SMS geht Sie nicht drauf ein und es kommen in kurzen und knappen Sätzen Dinge wie "sind gerade auf dem HEimweg" oder sonst was, obwohl ich in diesem konkreten Beispiel nachgefragt habe, ob wir noch zusammen eine Runde mit dem Hund gehen (Sie kann ja sagen, nein, es passt nicht, aber gefühlt hänge ich immer im luftleeren Raum und weiß nicht, wo ich dran bin).

Dann hat Sie mir noch als Grund erzählt, dass Sie die Männer in der Vergangenheit immer super schnell heiraten wollten (teilweise nach 12 tagen, dass Sie Stalker hatte etc.). Und dass Sie jetzt deswegen die Bremse ein wenig reinhaut.

Beispiel noch von gestern: Es war abgesprochen, dass Sie gestern und heute bei mir schläft, weil ihre Tochter bei ihrer Oma ist und wir deswegen etwas gemeinsame ZEit verbringen könnten. Habe deswegen extra Bayern - Leipzig abgesagt weil ich Sie natürlich sehen möchte (wir sehen und eigentlich nur noch am Wochenende). Bin dann gestern nach der Arbeit zu ihr gefahren, SIe ist gleich ins Auto gehüpft und dann habe ich gefragt, ob Sie bei mir schläft. Antwort: Nein, habe meine Tage ganz stark, will dir dein Bett nicht vollbluten. Zum essen ist Sie aber mitgekommen (blutet Frau dort nicht alles voll dann, wenn es so schlimm ist?!). War natürlich ziemlich enttäuscht, was ich ihr auch am späten Abend noch geschrieben habe. Sie wusste, dass ich das Bayernspiel extra habe sausen lassen.

Jetzt lerne ich am Wochenende ihre Mutter kennen (Weihnachten), am Liebsten würde ich alles hinschmeissen, da ich denke, dass Sie doch mehr Probleme hat als mir lieb ist und ich möchte mich natürlich auch selbst schützen vor weiteren Enttäuschungen, weil der Jahresanfang echt bescheiden war wie oben beschrieben. Mein Herz hängt an ihr, mein Verstand sagt aber, lass es bleiben. Gefühlt sind wir zu unterschiedlich bzw. haben evtl. andere Wertevorstellungen.

Wie seht ihr das?

ich wünsche euch ein paar schöne ruhige Feiertage und viel Glück mit der Liebe :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer36879 

Benutzer gesperrt
Du hast das wunderbar analysiert, für mich wäre in dem Fall klar, getrennte Wege zu gehen.Ihr wirkt wirklich sehr unterschiedlich. Außerdem hat sie mMn zu viele Altlasten.
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Ich finde es echt schwer einen Ratschlag oder eine Entscheidung zu geben.

Es scheint ein wenig so zu sein, dass du Sie als Person oder als Mensch sehr magst und eigentlich mehr willst nur das du dir abgewiesen vorkommst oder besser gesagt das Gefühl hast, dass du mehr gibst und mehr in die Beziehung investierst als Sie das tut.

Sollte dieses Gefühl tatsächlich nicht trügen und Sie dich mehr oder minder als Notnagel sieht, dann wäre eine Trennung das beste! Auf der anderen Seite habe ich deine Beobachtungen aber auch durchgelesen und finde das da aus vielen Kleinigkeiten gleich ein riesen Problem interpretiert wird.

So fühlst du dich zum Beispiel hinten angestellt, dadurch, dass Sie zwar Zeit findet auf Facebook Blödsinn zu posten oder zu liken aber auf ein "Hallo wie gehts oder Gute Nacht" nicht antwortet oder auf konkrete Frage über Stunden hinweg nicht reagiert.

Hier würde mich nochmal ganz bewusst interessieren welche schlimmen Erfahrungen tatsächlich von deiner Freundin gemacht wurden, denn Anhängliche oder gar Stalker sind nicht einfach so weg zu stecken die können einen sehr vorsichtig machen und unter Umständen auch zu vorsichtig. Ich bin geschäftlich auch wirklich gut ausgebucht unter der Woche. Ich nutze mein Handy nur für das nötigste, ein Hallo wie gehts als Gesprächsopener würde ich von jedem ignorieren, obs meine Freundin ist oder nicht. Das kann natürlich nur nett gemeint sein und nicht zu antworten ist durchaus unhöflich, aber wer mich kennt der weiß eigentlich ich chatte nicht, schreibt Tacheles oder lasst es ganz bleiben. Um nicht zu sagen, wenn ich von einem Kumpel so eine Nachricht um 11 Uhr bekommen würde, würde ich mir denken, Alter hast du nix zutun?

Meine Freundin und ich sind da zum Glück gleich gestrickt. Klar denkt man mal an den anderen und würde ihm jetzt gern nahe sein, aber wir sind beides Personen die einfach nicht so übers Handy erreichbar sind. Dann lieber nach der Arbeit kurz in der Konditorei ein Miniherz kaufen und es ihr am nächsten Tag in die Brotbox heimlich einpacken.

Was Facebook angeht, ist für mich ein Äpfel mit Birnen vergleich. Facebook meldet sich ja nicht einfach so bei ihr, sondern wenn Sie grade mal 5 Minuten abschalten will entscheidet Sie sich selbst sich dort einzuloggen und sich kurz bespaßen zu lassen. Ich finde slebst wenn man da jede Stunde etwas postet kann man trotzdem sehr viel um die Ohren haben. Einfach mal Gedanken sammeln und kurz Surfen kann da auch sehr entspannend sein!


Das mit dem Bayernspiel ist auch ein Beispiel, dem ich nicht folgen kann. Du wolltest Sie sehen und du hast Sie gesehen, Sex ging grade nicht und vllt hatte Sie auch einfach nicht die Stimmung und das mit den Tagen nur erzählt oder noch besser ist es evtl. Taktlos sofort wenn Sie ins Auto steigt damit zu konfrontieren?
Dann kommt da so ein Nachsatz den ich gedanklich übersetzen würde wie "Jetzt hab ich extra Fusßball sausen lassen und komm noch nichtmal zum Schuss?!?" wo ich mir denke wer ist jetzt hier nicht der Erwachsene?
Du, nur du hast es in der Hand wie du deine Freizeit gestaltest und wenn du Bayern sausen lässt für etwas anderes dann ist es maximal eine Teilschuld von Ihr, aber eigentlich sehe ich die Schuld bei dir! Sag das halt nicht ab wenn du lieber Fusßball guckst, aber tu nicht so als wäre Sie dir einen schönen Abend schuldig nur weil du deinen geopfert hast.


Ich will dich hier nicht ankacken oder so, ich analysiere nur das ganze und vergleiche es mit mir und ich würde dich wahrscheinlich auch in diese unglückliche Situation treiben, ohne das ich das wirklich wollen würde, einfach weil wir da andere Prioritäten haben und anders ticken. Kurzum, die Frage ist gibt sich das eventuell in der Zukunft und sollte man der Beziehung noch eine Chance geben?

Tja da steh ich leider genauso zögerlich wie du vor der Frage. Ich würde Weihnachten noch mitnehmen ehrlich gesagt und die gemeinsame Zeit dafür nutzen, dass du deinen Standpunkt klar machst und deine Ängste äußerst. Du wirst Sie natürlich nicht dazu bringen können, dir unter der Woche "Gute Nacht" zu Simsen wenn Sie da einfach nicht dran denkt, aber du kannst dir ja nochmal in Ruhe erklären lassen, dass Sie via Handy einfach schwer emotional zu erreichen ist und das es nix mit dir zutun hat und Sie auch was für dich empfindet es aber lieber auf andere Weise zeigt.

Auch das du hier dich im Ungleichgewicht siehst, was das Geben und Nehmen betrifft muss zur Sprache gebracht werden. Wenn Sie da wirklich Hoffnung in euch sieht, sollte Sie das Thema sehr ernst nehmen und darüber zu mindestens Reden wollen was man besser machen kann.

Kurzum, ein Gespräch kann zu einer Klärung und Besserung führen, wenn die aber nur kurz anhält, musst du deinen Kopf folgen und das ganze beenden! Evtl. öffnet Sie sich dir auch mit der Zeit immer mehr, das hier Teilweise noch Grenzen oben sind, die aufgrund von Stalkern gezogen worden sind würde mich halt nicht wundern und dann wäre es Schade, wenn du es zu früh aufgegeben hättest.

Letzter Fazit, ich hab natürlich jetzt alles für bare Münze genommen, was deine Freundin gesagt hat. Kann auch sein, dass du wirklich nicht einen so großen Stellenwert hast und Sie dich ein wenig verarscht oder warm hält. Das kann ich aus so kleinen Textschnipseln nicht abwägen also rate ich dir auch dahingehend weiter Skepsis walten zu lassen, aber natürlich nicht immer sofort alles als Ausrede abzustempeln.

Viel Erfolg!

MfG Boarnub
 

Benutzer163646  (34)

Ist noch neu hier
Hallo Boarnub,

vielen Dank für dein Feedback - das Weihnachten mitnehmen und dann in Ruhe weitersehen ist auch meine erste Option. Asich möchte ich nichts überstürzen.

Mit Facebok / Wichtigkeit und abschalten hast du recht. Mir geht es einfach darum, dass vll nur 1x pro Woche ein kleines Lebenszeichen kommt, ich mag auch keine Unterhaltungen über Facebook und Whatsapp, dazu habe ich schlicht und ergreifend nicht die Zeit. Aber mal ein liebes Wort? Ist meiner Meinung nach nicht zu viel verlangt.


Wegen dem bayernspiel: Das hast du glaube ich falsch verstanden oder ich habe mich undeutlich ausgedrückt.

Es ging um folgendes: Abgemacht war, dass Sie diese Woche (ab Mittwoch bei mir schläft).
Ein Kumpel hat mir angeboten, zu dem Fußballspiel mitzugehen, da er Karten hat.
Das habe ich meiner Freundin erzählt und habe ihr gesagt, dass ich aber lieber mit ihr Zeit verbringen möchte.

Jetzt bin ich nach der Arbeit wie besprochen zu ihr gefahren und habe Sie abgeholt (was mich gewundert hat: Sie stieg ohne
Rucksack etc. in mein Auto ein -> also keine Schlafsachen dabei). Daraufhin habe ich gefragt, ob Sie heute nicht bei mir schläft.
Dann kam die Antwort mit "meine Tage sind so stark", ich will dein Bett nicht vollbluten. Daraufhin bin ich mit ihr zum Essen
gefahren und war natürlich sehr enttäuscht, dass Sie nicht bei mir schläft (es geht/ging überhaupt nicht um Sex!). Ich wollte
Sie lediglich in meiner Nähe haben. Sind dann zum Essen gefahren und danach habe ich Sie wieder nach Hause gefahren.

Enttäuscht war ich deshalb, weil SIe verplant hatte, das SIe bei mir schlafen wollte und Sie wusste ganz genau, dass ich das Bayernspiel
habe sausen lassen, weil Sie mir wichtiger ist bzw. ich die Zeit ja mit ihr verbringen wollte.

Danke und Gruß
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Wegen dem bayernspiel: Das hast du glaube ich falsch verstanden oder ich habe mich undeutlich ausgedrückt.

Es ging um folgendes: Abgemacht war, dass Sie diese Woche (ab Mittwoch bei mir schläft).
Ein Kumpel hat mir angeboten, zu dem Fußballspiel mitzugehen, da er Karten hat.
Das habe ich meiner Freundin erzählt und habe ihr gesagt, dass ich aber lieber mit ihr Zeit verbringen möchte.

Jetzt bin ich nach der Arbeit wie besprochen zu ihr gefahren und habe Sie abgeholt (was mich gewundert hat: Sie stieg ohne
Rucksack etc. in mein Auto ein -> also keine Schlafsachen dabei). Daraufhin habe ich gefragt, ob Sie heute nicht bei mir schläft.
Dann kam die Antwort mit "meine Tage sind so stark", ich will dein Bett nicht vollbluten. Daraufhin bin ich mit ihr zum Essen
gefahren und war natürlich sehr enttäuscht, dass Sie nicht bei mir schläft (es geht/ging überhaupt nicht um Sex!). Ich wollte
Sie lediglich in meiner Nähe haben. Sind dann zum Essen gefahren und danach habe ich Sie wieder nach Hause gefahren.

Enttäuscht war ich deshalb, weil SIe verplant hatte, das SIe bei mir schlafen wollte und Sie wusste ganz genau, dass ich das Bayernspiel
habe sausen lassen, weil Sie mir wichtiger ist bzw. ich die Zeit ja mit ihr verbringen wollte.

Danke und Gruß

Tatsächlich falsch interpretiert deinen Text sry. Hab irgendwie gedacht, dass bei dir schlafen die Höflichkeitsform für da gehts zur Sache war :grin:

Gut solche Dinge würden mich auch fuchsig machen. Sich an absprachen halten wär das eine, es aus irgendwelchen Gründen nicht einhalten zu können ist i.O. ,aber wenn Sie es schon selbst wusste (Kein Rucksack) dann kann man datüber zu mindestens den anderen vorher schon informieren.
 

Benutzer163646  (34)

Ist noch neu hier
jetzt hole ich Sie erstmal ab und dann schaue ich in Ruhe weiter. Schönen Abend und danke für deine Meinung :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren