Habt ihr Erfahrungen mit sexueller Gewalt?

Benutzer152764  (21)

Benutzer gesperrt
Hab zum Glück noch keine Erfahrungen damit gemacht aber ich kenne einige die das leider mussten :frown:
 

Benutzer146905 

Sehr bekannt hier
Meine beste Freundin hat mir vor kurzem ihre Geschichte darüber erzählt, die mich besonders geflasht hat und im Internet hab ich gelesen, dass 80% solcher Übergriffe entweder vom Partner, vom Vater oder vom Bruder ausgeübt werden...
 
2 Woche(n) später

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Mein erster Gedanke bei der Frage war: nein, ist mir zum Glück noch nicht passiert.

Allerdings ist meine jüngere Schwester mit 18 vergewaltigt worden. Und in dem "Zug" hat meine Mutter dann auch plötzlich erzählt, dass ihre ältere Schwester früher auch mal vergewaltigt wurde und dass meine Cousine nicht von meinem Onkel, sondern von dem Vergewaltiger gezeugt wurde... :geknickt:

Es ist schon krass, wenn man hier liest, wie vielen schon schreckliche Dinge passiert sind. Und selbst die, bei denen "nur" beinahe etwas passiert ist, die kennen dann auch wieder einige, denen so etwas passiert ist. Wie eine Art negatives Schneeballsystem... :frown:
 
2 Monat(e) später

Benutzer154745  (21)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich wurde von meinem Vater missbraucht. Es war keine schöne Erfahrung. Ist bestimmt auch einer der Gründe, weshalb meine sexuelle Neigung dem gleichen Geschlecht gilt.
 

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
Meine Ex-Freundin wurde damals als kleines Kind vergewaltigt, von einem guten Freund und Arbeitskollegen des Vaters. Das Schlimme daran war wohl auch dass die Eltern das Thema totgeschwiegen haben und weiterhin Kontakt zu diesem Kerl hatten, als wäre nichts passiert. Jedenfalls hat das ganze einen unheimlichen Schaden bei ihr angerichtet.
 
1 Woche(n) später

Benutzer155005  (38)

Ist noch neu hier
Ich habe da 2 ganz spezielle Freundinnen, die genau das hinter sich haben. Beide reagieren auch mega unterschiedlich.

Freundin 1: Vergewaltigt vom Vater als Kind und auch in der Jugend. Ist nach Spanien gezogen, sehr Drogenabhängig geworden. Sehr früh Mutter geworden und hat keinerlei Probleme über das Thema sehr locker heute zu reden. Auch absolut keine Probleme mit Sex, eher noch ohne.


Freundin 2: Vergewaltig vom Vater als Kind. Kann heute keinen Film, der auch nur annähernd in die Richtung was darstellt sehen, kein Mensch in ihrer Umgebung darf das Thema auch nur in den Mund nehmen, wenn sie es hören kann. Ist sexuell extrem gestört. Interessanterweise läuft sie aber rum wie ne russische Prostituierte im Sommer. Hat dadurch auch immense Probleme Freunde zu finden, weil sich ja immer alles nach ihrem Empfinden etc. richten muss.


Mit Freundin 2 ist es daher richtig schwer umzugehen. Manchmal wenn sie nachts auf die Toilette geht (wir wohnen in einem Haus) habe ich das Bedürfnis zu schauen, ob sie sich nicht wieder die Beine aufschneidet, weil sie das wohl nur so mit sich verarbeiten kann. Ich weis es aber offiziell nicht, dass sie das tut. Therapien helfen wenig, da sie sich der Verarbeitung ihrer Vergangenheit verschließt. Dazu kollabiert ihr Körper mit schweren Lungenkrankheiten (COPD) und sehr schweren Depressionen bzw. extremen Stimmungsschwankungen, womal ich mir nicht ganz sicher bin, ob da auch noch Drogen mit im Spiel sind derzeit.

Also der Umgang als Aussenstehender ist schon extrem schwer, von daher wage ich garnicht zu erahnen was in so einem Menschen vorgehen kann.
 

Benutzer155031  (26)

Ist noch neu hier
Ja, mir auch sexuelle Gewalt im Kindesalter über Jahre wieder fahren. Der Täter kam aus der Familie und ist heute Verurteilt. Ich glaube es ist schwer zu beschreiben wie es einen damit geht. Und manche Menschen reagieren halt echt nicht gut darauf, als das ganze raus kam wurde ich von meinen Mitschüler einfach nur fertig gemacht. Die Spitze war jedoch das ein paar dieser glorreichen Idioten meinten mich anzumachen begrapschen & mir zu sagen, dass ich doch darauf stehe.

Ich wollte noch anmerken, dass ich, es extrem gut finde, dass dieses Thema angesprochen wurde denn ich finde es ist immer noch ein tabu Thema. Was ich jedoch irgendwie nachvollziehen kann.
 
2 Woche(n) später

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
schon krass was manche hier erlebt haben :eek:

ich kenne niemanden der schonmal sexuelle gewalt erfahren hat oder jemand der anderen sexuelle gewalt angetan hat :confused:
 

Benutzer155278 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, habe ich. In sehr sehr jungen Jahren, wurde ich -unter Aufsicht meiner Mutter- von meinem Bruder sexuell missbraucht, eingesperrt, geschlagen, fast getötet. Als ich älter wurde und er das Interesse an mir verlor, wurde ich an einem freund von ihm -weiterverkauft- Als ich dachte, es kann nicht mehr schlimmer werden, wurde ich eines besseren belehrt.
Tiefer möchte ich nicht gehen. Hilfe? keine. Nach sechs Jahren gelang mir die Flucht, mit Unterstützung einer Frau, die ich bis dahin nicht kannte und die bis heute meine engste Vertraute ist.

Klar, haben sie mich gebrochen aber eines konnten sie mir nicht nehmen--- Meinen Lebenswillen, meinen Stolz und meine Kraft. ich bin kein kaputter Mensch geworden, ganz im Gegenteil, ich bin lebensfroh, genieße wirklich jeden Tag.... Ich habe gelernt zu lieben und geliebt zu werden! Aber es war ein harter und langer Weg.

Besagte Menschen leben alle nicht mehr, Aber ICH bin noch da!
 

Benutzer140216  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich stand kurz davor, bin aber noch knapp davon gekommen.
Kenne allerdings keinen. Habe aber leider mal von der Statistik gehört und das ist echt schrecklich...
 

Benutzer155489  (22)

Benutzer gesperrt
Als Kind wurde ich leider auch sexuell Missbraucht... weiß keiner, nicht mal meine Eltern. Es War ein FamilienMitglied, deswegen schweige ich auch heute noch.
ich finde so etwas sollte niemandem widerfahren! Es ist schrecklich welche Folgen das haben kann. Bei mir sind es Berührungsängste, aber nur sehr leicht...
[DOUBLEPOST=1439421853,1439421710][/DOUBLEPOST]
Ja, habe ich. In sehr sehr jungen Jahren, wurde ich -unter Aufsicht meiner Mutter- von meinem Bruder sexuell missbraucht, eingesperrt, geschlagen, fast getötet. Als ich älter wurde und er das Interesse an mir verlor, wurde ich an einem freund von ihm -weiterverkauft- Als ich dachte, es kann nicht mehr schlimmer werden, wurde ich eines besseren belehrt.
Tiefer möchte ich nicht gehen. Hilfe? keine. Nach sechs Jahren gelang mir die Flucht, mit Unterstützung einer Frau, die ich bis dahin nicht kannte und die bis heute meine engste Vertraute ist.

Klar, haben sie mich gebrochen aber eines konnten sie mir nicht nehmen--- Meinen Lebenswillen, meinen Stolz und meine Kraft. ich bin kein kaputter Mensch geworden, ganz im Gegenteil, ich bin lebensfroh, genieße wirklich jeden Tag.... Ich habe gelernt zu lieben und geliebt zu werden! Aber es war ein harter und langer Weg.

Besagte Menschen leben alle nicht mehr, Aber ICH bin noch da!

Respekt!... ich komme damit leider nicht so gut klar. Obwohl es bei mir nicht so heftig war wie bei dir. Ich hatte Glück denn ich wurde immer uninteressanter je älter ich wurde und irgendwann hörte es von selbst auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer133110  (43)

Benutzer gesperrt
Als Kind wurde ich leider auch sexuell Missbraucht... weiß keiner, nicht mal meine Eltern. Es War ein FamilienMitglied, deswegen schweige ich auch heute noch.

Du weißt, dass "es war ein Familienmitglied" kein Grund für "deswegen schweige ich auch heute noch" ist?
 

Benutzer155489  (22)

Benutzer gesperrt
Du weißt, dass "es war ein Familienmitglied" kein Grund für "deswegen schweige ich auch heute noch" ist?

Ja doch, finde ich schon. Ich will nicht dass dem Familienmitglied etwas passiert. Inzwischen versteh ich mich ja eigentlich wieder ganz gut mit ihm und wir tun beide so als wäre nichts gewesen. Solang er mich nicht mehr anrührt..
 
3 Woche(n) später

Benutzer155926  (29)

Ist noch neu hier
Ja leider hab ich als Kind Jahre lange Vergewaltigung erlebt ......Man wünscht niemandem sowas mit erleben zu müssen ,nicht seinem argsten feind.....
 
3 Woche(n) später

Benutzer125554  (23)

Meistens hier zu finden
ich hab ein paar unschöne Erlebnisse gehabt, an denen ich auch nach Jahren immer noch knabber....

einem meiner besten Freunde wurde auch viel angetan...
 
3 Monat(e) später

Benutzer158506  (19)

Ist noch neu hier
Ich persönlich habe keine Erfahrung damit gemacht, aber leider eine gute Freundin von mir (versuchte Vergewaltigung) zum Glück kam es bei ihr nicht zur Vergewaltigung!:schuettel:
Ich will mir garnicht vorstellen wie schlimm es ist Vergewaltigt oder gar Sexuellbelässtigt zu werden....
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ich persönlich habe keine Erfahrung damit gemacht, aber leider eine gute Freundin von mir (versuchte Vergewaltigung) zum Glück kam es bei ihr nicht zur Vergewaltigung!:schuettel:
Ich will mir garnicht vorstellen wie schlimm es ist Vergewaltigt oder gar Sexuellbelässtigt zu werden....
Selbst die versuchte Vergewaltigung ist bei den Betroffen schlimm.
 

Benutzer158591  (26)

Ist noch neu hier
Auch ich war Opfer von sexueller Gewalt, ich war 11 als es losging und 13, als es aufhörte.
Mittlerweile bin ich 21 und manchmal ist es ganz weit weg, manchmal fühlt es sich an, als wäre es gestern gewesen und oft habe ich das Gefühl, ich bin noch mittendrin.
Ich habe einige Jahre Therapie hinter mir und mir geht es relativ gut.
Allerdings ist es trotzdem fast jeden Tag präsent, und wenn es nur die Tatsache ist, dass ich nicht bei Dunkelheit einkaufen gehen kann.
Aber ich kann froh sein, dass ich schon so viel geschafft habe, ich habe Menschen an meiner Seite, die mir zuhören und die mich unterstützen, ich habe einen tollen Partner, mit dem ich eine sehr schöne Sexualität ausleben kann.

Ich kenne auch viele viele andere Betroffene und viele erschreckende Schicksale... Es ist so unfassbar, dass so viele Menschen damit Erfahrungen machen mussten... Dafür gibt es keine Worte.

Ich finde es toll dass es Orte wie diese gibt, an denen Betroffene sich etwas von der Seele reden können!
Denn darüber reden ist das wichtigste, was man tun kann. So nimmt man dem ganzen etwas Macht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren