Habe ich "kranke" Phantasien?

Benutzer70329  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

ich habe hin und wieder die Vorstellung, dass ich gerne mal zusehen würde wie meine Freundin (naja, es ist mehr sowas wie eine längere intimere Beziehung) von anderen (einer oder mehrere) Typen befriedigt wird. Auf der einen Seite ist die Vorstellung total anregend auf der anderen Seite auch irgendwie schmerzvoll. (vielleicht ist auch gerade das der Reiz?!)

Kennt ihr solche Phantasien?
Habt ihr sowas schonmal ausgelebt?

Wie soll ich sowas (bei meiner "Freundin") ansprechen? Oder soll ich sowas überhaupt ansprechen?

Ciao
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
ja kenne ich.

es ist anregend und schmerzvoll, wie du es sagst und im realen leben würd ich absolut verletzt sein, sollte es mal dazu kommen. und ich glaub dann wärs sogar vorbei mit der beziehung aber dennoch in meinen bloßen gedanken nimmt diese vorstellung solche gefühle an.

ich habs noch nicht angesprochen und habe es acuh nciht vor.
denn es ist eben nur eine vorstellung.

ich weiß nicht, denkst du , es belastet dich, dass du es deiner freundin wirklich sagen willst?
 

Benutzer70329  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

nein, es "belastet" mich nicht. Es ist nicht so dass ich das Gefühl habe, dsas ich es unbedingt ausleben muss.

Aber ich weiss einfach nicht, wie ich mit diesen Gedanken umgehen soll...

Ich habe nämlich auch Angst, dass wenn ich es umsetzen würde, dass dann alles kaputt gehen würde...aber auf der anderen Seite erregt es mich ziemlich!!!
:schuechte
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
Ich habe nämlich auch Angst, dass wenn ich es umsetzen würde, dass dann alles kaputt gehen würde...aber auf der anderen Seite erregt es mich ziemlich!!!
:schuechte

die frage ist wohl, ob man jede fantasie ausleben muss. :zwinker:

letztlich kann es natürlich sein, das sie selbst ähnliche fantasien haben KANN.
ob sie sowas machen möchte wirst du wohl noch am ehesten einschätzen können.

aber du bist nicht allein auf der welt der sich solche dinge wünscht und es gibt einige die gleiches denken ... auch wenn ich nicht zu diesen menschen gehöre. :smile:

also so krank und pervers bist du nun nicht. :zwinker:
 

Benutzer70329  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Auf jeden Fall Danke schonmal für die Antwort!

@g_hörnchen: Freut mich auch zu sehen, dass noch andere Menschen solche Gedanken haben!
 

Benutzer16100 

Meistens hier zu finden
Ich finde deine Phantasien nicht im geringsten krank oder pervers.

Mein Freund und ich reden oft über unsere sexuellen Phantasien und Bedürfnisse und finden das sehr spannend :grin:, aber ganz ehrlich werden wir nur wenige davon in die Realität umsetzen, weil manche Dinge eben nur in der Phantasie schön und erstrebenswert sind.

Es gibt viele Phantasien, von denen ich, als auch mein Partner nie wollen würden, dass sie real werden. Und das hat nichts damit zu tun, dass sie "pervers" sind (eh nur eine Definitionsfrage) sondern viel mehr damit, dass sie real gar nicht so toll wären.

Sexuelle Phantasien beflügeln unser Sexleben, machen es vielschichtiger und abwechslungsreicher. Es sind nur gesellschaftliche Normen und Moral die uns beeinflussen ( das sicher nicht nur im negativen Sinne).

Allerdings ist das alles natürlich viel spannender, wenn man seine Phantasien mit seinem Partner teilen kann. :smile:
 

Benutzer70329  (41)

Verbringt hier viel Zeit
@Klatschmohn: Waren eure Phantasien denn auch ähnlich "extrem" wie meine? "Normalere" Phantasien anzusprechen ist ja auch kein Problem.
 

Benutzer16100 

Meistens hier zu finden
Ja sie waren ähnlich extrem, wenn nicht sogar "extremer".. wir machen manchmal was in Richtung SM, deswegen spielen auch solche Phantasien durchaus eine Rolle. Mein Freund stellt sich manchmal vor, wie ich Sex (oder ähnliches :grin: ) mit einer Frau habe und auch ich stelle mir dann und wann gern vor, wie er eine andere Frau befriedigt.

In der Realität sieht das ganz anders aus, aber manche Dinge würden wir schon gern mal ausprobieren..und werden das sicher und hoffentlich auch noch tun :drool:
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
@Klatschmohn: Waren eure Phantasien denn auch ähnlich "extrem" wie meine? "Normalere" Phantasien anzusprechen ist ja auch kein Problem.

das ist doch nicht extrem. ich hatte auch schon solche fantasien und es wird noch viele andere geben. ich würd sogar sagen, dass das fast jeder kennt. ich bin mir völlig sicher, das in realität nicht umsetzen zu wollen. ob du das möchtest, musst du wissen.

was extremes oder perverses ist das aber mit sicherheit nicht.
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich hab die Phantasie, meine Freundin mal anal zu lieben.
Ich habe die Phantasie, bei einem Dreier, Vierer etc. mitzumachen.
Ich habe die Phantasie, gemeinsam mit anderen einer Frau das Gesicht zu verkleistern.

Es bleiben Phantasien. Weil es nix ist, was meine Freundin mitmachen würde, und selbst wenn, würde ich es nicht wollen (außer Anal). Denn ich kann unterscheiden zwischen Porno und Partnerschaft (ich will Dir nicht unterstellen, dass es bei Dir nicht so ist, ich begründe nur meine Denkweise damit), und wenn ich mir mangels Verfügbarkeit oder Lust meiner Freundin die Milch aus den Kokosnüssen quetsche, kann ich dieses Kopfkino und diese Szenen im Porno problemlos genießen.

Ich durfte mal - im Urlaub :grin: - meiner Freundin auf die Brust spritzen. War eine Phantasie, die ich mal umgesetzt hab. Und es war nicht so dolle, wie ich es mir vorstellte. Seitdem hab ich es auch nicht mehr gemacht, und daher bleibt es visuell wie virtuell reizvoll.
 

Benutzer49133 

Verbringt hier viel Zeit
willst du sowas nich lieber nur ne fantasie lassen und mit deiner freundin einfach mal ne neue stellung ausprobieren? alles andere ware fur den kurzen momoent villeicht reizvoll, abba langerfristig eher schmerzvoll und daher nich zwingend erstrebenwert, glg
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren