Habe ich eine Neigung zur Sub und mein Mann zum Dom?

Benutzer187135  (34)

Ist noch neu hier
Hallo , ich bin neu hier im Forum und ich brauche Rat :smile:
Mein Mann und ich sind schon sehr lange zusammen. Wir harmonieren super außerhalb des Bettes. Auch der Sex war immer Ok.. Was mich nur immer verwundert hat bis jetzt, ist dass er außerhalb des Bettes kaum Zärtlichkeiten zu lässt. Aber das ist vollkommen ok für mich. Es wunderte mich zwischendurch nur immer wieder. Problem ist nur, dass ich schon sehr lange devote und/oder masochistische Bett Fantasien habe, in der ich ihm ausgeliefert bin und er mir Schmerzen zufügt. Nur ich wusste nicht ob er mich für verrückt oder komisch halten würde, wenn ich es ihm sagen würde das mich sowas anmacht. Also hab ich gesagt, dass ich im Bett gerne mal was anderes ausprobieren würde, ohne ins Detail zu gehen. Dann wurde ich beim darauffolgenden Mal von ihm mit Nippelklemmen, Handschellen, Mundknebel, Halsband und diversem anderen "Spielzeug" überrascht. Ich war wirklich!! überrascht da ich immer dachte er mag sowas nicht oder kein Interesse an sowas hat. Als wir dann Sex hatten machte er mich bewegungunfähig mit Handschellen und seinem Körpergewicht,teilweise. Brachte die Klemmen an und kniff mich am ganzen Körper (was ich sehr geil fand), er wandte auch eine Technik an mit der er mich zum squirten brachte ( wusste vorher nichtmal dass ich das kann und was das war bis dahin, er hatte das vorher nie gemacht). Auch haute er mich im Laufe des Spiels mit einem Paddel (dann mit der Hand) auf dem Po. Als ich kurz mit dem aufhörte was ich machte, fragte er mich immer wieder "ob er was von aufhören gesagt hätte?" und als ich antwortete bekam ich direkt noch eins mit dem Paddel. Es machte ihm sichtlich Spaß. Auch ließ er mich nicht immer kommen. Er machte mich wahnsinnig heiß und hörte dann plötzlich auf und wartete auf meine Reaktion. Es war für mich unglaublich geil so kontrolliert zu werden und ich dachte danach das war der beste Sex den wir je hatten. Nur ich wunderte mich woher das alles plötzlich kam? Im Laufe unserer sehr langen Beziehung haben wir kaum was in der Richtung wirklich gemacht ( auer mal so Spielzeug handschelle aus einer Wundertüte benutzt ^^) und er ging hier richtig auf in seiner "Rolle" Ich meine man sah es ihm nicht nur an, er sagte auch so sadistische Sachen wie ob er weiter machen solle ( wenn er aprubt vorher aufhörte als ich kurz vor den Orgasmen stand)Und das "es ihm ja so leid tut" ( jetzt auf einer böse grinsenden Weise). Es tat ihm nicht leid. Ich liebe es. Und ich frage mich ob er das Zeug hätte ein richtiger Dom zu sein? Das er außerhalb des Bettes kaum Zärtlichkeiten will könnte das auch was damit zu tun haben? Da ich ziemlich neu auf dem Gebiet bin, möchte ich gerne mal eure Meinung dazu wissen. Hab ich den Hang zu einer Sub oder ab wann ist man eine?
 
Hilfreichste Antwort
OMG das einzige was ich wissen wollte war ob es ihm gefällt oder nicht. Und das tut es. Dass weiß ich jetzt.. Und ich wollte jetzt nicht unsere Kommunikation hinterfragen. Schöne Woche noch an alle die nicht auf alles komische Gegenfragen gestellt haben, sondern hilfreiche Tipps zur Vorgehensweise 😊👍

Benutzer182891  (32)

Klickt sich gerne rein
Ja, das klingt auf jedenfall danach und auch als hättet ihr euch da schon mal mit beschäftigt. :zwinker:

Wobei ich nicht denke, dass es etwas damit zu tun hat, dass er keine Zärtlichkeiten außerhalb des Bettes möchte.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Um auf deine Frage zu antworten: ja, offenbar.

Allerdings habt ihr auch ein gewaltiges Kommunikationsproblem. Sowas ungefragt zu tun, ohne vorher Vorlieben und Grenzen abzusprechen etc., ist schon ein ziemliches No-Go. Das solltet ihr dringend nachholen.
 

Benutzer187135  (34)

Ist noch neu hier
BrooklynBridge BrooklynBridge
Nein, ein er fragte immer kurz vorher nach ob das für mich ok sei wenn er dies und das machen wollte. Es war jetzt nicht so, dass er alles machte ohne mein Einverständnis. Sorry wenn das falsch rüber kam.
 

Benutzer187135  (34)

Ist noch neu hier
Crazyküken Crazyküken also ich habe mich damit schon beschäftigt, aber er dann anscheinend auch heimlich. Ich weiß es nicht.
Ja das mit den Zärtlichkeiten war aber schon immer so, ist jetzt nicht so dass es plötzlich aufhörte oder so. Dachte nur das könnte damit in Zusammenhang stehen. Aber anscheinend nicht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Kann sein, dass ich auf dem Schlauch stehe, aber warum ist denn diese Definition so wichtig?

was ist denn ein richtiger Dom überhaupt für dich?

Warum sprichst du nicht einfach mal mit deinem Partner und sagst ihm, dass du sexuell gerne weiter in diese Richtung experimentieren würdest?
Dafür ist es doch völlig irrelevant, ob du jetzt eine richtige Sub bist :ratlos:
Ich finde die Bezeichnung ja sogar unheimlich abtörnend :hmm: Aber das ist nur meine persönliche Empfindung.

Wenns dir in eurem Beziehungsalltag an Zärtlichkeiten fehlt, dann wird sich das durch irgendeine Sub-Dom Definition auch nicht ändern und mir wäre es auch neu, dass dominante Männer im Alltag keine Zärtlichkeiten zeigen. Das hat dann andere Gründe.
 

Benutzer182062  (26)

Ist noch neu hier
Ist es dir denn so wichtig, dass er ein Dom ist? * akzeptiere einfach, dass es euch beiden gefällt * da braucht es meiner Meinung nach nicht immer diese Schubladen-Bezeichnungen
Ich mag es auch ganz gern, mal übers Knie gelegt zu werden und meinen blanken Po mit der flachen Hand versohlt zu bekommen * aber wenn er deswegen auf Dom machen würde, stünde er schneller vor der Tür, als er das Wort sagen könnte
 

Benutzer187135  (34)

Ist noch neu hier
krava krava
Es geht mir nicht um die Definition an sich. Ich würde nur mal eine erfahrene Meinung hören wollen, ob das eher so harmlose Spielereien sind oder ob sich das schon ernsthaft in die Richtung Bdsm bewegt, anhand von dem was ich beschrieben habe.

Es fehlt mir ja nicht an Zärtlichkeiten. Es ist alles in ordnung so wie es ist. Es ist mir nur immer aufgefallen, dass er damit immer schon etwas zurückhaltender war. Es fehlt mir ja nichts diesbezüglich:smile:
 

Benutzer187135  (34)

Ist noch neu hier
Kascha 1995 Kascha 1995

Es ist mir in dem Sinne wichtig, damit ich weiß ob er vielleicht ernsthaftes Interessean Bdsm hat oder nur so tut als ob...
Mal den blanken Po versohlt bekommen, ist ja auch nicht ganz das was ich meine.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Wie weit sein Interesse daran geht, wirst Du nur in Gesprächen mit ihm herausfinden können.
Ich würde das, was ihr da jetzt ausprobiert habt, schon klar im BDSM-Bereich verorten.
Aber das sagt nichts darüber aus, ob da noch mehr schlummert, wie intensiv er das leben will oder was seine Grenzen sind.
Selbst ich als sehr eindeutiger BDSMler halte nicht viel davon in „ernsthaft“ BDSM oder richtig oder nicht..einzuteilen.
Es gibt alles vom gelegentlichen Rollenspieler oder Spanker bis hin zum 24/7-Dom und alles dazwischen, da ist nichts richtigeres BDSM als anderes, jeder muss für sich sein persönliches Ausleben finden und auch das ist nicht unbedingt statisch.
Redet miteinander!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer187135  (34)

Ist noch neu hier
Armorika Armorika
Ja dann werde ich wohl mit ihm reden und ihn mal vorsichtig danach fragen. Bin mal gespannt was er sagt... Ob er das nur mir zur liebe gemacht hat oder es ihm wirklich gefällt...
 

Benutzer187135  (34)

Ist noch neu hier
U unbeleidigte Leberwurst weiß ich auch nicht. Wie schon geschrieben, werde ich ihn mal vorsichtig danach fragen. Hab nur ein bissl Respekt davor was er tatsächlich dann sagt...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
U unbeleidigte Leberwurst weiß ich auch nicht. Wie schon geschrieben, werde ich ihn mal vorsichtig danach fragen. Hab nur ein bissl Respekt davor was er tatsächlich dann sagt...
na was soll das sein was er dann sagt?
🤔🤔

Ich glaub nicht, dass er sagt er findet das alles öde und kann sich so was nie wieder vorstellen.
Es wundert mich sowieso, dass er dich hinterher nicht mal um Feedback gebeten hat.
also so was macht man doch nicht und spricht dann nie wieder darüber🤨🤨 das ist schon merkwürdig und spricht allgemein nicht für ein gutes Kommunikationsverhalten.
und das erschwert vieles.
Es wäre viel einfacher, wenn ihr euren Mund aufmachen würdet!
 

Benutzer187135  (34)

Ist noch neu hier
Ja ich rede ja mit ihm!! ;-) weiß nur noch nicht wie ich das anfangen soll... Danke dir eure Antworten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren