GV vor Besuch beim FA?

Benutzer25356  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte heute eine Untersuchung beim FA und hab gestern abend noch mit meinem Freund Sex gehabt. Hinterher hab ich mir dann überlegt, ob der FA das vielleicht irgendwie merkt? :ratlos: Naja, wohl eher nicht.

Wie macht ihr das vor einer Untersuchung? Verzichtet ihr am Tag davor auf den GV oder ist es euch egal?
Glaubt/Wisst ihr, ob der FA das irgendwie sehen kann?
 

Benutzer32811  (34)

...!
Sie merkts wahrscheinlich schon :zwinker:
Meine guckt den Abstrich vom Muttermund meist gleich kurz unter dem Mikroskop mal an bevor der ins Labor geht.
Da dürften Spermien schon auffallen möglicherweise auch ältere als vom Vortag wer weiss.

Ist mir aber egal. Hab ich kein Problem mit und sie wirds sicher auch ständig sehen.
Ne Stunde vorher muss natürlich nicht sein da fliesst ja dann noch alles raus.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das ist mir egal.
Was das Sperma betrifft, wir benutzen Kondome, also DARAN kann meine Ärztin zumindest nichts merken. :zwinker:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Sicherlich merkt sie es...entweder, weil dort unten noch was gerötet/wund ist (wegen eines bevorstehenden FA-Besuch ändere ich bestimmt auch nicht meine Fickvorlieben) oder spätestens dann, wenn der Abstrich unter Vergrößerungsmöglichkeiten genauer betrachtet wird und sich kleine nette Restspermien zeigen.

Ich würde bestimmt nicht auf Sex verzichten...nicht mal am Morgen. Schließlich ist es doch ihr Beruf und ich wüsste nicht, wofür ich mich schämen müsste.
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Sicherlich merkt sie es...entweder, weil dort unten noch was gerötet/wund ist (wegen eines bevorstehenden FA-Besuch ändere ich bestimmt auch nicht meine Fickvorlieben) oder spätestens dann, wenn der Abstrich unter Vergrößerungsmöglichkeiten genauer betrachtet wird und sich kleine nette Restspermien zeigen.

Ich würde bestimmt nicht auf Sex verzichten...nicht mal am Morgen. Schließlich ist es doch ihr Beruf und ich wüsste nicht, wofür ich mich schämen müsste.

Dito.

Ich denke es ist für den FA auch gar nicht so unwichtig, zu wissen das ich ein geregeltes ungehemmtes Sexleben habe, das gibt ihm ja auch direkt Auskunft über meinen Hormonstatus.

Vor der Geburt wird man ja auch oft zum Sex aufgefordert vom FA und da kann man es sich ja nicht aussuchen wieviel Zeit vergeht bis zur nächsten Untersuchung, das kann relativ schnell gehen.:grin:

Äh, natürlich fordert der Arzt einem zum Sex mit dem Partner auf und nicht mit ihm selbst.:grin: Das klingt oben etwas komisch:ratlos::grin:
 

Benutzer30569 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, ein Facharzt wird schon noch Spuren der vergangenen (lustvollen) Nacht erkennen können. Allerdings sollte das nicht weiter auffallen, da er/sie das öfters unter die "Lupe" bekommt :grin:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Mir ist das egal. Ich verzichte doch nicht auf Sex, nur weil ich zur FA muss.
 

Benutzer80484  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Der Fa wird meistens etwas merken, da die Spermien ja noch eine weile drin bleiben. Es fliesst ja nicht alles raus. Auf sex verzichten wir am Vortag nicht.
 

Benutzer80156 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe meistens vorm FA-Besuch keinen Sex, aber das ergibt sich nicht deshalb weil ich extra verzichte, sondern weil ich noch daheim in meiner Heimatstadt zum Dr. gehe, ich da meist 1-2 Tage vorher schon meine Eltern besuchen fahre (als Student geht das momenta noch) und mein Freund da unter der Woche nicht mitkann. Also ist das praktisch immer eine Zwangspause ;-)
Deshalb hab ich mir da eigentlich noch nie Gedanken gemacht, ob der Arzt da was merken würde oder nicht *g*
 

Benutzer46933  (41)

live und direkt
bei uns hat sich vor solchen terminen bisher kein sex ergeben. generell wäre es mir egal, rauslaufen tut bei mir ja eh gleich alles, aber zur zeit nehmen wir kondome.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Ich habe immer dann Sex, wenn ich Lust darauf habe.

Egal, ob ich zwei Stunden später zum Frauenarzt, zu einer Gerichtsverhandlung oder in den Supermarkt muss.

Habe mir über sowas nie Gedanken gemacht.
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Ich denke es ist für den FA auch gar nicht so unwichtig, zu wissen das ich ein geregeltes ungehemmtes Sexleben habe, das gibt ihm ja auch direkt Auskunft über meinen Hormonstatus.
Na wenns wichtig wäre, würde ja einfach danach gefragt werden. und nur weil man vor dem FA-besuch sex hatte, sagt dass doch nicht aus, dass man ein geregeltes ungehemmtes sexleben hat. :ratlos:

am gleichen tag würde ich wohl nicht mehr poppen, aber sonst kein thema.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Hinterher hab ich mir dann überlegt, ob der FA das vielleicht irgendwie merkt?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass mein FA bereits vermutet, dass ich Sex habe :confused: .
Auf Sex würde ich wegen einem Arztbesuch nicht verzichten. Ich denke nicht, dass Spermareste den Abstrich 'verunreinigen' oder? Naja, jedenfalls hat er sich noch nie bei mir beschwert "Hören Sie doch mal auf rum zu poppen bevor sie zu mir kommen" :grin: .
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
ich nehme an, dass Frauenärzte das sehen, vor allem wenn man Sex ohne Kondom hat, lassen sich da sicher Spermarückstände finde. Mir ist das recht egal, wenn ich lust habe mache ich Sex.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Schämen nicht. Aber ich würds nicht so mögen, wenn ich gerade am Auslaufen wär.

Kann ich durchaus verstehen, aber da kann ich leider nicht immer Rücksicht nehmen, weil ich laufe womöglich auch noch nach 12 Stunden aus. (gehöre nämlich zu den Frauen, bei denen das Sperma am Anfang irgendwo "hinverschwindet" und dann peu à peu irgendwann wieder zum Vorschein kommt)
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:

Na wenns wichtig wäre, würde ja einfach danach gefragt werden. und nur weil man vor dem FA-besuch sex hatte, sagt dass doch nicht aus, dass man ein geregeltes ungehemmtes sexleben hat. :ratlos:

Klar, aber es erleichtert den Gesprächseinstieg, u.a. auch weil er vermutlich annimmt, dass man sehr wohl weiß, dass er es sofort sieht (und trotzdem nicht verschämt ist:grin: ), auch sieht er wenn es zu stark gerötet/gereizt ist und denkt vielleicht erst daran was zu dem Thema zu sagen.
Einfach so fragen tun FA eigentlich selten, oder?:ratlos:
Höchstens bei sehr jungen Mädchen, wo man Probleme vermuten würde.
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin vor FA-Besuchen so panisch, da wäre an Sex gar nicht zu denken. Von daher stellt sich das Problem mir gar nicht. :zwinker:
 

Benutzer25356  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Klar, aber es erleichtert den Gesprächseinstieg, u.a. auch weil er vermutlich annimmt, dass man sehr wohl weiß, dass er es sofort sieht (und trotzdem nicht verschämt ist:grin: ), auch sieht er wenn es zu stark gerötet/gereizt ist und denkt vielleicht erst daran was zu dem Thema zu sagen.
Also mich hat mein FA noch nie auf mein Sexualleben angesprochen. Nur einmal hat er wegen der Verhütung gefragt, als er mir die Pille verschrieben hat.
Sonst fragt er immer nur, ob ich irgendwelche Probleme oder Fragen habe, mehr nicht. Ach ja, und nach der Regel.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren