Guter Rat für junge Kollegin?

Bombay Sapphire
Benutzer195753  (42) Ist noch neu hier
  • #1
Eine junge Kollegin hat mir heute bei einem after work drink ihr Liebeskummer-Leid geklagt, sie gerate immer an die falschen Typen, wäre Ghosting-Opfer, fände keine Balance, fühle sich emotional ausgeraubt und ausgebrannt. Ob ich ihr einen Rat geben könne..

Ehrlicherweise hätte ich sagen müssen, "Sie haben sich für die Frage im ganzen Saal den absolut ungeignetsten Mann ausgesucht (soviel zum Thema: sie gerät immer an die falschen Typen..), wollte Saskia aber auch nicht mit Banalitäten aus dem Manager-Poesiealbum oder einem Kalenderspruch aus der Apothekenrundschau abspeisen...

... und habe mich dann für Samuel Beckets Mantra entschieden, das mir in Liebesdingen und anderen brutalen Alltags-Kriegsgebieten tatsächlich oft geholfen hat.

"Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better."

Hättet ihr in der Situation ein besseres Zitat/Quote/Sinnspruch für sie gehabt?
 
O
Benutzer192997  (42) Ist noch neu hier
  • #4
Hallo Bombay Sapphire,

Sinnsprüche finde ich leider bei Herzensangelegenheiten nicht ausreichend und eher Kontraproduktiv.

"Always look on the bright side of life" funktioniert da leider nicht wirklich.

In solchen Fällen hilft einigen einfach ein offens Ohr, sich Zeit zum Nachdenken über das Problem nehmen und den Kummer nachvollziehen zu können.
Eine Bekannte gab mir mal den Rat zu allererst sich selbst zu lieben. DIese Ansicht fand ich allerdings traurig und weckte mein Mitleid für sie, da es Bände über ihre vergangenen Beziehungen sprach.

Lange Rede, gar kein Sinn: ein passender Rat muss an die Situation der Person und den genauen Umständen angepasst sein. Ein Universalspruch damit es besser wird gibt es leider nicht.
 
Bombay Sapphire
Benutzer195753  (42) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #5
Hallo Bombay Sapphire,

Sinnsprüche finde ich leider bei Herzensangelegenheiten nicht ausreichend und eher Kontraproduktiv.

"Always look on the bright side of life" funktioniert da leider nicht wirklich.

In solchen Fällen hilft einigen einfach ein offens Ohr, sich Zeit zum Nachdenken über das Problem nehmen und den Kummer nachvollziehen zu können.
Eine Bekannte gab mir mal den Rat zu allererst sich selbst zu lieben. DIese Ansicht fand ich allerdings traurig und weckte mein Mitleid für sie, da es Bände über ihre vergangenen Beziehungen sprach.

Lange Rede, gar kein Sinn: ein passender Rat muss an die Situation der Person und den genauen Umständen angepasst sein. Ein Universalspruch damit es besser wird gibt es leider nicht.
Danke, man spürt dein persönliches Engagement... 🌻
 
einsamerEngel
Benutzer35148  Beiträge füllen Bücher
  • #6
Lade sie hier zu PL ein, damit sie sieht dass sie gar nicht so alleine mit ihren Problemen und Wünschen ist.
 
S
Benutzer188774  (47) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #7
Solche Sprüche finde ich eigentlich auch immer eher inhaltsleer irgendwie. Klingen gut, aber das war's. Ganz schlimm finde ich persönlich auch "Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen" (oder so ähnlich).

Wenn einem bestimmte Dinge immer wieder auf die gleiche/ ähnliche Art passieren, würde ich eher den Ratschlag geben, es mal völlig anders zu probieren, als man es sonst macht. Das heißt nicht unbedingt, dass dann alles besser sein wird oder man bisher total falsch lag. es geht es darum, mal zu schauen, ob und was das eigene veränderte Verhalten etwas bewirkt.
 
axis mundi
Benutzer172636  Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #8
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mir etwas veralbert vorkommen würde, wenn ich Rat bei einer Person suche und sie will mir Kalendersprüche vortragen. Generell scheint bei der Kollegin ja mehreres nicht gut zu laufen, du erwähntest, dass sie ausgebrannt wird. Hier wäre es dann womöglich sinnvoll gewesen, mit ihr Lösungen zu finden, wie sie entspannen und sich mehr auf sich fokussieren kann. Denn je mehr Ressourcen sie für 'äußeres' benötigt, desto weniger hat sie eben auch für sich selbst und ihre eigene Entwicklung.
 
A
Benutzer160853  Sehr bekannt hier
  • #9
Ich finde irgendwelche Kalendersprüche von der Antike bis aus dem Zookalender im besten Fall albern. Sie sind inhaltsleer und banalisieren auf das Niveau von Omas Abrisskalender.
Zuweilen hilft es dem Gegenüber einfach zuzuhören und Stille auszuhalten. Vielleicht hilft auch Rat, aber nur, wenn er über vorgestanzten Worthülsen hinausgeht.
Mir wurde mal "nach einem traurigen Erlebnis im Beruflichen mit auf dem Weg gegeben, dass die Welt nicht untergeht und die Sache morgen schon wieder ganz anders ausschaut". Das ist etwa das Level von "Heile, Heile Gänschen" und wenn ich puste fliegt das Aua durchs Fenster!
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Sehr bekannt hier
  • #10
Ob ich ihr einen Rat geben könne..
Nun, da hätt ich wohl nur gesagt:

"Ueberleg Dir, was Du daraus lernst und wie Du es beim nächsten Mal anders machen kannst"

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.... Es ist ein Lernprozess und sie selber entscheidet über das Lerntempo
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren