Freunde gute Freundin beleidigt - wie verhalten?

Benutzer48994 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen,

mich plagt folgendes Problem: Letzte Woche war ich mit meiner Clique feiern - u.a. wurde auch dem Alkohol zugesprochen (von mir leider etwas zu viel...):schuettel::geknickt:

Irgendwann kamen ich, meine Kumpels und "Kumpelinen" auf eine gemeinsame Freundin zu sprechen die auch mit auf der Feier war (aber gerade "abwesend" von der Gruppe war).

Jedenfalls hab ich mich im Eifer des Gefechts und unter Alkoholeinfluss zu folgender Aussage hinreißen lassen - nämlich das die gerade abwesende "platonische" Freundin schon recht "anstrengend" im Umgang sei, ich sie aber nicht von der Bettkante stoßen würde":hmm::geknickt:

Die Bekannte über die ich das gesagt hab hat das bis heute nicht mitbekommen - allerdings hat der Spruch im Freundeskreis die Runde gemacht (haben eh viele mitbekommen). Nun hab ich ein absolut mieses Gewissen... - und die berechtigte Angst das sie es doch irgendwie mitbekommt was ich über sie gesagt hab... (was auch nicht unwahrscheinlich ist).

Problem an der ganzen Sache ist das dieses Mädel eigentlich recht nett ist, aber auch etwas empfindlich was solche Sprüche betrifft... Zu guter Letzt könnt ich mir tatsächlich mehr mit ihr vorstellen...

Jetzt weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll... - soll ich bei ihr Beichte ablegen oder lieber warten bis sie es möglicherwese über Dritte erfährt? Am meisten macht mir zu schaffen das ich möglicherweise damit meine Chancen bei ihr bereits im Vorfeld versaut habe...

Wie soll ich mich nun am Besten verhalten? (das ich saudumm gehandelt hab weiß ich selbst). Nur leider kann ich die Sache nicht ungeschehen machen auch wenn es mir unendlich leid tut...
 
I

Benutzer

Gast
Versaut hast du's so oder so mit deinem Spruch.
Du solltest hingehen und es ihr selber sagen - es ist totaler Mist, so etwas auch noch von anderen und als letztes zu erfahren, obwohl man der Betroffene ist.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Da stimme ich Iron Maiden zu. Suche das direkte Gespräch mit ihr, erkläre ihr, dass du verbal etwas über die Stränge geschlagen hast und entschuldige dich aufrichtig dafür.
Mal davon abgesehen war der Spruch so boshaft doch nicht. Sei einfach lieb und freundlich zu ihr und sie wird verstehen, dass du das nicht böse gemeint hast. :smile:
 

Benutzer48994 

Verbringt hier viel Zeit
ihr zu sagen das ich sie nicht "von der Bettkante stoßen würde" hätte ich eher weniger - das könnte man u.U. noch als Kompliment verpacken (wobei ich mich echt mies fühle und das ganze nicht noch schönreden möchte).

Ein Problem hab ich eher damit das ich sie "anstrengend" genannt habe - wie gesagt ist sie sehr "emotional" und legt Wert darauf was andere von ihr denken bzw. halten... sie hinterfragt sich auch permanent selbst und ist etwas "empfindlich... (deshalb auch der Spruch das sie "anstrengend" sei).

Das sie manchmal nicht leicht im Umgang ist weiß sie auch selbst - dennoch glaube ich das sie massiv enttäuscht ist über das was ich gesagt habe...

Ich glaube sie kennt den Ausspruch v.a. deswegen noch nicht weil sich niemand traut ihr das zu stecken...:hmm:

Leute ich hab echt ein Problem - war gerade auf einen guten Weg, sie mag mich und ich vermute das sie wohl nicht damit rechnet und ziemlich überrascht ist das ich mich so geäußert habe... dementsprechend enttäuscht wird sie sein. Wie sie darüber hinaus reagiert mag ich mir momentan lieber nicht ausmalen.:geknickt:

V.a. hab ich sie seit dem Vorfall auch schon zweimal gesehen, wir hatten Spaß, ich hab mir nichts anmerken lassen... - aber eigentlich gehts mir deswegen scheiße...
 

Benutzer109762  (24)

Verbringt hier viel Zeit
Das mit dem Spruch tut dir ja leid, aber du standest unter alkoholeinfluss etc. etc.
Ich finde dadurch hast du nichts "versaut"

Geh zu deiner beleidigten Freundin und sag ihr, was du im betrunken Zustand gesagt hast und sag ihr, dass du das nicht ernst meinst usw.

Viel Glück :zwinker:
 

Benutzer93807 

Verbringt hier viel Zeit
du findeste sie anstrengend würdest sie aber auch net von der bettkante stoßen willst aber mehr.
Gut jeden teil der aussage hätte man drehn können wie man will aber zusammen merkt man direkt das das anstrengende nicht positiv gemeint ist. Sonst wäre es gut gekommen zu sagen:" hey anstrengend ja stimmt ich weiß einfach net wie ich bei dir landen kann." Hmm aber so ists schwer.
Geh hin sag ihr die Wahrheit und die ganze Wahrheit.
Also nicht nur das du den Satz gesagt hast sondern auch wie du zu ihr stehst. Weil wenn du nur den Satz beichtest dann hast du zu 100 % verspielt. Wenn du ihr das mit den Gefühlen gestehst ihr noch blumen mitbringst kriegste vielleicht ne 50/50 :smile: und eine gute chance zu haben musst du die variablen vergrößern.
 

Benutzer48994 

Verbringt hier viel Zeit
Geh zu deiner beleidigten Freundin und sag ihr, was du im betrunken Zustand gesagt hast und sag ihr, dass du das nicht ernst meinst usw.
naja noch ist sie ja nicht beleidigt weil sie ja nichts von dem Spruch weiß... ich wäre froh wenn sie "nur" etwas beleidigt wäre...
Blues89 schrieb:
aber zusammen merkt man direkt das das anstrengende nicht positiv gemeint ist.
ich denke sie ist eine Herausforderung... sie ist wirklich nett aber sie hat eben oftmals Selbstzweifel (grundlos) und beobachtet sehr genau wie andere sie betrachten bzw. nimmt vieles persönlich... Genau das ist auch das spezielle Problem welches sich durch meinen "Spruch" ergibt.:frown:
Das ich sie versuche "abzuschleppen" ohne Beziehung kommt auf keinen Fall in Frage! Dafür ist mir die Freundschaft zu schade - für eine mögliche Beziehung würde ich sie aber aufs Spiel setzen... Denn eines ist wohl klar - klappt es nicht mit einer Beziehung wird sich das unweigerlich auf die Freundschaft auswirken - davon bin ich ziemlich überzeugt. Dieses Risiko würde ich jedoch eingehen...

Dummerweise hat sich genau in dem Moment wo ich zu dieser Erkenntnis kam mein "dummer Spruch" eingeschlichen und das Ganze erschwert...

Blues89 schrieb:
Weil wenn du nur den Satz beichtest dann hast du zu 100 % verspielt.
ist mir klar das wenn dann nur eine "vollständige Beichte" übrig bleibt - alles andere macht es nur schlimmer bzw. verstricke ich mich automatisch in etwas was ich nicht kontrollieren kann...

Blues89 schrieb:
Wenn du ihr das mit den Gefühlen gestehst ihr noch blumen mitbringst kriegste vielleicht ne 50/50
ja richtig - ich will bei ihr landen... aber das wollte ich anders anstellen - und nicht indem ich ihr meine "Untat" beichte...
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Benutze deinen Geist und Wortwitz, wenn du Gefühle für sie hast!

Sage ihr, dass du viel über sie nachdenkst, sie interessant findest und auch schon mal an mehr gedacht hast. Lächle sie dabei an. Dann finde den richtigen Moment um ihr zu "beichten", dass du jene Aspekte beim Feiern weniger reflektiert und ein bisschen unsanft zur Sprache gebracht hast...
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Du hast es in dem Moment gefühlt und gemeint, also wieso willst du jetzt "beichten". So wie ich Mädels kenne :grin: weiß sie es eh schon. Sollte dich jemand darauf ansprechen, steh einfach dazu. Keine Entschuldigung, kein "ja, aber". Einfach locker drüber stehen. Ehrlichkeit ist doch nichts, wofür man sich schämen sollte.
 

Benutzer110180 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie wäre nur noch viel enttäuschter wenn sie es durch jemand anderen erfährt. Ich würde es ehrlicher finden wenn jemand direkt zu mir kommt, dann wär ich auch nicht so sauer..
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Ich sehe das wie xoxo. Eine "Beichte" würde dem ganzen nur einen negativeren Beigeschmack geben, als es eigentlich hat.
 
S

Benutzer

Gast
Ich würde es beichten.

Stell Dir mal vor, ihr würdet doch zusammenkommen und Du hättest es bis dahin nicht gesagt. Eure Freunde wissen es aber noch und sagen ihr doch dann erst Recht "Weißt Du, was Dein Freund mal über Dich gesagt hat?"

Was ist wohl schlimmer?
Jetzt reden und die Sache noch beeinflussen können, oder Mund halten und riskieren, dass Du eine Chance versaust? Denn kommt es später ans Licht, wirst Du keine Chance mehr haben.
 

Benutzer98824 

Benutzer gesperrt
und was sollst du jetzt ach so beleidigendes gesagt haben? du warst betrunken und hast eben gesagt das du einem nümmerchen mit deiner guten freundin nicht abgeneigt wärst. wo ist jetzt das problem? ich seh keins.
wüsste nicht wofür du dich entschuldigen müsstest.
 

Benutzer81475 

Verbringt hier viel Zeit
Also so richtig beichten würde ich das ganze nicht.

Ich würde eher versuchen das Thema unauffällig in Richtung "dumme Sachen die man unter Alkoholeinfluss macht" lenken oder auch "Mensch war ich letzte Woche dicht...". Und dann das was du gesagt hast als Beweis dafür nehmen wie betrunken du warst oder als Beispiel dafür aufführen, dass man wenn man betrunken ist, so ab und zu ziemlichen Stuss zusammen redet, bzw. Sachen irgendwie anders rauskommen als man sie gemeint hat.

Allerdings brauchst du auch eine Erklärung, was du eigentlich gemeint hast.
So eben in die Richtung: Ich hab dich ziemlich gern und du bist wahnsinnig hübsch, aber irgendwie komm' ich einfach ab und zu nicht bei dir mit... *schön-breiter-smiley*
 

Benutzer78489 

Sehr bekannt hier
Also, es gibt durchaus Leute, die das schon über mich gesagt haben. Und auch, wenn ich das erstmal nicht so schmeichelhaft finde und dann erstmal böse gucke, nehme ich es im Grunde mit Humor und nicht wirklich ernst. Lieber "schwierig im Umgang" als ne dumme Nuss, die zu allem ja und Amen sagt. :grin:

Ich versteh auch nicht, wieso deine Freunde da so ein Aufhebens drum machen, so schlimm ist der Spruch echt nicht und betrunken fallen doch oft alle möglichen Äußerungen. Man kann sowas auch künstlich aufbauschen. Wie XOXO schon sagt: sieh das selber mal etwas lockerer, lass dich von den anderen nicht anmachen und steh drüber. Immer mit einem Lächeln und nem Augenzwinkern :zwinker:
Und meiner Meinung zeigt es doch, dass du durchaus an dem Mädel interessiert bist, sonst könnte dir der Umgang mit ihr ja auch völlig egal sein, ne?
Wenn sie es erfährt, erfährt sie es halt. Wenn sie schlau ist, merkt sie schon, warum du an ihr ein bißchen verzweifelst. :smile:
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
Jaaaaa, mein Gott! Ich finde Deine Aussage nicht so schlimm. Anstrengend ist jeder Mal, vermutlich weiß sie das selbst auch. An Deiner Stelle würde ich mal voraus preschen, sie zur Seite nehmen und auf charmante Weise erzählen, wie Deine Aussage zustande kam. Du kannst ja sagen, dass Du im Nachhinein das Gefühl hast, dass es deplatziert war, das hinter ihrem Rücken zu sagen und Du sie in der Regel auch nicht so anstrengend findest ;-)

Mach Dir nicht so einen Kopf.
 

Benutzer81475 

Verbringt hier viel Zeit
Die Aussage an sich (zumindest der erste Teil davon) ist zwar nicht wirklich schmeichelhaft, aber auch nicht weiter schlimm. Dementsprechend sehe ich das Problem auch nicht in der Aussage, sondern eher darin, wie sie diese auffassen wird und darauf reagieren wird, da sie ja anscheinend ein kleines Sensibelchen ist :zwinker:

Deshalb muss finde ich auch keine richtige Beichte mit Entschuldigung her, aber angesprochen und geklärt sollte das ganze eben schon werden um eine wirklich ungute Situation zu vermeiden.
(Schließlich ist der TS ja an der Dame interessiert :smile: )
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren