"groß" zur Toilette auf der Arbeit - ja oder nein?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Doofe Frage:
Wie ist das bei euch?
Geht ihr auf der Arbeit groß zur Toilette?
 

Benutzer10273 

Verbringt hier viel Zeit
nein! und ich verfluche auch immer die kollegen die das machen. also das kann sich doch jeder so einteilen dass es nicht auf der arbeit sein muss. (durchfall mal ausgenommen)
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Ich selbst würde "Ja - aber nur im Notfall" ankreuzen.

Mir fiel das grade so ein.
Arbeite hier mit vielen männlichen Kollegen zusammen, die haben da alle 0 Probleme mit.
Ich selbst würde das eigentlich nie machen, keine Ahnung, fühl mich hier net wohl genug dafür.
Aber bedingt durch meine Magen-Darm-Probleme (siehe Signatur) ist das momentan nicht alles so einfach...:geknickt:
 

Benutzer14059 

Verbringt hier viel Zeit
Wo ist die Option Ja, weil ich dann zu Haus nicht so oft Klo putzen muß und Wasser spare und die Toiletten in der Firma sehr gepflegt und erst ein Jahr alt sind.
Als allein wohnender hat das auswärts Klo gehn eben Vorteile *g*
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Das stimmt natürlich. Wenn die Toiletten im Kölner Hauptbahnhof nicht so teuer wären (glaub 1,20 EUR für Frauen), wäre ich da immer gegangen, die waren echt geil...
Aber jetzt hier, da haben wir nur eine Toilette für alle und das wär mir dann zu peinlich.
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
nein! und ich verfluche auch immer die kollegen die das machen. also das kann sich doch jeder so einteilen dass es nicht auf der arbeit sein muss. (durchfall mal ausgenommen)
das kann man sich ja nicht aussuchen, wann man auf die toilette muss?! außerdem, was ist daran soo schlimm, ist schließlich ein menschliches bedürfnis..
 

Benutzer13006  (38)

Verbringt hier viel Zeit
nein! und ich verfluche auch immer die kollegen die das machen. also das kann sich doch jeder so einteilen dass es nicht auf der arbeit sein muss. (durchfall mal ausgenommen)


Was bist du denn für Eine?

Das ist nen völlig normales Bedürfnis und wenn ich scheißen muss, dann muss ich eben, da hindert mich doch keiner dran. Egal wo das jetzt ist.

Klar, wenn ich jemand bin, der nur alle 2 Tage mal Stuhlgang hat, dann kann ich mir das einteilen.

Da ich aber jemand bin, der tierisch viel isst, muss das zwangsläufig auch wieder raus. Und wenn ich viel sage, dann meine ich auch viel (3-4 Brötchen + 2 Eier zum Frühstück ist Sonntag morgens jedenfalls Standard, nur mal so zur Vorstellung) Und Mittags ess ich dann auch nicht weniger als andere und Kuchen dann nachmittags so 4 Stücke von som Boden sitzen eigentlich immer drin.

Ich könnte das zum Spaß mal alles wiegen, dass würde jedenfalls nicht alles auf einmal in ne Kloschüssel passen (Ok, Ok jetzt wird es widerlich...)

Aber man soll eben nicht immer von sich auf andere schließen.

Und nein, ich bin kein vor Fett schwabbeldes Ungeheuer, eher Gegenteil..

Ich war auch schonmal abends/nachts in der Disco kacken.

Ja und?

Watt muss, dass muss...
 

Benutzer26682  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn es nicht anders geht dann schon.
Aber generell geh ich mit vorliebe zu Hause!!:zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Klar... das gehört dazu.
Meistens komm ich in die Arbeit, leg meine Jacke ab und dann gehts los :smile:
Und wehe wenn nicht...
 
B

Benutzer

Gast
nein! und ich verfluche auch immer die kollegen die das machen. also das kann sich doch jeder so einteilen dass es nicht auf der arbeit sein muss. (durchfall mal ausgenommen)

aha :eek: :kopfschue also bei mir hält sich das nicht an bestimmte tageszeiten und auf knopfdruck kann ich auch nicht :ratlos:

...mir ist es vorallem auf öffentlichen toilette schon mal unangenehm. das ganze zurückhalten ist aber noch viel unangenehmer! ...schliesslich ist es aber eine ganz natürliche sache!!
 
D

Benutzer

Gast
öhm?! :grin:


na ja, wie oft musst du leicht? es geht hier im normalfall um 8 stunden arbeit und wenn ich in der früh zuhause war...?

Also bei mir isses so... ich steh um halb 6 auf und verlass um 6 das Haus.

Und um halb 7 abends komm ich heim.

Wenn ich in der Zwischenzeit nicht scheißen darf, dann krieg ich ja Bauchweh!

Aber heut hab ich vor der Arbeit *ggggg
 
M

Benutzer

Gast
Als Kind hab ich mich im Kindergarten so lange geweigert, biss es weh tat :schuechte

Heute ist mir das egal. Wenn ich muss, dann muss ich. Es sei denn natürlich, die Toilette ist ganz wiederlich schmutzig.

Was ist daran so schlimm wo anders Häufchen zu machen?
 

Benutzer10273 

Verbringt hier viel Zeit
ok, ich ändere meine aussage *gg*
bevor man bauchweh bekommt ist es jedem gegönnt zu scheißen, egal wo. manchmal lass ich sogar leute bei mir zu hause wenn sie jammern
aber so aussagen wie "wasser sparen" oder " da muss ich zuhause nicht so oft putzen"? ne, abgelehnt! wenns geht sollte es jeder nach hause verlegen meiner meinung nach.

und was so schlimm ist? wir haben auf der arbeit ein wc. und es stinkt einfach wenn man scheißen war!!
 

Benutzer31692  (37)

Verbringt hier viel Zeit
manchmal lass ich sogar leute bei mir zu hause wenn sie jammern
und was so schlimm ist? wir haben auf der arbeit ein wc. und es stinkt einfach wenn man scheißen war!!

[IRONIE]ach, du lässt leute tatsächlich bei dir zu hause die toilette benutzen? das ist ja klasse! unglaublich gnädig von dir.[/IRONIE]
jetzt mal im ernst: darüber sollte man doch gar nicht nachdenken müssen, das ist doch selbstverständlich, dass man besuch auch auf die toilette gehen lässt. egal ob jetzt groß oder klein. für mich persönlich ist das zumindest völlig normal, für dich anscheinend nicht. traurig...
zum zweiten: wie kann man sich nur dermaßen über natürliche prozesse aufregen?! das der gestank nicht angenehm ist, ist klar, aber er tut auch niemanden weh. das es stinkt ist eben völlig normal. das sollte man so akzeptieren wie es ist, weil man es wirklich nicht ändern kann.
akzeptieren sollte man die bedürfnisse andere menschen im allgemeinen. vor allem wenn es sich um natürliche, sogar notwendige bedürfnisse handelt. aber die akzeptanz erfordert ein gewisses mindestmaß an toleranz, welches du anscheinend für deine mitmenschen nicht aufbringen kannst. sehr traurig.
 

Benutzer10273 

Verbringt hier viel Zeit
na na, ganz ruhig *kopfitäschl*

der satz dass ich leute sogar bei mir lasse wenns sein muss war schon etwas ironisch gemeint falls dir das entgangen ist. und vom kleinen geschäft reden wir hier überhaupt nicht, das ist sogar für mich selbstverständlich :zwinker:

aber ja stimmt, ich will nicht dass jemand bei mir scheißen geht wenns nicht notwendig ist! ich find den gestank von fremder scheiße total eklig! würd ich einfach auch nicht machen.

versteh nicht was da so intollerant sein soll. meine meinung ist einfach dass jeder nach möglichkeit sein geschäft zuhause verrichten soll wenns für ihn keine gesundheitlichen nachteile bringt. weil mir bringt der gestank nachteile, also find ichs eher intollerant zu scheißen wo man grad steht (nochmal nur für dich erwähnt: wenns nicht notwendig ist) ohne daran zu denken dass man andere leute mit dem gestank belästigen könnte...


ach ja: traurig dass du nichts von rücksichtnahme haltest!
 

Benutzer10273 

Verbringt hier viel Zeit
ich zB hab kein fenster am wc, weder zuhause noch in der arbeit.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren