Glückliche Beziehung, aber ich vermisse Single sein

Benutzer186336  (20)

Ist noch neu hier
Hey erstmal. Ich bin mittlerweile echt unsicher was ich machen soll.
Ich bin seit etwa nem halben Jahr in einer Beziehung.
Die läuft auch im großen und ganzen gut, bis auf einige nervige Streits über Sachen in welchen wir uns einfach unterscheiden (Kinder, Eifersucht, etc.).

Ich denke nicht das diese Streits, auch wenn sie nervig sind, genug wären für ein Ende der Beziehung. Aber trotzdem vermisse ich es Single zu sein.
Einfach wieder kein Stress, machen was und mit wem ich will, etc.
ich weiß einfach nicht woher das kommt.

Ich bin eigentlich auch kein Beziehungstyp, hatte vorher viele unterschiedliche Partner und seit dem unschönen Ende einer anderen Beziehung auch deutlich abgeneigter zu Beziehungen.

Die Frage ist, soll ich die eigentlich gute Beziehung beenden, oder mache ich mir einfach zu viele Gedanken und kann mich einfach nicht zufrieden geben?
Vielleicht weiß ich auch einfach das es früher oder später eh enden wird da wir in Fragen wie Kinder oder Wohnort einfach komplett anderer Meinung sind.
Habe auch einfach die Sorge das wenn ich falsch Handle mehr Schaden bei Ihr Anrichte, bzw. Ich es später bereuen werde.
Vielleicht rede ich es mir auch einfach schlechter oder besser als es ist aber idk
 

Benutzer174969  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Warum hast du in der Beziehung so viel Stress? Wieso kannst du nicht machen, was du willst?

Wieso ist eine Beziehung, die viel Stress bedeutet sowie deine Freiheit anscheinend einschränkt, erstrebenswert ?
 

Benutzer186125 

Ist noch neu hier
Hi Leon,

Ich kenn sowas.
- vergeben, aber die Sehnsucht nach dem Singleleben.
Meistens ist es aber auch andersrum auch so man ist Single und sehnt sich nach eine Beziehung 🤷🏽‍♂️
Man möchte das was man nicht hat

Zu deiner Frage.
Die kannst du nur selbst für dich beantworten und entscheiden.

Bist du wirklich glücklich obwohl du dich nach dem Single sein sehnst?

Yurriko
Kam mir jetzt beim Schreiben zuvor
Würde dir gleichen Fragen stellen
 

Benutzer186336  (20)

Ist noch neu hier
Warum hast du in der Beziehung so viel Stress? Wieso kannst du nicht machen, was du willst?

Wieso ist eine Beziehung, die viel Stress bedeutet sowie deine Freiheit anscheinend einschränkt, erstrebenswert ?
Ich weiß eben nicht mal so recht ob ich mich wirklich so sehr einschränke oder ich es mir schlimm rede.
Kam halt öfter vor das ich mich für Sachen rechtfertigen muss wieso ich mich mit Freundinnen treffe, oder ich ehr zu ner abschiedsfeier gehe als mit ihr weg, oder wie viel Zeit ich für meine Uni aufwende, etc. aber ob das so tragisch ist weiß ich net.
 

Benutzer186336  (20)

Ist noch neu hier
Hi Leon,

Ich kenn sowas.
- vergeben, aber die Sehnsucht nach dem Singleleben.
Meistens ist es aber auch andersrum auch so man ist Single und sehnt sich nach eine Beziehung 🤷🏽‍♂️
Man möchte das was man nicht hat

Zu deiner Frage.
Die kannst du nur selbst für dich beantworten und entscheiden.

Bist du wirklich glücklich obwohl du dich nach dem Single sein sehnst?

Yurriko
Kam mir jetzt beim Schreiben zuvor
Würde dir gleichen Fragen stellen
Hey habe ich gerade beantwortet
 

Benutzer186125 

Ist noch neu hier
Hey habe ich gerade beantwortet
Dann warst du auch schneller als ich
Ich weiß eben nicht mal so recht ob ich mich wirklich so sehr einschränke oder ich es mir schlimm rede.
Kam halt öfter vor das ich mich für Sachen rechtfertigen muss wieso ich mich mit Freundinnen treffe, oder ich ehr zu ner abschiedsfeier gehe als mit ihr weg, oder wie viel Zeit ich für meine Uni aufwende, etc. aber ob das so tragisch ist weiß ich net.
Okay, dann ist die Frage in wie weit ihr aufeinander eingehen könnt und Kompromisse findet.
Du solltest dich auf deine Uni konzentrieren können, ist wichtig meiner Meinung nach.

Das mit dem Treffen von Freundinnen und weggehen ist irgendwo verständlich
Sie möchte ja auch Zeit verbringen.

Was gibt dir die Beziehung/deine Partnerin das du sagst es ist für dich eine glückliche Beziehung ?
 

Benutzer173507  (38)

Öfter im Forum
Kam halt öfter vor das ich mich für Sachen rechtfertigen muss wieso ich mich mit Freundinnen treffe, oder ich ehr zu ner abschiedsfeier gehe als mit ihr weg,
Für solche Fälle einfach im Vorfeld eure Wünsche kommunizieren, euren persönlichen Umgang mit Dingen und schauen, wie ihr euch da annähern könnt (sofern das extrem unterschiedlich ausfällt)
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
bis auf einige nervige Streits über Sachen in welchen wir uns einfach unterscheiden (Kinder, Eifersucht, etc.).
das es früher oder später eh enden wird da wir in Fragen wie Kinder oder Wohnort einfach komplett anderer Meinung sind.
Das nennst Du eine Beziehung, die "im Großen und Ganzen gut läuft"? Nach gerade mal ein paar Monaten, da wo eigentlich Alles kreischend rosa sein sollte und man nichts Anderes will als 7/24 mit diesem Menschen aneinander kleben? Überhaupt: willst Du in einer Beziehung sein, die Du mit "im Großen und Ganzen gut" beschreibst?
Und jetzt überlege mal, was Dir diese Beziehung geben soll. Ich wäre mit 20 auch schreiend weg gelaufen, wenn eine (potentielle) Freundin mit dem Thema Kinder angekommen wäre. Eifersucht ist der nächste Punkt, der i.a.R. von dem Partner als einengend und beschränkend wahrgenommen wird.
Ich finde es daher ziemlich nachvollziehbar, was Dir in Deinem Kopf herum geht. Meines Erachtens ist diese Frau einfach nicht die, die Du in dieser Lebensphase als Freundin/Beziehungspartnerin akzeptieren kannst. Das ist nicht Deine Schuld, ihre auch nicht. Aber es passt halt einfach nicht.

Übrigens, eine kleine Klugscheißerei für später mal: eine Partnerin kann nur dann die Richtige sein, wenn Du Dich mit ihr nicht eingeengt fühlst. :zwinker:
 

Benutzer174969  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Kam halt öfter vor das ich mich für Sachen rechtfertigen muss wieso ich mich mit Freundinnen treffe, oder ich ehr zu ner abschiedsfeier gehe als mit ihr weg, oder wie viel Zeit ich für meine Uni aufwende, etc. aber ob das so tragisch ist weiß ich net
Naja wieso muss du dich rechtfertigen? Eine Beziehung bedeutet nicht "Ich lebe nur noch für den Partner"

Und ich persönlich würde sagen: Natürlich geht eine Abschiedsfeier oder die Uni vor. 😅
 

Benutzer182523  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist mir schon klar warum du dein Single Leben vermisst.
In einer gesunden Beziehung muss man sich nicht rechtfertigen wie viel Zeit man auf uni und Freunde verwendet.
Und wenn ihr euch wegen Kindern und Eifersucht öfters in den Haaren habt wird es ohnehin noch knallen.
 

Benutzer184451 

Klickt sich gerne rein
Die läuft auch im großen und ganzen gut, bis auf einige nervige Streits über Sachen in welchen wir uns einfach unterscheiden (Kinder, Eifersucht, etc.).
Hmm, also das sind sehr elementare Themen, wenn es da jetzt schon Streit drüber gibt, würde mir das zu denken geben. Das Thema Kinder fände ich jetzt in eurem Alter noch nicht so wichtig, aber Eifersucht kann Beziehungen zerstören. Darüber würde ich dringend mal ein gemeinsames Gespräch führen. Ich halte es für total wichtig, dass man sich auch in einer Beziehung Freiheiten lässt, wenn dies nicht gegeben wäre, wäre ich ganz schnell weg.

Das Gras auf der anderen Seite ist immer grüner. Vielleicht würdest du festellen, dass das Beziehungsleben dich doch mehr erfüllt hat, als das Single-Dasein.

Wie die anderen schon sagten, grundsätzlich sollte man sich in einer Beziehung nicht eingeengt fühlen. Dass man aber auch mal Abstriche machen muss und etwas weniger Zeit für andere Dinge hat bzw auch verzichten muss, halte ich in einem gewissen Maß für normal. Wenn du dies nicht möchtest, bist du vielleicht wirklich noch nicht bereit für eine Beziehung. Das kann sich mit steigendem Alter durchaus ändern.
 

Benutzer185561  (31)

Ist noch neu hier
Ich kann dich ganz gut verstehen. Ich hatte einige Beziehungen, meistens recht kurz, und dazwischen immer wieder Single-Phasen, die ich auch intensiv genutzt habe. Die Beziehungen habe ich beendet, sobald ich mich eingeengt gefühlt habe - selbst wenn eigentlich genügend Liebe im Spiel war. Irgendwann hat sich das schlagartig geändert. Ich habe meinen jetzigen Mann kennengelernt und vermisse das Single-Dasein nicht mehr.
Wenn du unzufrieden mit deiner Beziehung bist, solltest du sie beenden. Mit 20 kannst du auch noch genug Zeit zum Ausprobieren. Eines Tages triffst du vielleicht die Frau für die du dein Single-Dasein dauerhaft aufgeben willst. Zeiten ändern sich, Menschen ändern sich.
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Wie sind denn deine Gefühle für sie? Bist du total verliebt? Oder eher nur so ein bisschen verliebt?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren