Gibt es noch Männer (22-30) die noch eine ernsthafte Beziehung wollen?

Benutzer157927 

Ist noch neu hier
Hallo...

Frage steht oben.

Ich habe bisher in der Altersgruppe nur Kerle erlebt, die sagten "Nein ich kann das noch nicht", "Du bist super ab ich bin kein fester Beziehungstyp", "Ich will nur etwas lockeres", "Ich habe keine Zeit für eine Freundin" usw...

Sie benehmen sich dann als wäre man zusammen, super aufmerksam, total süß zum Teil, so, als würden sie einen ehrlich mögen, vielleicht auch ein wenig lieben. Aber sie machen dies meist schon zu Beginn klar, dass sie von vorne herein einfach eine Beziehung ausschließen.

Ich finde das affig. Meist merke ich schnell ob die Chemie stimmt und versuche dann meist schon anfangs das Thema in die Richtung zu lenken, weil ich mir Enttäuschung ersparen will. Es gab nämlich auch welche die mit Beziehung lockten aber bei Ansprache darauf mit dem eingekniffenen Schwanz die Sause machten. Aber ich kriege immer ähnliche Antworten.

Was mich dabei obendrein unfassbar nervt ist, dass jüngere Kerle durchaus Beziehungen wollen. Und was mich noch mehr nervt ist, dass meistens die ein Glück in einer Beziehung suchen, die ihr Glück woanders nicht finden, bzw die ihr eigenes Leben eigentlich noch gar nicht so recht im Griff haben.

Und am allermeisten nervt es mich, dass ich gar nicht aktiv suche. Wenn mit solche Männer bei Tinder oder Lovoo begegnen wie meinen Freundinnen würde ich es irgendwo verstehen. Aber die Männer lernen mich meist bei der Arbeit oder bei Freunden kennen, haben Interesse und versuchen ihr Glück länger als nötig und mit so einer Beharrlichkeit, bis die "Ich will aber nix festes"-Bombe platzt.

Mittlerweile will ich schon gar keinen Sex haben bevor ich nicht weiß woran ich bin weil das zum Teil echt weh tut. -.- Nur Affäre auf Zeit zu sein. Wenn man doch eigentlich was ganz anderes will...

Naja mal genug ausgekotzt. Wie erleben das andere Mädels meiner Altersklasse so? Oder gar die Kerle? Und woran erkenne ich denn mal eventuell feste Absichten und keine Larifari-Möchtegernbeziehungs-Geschichten?
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Auskotzen muß auch mal sein :-D

Mhm als ich 20 war, traf ich meistens Kerle, die nur was lockeres wollten. Hatte dann aber einen gefunden, wo eine Beziehung folgte. In der Beziehung bekam ich auch lockere Angebote.

Als ich Single war und kein Bock hatte, auf was festes....dachte ich jetzt kommt meine Chance. Und was war? Ich datete Kerle, die wollten am liebsten vom Fleck weg heiraten, Kinder kriegen und ein Haus bauen. Das waren Anfang bis Mitte 30 jährige. Da bin ich auch fast von Glauben abgefallen, wo waren die Kerle hin, die was lockeres wollten?

Man kann in deinen Fall vielleicht ganz klar sagen, es war der richtige einfach noch nicht dabei. Du kannst einfach nur weiter machen. Und vielleicht wirklich nicht gleich Sex haben, sondern erst kennenlernen. Und vielleicht auch vorher abklären, was man sucht.

Die Tendenzen für feste Beziehung sind sicher nicht mehr so wie vor 30 Jahren. Aber sicherlich immer noch da. Auch wenn heute mehr auf der Partnerschiene.

Nur ein Mann vielleicht mitte 30 hat schon viel erlebt, steht auf eigenen Beinen, hat vielleicht eine Wohnung, eine Putzfrau oder eine Mutter die sauber macht, und sucht nicht unbedingt eine Frau mit der er was aufbauen kann.

Aber dennoch gibt es sie.....
 

Benutzer136360  (30)

Benutzer gesperrt
Ich stehe z.B. nicht auf dauernd Wechselnde Beziehungen, ich habe jetzt lange gebraucht und jemanden zu finden der mich mag und die mich mag und ja ich möchte auf Langzeit was festes.

Ich kann verstehen, dass jüngere Menschen bis 20 oder so noch nichts festes wollen, da sie sich nicht binden wollen, wer weis was sich sonst noch ergeben hätte.
 

Benutzer157927 

Ist noch neu hier
Danke schonmal für die Antworten. Ich finde es schon einmal tröstlich zu sehen, dass scheinbar nicht alle so sind...

Auf die ¨Ich will Spaß haben¨-Schiene bin ich auch mal mitgeschwommen, das endete aber immer in einer Katastrophe. Irgendwer verliebt sich und zwar immer die falsche Person. Also entweder ich oder er :grin:
Aber du hast recht, je eher man eben NICHT will, desto eher und vor allem aufdringlicher kommen die Kerle, die heiraten wollen. Was ich mindestens genauso Kacke finde wie die Kerle die was unverbindliches wollen. Schließlich kann man doch auch niemanden direkt ¨einsacken¨ ohne ihn richtig zu kennen... Sowas schreckt mich dann auch wieder extrem ab. Habe auch diese Erfahrung in den letzten 2 Jahren gemacht, da wurde ich gar nicht gefragt ob ich mit ihm zusammen sein will, denn da wurde direkt nach dem 1. Date allen Freunden + Familie erzählt wir wären zusammen. -.-
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
denn da wurde direkt nach dem 1. Date allen Freunden + Familie erzählt wir wären zusammen. -.-

Na das ist aber auch krass. Ich wurde auch schon mal Eltern vorgestellt auf einer Tanzveranstaltung.:eek: Und dabei hab ich es nicht so mit Müttern.

Auf die ich will spaß Schiene hab ich es auch nicht richtig geschafft. Beide mal wollten die Herren mich dann für mehr.Irgendwann kommt der passende Deckel und da ergibt sich alles fast von alleine!
 

Benutzer146588  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kann nur für mich sprechen, ich habe die gleichen Erfahrungen nur mit Frauen gemacht, die wollten etwas lockeres und sich nicht festlegen, was leider nicht mit meinen Erwartungen übereingestimmt hat... :/
 

Benutzer155793  (47)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also wenn alles vorab abgeklärt ist, wäre es ja kein Problem. Aber wenn es um die Wurst geht und sie alle den Rückzieher machen ist es echt bescheiden. Warum eigentlich, machst Du zu viel Druck in dem Moment, oder klammerst Du?
Und verstehe ich es richtig das Du nicht lange fackelst und mit denen ins Bett gehst? Wenn ja, dann spricht sich das in Deinem Freundeskreis natürllich rum, das Du mal gut für ne Nummer bist, daran mal gedacht?
Also in meiner wilden Zeit war ich so das ich von vorn herein gesagt habe das es nur fürs Bett ist, ohne wenn und aber. Ich hatte da auch eine längere Bumsbeziehung, fand ich gut, wir haben uns angerufen, treffen und Sex. Heute wenn ich zurück blicke bereue ich es nicht, waren schöne, und auch weniger schöne Abenteuer dabei. Aber gibt es überall.
Gib jedenfalls nicht die Hoffnung auf, vielleicht stellst Dein sexuelles Verlangen etwas in den Hintergrund und suchst erst mal das Gespräch, weil klingt so als würde es immer schnell gehen das Ihr im Bett landet. Klar sollte man auch seine Verlangen nicht verstecken.
Also ich kann nur sagen das ich immer eine Beziehung gesucht habe, nur als man mich eben verletzt hatte, wollte ich nur halt reinen Sex, ohne Verpflichtungen. Heute ist es natürlich ganz anders.
Nicht wegen dem Alter, sondern weil ich es als intensiver ansehe, wenn man in einer Partnerschaft ist.
Also Kopf hoch, wird schon werden. :zwinker: :zwinker:
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mhm, also teils kann ich deine Erfahrungen bestätigen, ja. Ich bin aber "selbst schuld", weil ich auch auf den "falschen" Portalen Männer kennen gelernt habe/kennen lerne. Wer in einer Sexcommunity rumgurkt, sollte nicht erwarten, dass dort Männer auf der Suche nach der großen Liebe sind.
Ansonsten kann ich mir denken, dass gerade Anfang 20 ein schwieriges Alter ist. Viele studieren, Auslandssemester stehen an, die berufliche Zukunft ist unsicher,... Ich habe keine Lust, wieder eine Fernbeziehung zu führen, deshalb überlege ich auch, ob etwas Festes überhaupt das Richtige wäre.
Mein Ex (Jetzt 31 Jahre alt) hat aber beispielsweise auch null Interesse daran zu heiraten. Im Gegenteil. Der will sich einfach nicht "fest" binden.
Wenn man aber so mal die Threads auf PL durchgeht, sind es meist Frauen die Threads mit den Überschriften wie "In Sexbeziehung verliebt!", "Wie aus Affäre Beziehung machen?",... erstellen. Ist auf jeden Fall mein Eindruck, dass Frauen sich eher binden wollen als Männer. Tendenziell.
Gleichzeitigt denke ich mir auch: Wenn mal Mrs. Right vor seiner Nase steht, wird er sich sicher binden wollen - vielleicht passt es also einfach nicht?
Na ja, das ist so mein Gedankenbrei am Vormittag. :grin:
 

Benutzer146588  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann das leider nicht nachvollziehen, wenn ich jemanden liebe will ich so viel Zeit wie möglich mit dieser Person verbringen, unabhängig von meinem alter ...
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Puh also Ich habe zum Beispiel immer nach einer festen Partnerin bzw. Beziehung gesucht & war ein Mann der mitten im Leben stand und nicht sein Lebensglück in einer Beziehung sucht, sprich wenn ich dich richtig verstanden habe dein Beuteschema (Achja 24-25 Jahre damals).

Dieser Umstand, nicht explizit nach einer Beziehung zu suchen, sondern eher nach der einen Frau die sich dafür gut eignet, hat einen Unterschied zu den Männern die verzweifelt suchen. Ich lasse mir die Wahl und hier ist beim Kennenlernen so der Knackpunkt.
Ich will eine Beziehung, aber das würde ich niemals vorher so kommunizieren.

Ich bin ja ein ehrlicher Mensch, aber ich habe keine gute Erfahrungen damit gemacht, Frauen zu sagen, dass Sie mir nicht gut genug sind für eine Beziehung. Dann war ich der miese Kerl, der eh nur Ficken wollte und Sie ins Bett quatschen wollte.
Das mir eine Frau nicht gut genug ist, kann ich aber nur herausfinden, indem ich Zeit mit ihr verbringe, Sie kennenlerne und auch mit ihr Schlafe, also alles, was man als Pärchen wohl auch machen würde.

Ich hab mich dann im Prinzip darauf verstanden, vorher zu sagen, dass alles passieren kann ich aber im Moment nichts explizites suche. Wenn mir klar war, dass keine Beziehung daraus werden kann, habe ich das recht schnell kommuniziert, dass ich wohl eher keine Beziehung möchte zur Zeit und ich nur lockeren Umgang weiter pflegen würde wollen.
Fickbeziehungen, sind mit recht, ich habe nichts dagegen, dass wenn ich mal Nähe brauche Jemand da ist. Es mag zwar nicht der Mensch werden, den ich immer in meiner Nähe haben möchte, aber wenn der Mensch da ebenso erwachsen mit Umgehen kann dann ists ja ok. Meistens haben die sich dann doch verliebt und dann hab ich das ganze beendet um Schaden zu vermeiden.


Kurzum ich werde für viele Frauen wohl als Arschloch in Erinnerung geblieben sein oder als Kerl, der gar nicht Beziehungsfähigkeit ist. Das liegt nur daran, dass ich halt hohe Ansprüche hatte und mag sein, dass ich es nicht gut kommunizieren konnte, aber wenn ich vorher sehe, dass mir das nicht reicht, kann man eigentlich dankbar sein, dass ich es nicht trotzdem versucht habe und dann nach 2 Jahren wieder abgebrochen habe.


Was bleibt zu sagen? Natürlich gibt es noch Männer die eine ernsthafte Beziehung suchen. Derjenige, der eine Frau wie dich sucht, ist dir halt noch nicht begegnet. Du musst also nur weitersuchen!
 

Benutzer157927 

Ist noch neu hier
Danke nochmal für alle Antworten. Bin gerade unterwegs... aber zu ein paar Stichpunkten: ich bin 23, es kommt bei mir nicht sofort zu sex aber wohl zu sexuellem Kontakt, also bisschen fummeln. Ich klammere prinzipiell nicht da ich das auch selbst überhaupt nicht leiden kann und meine Freiheiten als auch die der anderen Schätze. Gar nicht geht aber eben wenn jemand neben mir wen anderes am Laufen hat oder mich sexuell ausnutzt. In meinem Freundeskreis fische ich nicht, auch wenn ich wohl Freunde habe die gerne mehr wollen- zu groß die Angst, dass es in die Hose geht und am Ende ist die Freundschaft ruiniert :/

Und es ist ja nicht schlimm sich kennen zu lernen.... das permanente direkt ausschließen von eventuellen Fortbeständen nervt mich nur so sehr. Wenn ich merke jemand gefällt mir mehr will ich denjenigen besser kennen lernen, nicht sofort in eine Beziehung. Nur alleine das "besser kennen lernen" gestaltet sich ab und an schonmal als schwieriger je nachdem welche Haltung der andere so hat. :/ Und dann frag ich lieber vorsichtig nach als dann wirklich blöd aus dem Wäsche zu schauen, im wahrsten Sinne.
 

Benutzer151334 

Verbringt hier viel Zeit
Ich fasse mich mal kurz um die Überschrift mal zu Zitieren

Ja es gibt Sie, die Männer die eine ernsthafte Beziehung wollen
 

Benutzer155793  (47)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also Schneeleopard, was soll ich sagen. Ich kann nichts dazu sagen warum niemand sich besser kennenlernen möchte? Es spricht im allgemeinen absolut gar nichts dagegen. Klingt als seist Du die, die immer den letzten aus dem Sack ziehst, sorry!
Also ich war mal davor zu heiraten, es hat alles gepasst, dann kam aber aus heiterem himmel die Trennung, verdammt war das eine scheiss Zeit. Ich habe ab da gesagt, heiraten, Kinder niemals, aber ich sage immer, man weiss nie was das Leben so bringt, und zum Thema Traumfrau/ Traummann, vergiss es diese Person existiert nur im Traum. Wenn dann sind nur ansatzweise Eigenschaften da, die man sich wünscht.
So zu Deinem Thread, diese Frage kann ich Dir nicht beantworten, weil ich über diesem Alter hinaus bin :zwinker:
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ja nun schau dich mal genauer um. Du kannst das nicht Verallgemeinern .

Ich z.B gehe nur Beziehungen ein .

Aber, da ich schon zu viel investiert habe bin ich sehr vorsichtig geworden.

Meine letzte Partnerin hatte auch eine völlig andere Vorstellung von Beziehung als ich. Für sie war ich sozusagen der Freund auf Abruf .

Nach solchen Erfahrungen wird man vorsichtiger, nimmt sich noch mehr Zeit usw.

Ich habe sogar zuletzt eine Selbsthilfegruppe gefunden für Menschen wie mich , die Beziehungsgeschaedigt sind und eine gewisse Beziehungsangst aufgebaut haben. Viele "junge" Männer geben da als Grund für ihre Bindungsangst , die Angst verlassen zu werden an .

Bei mir nicht unähnlich . Ich brauch absolute Sicherheit, dass ich mich nicht zu 15+ ten Mal voll und ganz auf eine Beziehung einlasse, Schwerstarbeit vollrichte um mein Leben dem ihren anzupassen und dann wenige Monate später wieder alleine da stehe.
 

Benutzer157927 

Ist noch neu hier
Tanila, kein Problem, Rage-Mode ist voll okay, ich mache dann mal weiter... WAS DU DA BESCHREIBST KENNE ICH AUCH ZU GUT!! Genau diese Typus ¨Männer¨ kenne ich und bin mir etwas zu schade, um damit durch das Leben zu eiern. Man weiß einfach absolut nicht so recht woran man ist.

Kenne auch die beschriebenen Frauen... Die die ich kenne, sind aber auch eher verletzt von vorherigen Beziehungen und ziehen sich deshalb sehr schnell zurück, wollen nicht wieder verletzt werden.



Zeuser, danke auch für dein Feedback. :smile: Fällt mir momentan schwer zu glauben, aber mit etwas Resonanz hier wächst dann doch etwas Hoffnung dabei.


Lone1974, das hast du interessant ausgedrückt... Ehrlich gesagt fühle ich mich auch oft so. Aber Gott sei Dank oder eher leider stehe ich nicht alleine damit. Meine Freundinnen trifft es sogar eher schlimmer, da bin ich ganz froh, dass ich mich bisher nur 1x total verrannt habe um am Ende mit gebrochenem Herzen zurück gelassen zu werden. :/
Schlimm, wenn so etwas passiert, wenn man gemeinsam Dinge plant... Ich denke das ist auch ein sehr bekanntes Phänomen. Und immer wieder beschissen. Leider ist man ja nie davor geschützt, denke ich. Dennoch will ich es immer gerne versuchen, wenn ich wen besonders gerne habe.
Traummann/Traumfrau gibt es wahrlich nicht. Das suche ich auch gar nicht. Ich schaue nur, bei wem ich mich wohl fühle, bei wem ich mich fallen lassen und mein Leben teilen kann und will. Wenn etwas davon nicht zutrifft, dann kann ich auch keinerlei Beziehung eingehen und mache das aber schnell klar sobald ich das merke...


Schuichi, das tut mir echt Leid, was da lief. Die Freundin auf Abruf war ich für meinen Ex auch und er machte Schluss mit den Worten ¨Ich brauche mehr Zeit für meine Kumpels und die Arbeit¨ :/
Daher verstehe ich das sehr gut. Und ich bin absolut kein Mensch der klammert, sondern Freiräume akzeptiert und begrüßt. Da hat man sich am Ende mehr zu erzählen :smile:


Ich finde es echt spannend die verschiedenen Seiten zu lesen und auch Überschneidungen zu sehen. Vielen Dank für diese rege Diskussion, es hilft mir echt weiter, auch mit meinem Frust. Ich denke ihr kennt das bestimmt. Es frustet einfach auf Dauer ganz fürchterlich, immer wieder von Neu zu beginnen, ich mag aber ungerne die Flinte ins Korn werfen, aber genauso wenig mein Leben vernachlässigen. Ich treffe immer wieder neue Menschen, da funkt es ab und an, nicht immer funkt es dauerhaft, aber vielleicht ist eines Tages ja mal wer dabei, der es mit mir aufhält, denn ich sag mal kackendreist, ich bin kein schlechter Mensch :link: (Die verpassen den absoluten Hauptgewinn... Haha jetzt wird es etwas überspitzt :censored: Nehmt mich nicht zu ernst. :whistle:)
 

Benutzer122020  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey in die Runde,
Auch ich schließe mich mal den Vorrednern an.
Ich bin 29 und auch auf der Suche, nach einer ernsthaften Beziehung. Die frau, mit der ich alt werden will. Sexbeziehungen und Afähren sind für mich nichts, noch nie gewesen.
Glück hatte ich bis jetzt aber auch noch nicht so sehr. u.a. eine Heirat, die der Horror war und z.b. mein Date, dass mich versetzt hat. Siehe:
Ich brauch mal eure Meinung zu einem Date-Erlebnis.
Natürlich kann es sein, dass die Frauen nicht so auf mich zugehen auf Grund meiner Blindheit, aber ich bin mir sicher: Irgend wo ist sie, die Frau, die das auch akzeptiert.
Du siehst also, es gibt sie noch. :smile:
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ich würde dir auch raten das Risiko mit Freunden einzugehen . Wenn da wer dabei ist mach dich ran
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren