Gibt es hier Männer, die in Beziehungen nicht masturbieren?

Gibt es unter euch Männer, die in Beziehungen wirklich dauerhaft nicht masturbieren?

  • Ja, wenn ich in einer Beziehung bin, masturbiere ich nicht (wie lang war deine längste Beziehung?).

    Stimmen: 5 7,4%
  • Ja, ich masturbiere generell nie.

    Stimmen: 3 4,4%
  • Jein, es gab mal eine oder mehrere Beziehungen, in denen ich nicht masturbiert habe.

    Stimmen: 1 1,5%
  • Nein, masturbieren gehört für mich dazu, aber nur selten (bitte Anzahl pro Monat kommentieren)

    Stimmen: 6 8,8%
  • Nein, masturbieren gehört für mich dazu und zwar oft (bitte Anzahl pro Monat kommentieren)

    Stimmen: 17 25,0%
  • Nein, masturbieren gehört in einem normalen Umfang für mich dazu (bitte Anzahl p. Monat kommentiere)

    Stimmen: 36 52,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    68

Benutzer152906  (44)

Sehr bekannt hier
Wie so oft… kommt darauf an. In meiner Ehe gab es zu Anfang jede Menge Sex. Da habe ich nicht mastubiert. Als es dann irgendwann “zu wenig” wurde, schon.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer174652 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:

OT?

ich will eine frauenmeinung zum thema (männliche) masturbation "in beziehung" abgeben ...

wenn in einem ersten kennenlernbereich das thema masturbation aufkommt - und ein mann da nicht (unabhängig von einem in beziehung sein) ein ganz freies, offenes verhältnis zu sich und seiner lust zeigt, dann ist das für mich etwas, das mich innerlich sehr auf abstand gehen lässt (schramnt also haarscharf am nogo-bereich entlang ...) ...

denn ich mag das "unbenennbare", das hinter dieser freien, offenen haltung steht - diese art mensch ...
(meist ist dann auch mehr unstimmig, nicht im gleichklang -
hatte jedenfalls so weit ich mich auf die schnelle erinnere noch nie eine beziehungsgeschichte mit einem mann, der seine lust nicht auch ganz selbstverständlich mit sich selbst lebte ...)

NS:
ist bissl so wie in milderer form mit dem nacktschläferIn sein - ich mag das "unbenennbare" sehr, dass einen nacktschläferIn sein lässt ...
 
zuletzt vergeben von

Benutzer189208 

Sorgt für Gesprächsstoff
wenn in einem ersten kennenlernbereich das thema masturbation aufkommt
Wie kommt denn das beim ersten Kennenlernen auf ? Sprichst Du das da an ? Wenn ich irgendwann mal wieder ein Date hätte, würde es mich glaube ich ziemlich irritieren, wenn die Frau mich da fragen würde, ob und wie oft ich masturbiere …
 
zuletzt vergeben von

Benutzer187176  (56)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie so oft… kommt darauf an. In meiner Ehe gab es zu Anfang jede Menge Sex. Da habe ich nicht mastubiert. Als es dann irgendwann “zu wenig” wurde, schon.
Das war interessanterweise bei mir genau anders rum, am Anfang unserer Ehe gab es ja deutlich mehr Sex und ich habe auch deutlich häufiger trotzdem masturbiert. Da war die eigene Erregungskurve anscheinend höher, weil es auch schneller zu Sex gekommen ist.....
 
zuletzt vergeben von

Benutzer180541  (31)

Verbringt hier viel Zeit
SAMSARA SAMSARA dann verpasst du aber vielleicht nen tollen Mann 🤷🏿‍♀️ Aber auch das kann ja jeder für sich entscheiden. Wer weis ob ich nicht auch jemand tolles verpasst hätte.

Seestern1 Seestern1 du musst nichts glauben. Ist mir auch ehrlich egal.
Aber wie Lollypoppy Lollypoppy schrieb, es gibt auch Männer die dem nichts abgewinnen.
Meiner ekelt sich vielleicht nicht davor aber es macht ihn nicht an.
Ich wollte mal das er sich auf mir einen runter holt. Er hat’s versucht, unbeholfen, es war einfach nicht sein Ding. Er ist auch eher wie ein Panda zumindest in dem Bereich und auch ansonsten hat er mit mir zwar gerne Sex, könnte aber im Notfall auch verzichten. Zb würde es aus gesundheitlichen Gründen nicht gehen oder er eben einfach keine Frau hat. Er ist niemand der nur Sex will. Ich auch nicht. Das ist ok so.
Und ob du es mir glaubst oder nicht, ich weis es eben und ja wir gehen immer, wirklich immer zusammen duschen.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer180541  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Wie kommt denn das beim ersten Kennenlernen auf ? Sprichst Du das da an ? Wenn ich irgendwann mal wieder ein Date hätte, würde es mich glaube ich ziemlich irritieren, wenn die Frau mich da fragen würde, ob und wie oft ich masturbiere …
Bei uns kam das tatsächlich auf xP
Wir kannten uns aber auch schon 16 Jahre lang, hatten nur wenig Kontakt. Aber das macht es leichter.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer189208 

Sorgt für Gesprächsstoff
zuletzt vergeben von

Benutzer190912  (46)

Klickt sich gerne rein
Wenn die Frequenz niedrig ist dann ist es eine Notlösung aber eben nie dem gemeinschaftlichen Sex vorzuziehen.
Vielleicht is es ja ein Altersphänomen das ich keinen Bedarf nach Sex mit meiner nach SB hab (am gleichen Tag, manchmal auch am Folgetag)
 
zuletzt vergeben von

Benutzer180541  (31)

Verbringt hier viel Zeit
zuletzt vergeben von

Benutzer106548 

Team-Alumni
dann verpasst du aber vielleicht nen tollen Mann
Seltsam. Einen Menschen, der seinem Partner Selbstbefriedigung verbieten will, kann ich nicht als "toll" bezeichnen. Da fallen mir so einige Attribute ein, davon ist aber nicht eins positiv.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer174969  (29)

Sehr bekannt hier
Mein Partner hört auf zu masturbieren, wenn es merklich unser Sexleben beeinflusst. Ansonsten macht er sich es halt, wann er mag. Ich weiß auch nicht wie oft. Aktuell ist es auch wieder fein :grin:
 
zuletzt vergeben von

Benutzer180541  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Seltsam. Einen Menschen, der seinem Partner Selbstbefriedigung verbieten will, kann ich nicht als "toll" bezeichnen. Da fallen mir so einige Attribute ein, davon ist aber nicht eins positiv.
Ich weis zwar nicht wie du auf verbieten kommst, aber dann ist das so.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer137391 

Beiträge füllen Bücher
der seinem Partner Selbstbefriedigung verbieten will,
wo steht das denn?
hatte die 2 ganz anders verstanden.. :ratlos:

Mein Exmann hat auch darauf geschworen, nie SB zu betreiben, der war aber auch recht streng erzogen und sexuell nicht so offen.
Ob das nun eine Rolle spielte, weiß ich auch nicht.

Mein Liebster sagt nun auch, dass es ihm nichts bringt sich selbst zu befriedigen.
Ich bin eher die Fraktion, die sich dann wundert, weil ich es eben praktiziere und es ihm sogar als Möglichkeit der Entspannung empfehlen würde :grin:
zugeschaut habe ich schon, aber er für sich allein kann dem nix abgewinnen.
Glaube ich ihm auch, weil wir sehr offen über unsere Sexualität reden.

Und wenn er dann eben nach einer Woche "Entzug" über mich herfällt,.. beschwere ich mich auch nicht :tongue:
 
zuletzt vergeben von

Benutzer188767 

Sorgt für Gesprächsstoff
wo steht das denn?
hatte die 2 ganz anders verstanden.. :ratlos:

Mein Exmann hat auch darauf geschworen, nie SB zu betreiben, der war aber auch recht streng erzogen und sexuell nicht so offen.
Ob das nun eine Rolle spielte, weiß ich auch nicht.

Mein Liebster sagt auch, dass es ihm nichts bringt sich selbst zu befriedigen.
Ich bin eher die Fraktion, die sich dann wundert, weil ich es eben praktiziere und es ihm sogar als Möglichkeit der Entspannung empfehlen würde :grin:
zugeschaut habe ich schon, aber er für sich allein kann dem nix abgewinnen.
Glaube ich ihm auch, weil wir sehr offen über unsere Sexualität reden.
Off-Topic:
Darf ich fragen welchen Stellenwert Sex für ihm hat, bzw wie häufig ihr GV habt? Ich habe nämlich die Theorie, dass die Männer die wenig bis gar nicht masturbieren auch GV nicht besonders wichtig finden. Wie ist es bei euch?
 
zuletzt vergeben von

Benutzer174652 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:

Wie kommt denn das beim ersten Kennenlernen auf ? Sprichst Du das da an ? Wenn ich irgendwann mal wieder ein Date hätte, würde es mich glaube ich ziemlich irritieren, wenn die Frau mich da fragen würde, ob und wie oft ich masturbiere …

erstens - "erster kennenlernbereich" ist nicht gleich erstes treffen / erster austausch miteinander ...
(wenn ich mich da irgendwie festlegen müsste, dann würde ich wohl so von "der ersten handvoll wesentlicher begegnungen" sprechen ...)

zweitens - hab keine fragenlisten an männer ...

aber bin offen, locker, direkt - am menschsein interessiert, und auch jemand mit tiefgang ...
somit tut sich meist viel im miteinander-im-gespräch-sein ...

und es taucht immer irgendwie auf, dieses thema - im reden über den "erotischen lebensbereich" ...

vieles erfährt man voneinander im gespräch auch ganz ohne fragen ...

unter anderem dadurch, dass man von sich selbst erzählt oder etwas ganz allgemein anspricht - und das gegenüber dann dazu von sich selbst bzw. seiner sichtweise berichtet ...

ein ganz natürliches miteinander-im-gespräch-sein eben ...
 
zuletzt vergeben von

Benutzer148761  (33)

Sehr bekannt hier
Seestern1 Seestern1 du musst nichts glauben. Ist mir auch ehrlich egal.
Wie gesagt, mir geht es da null um dich und ihn, sondern ums Generelle, dass man es als Partner nie 100% wissen kann, ob das, was der andere sagt, auch so ist. Aber hier gibt es ja jetzt schon mehrere andere, die sagen, dass sie auch so Männer kennen. Fänd es aber weiterhin besser, wenn die Männer das selber berichten und abstimmen würden.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer180541  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab nicht abgestimmt, keine Sorge.
 
zuletzt vergeben von
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren