Gibt es eine Zeitspanne nach dem Sex, wo ihr überhaupt keine Lust auf weiteren Sex habt?

Gibt es eine Zeitspanne nach dem letzten Sex, wo ihr überhaupt keine Lust auf weiteren Sex habt?

  • @M: nein, kenn ich so nicht, nur bei Krankheit oder so

    Stimmen: 8 26,7%
  • @M: ja, aber max. 1Tag

    Stimmen: 2 6,7%
  • @M: ja, meist so 1-2 Tage

    Stimmen: 3 10,0%
  • @M: ja, meist so eine Woche

    Stimmen: 1 3,3%
  • @M: ja, nach Sex brauche ich meist mehr als eine Woche Pause

    Stimmen: 0 0,0%
  • @W: nein, kenn ich so nicht, nur bei Krankheit oder so

    Stimmen: 11 36,7%
  • @W: ja, aber max. 1Tag

    Stimmen: 0 0,0%
  • @W: ja, meist so 1-2 Tage

    Stimmen: 5 16,7%
  • @W: ja, meist so eine Woche

    Stimmen: 0 0,0%
  • @W: ja, nach Sex brauche ich meist mehr als eine Woche Pause

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    30

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Ich wollte von euch Lieben gerne mal wissen, ob es bei euch hin und wieder auch mal eine sexsatte Zeit gibt?

Eine Zeit oder Phase also, wo Sex für euch ein Nogo ist, mit dem man euch dann jagen könnte.
Es geht mir hier nicht so sehr um die Quantität / Qualität eines Schäferstündchens, die euch kurzfristig ausknockt sondern eher um event. Karenzzeiten nach dem Sex.
Eine eventuelle Auszeit ohne jegliches Verlangen und Lust.

- Seid ihr schon mal sexsatt gewesen?
- Kennt ihr sowas?
- Wenn ja,
- wie oft und wie lange hat es gedauert?
- Wie macht sich diese Phase bei euch bemerkbar?
- Und hat in der Zeit euer Partner gar keine Chance, euch zu verführen?
- was muss stimmen/passieren, damit die Lust wieder zurück kehrt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer164330 

Sehr bekannt hier
Mhm das ist schwer zu sagen aber ich hab mal "nur Krankheitsbedingt" angekreuzt, wobei der Zyklus da auch ein bisschen mit reinspielt.

Manchmal könnte ich nach dem Sex sofort wieder und manchmal brauche ich ein paar Stunden, weil ich zu BEs neige ab und zu auch etwas länger.
"Verführbar" bin ich aber quasi immer, macht nur manchmal mehr Arbeit und manchmal weniger bis ich soweit bin.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Normalerweise maximal 10 Minuten :grin:

Außer es war schon die dritte Runde und ich bin einfach am Ende meiner Kräfte. Dann kann die Karenzzeit auch mal 1-2 Stunden sein oder eben die Nacht je nachdem wann der Sex stattfindet.
Aber langfristig gesättigt hat mich Sex noch nie :grin:
Im Gegenteil. The more I get, the more I want :zwinker:
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
kommt vor.. spätestens nach der 4. Runde habe ich für mindestens 12 Stunden keine Lust mehr.. ein generelles Sättigungsgefühl kam aber noch nie auf :zwinker:
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Ein generelles Sättigungsgefühl habe ich persönlich auch noch nie erlebt, ausser, wenn das Gemächt nach der x.ten Runde vor Erschöpfung schmerzt.
Dann war mal nen Tag Regeneration angesagt.
Dazu kommt es heute aber eigentlich nicht mehr. Das hatte ich eher früher, in meiner Sturm und Drangperiode.:smile:

Für meine Liebste kann ich mal auch antworten.
Sie hat gerne zwischen dem Sex ein paar Tage Ruhe.
Unsere Lustkurventreffen treffen sich in der Beziehung meist so nach 3-4 Tagen.
 

Benutzer131032 

Verbringt hier viel Zeit
- Seid ihr schon mal sexsatt gewesen?
- Kennt ihr sowas?
- Wenn ja,
- wie oft und wie lange hat es gedauert?
- Wie macht sich diese Phase bei euch bemerkbar?
- Und hat in der Zeit euer Partner gar keine Chance, euch zu verführen?
- was muss stimmen/passieren, damit die Lust wieder zurück kehrt?

JAIN, Sexsatt war ich bisher nur ein Mal... Siehe Spoiler!
Wenn musste mir irgendwas Schmerzen Bereiten damit ich eine Pause bräuchte.
Aber die Pausen sind meistens nur über Nacht. Am nächsten Tag geht es in der Regel wieder.
Wir wollten damals wissen wie lange und ausgiebig wir Sex haben können. Es wurden unzählige Runden und insgesamt 22 Stunden die wir mit allen nur erdenklichen Spielarten gefüllt haben... danach brauchte ich aber auch 2 Tage Pause. "Der Geist war willig... Aber das Fleisch war schwammig und Wund"
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich finde es dauert eine Weile bis sich das Sättigungsgefühl erst überhaupt einstellt, man muss das Wirken lassen.
Ansonsten könnt ich endlos weitermachen, wenn es nach der Lust geht würde man mich nicht so leicht zum Stoppen bringen, grade auch wen Reiz und Stimulation anhält..
Aus dieser Lustspirale rauszukomnen ist eigentlich der Trick, dann fahren die Systeme auch mal runter und nach ein paar Stunden wird dieses schöne wohlig entspannte Sättigungsgefühl wach.
Zum Glück lässt einem das Leben (und die Männer) ja eh kaum Chancen stundenlang durchzuficken, man wird zwangsweise rausgeholt und dann kann die Befriedigung auch erst so richtig schön wirken, im Nachgang.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn ich erschöpft vom Sex bin, finde ich ein paar Stunden Abstinenz ganz angenehm. Aber meistens kann ich sofort wieder. :smile:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn ich müde bin, gibt's keine Lust auf Sex. Hunger und Müdigkeit gehen bei mir vor allem. :grin:
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Pauschal könnte ich nur sagen ... wenn ich regelmäßig wenig Sex habe, brauch ich irgendwann eigentlich keinen mehr, heißt hab gar keine Lust darauf, da wird aus mir, einer eigentlich immergeilen Frau, eine totale Transuse. Habe ich - worauf ich eben stehe - aber ständige Abwechslung, nächtelange Swingerpartys, heiße Gäste und Gespielinnen ... brauch ich keine Pause - nur zum schlafen und essen ... da muss ich mich aber fast zwingen, es nicht zu vergessen. Aber irgendwann ist die Batterie halt alle und muss aufgeladen werden - dann kanns aber ohne Anlauf weitergehen ... Sex ist für mich die beste Sache der Welt ... und wenn ich dran
bin ... hab ich ne mega Energie, auch über mehrere Tage hintereinander mit nur wenig Schlaf.
 

Benutzer162924 

Sorgt für Gesprächsstoff
letztens haben wir es relativ hart und ausgiebig getrieben - mein bestes stück hatte sogar eine ungewöhnliche schwellung; danach war 1 tag pause notwendig
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Pauschal könnte ich nur sagen ... wenn ich regelmäßig wenig Sex habe, brauch ich irgendwann eigentlich keinen mehr, heißt hab gar keine Lust darauf, da wird aus mir, einer eigentlich immergeilen Frau, eine totale Transuse.

Da Phänomen habe ich bei meiner Frau auch schon fest gestellt.
Etwas, was ich mit meinen beschränkten mannlichen Geiste nicht verstehe:grin:.
 

Benutzer166918  (32)

Öfters im Forum
Pauschal könnte ich nur sagen ... wenn ich regelmäßig wenig Sex habe, brauch ich irgendwann eigentlich keinen mehr, heißt hab gar keine Lust darauf,
Wahnsinn, genau SO geht es mir auch! Bisher habe ich dafür nur schräge Blicke geerntet. Interessant, dass noch jemand so fühlt :bier:
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Bei mir sehr Tagesabhängig.

Es kommt dann auch auf die Art des Sex an. Ich hatte ne Partnerin, da hatte der Sex nie länger als 14 Minuten Inc Vorspiel gedauert. Nach so einem Sprint brauche ich länger.

Mit ner Anderen haben wir uns meist 3 Stunden Zeit gelassen. Ausgiebiges Vorspiel etwas Ruhe zwischen Drin und nicht zu wilder Sex machte da schon 4/5 Runden aus.

Nun kommt noch Stress und meine Denke dazu.
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
Sag mal Trouserbond Trouserbond , wie bekommst du dann die Kurve wieder zurück ins Sexleben?
Lässt du dich dann quasi erst mal ohne Lust verführen?
bin zwar nicht angesprochen, aber da es mir genauso geht...
ja, im prinzip ist das so. ich hab dann wirklich null bock und wenn der herr es dann nicht schafft mal etwas kreativer als bei der standardnummer zu sein, gibt das ne mittelschwere katastrophe. ich wills dann eigentlich auch nur flott hinter mich bringen und zur tagesordnung übergehen. ich hasse diese art von sex.
wenn er aber mal auch nur ein bisschen davon abweicht, ist es durchaus so, dass die libido von 0 auf 100 direkt wieder da sein kann. umso trauriger, wenn er dann wieder am nächsten tag keinen bock hat und die spirale von vorne beginnt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren