Trennung verarbeiten Ghosting nach 11 Jahren (davon 10 nur Schreiben)

onni

Benutzer192923  (51)

Ist noch neu hier
Hallo Ihr lieben Mitmenschen,

ich bin heute erst auf diese Seite gestoßen und hoffe hier etwas Hilfe/Klarheit zu erfahren. Also erst einmal zu mir, ich bin wbl., 50 Jahre jung und im Moment gerade totunglücklich, verwirrt und jo ich weiß gerade nicht, was ich machen bzw. denken soll. Ich versuche meine Geschichte so kurz wie mgl. zu halten.
Vor ca. 11 Jahren habe ich in der wohl bekanntesten und mit ältesten Social-Media Plattform einen 18 Jahre jüngeren Mann "getroffen" "kennengelernt". Anfangs hatte ich keine besonders großes Interesse überhaupt in einen Kontakt zu treten, aber er lies nicht locker und so ergab sich ein regelrechter Schreibmarathon über die Jahre. Wir unterhielten uns über ALLES. Wir lachten, wir stritten, wir hatten uns lieb....Er zeigt über die gesamte Zeit wirklich Interesse an mir und meinem Leben, fragte IMMER nach meinem Befinden oder dem meiner Familie. Meine Zuneigung wuchs stetig. Vorab ich bin verheiratet und in dieser Ehe nicht unglücklich, mein Mann weiß über diese Geschichte Bescheid und da mein "Schreibfreund" um die 6000 KM entfernt lebte hatte er wohl auch kein Rießenproblem damit.
Es gab in dieser Schreib-Beziehung natürlich immer wieder Höhen und Tiefen, aber irgendwie schafften wir es "zusammen zu bleiben", immer von meinem Wunsch begleitet, IHN auch irgendwann mal persönlich zu treffen. So kam es, dass ich 2015 und 16 in sein Heimatland flog, wer dort aber nicht auftauchte, war er, mit der Begründung in seinem Land sei es nicht sittsam sich mit einer fremden Frau zu treffen. Gut, die "Beziehung" bestand weiter, mal mit größeren Schreibpausen, mal intensiver... Seit letztem Jahr lebt er nur noch 1000 KM von mir entfernt, wir verabredeten uns zu treffen. Im Oktober letzten Jahres war es dann soweit, wir hatten ein "Date". Ich war sowas von aufgeregt, bis zu dem Zeitpunkt da er vor mir stand, dann war es nur noch ein Gefühl, wie nach Hause kommen. Als ich ihm aber sagen musste, dass ich nicht allein dort hin geflogen bin, war es denke ich für ihn der Hammerschlag. Er blieb trotzdem und verbrachte ein paar Stunden mit mir. Auch danach blieben wir im engen Kontakt und er bat mich doch noch einmal wiederzukommen, was ich dann auch im April diesen Jahres tat. Wieder war es nicht 100% richtig für Ihn, da Fastenmonat war und er mich nur nachts treffen könnte. Er verbrachte trotzdem eine halbe Nacht mit mir, es war wirklich sehr intim und nah ohne Sex. Danach schrieb ich ihm eine sehr lange Nachricht, wo ich ausdrücken wollte, dass ich mich irgendwie schmutzig fühle, er verstand es komplett falsch (als wäre er der schmutzige Part) und blockierte mich überall.. Ich habe es mit Hilfe einer Freundin wieder hingebogen und er blieb mir "erhalten". Ich fuhr im Mai dann noch einmal hin und dieses Mal verbrachten wir eine wundervolle Woche zu Zweit. Er selbst sagt, es war die schönste Woche seines ganzen Lebens. Aber seit ich wieder hier zurück bin (nicht gleich am Anfang aber so nach und nach) zieht er sich arg zurück, die frühere Leichtigkeit ist irgendwie komplett weg. Ich habe ihn gefragt, was los sei, bekomme aber nur zur Antwort, wir sind Freunde und alles sei in Ordnung. Freitag fragte ich, ob ich im September noch einmal kommen soll. Er sagte , ich sei immer willkommen und das er sich nichts schöneres vorstellen könnte. Also hab ich gebucht und ihm Screenshots der Buchung geschickt, darauf kam dann nur Gut, Danke.... Ich habe Samstag früh noch einmal das Gespräch gesucht und er schrieb auch da wieder dass er sehr glücklich wäre, dass ich komme, aber alles sehr kurz und wie hingeschmissen. Seitdem herrscht Funkstille, wie schon häufiger seit meinem letzten Besuch. Die Geschichte klingt irgendwie jetzt nicht so spannend, also wer mir irgendwie helfen möchte und dazu noch Infos braucht, gern fragen. Meine Theorie ist folgende: Für ihn war es immer mehr als Freundschaft und er versucht gerade deshalb auf Abstand zu gehen. PS: Für mich ist es auch mehr als normale Freundschaft, ich sehe ihn als eine Art Seelenverwandten.
 
zuletzt vergeben von
B

Benutzer192946  (41)

dauerhaft gesperrt
Du musst Dich in nix zurückhalten, auch wenn ich möglicherweise 20-30 Jahre älter bin. Alter ist eine Zahl und das was mir jetzt so schrecklich wehtut, tat mit 20 genauso weh. Ich fühl mich irgendwie nur so unendlich allein gerade....

Ich finde es, ganz offen gesagt, nicht gesund, sich in einer Ehe und mit jeder Menge Chancen auf tolle Freundschaften im wahren Leben wegen einer besseren Brieffreundschaft so alleine zu fühlen.

Und ich glaube, das hat sehr viel mit Egozentrik zu tun. Denk mal einfach kurz an deinen angeblichen Seelenverwandten. Vielleicht solltest du ihm sein Leben gönnen, dass du vielleicht durch deine schiere Existenz gefährdest.

Du schreibst, Alter sei nur eine Zahl. Das ist leider so, wenn man sich altersgemäßer Reife oder auch nur dem Machen von Erfahrungen so konsequent verweitert. Auch das hat für mich was Ungesundes.
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von
onni

Benutzer192923  (51)

Ist noch neu hier
Ich finde es, ganz offen gesagt, nicht gesund, sich in einer Ehe und mit jeder Menge Chancen auf tolle Freundschaften im wahren Leben wegen einer besseren Brieffreundschaft so alleine zu fühlen.

Und ich glaube, das hat sehr viel mit Egozentrik zu tun. Denk mal einfach kurz an deinen angeblichen Seelenverwandten. Vielleicht solltest du ihm sein Leben gönnen, dass du vielleicht durch deine schiere Existenz gefährdest.

Du schreibst, Alter sei nur eine Zahl. Das ist leider so, wenn man sich altersgemäßer Reife oder auch nur dem Machen von Erfahrungen so konsequent verweitert. Auch das hat für mich was Ungesundes.
Da hast Du sicherlich mit allem Recht und ich hänge aus purem Egoismus in diesem Loch fest. Und sinniere hin und sinniere her... Aber vlt. ist ja auch alles i.O. und er hat gerade vieles andere um die Ohren.... Trotzdem schwer gerade.
 
zuletzt vergeben von
D

Benutzer188767 

Sorgt für Gesprächsstoff
onni onni , gib den armen Typen endlich frei! Liebe ist selbstlos. Man hat dann die Interessen und die Bedürfnisse der geliebten Person im Kopf.
Du hingegen hörst dich an wie ein Junky, der gerade seine gewohnte Portion Drogen nicht bekommen hat. Dieser Mann ist für dich Mittel zum Zweck um deine Portion Aufmerksamkeit und „sich wichtig und geleibt fühlen“ bekommst, dabei blendest du aus wie schlecht es ihm, und übrigens deinem Mann damit gehen muss.
 
zuletzt vergeben von
B

Benutzer192946  (41)

dauerhaft gesperrt
Da hast Du sicherlich mit allem Recht und ich hänge aus purem Egoismus in diesem Loch fest. Und sinniere hin und sinniere her... Aber vlt. ist ja auch alles i.O. und er hat gerade vieles andere um die Ohren.... Trotzdem schwer gerade.

Natürlich ist das schwer. Glaub mir, ich weiß, wovon ich schreibe. Ich hab auch mal eine beste Freundin verloren, so etwas tut weh.

Leider kann ich dir keinen anderen Rat geben als den, rauszugehen, dir was Schönes zu gönnen und dich dem und denen zu widmen, die du noch hast.
 
zuletzt vergeben von
SAMSARA

Benutzer174652 

Meistens hier zu finden
Du musst Dich in nix zurückhalten, auch wenn ich möglicherweise 20-30 Jahre älter bin. Alter ist eine Zahl und das was mir jetzt so schrecklich wehtut, tat mit 20 genauso weh.

*kopfschüttel ... nein.
die irritation hat ihre ursache darin, dass ich diesen threadinhalt von einer 20jährigen mangels lebenserfahrung und dementsprechender naivität irgendwie nachvollziehbar fände.
+
somit stimme ich auch dem hier zu:

Du schreibst, Alter sei nur eine Zahl. Das ist leider so, wenn man sich altersgemäßer Reife oder auch nur dem Machen von Erfahrungen so konsequent verweitert. Auch das hat für mich was Ungesundes.
 
zuletzt vergeben von
onni

Benutzer192923  (51)

Ist noch neu hier
*kopfschüttel ... nein.
die irritation hat ihre ursache darin, dass ich diesen threadinhalt von einer 20jährigen mangels lebenserfahrung und dementsprechender naivität irgendwie nachvollziehbar fände.
+
somit stimme ich auch dem hier zu:
Entschuldige bitte meine Unreife diesbezüglich, Gefühle fragen nicht vorher nach Deiner Geburtsurkunde. Und es ist ja nicht so, dass ich nicht bereit wäre ihn aufzugeben, aber doch bitte auf eine erwachsenere Art, als einfach stillschweigend zu verschwinden..
 
zuletzt vergeben von
B

Benutzer192946  (41)

dauerhaft gesperrt
Ich erahne da noch was ganz anderes.

Verzeih mir die Übergriffigkeit, aber ich glaube, du hast ein Problem mit deinem Alter. Es geht los mit "50 Jahre jung", was ich eh für eine fürchterliche Formulierung halte, aber eben auch für eine vielsagende.

Und es geht weiter mit etlichen anderen Sätzen à la "Alter ist nur eine Zahl". Nein, das ist es eben nicht. Alter ist auch die Gesamtheit aller Chancen auf Erfahrungen, seien es nun schöne oder traurige.

Und dem entziehst du dich. Diese Freundschaft mit einem viel jüngeren Mann von anderen Ende der Welt war sicherlich bereichernd. Sie war aber auch eine Art Flucht vor etwas. Es ist interessant, was du schreibst - aber auch, was du nicht schreibst.

Von deinem wahren Leben, Ehe, Familie, Freunde, Beruf, lesen wir nichts. Vielleicht liegt der Grund dafür, dass du dich so allein fühlst, gar nicht nur daran, dass er weg ist. Sondern daran, warum er dir so wichtig werden konnte.
 
zuletzt vergeben von
onni

Benutzer192923  (51)

Ist noch neu hier
Ich erahne da noch was ganz anderes.

Verzeih mir die Übergriffigkeit, aber ich glaube, du hast ein Problem mit deinem Alter. Es geht los mit "50 Jahre jung", was ich eh für eine fürchterliche Formulierung halte, aber eben auch für eine vielsagende.

Und es geht weiter mit etlichen anderen Sätzen à la "Alter ist nur eine Zahl". Nein, das ist es eben nicht. Alter ist auch die Gesamtheit aller Chancen auf Erfahrungen, seien es nun schöne oder traurige.

Und dem entziehst du dich. Diese Freundschaft mit einem viel jüngeren Mann von anderen Ende der Welt war sicherlich bereichernd. Sie war aber auch eine Art Flucht vor etwas. Es ist interessant, was du schreibst - aber auch, was du nicht schreibst.

Von deinem wahren Leben, Ehe, Familie, Freunde, Beruf, lesen wir nichts. Vielleicht liegt der Grund dafür, dass du dich so allein fühlst, gar nicht nur daran, dass er weg ist. Sondern daran, warum er dir so wichtig werden konnte.
Nein, ich habe kein Problem mit meinem Alter, ich bin gern 50. Und die Beziehung zu dem 18 Jahre jüngeren Mann hat nichts mit Fishing for compliments zu tun. Es war keine vom Alter abhängige Beziehung. Es war eine Beziehung zwischen 2 Menschen, wo Alter (zumindest für mich und lt. Aussage von ihm)keine Rolle spielte. Ebenso spielte die andere Kultur, das andere Geschlecht oder Religion keine Rolle für die Zuneigung zueinander.

Wie bereits erwähnt, ich bin verheiratet, mein Mann hat 2 erwachsene Söhne aus 1. Ehe, ich selbst habe keine Kinder. Ich bin im Freundeskreis wohl eher ne Art "Mutter Theresa" und immer für alle anderen da. Ansonsten bin ich ein eher unkomplizierter und lebensfroher Mensch (Ok macht gerade nicht den Eindruck *grins*.)

Die Kommunikation mit dem jungen Mann war aus verschiedenen Betrachtungsweisen eine große Bereicherung in meinem Leben.
Ich bin ein sehr kommunikativer und offener Mensch, mache gern neue Erfahrungen und nehme Menschen, wie sie sind. Und die Aussage, dass mir Herkunft, Religion, familiärer Background und all das unwichtig sind, ist bei mir nicht nur eine Floskel.

Ich habe die halbe Welt bereist, immer auf der Suche nach neuen Eindrücken Ja auch wenn ich letztendlich wg. ihm in Pakistan war, so war es am Ende doch eine tolle Erfahrung. Ich habe bis heute noch Kontakt zu vielen Menschen, die ich dort persönlich kennenlernen durfte und ja auch wenn man hier meist nur Negatives wie Terrorismus, Kinderehen, Frauenunterdrückung etc. hört, durfte ich diese Kultur live und mit wirklich differenzierten Eindrücken kennenlernen. Und egal, was jetzt passiert, allein dafür, für noch mehr Weltoffenheit für mich, werde ich ihm immer dankbar sein.
 
zuletzt vergeben von
NatureSound

Benutzer189041  (57)

Ist noch neu hier
Hallo Onni,
das ist eine wahrlich außergewöhnliche Geschichte, die Du hier schreibst. Die Frage, die dich zu einer Lösung bringen kann ist, was löst der Kontakt zu ihm in dir aus? Was treibt dich an, mit ihm über so lange Zeit eine so platonisch-intime Beziehung/Freundschaft aufzubauen? (Beziehung ist wohl zu treffendere Begriff). Du gibst viel (Mutter Theresa) haben dir seine Fragen nach deinem Wohlbefinden, seine ganze Aufmerksamkeit hier einen Gegenpol geschaffen? Endlich mal jemand, mit dem ich mich perfekt verstehe und der mir dadurch auch etwas gibt!?
Mein Vorschlag ist, spreche mit einer Psychologin drüber. Da scheint ein großes Loch in deiner Seele zu sein, das erfüllt werden möchte. Wenn das durch Gespräche mit einer Fachfrau/mann definiert / ans Tageslicht gebracht werden kann, wird dir das helfen, eine Lösung zu finden. Denn eigentlich sollte dein Mann das in dir auslösen, oder? Ich verstehe, dass Du durcheinander bist. Du verlierst gerade eien fantastischen Freund, einen Seelenverwandten, wie Du schreibst. Vlt wird es nach der langen Zeit auch Zeit für eine Veränderung in deinem Leben
 
zuletzt vergeben von
Tu me manques

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Nach dieser halben Nacht im April habe ich ihm 2-3 Tage später einen wirklich harten Text geschrieben, wo Worte wie schmutzig etc. fielen.
Ich verstehe immer noch nicht, was da zwischen euch vorgefallen ist, dass du ihm hinterher eine verletzende Nachricht schreiben musstest.

Generell verstehe ich eure ganze Beziehungsdynamik nicht.
Du willst ihn in Pakistan treffen, er sagt dir vorher, dass er dich dort nicht treffen kann und du fliegst trotzdem einfach hin? Warum?
Nach dieser Erfahrung, dass er dich dort wie angekündigt tatsächlich nicht getroffen hat, fliegst du erneut dorthin? Warum?
Ihr habt 2 Jahre Sendepause, die von dir ausgeht und das ist okay, aber jetzt ist er mal kurz angebunden und schweigsam und deine Welt bricht zusammen. Warum?

Also der Großteil von dem was du schreibst, klingt für mich nicht nach einer gesunden Beziehung zwischen zwei Menschen. Siehst du das auch so, wenn du dir diese Ausschnitte vor Augen führst?

Ich würde in deiner Situation noch eine Nachricht schreiben, ob es bei dem Treffen im September bleibt. Wenn keine Antwort kommt, hast du quasi deine Absage und dann würde ich auch nicht hinfliegen.
 
zuletzt vergeben von
onni

Benutzer192923  (51)

Ist noch neu hier
Hier noch einmal nur eine kleine Chronologie, zwecks Hinfahren oder nicht bzw. für das bessere Verständnis, dass ich, wenn überhaupt nach UK fliegen würde im September:
2011 - 1. "Kennenlernen auf Social-Media"
2015 - 1. Mal 1 Woche Pakistan
2016 - 2 Mal 3 Wochen Pakistan (sozusagen Urlaub, mein Mann war mit, so war ein Treffen nicht der Hauptgrund der Reise
2019-2021 - kein Kontakt, er schrieb immer mal
2021 - erneute Kontaktaufnahme meinerseits, sofortige Antwort (1 Minute)
10/2021 sein Umzug nach UK
10/2021 - 1 Woche UK mit meinem Mann ( 1. persönliches Treffen mit dem jungen Mann am 28.10.2021 Spaziergang an der Themse)
04/2022 - 1 Woche UK ohne Mann (2. persönliches Treffen in der Nacht ca. 5 Stunden im Zimmer
05/2022 - 1 Woche UK ohne Mann (3. persönliches Treffen und bis auf einige Stunden die komplette Woche zusammen
Um das Treffen im April und Mai wurde ich gebeten fast gebettelt
Gestern Abend erneute Nachricht von ihm.
Trotzdem ich bin verwirrt.... und ja ich weiß, dass er wahrscheinlich nicht mein eigentliches Problem ist und ich ein Problem mit mir selbst habe. Psychologin meinte zu diesem Thema mit ihm, wow das ist was ganz Großes... Danke für nichts...
Er sagte beim Treffen im Mai folgende Worte : "Weißt Du, dass Du großes Glück im Leben hast?" Ich sah ihn an und fragte Warum
"Weil Du zwei Menschen in Deinem Leben hast, die dich aufrichtig lieben".....
 
zuletzt vergeben von
*Kolibri*

Benutzer162226 

Sehr bekannt hier
zuletzt vergeben von
onni

Benutzer192923  (51)

Ist noch neu hier
Was war denn da los? Du hast das schon mehrfach erwähnt, aber so ganz verstanden, wie es dazu kam, habe ich nicht.
Vermutlich war es ähnlich wie jetzt, er hat sich ne Weile nicht gemeldet und dann hab ich auf stur geschaltet. Wenn jemand sagt bis später oder morgen, dann kommt bei mir der "deutsche" durch und ich "erwarte" dies dann... jup, ich hab trotz Alter noch viel zu lernen
 
zuletzt vergeben von
Fedora

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Vermutlich war es ähnlich wie jetzt, er hat sich ne Weile nicht gemeldet und dann hab ich auf stur geschaltet. Wenn jemand sagt bis später oder morgen, dann kommt bei mir der "deutsche" durch und ich "erwarte" dies dann... jup, ich hab trotz Alter noch viel zu lernen
Dann kann ich genau an diesem Punkt nur eine Sache raten:
Lass dem Menschen mal Kontaktfreiraum. Man kann sich nicht jahrelang durchweg gleichmäßig und mit immer gleicher Laune melden. Menschen sind doch keine Maschinen. Er ghostet dich überhaupt nicht, er hat einfach gerade andere Prioritäten und wenn du deine unpassende Erwartungshaltung in den Griff bekommst, geht die Phase auch wieder vorbei.
 
zuletzt vergeben von
SAMSARA

Benutzer174652 

Meistens hier zu finden
Er sagte beim Treffen im Mai folgende Worte : "Weißt Du, dass Du großes Glück im Leben hast?" Ich sah ihn an und fragte Warum
"Weil Du zwei Menschen in Deinem Leben hast, die dich aufrichtig lieben".....

spruch-worte-taten-blog.png
 
zuletzt vergeben von
J27

Benutzer175612  (53)

Öfter im Forum
Er sagte beim Treffen im Mai folgende Worte
Du bist also auch so jemand wie ich, der Worten große Bedeutung beimisst? Wo man sich Jahrelang an Zitate erinnert, sie auseinander nimmt und wieder zusammenfügt? Wo man sich an die warme Brise erinnert, an den Blickkontakt, die Beleuchtung, die Wärme der Hand? Bloß: Worte sind auch Mittel zum Zweck. Worte sind nicht immer ehrlich. Und wenn sie ehrlich sind: Worte gelten nur für den Augenblick und haben ein Verfalldatum. Verlaufe dich nicht in Zitaten.

1. persönliches Treffen mit dem jungen Mann am 28.10.2021
Du bist also auch so jemand wie ich, der Daten große Bedeutung beimisst? Ich kenne auch jedes Datum. Ich weiß an jedem Tag, wie viele Tage vergangen sind, seit ich meine jeweilige Freundin kennengelernt habe. Heute 696. Bloß, das bringt uns nicht weiter. Verlaufe dich nicht in Daten.

Ich würde in deiner Situation noch eine Nachricht schreiben, ob es bei dem Treffen im September bleibt. Wenn keine Antwort kommt, hast du quasi deine Absage und dann würde ich auch nicht hinfliegen.
Das ist fair und realistisch. Mache es so.
 
zuletzt vergeben von
Yenna

Benutzer182583  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
also ha, ich habe die Story offenbar nicht komplett verstanden. :ashamed:
Du bist verheiratet und dein Mann unterstützt das alles? Finde ich jetzt schräg bzw. kann es nicht nachvollziehen wie es jeweils den Beteiligten tatsächlich mit dem Sachverhalt geht.
 
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

T
Antworten
33
Aufrufe
1K
Seestern1
Seestern1
W
Antworten
53
Aufrufe
4K
Sun-Fun
Sun-Fun
T
Antworten
41
Aufrufe
922
Zauberschnitte
Zauberschnitte
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren