Gestern drittes Date + erster Kuss - heute "Kehrtwende" :/

Benutzer99756 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Zusammen,

habe mich eben neu in eurem Forum angemeldet, da ich seit gestern/heute ein wenig verwirrt bin, was Frau genau von mir denkt...


Ich selbst bin mittlerweile fast 28 Jahre alt, bin recht eindeutig jemand, den man in die schüchterne/zurückhaltende Kategorie Mensch einordnen kann, gehe auch so gut wie gar nicht weg (Disko schonmal gar nicht), daher fällt es mir extrem schwer, jemanden kennen zu lernen.

Ich hatte bisher eine feste Beziehung (über knapp 3 Jahre (als wir uns kennenlernten war ich schon 22, war bei mir also auch alles andere als früh)) und bin seit ca. 2 Jahren wieder Single...

Vor meiner ersten Beziehung hatte ich zwar auch 2-3 "Bekanntschaften", da wurde aber nix weiter draus (außer der "guten Freund Schiene"), was hauptsächlich wohl auch auf mein eher zurückhaltendes Autreten zurückzufahren war/ist.


Nun hab ich vor ca. 2 Wochen mal wieder jemanden kennengelernt, sie ist knapp 4 Jahre jünger als ich, unser erstes Treffen war eigentlich eher zufällig, das stand eigentlich gar nicht unter dem Hintergedanken einer eventuell entstehenden Partnerschaft, da wir uns beim ersten Mal allerdings so gut verstanden hatten, haben wir uns direkt 4 Tage später nochmal getroffen.

Da wurde der Kontakt zwischen uns schon ein wenig intensiver, haben uns öfters umarmt und sind uns auch sonst näher gekommen, so dass ich schon guter Dinge war, dass ich vielleicht endlich mal wieder jemanden gefunden hab, bei dem es passt.

Wir schrieben uns die letzten Tage über viele Mails und sms hin und her, sie schrieb auch solche Sachen, dass sie die Zeit mit mir zusammen sehr schön fand und sich schon auf unser nächstes Treffen freut, gerne bei mir wäre und eben lauter solchen Text, der (meiner Meinung nach) ja schon recht eindeutig ist...

So weit so gut, gestern hatten wir uns zum dritten Mal getroffen, ich hab im Laufe des Tages ein wenig mehr die Initiative ergriffen (hab ja aus meinen Fehlern der Vergangenheit gelernt und wollte nicht wieder in der "besten Freund Ecke" landen :zwinker: ), am Spätnachmittag gingen wir in einem Park spazieren, irgendwann hab ich eine Bank angesteuert, nachdem wir ein paar Minuten nebeneinander saßen hab ich sie schließlich in den Arm genommen, nach kurzem Zögern hat sie ihren Kopf in meinen Arm gelegt, ein wenig später haben wir uns dann schließlich zum ersten Mal geküsst :smile:

Wir saßen dann noch über eine Stunde auf der Bank, waren am kuscheln, haben uns noch ein paar Mal geküsst, da es mittlerweile zu dämmern anfing und es auch langsam kälter wurde sind wir noch was Essen gegangen.
Am Tisch saßen wir uns gegenüber, wir spielten uns gegenseitig an den Händen rum, sie machte meiner Meinung nach auch einen recht verliebten Eindruck auf mich.

Auf dem Weg vom Restaurant zum Auto hielten wir Händchen, küssten uns noch einige Male, auch während der Autofahrt blieben unsere Hände meistens "in Kontakt", als ich sie zu Hause ablieferte haben wir uns nochmal ganz innig umarmt (und nochmals geküsst :zwinker: ), und ich war eigentlich total happy, dass die lange Zeit des Alleinseins nun endlich wieder vorbei ist.

Als ich wieder zu Hause war, wunderte ich mich allerdings schon, dass ich keine Nachricht (Mail oder sms) mehr von ihr bekommen hab (wie es bei den ersten beiden Treffen der Fall war), sie war später zwar nochmal online, wir haben noch ein wenig über andere Sachen getextet, explizit auf den heutigen Tag ging sie allerdings nicht mehr ein.

Als ich schlafen ging schrieb ich ihr noch eine sms, bedankte mich für den schönen Tag mit ihr, wünschte ihr eine gute Nacht und dass ich mich auf unser nächstes Date freue.

Diese sms blieb dann gänzlich unkommentiert.

Ich musste heute arbeiten, hab auf der Arbeit auch ab und an Gelegenheit, ins Internet zu gehen, sie war heute Mittag online, wir sprachen erst über ein paar belanglose Sachen, ein wenig später stellte ich ihr die Frage, ob wir am Wochenende vielleicht wieder was zusammen unternehmen wollen.

Daraufhin kam von ihr folgende Antwort:

"ich weiss noch nicht, dräng dich bitte doch nicht so auf. Ich will auch meine freunde sehen oder mal alleine zuhause sein.

wir können uns nicht jeden tag sehen!"


Tja, das war für mich dann erstmal wie ein Schlag vor den Kopf, da kann's mit der großen Liebe ja auch nicht sooo weit her sein, oder?!

Denn wenn ich richtig verliebt bin (was bei mir schon der Fall ist, so wie ich meine Gefühle für sie momentan deute), kann ich es doch kaum erwarten, bis ich den Partner wiedersehe, oder?!

Ich bin jetzt jedenfalls total unschlüssig, wie ich mich ihr gegenüber weiter verhalten soll, kann ich mir da überhaupt noch Hoffnungen machen, dass das mit uns etwas wird, oder soll ich das Ganze besser gleich (wieder Mal) in die Schublade "Lehrgeld" ablegen?

Oder bin ich einfach wirklich zu nervig und soll einfach abwarten und ihr etwas Zeit lassen? (hab in der Beziehung ja nun auch nicht unbedingt soooo die Erfahrung in meinem Leben sammeln können)

Sorry, dass es etwas länger geworden ist, ich musste mir meinen Frust jetzt allerdings mal von der Seele schreiben...

Danke für's Durchlesen :zwinker:


Viele Grüße
 
S

Benutzer

Gast
Abwarten und ihr Zeit geben bis sie sich meldet. Etwas anderes kannst du wohl leider zum jetzigen Zeitpunkt nicht tun.
 

Benutzer56330 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin momentan in ner ähnlichen Situation wie SIE.

Bei mir ist es so, dass ich einfach mal Zeit für mich brauche.. weil zeitweise sind Treffen mit der entsprechenden Person relativ nervenaufreibend, weil ich schlechte Erfahrungen gemacht habe und nicht wieder verletzt werden will. Ich weiß nicht 100% was ich will.

Fühle mich bedrängt, wenn ich am Tag zig SMS/Anrufe/sonstige Nachrichten zB bei ICQ bekomme, weil mich das einschränkt irgendwie.
Noch dazu kommt, dass ich mein Singleleben eigentlich mag, mich dran gewöhnt habe und es eigentlich nicht missen mag. Bie mir kam es auch eher zufällig dazu, dass es da nun überhaupt "jemanden" gibt..

Vielleicht ist es bei ihr ähnlich, wenn das Ganze so plötzlich kann.. mich hat es zumindest überrumpelt.
 

Benutzer99498 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich glaube, ich hätte spontan geantwortet: "Dann meld Dich, wenn Du wieder Zeit hast!" ... Nun mal nicht so schwarz sehen. Wenn Sie nichts von dir wollte, hätte Sie Dir das schon anders begreiflich gemacht - sie hatte ja offensichtlich Gelegenheit genung.

Gruß!
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
du hast sie schon ein bisschen genervt. melde dich auch mal ein paar tage nicht. nach dem ersten kuss schon von verliebtheit zu sprechen finde ich ein wenig übertrieben.

du bist auf jeden fall jetzt in ner ganz schlechten situation! wenn sie so ne mail schreibt hat sie wirklich die schnauze voll. am besten du schreibst ihr jetzt mal ne woche garnicht wenn nichts von ihr kommt. vllt ist es auch schon zu spät.
 

Benutzer80380 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, an seiner Stelle hätte ich mich über die Mail auch gewundert, wenn sie ihm vorher, auch mehrmals am Tag, ausführlich und intenstiv Mails geschrieben hat, telefoniert haben sie auch mal, nehme ich jetzt mal an. Und auf einmal tut er nerven, wenn er sich einmal für den schönen Abend bedankt und auch mal Sachen von ihm ausgehen?

Also etwas eigenartig und widersprüchlich finde ich ihr Verhalten schon
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Eine Woche lang nicht mehr melden, in der Zeit selber viel alleine oder mit Kumpels unternehmen, sie nächsten Mittwoch anrufen, nicht mehr auf ihre negative Reaktion eingehen, sondern einfach erzählen, was du so alles gemacht hast, und dann fragen, ob sie am Wochenende Zeit hat.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ich würd ma sagen, das mädel is zwar 4 jahre jünger als du, hat aber schon etwas ganz wesentliches begriffen: nie die freunde vernachlässigen für einen (potenziellen) partner. ich weiss, das is nich leicht wenn man sich verguckt hat :zwinker:
sie hat ja wohl eindeutig interesse an dir, aber wenn du jetzt deswegen enttäuscht/beleidigt/vor den kopf gestoßen bist, kann sich das auch wieder ändern. die richtige antwort in so nem fall wäre "kein problem, dann meld dich, wenn du lust hast :zwinker:" - fürs nächste mal :zwinker:

aber ernsthaft: es ist alles ok, und dass sie nicht jedes wochenende mit dir verbringt, ist nicht als mangelndes interesse zu werten.
 

Benutzer41093 

Meistens hier zu finden
Leute, mal ganz ernsthaft: er hat sie an einem Mittwoch gefragt, ob sie am WE was unternehmen wollen - wo ist das bitte aufdringlich? Und wenn sie die ganze Zeit mitgemacht hat mit den Mails und den sms, dann finde ich ihr verhalten schon komisch, ja. Das hätte man auch netter sagen können. Vielleicht weiß sie noch nicht, was sie will? Gib ihr ein bißchen Zeit und melde Dich mal nicht, dann wird sie schon auf Dich zukommen :smile:
 

Benutzer70524 

Verbringt hier viel Zeit
Ich schließe mich an. Ich glaube die Dame weiß noch nicht was sie eigentlich will.
Weißt du wie lange ihre letzte Beziehung her ist?
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
Ich finde ihr Verhalten komisch. Wenn es so ist, wie Du es beschreibst, dann fand sie ja den Kontakt bis jetzt gut (inklusive der sms und Mails). Und die Formulierung "dräng dich doch bitte nicht so auf" ist schon etwas herb.

Auch wenn's schwerfällt: ich würde mich nicht mehr bei ihr melden. Mach ein Hakerl und die Geschichte und vergiss es. Sollte sie wieder auf Dich zukommen und konkret wissen, was sie will, dann könnt ihr Euch ja wieder treffen.

Aber sie scheint auf jeden Fall unschlüssig zu sein....
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Vielleicht war sie auch einfach nur gestresst, vielleicht kam einiges zusammen? Die Reaktion klingt jetzt eigentlich schon soo angepisst, dass ich den TE nicht als einzigen Auslöser vermuten möchte...

Vielleicht findet sie ihn auch prima, aber ein bisschen zu anhänglich. Vielleicht ist sie auf SMS und Emails eingegangen, dachte aber vorher schon, dass ihr das ein bisschen viel ist.

Ich würde ihr einfach ein bisschen Ruhe lassen und mich erstmal nicht melden. Aber nicht auf beleidigte Leberwurst machen, sondern souverän damit umgehen!

Es kann ja auch immer sein, dass man in der Situation eines Dates anders reagiert und hinterher mit Abstand zweifelt, ob das zu zügig war. Vielleicht möchte sie "eigentlich" keine Beziehung und braucht ein bisschen Zeit, um sich darüber klar zu werden.

Ich würde es jetzt nicht nur negativ sehen. Mein jetziger Freund hat mich in der Datingphase auch mal übelst hängengelassen. Er sagte mir, er wäre zu Hause und wir könnten uns ja abends treffen - um mir dann zu schreiben, dass er nun mit einem Kumpel lernen geht. Da dachte ich auch, da könne es mit der Liebe nicht weit her sein - letztlich waren es 100 Unsicherheiten seinerseits, die dazu führten, dass er dachte, ich wolle mich nicht mit ihm Treffen und er dann lieber ins Lernen "flüchtete".

Nimm es dir nicht so zu Herzen - lass sie erstmal in Ruhe und schau, was passiert.
 
K

Benutzer

Gast
Also ich finde, daß "Bitte dränge dich nicht so auf" ist alles andere als verliebt. Sorry, wenn ich ein bisschen verliebt bin, schreibe ich nicht sowas, ich würde mich freuen. Besonders weil du nicht mal aufdringlich warst, du hast dich nur für den abend bedankt und wegen einem weiteren Treffen gefragt, was nicht gleich morgen gewesen wäre.
Und mich würde es auch wundern, wenn nichts mehr käme an SMS, wenn es vorher der Fall war.
Die Gute scheint nicht wirklich verliebt zu sein.
Aber vorher immer den Mann küssen und sich anbiedern. So Leute habe ich gerne.
 

Benutzer99413 

Verbringt hier viel Zeit
Ich halte "bitte dränge dich nicht so auf" auch für einen 'dezenten' Hinweis darauf, dass sie ihre Gedanken noch ordnen muss. Selbst wenn die sms erst am Mittwoch kam, kann sie ja nicht schon am Mittwoch wissen, ob sie in 2-3 Tagen Lust auf n Treffen hat. Insbesondere dann, wenn sie sich noch vom Date "erholen" muss.
Das ist ja in anderen Situationen auch nicht anders.. als ich z.B. die Familie meines Mannes kennengelernt hab, musste ich die vielen neuen Gedanken & Eindrücke auch erstmal verdauen und hätte auch nicht so schnell wieder ein Treffen gehabt oder zumindest noch nicht zu dem Zeitpunkt gewusst, ob ich sofort wieder Energie dafür hätte.

Das ist bei jedem anders. Die einen können's kaum erwarten, die anderen sind noch durch den Wind. Hängt auch von den Umständen, der Anzahl der Eindrücke und der eigenen Persönlichkeit ab. Und manchmal spielt es auch ne Rolle, ob man sich in der eigenen Wohngegend getroffen hat oder in einer fremden.
 

Benutzer99756 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

vielen Dank erstmal an Alle für die Antworten.

Nach euren Antworten zu urteilen ist momentan ja noch alles drin, von "vergiss sie" bis zu "gib ihr noch Zeit, das wird schon werden" ist ja alles dabei, ich bin gespannt :rolleyes: *g*

Ich hab ihr nun gestern zur Antwort gegeben, dass es mir leid tut, dass ich so "aufdringlich" war und sie sich einfach melden soll, wenn sie wieder Lust hat, sich mit mir zu treffen.

Heute Nacht (ich war schon am Schlafen) schrieb sie mir noch zwei sms, in der einen wünschte sie mir eine gute Nacht und schöne Träume, 20 Minuten später schrieb sie noch eine sms, dass es ihr leid täte, dass sie heute so direkt zu mir war. "Sie möchte nur nicht, dass wir zu sehr aneinanderhängen. Sie wäre gern bei mir, aber nicht jeden Tag".

Ich schrieb ihr heute morgen zurück, dass es ok sei, ich sie aber wirklich gern habe und mich freuen würde, wenn wir uns bald wiedersehen würden.

Bis jetzt hab ich noch nichts weiter von ihr gehört, ich werde jetzt einfach euren Rat beherzigen und vorerst Funkstille walten lassen, mal sehen, ob und wann sie sich von selbst wieder bei mir meldet, oder?!

Da soll noch jemand draus schlau werden, wo gibt's nochmal die Langescheidt-Spezialausgabe Frau-Deutsch / Deutsch-Frau zu bestellen? :rolleyes:


Viele Grüße
 
U

Benutzer

Gast
Also mein Gefühl sagt mir, dass deine letzte SMS auch wieder zu viel war ... Zu viel der Gefühle etc. Muss natürlich nicht :zwinker:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
ich finde, du hast absolut richtig reagiert und denke, du kannst jetzt einfach nur abwarten bis sie sich meldet und sich mit dir treffen möchte!
Verloren ist da noch gar nichts, sie hat definitiv Interesse, nur geht es ihr wahrscheinlich momentan etwas zu schnell...

Gerade wenn man vorher längere Zeit single war, ist es eine Umstellung wenn da plötzlich jemand ist, nachdem man sich richtet - auch wenn man verliebt ist.
 
U

Benutzer

Gast
Joa ist schon ok alles irgendwie. Einfach mal abwarten, mehr kannste nicht machen und dann hier berichten natürlich :zwinker:
 

Benutzer74554 

Verbringt hier viel Zeit
Hört sich ja schon mal gut an. Ich les da schon irgendwie raus, dass sie interesse an dir hat aber ihr das ganze zu schnell geht.
Einfach abwarten und Tee trinken.
Wünsch dir alles gute! Halt uns auf dem laufenden.

lg
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Na, das klingt doch schon mal nicht schlecht.
Nun ist sie dran, wirkliches Interesse zu zeigen.

Da soll noch jemand draus schlau werden, wo gibt's nochmal die Langescheidt-Spezialausgabe Frau-Deutsch / Deutsch-Frau zu bestellen? :rolleyes:
Leider hast Du den Titel falsch aufgeschrieben, Du mußt nach diesem Buch hier suchen:

Lexikon "Frau-Mann / Mann-Frau" mit herausnehmbaren Zusatz "Kinder-Eltern / Eltern-Kinder" und dem Sonderartikel über Partnerschaft und Familie :drool:

:engel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren