Geruch meiner Freundin

Benutzer160654  (33)

Ist noch neu hier
Hallo liebe Community,

ich lese viel und gern hier bei euch im Forum und habe mich nun mal selbst angemeldet um mal eure Meinung zu meinem "Fall" zu erfahren..

Ich habe da ein drei Jahre jüngeres Mädchen kennen gelernt und wir sind nun auch seit letzter Woche zusammen.. :zwinker:
Wir haben über Wochen viel geschrieben, telefoniert, und den ganzen Krams, den man eben macht. Alles Schritt für Schritt. Die perfekte Freundin eben.

Nur haben wir letztens das erste Mal miteinander geschlafen. Und einen Tag später auch ein zweites Mal. Und was soll ich sagen.. Es ist alles wunderbar, so ist es nicht. Aber: Ich kann sie nicht riechen. Und das ist komischerweise nur in ihrem Intimbereich so. Und nein, sie hat geduscht :grin:
Ich achte immer darauf, ob ich jemanden gut riechen kann, wenn ich etwas Neues mit jemandem anfange. Aber das bezieht sich ja immer nur auf den Geruch, den derjenige ausstrahlt, also weiter als Hals o.ä. kommt man ja nicht :grin:

Nur bin ich gerade überfordert damit..
Sie ist total lieb und wie gesagt, wir passen sehr gut zusammen. Aber ihren Intimbereich mag ich überhaupt nicht riechen :frown:
Was sich dann auch teilweise auf meine Erektion auswirkt :S

Wie soll ich mich am besten verhalten?
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Es mag hart klingen, aber es hat schon seinen Sinn, wenn es heißt, dass man jemanden "nicht gut riechen" = nicht leiden kann.

Ein Partnerschaft dessen Geruch ich nicht leiden kann wäre kein Partner für mich.
 

Benutzer91008  (34)

Sehr bekannt hier
Ganz so hart wie Demetra würde ich das jetzt nicht sehen, an deiner Stelle würde ich mal abwarten wie sich das weiter entwickelt. Vielleicht ist der Geruch ja auch zyklusabhängig und es wird noch besser, wenn nicht wirst du sie wohl oder übel mal darauf ansprechen müssen. Eventuell hat sie ja auch ein medizinisches Problem eine Pilzinfektion oder eine Infektion der Scheide ?
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Ich sehe es wie Wundertüte Wundertüte : Frauen können je nach Zykluspunkt sehr unterschiedlich riechen, nicht nur im Intimbereich. Und (Pilz-)Infektionen können ebenfalls einen anderen Geruch "erzeugen".

Bevor Du direkt aufgibst, solltest Du diese Dinge erst einmal geklärt haben. Und da hast Du ein ziemlich blödes Problem: wie es ihr sagen? Das ist natürlich eins der Dinge, die eine Frau absolut nicht hören möchte. Und einen wirklichen Tipp, außer "Sage es so sensibel, wie möglich." kann ich Dir auch nicht geben.
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Eventuell hat sie ja auch ein medizinisches Problem eine Pilzinfektion oder eine Infektion der Scheide ?
Off-Topic:
Auch, wenn es der Fall sein soll, fällt es mir nicht ein, wie der TS seiner neuen Freudin nach einer Woche Beziehung nett vermitteln könnte, sie solle bitte zum FA wegen dem komischen Intimgeruch :unsure:

Mir fällt ehrlich gesagt keine vernünftige Lösung ein, da ich selbst sehr geruchsempfindlich bin und ein Geruch bei der Partnerwahl für mich sogar mehr ausmacht als z.B. Optik. Selbst wenn der zyklusabhängig ist, hieß es für mich, die Frau ist nur an wenigen Tagen pro Monat sexuell anziehend...

Meiner Meinung nach, ist es die Chemie, die einfach stimmen muss.
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Das ist wirklich mies, aber ich würde es auch erstmal auf ein paar mal mehr Sex ankommen lassen.

Es sei denn dich ekelt es jetzt schon vor dem nächsten Mal.

Wenn es sich nicht verbessert musst du es wohl ansprechen. Das wird sicher kein Zuckerschlecken, aber wenn du die Beziehung nicht einfach so beenden willst ist das der einzige Weg.

Generell nix zu sagen, halte ich für ganz falsch, so wächst Sie dir nur mehr ans Herz und macht es nur noch schlimmer... Besonders wenn du vllt es dann erst nach Monaten mal ansprichst...

MfG Boarnub
 

Benutzer147358  (27)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Auch, wenn es der Fall sein soll, fällt es mir nicht ein, wie der TS seiner neuen Freudin nach einer Woche Beziehung nett vermitteln könnte, sie solle bitte zum FA wegen dem komischen Intimgeruch :unsure:
Das einzige was mir einfallen würde, wäre erstmal den Zyklus abzuwarten ob es das nicht ist. Dann halt erstmal an den Tagen wo du den Geruch nicht magst mit der Nase nicht zu sehr ran gehen. Vielleicht kannst du nach ein paar Monaten mal anklingen lassen...
Sollte es im Verlauf des Zyklus nicht besser werden: Ein bisschen flunkern :ninja: Sag das sie auf einmal anders riecht und bei einer ex von dir lag das an einer Infektion oder so. Hier aber auch gaaaaaanz vorsichtig. Wäre die einzige Möglichkeit die mir einfallen würde das so früh anzusprechen.

Wenn es beides nicht ist, kann es sonst noch an hormoneller Verhütung liegen. Die beeinflusst auch den Eigengeruch. Wie du das dann ansprichst weiß ich auch nicht :tongue:
Sollte nichts was ändern... blöd gelaufen :argh:
 

Benutzer160654  (33)

Ist noch neu hier
Danke für eure Antworten bisher!

Sie benutzt einen Ring zur Verhütung, vielleicht könnte das damit zusammen hängen, das stimmt @rosoideae
Wir hatten unseren ersten Sex auch kurz nach ihrer Periode, das kann also ja auch vielleicht ein Punkt sein..

Ansonsten habt ihr recht: Das anzusprechen wird echt hart, vor allem bei einer frischen Beziehung.. schwierig, schwierig..
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
kannst du denn beschreiben, "wie" es riecht?
und riecht es immer unangenehm, oder nur zu bestimmten zeiten? wenn du von dem ring als verhütungsmethode berichtest halte ich es z.b. für möglich, dass ihr ohne kondom sex hattet - sperma kann nach einer weile auch recht... ähm... kräftig riechen.

ansonsten ist es auf jeden fall so, dass frau je nach zyklusstand unterschiedlich riecht und auch schmeckt, ich würde mir das also erstmal noch nen monat lang in ruhe ansehen und dann weiter drüber nachdenken. wenn sie nur zeitweise nicht so prickelnd duftet für dich ist das zwar auch ärgerlich, aber doch weniger schlimm als wenn es immer so ist.

dazu kommt noch... angenommen, sie macht sich extra-schick für dich mit entsprechender unterwäsche... auch das kann den geruch stark verändern, z.b. riechts bei unterwäsche aus kunststoff oft eher müffelig als bei unterwäsche aus baumwolle.
ggf. kanns auch an z.b. slipeinlagen liegen, a) sind die manchmal parfümiert (was in kombination mit dem eigengeruch sehr eklig sein kann) und b) ist mir auch schon einfach so ein unangenehmer geruch aufgefallen als ich die dinger noch verwendet habe.. irgendwie... abgestanden. ist ja auch kein wunder, wenn man da einen quasi luftdichten raum schafft.

andere möglichkeit: an deiner ernährung kanns nicht gelegen haben? wenn man z.b. zwiebeln gegessen hat, kann sich auch das eigene geschmacks- und geruchsempfinden verändern.

naja, und zu guter letzt... vielleicht übertreibt sie es auch mit der hygiene um bloß frisch zu sein... auch das kann das weibliche gleichgewicht durcheinanderbringen und zu eigenartigen gerüchen führen. das könntest du sogar recht simpel herausfinden, sofern sie auch bei dir duscht: fragen, ob sie bestimmte duschartikel für frauen braucht, nach dem motto, hättest kein problem mit wenn das bei dir stände. antwortet sie, dass sie nur wasser verwendet, ist alles gut, nutzt sie normales duschgel ist das weniger gut - und bei entsprechenden intimwaschmitteln kommts drauf an, was es ist. die haben teilweise auch einen recht kräftigen eigengeruch, vielleicht irritiert dich auch der. das wäre jedenfalls eine frage, die sie eher als zuvorkommend denn als beleidigend empfinden sollte.

achja, nochmal wegen einer potentiellen infektion, das wäre schliesslich auch möglich: ich nehme bei deinem alter an, dass du erfahrung mit weiblichem ausfluss usw. hast? wenn ja: sieht der normal aus? nicht übermässig viel, nicht irgendwie krümelig oder verfärbt?


meiner erfahrung nach gibts es natürlich die menschen, die man nicht riechen kann, das ist klar - aber wenn, dann ist das (solange es nicht an äusseren umständen liegt) eigentlich eher ne ganzkörpersache und nicht auf die intimregion begrenzt. ich würde es also für unwahrscheinlich halten, dass sich dieses problem nicht lösen lässt, wenn du sie sonst riechen kannst.
[doublepost=1459261978,1459261587][/doublepost]
Aber ihren Intimbereich mag ich überhaupt nicht riechen :frown:
Was sich dann auch teilweise auf meine Erektion auswirkt :S
oh, und: behelfsweise vielleicht - als sexuelle spielerei :zwinker: - mit nem minzbonbon im mund lecken, wenn du es nicht komplett vermeiden willst? die kühle ist durchaus spannend, lässt sich also gut tarnen. nur, wenn, dann achte gut darauf, dass es keinerlei zucker enthält! wenn ihr nicht mit kondom verhütet könntest du auch auf einen tropfen minzöl zurückgreifen.
das aber nur als vorschlag, wenn du erstmal "mitspielen" willst bevor du mehr weißt - wenn es dich wirklich ekelt, dann lass es einfach.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich muss leider die aufkommende Romantik zerstören. :hmm:
Mich stört nämlich an deinen Angaben, dass dein Schwanz auch die Erektion verliert. Der entscheidet letztendlich ob die Frau zu dir passt. Da kann die Frau noch so stark riechen. Natürlich sollten alle unnatürlichen Gerüche oder Krankheiten ausgeschlossen werden.
Auch Aktionen, die den Geruch überdecken taugen nichts, weil sie das Problem nur verschieben.
 
G

Benutzer

Gast
Ich muss leider die aufkommende Romantik zerstören. :hmm:
Mich stört nämlich an deinen Angaben, dass dein Schwanz auch die Erektion verliert. Der entscheidet letztendlich ob die Frau zu dir passt. Da kann die Frau noch so stark riechen. Natürlich sollten alle unnatürlichen Gerüche oder Krankheiten ausgeschlossen werden.
Auch Aktionen, die den Geruch überdecken taugen nichts, weil sie das Problem nur verschieben.

Ich sehe das genauso.

Ich würde es so schnell wie möglich ansprechen.

Direkt, aber mit Einfühlsamkeit. Evtl könnt ihr gemeinsam das Problem ausmachen oder ihr könnt euch nicht riechen.
Aber eher schnell anstatt sie jetzt große Gefühle investiert, das tut am Ende viel mehr weh.

Begründe es einfach mir der Chemie.
Ich bin auch ein sehr empfindlicher Mensch in Sachen Geruch, da ist bei mir auch ganz schnell der Ofen aus.

Ich drück dir die Daumen.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Mich stört nämlich an deinen Angaben, dass dein Schwanz auch die Erektion verliert. Der entscheidet letztendlich ob die Frau zu dir passt. Da kann die Frau noch so stark riechen. Natürlich sollten alle unnatürlichen Gerüche oder Krankheiten ausgeschlossen werden.
hast du schonmal an einem schwanz geschnuppert, der sich ne akute pilzinfektion eingefangen hat? nein? ich würd ja sagen "hols nach", aber... das ist wirklich ekelhaft, egal wie gut der kerl sonst riecht - wäre ich in der lage eine erektion zu bekommen hätte die sich in dem moment auf die andere seite der erdkugel verkrümelt :grin:
wie du schon selber sagst: erstmal alles andere ausschliessen.
Auch Aktionen, die den Geruch überdecken taugen nichts, weil sie das Problem nur verschieben.
und zeit verschaffen. zeit, um festzustellen, ob es an äusseren umständen liegen kann oder am zyklus (direkt nach der periode verbleibt manchmal auch noch ein leichter geruch nach blut, der ist auch etwas speziell)... ohne dem mädel direkt ein "du stinkst im intimbereich" an den kopf zu knallen.

selbst wenn es mit den zwei beiden nix wird - es gibt keinen grund, ihr schamgefühle einzuimpfen. vor allem nicht, solange wir nicht wissen, ob es vielleicht an äusseren umständen liegt.
ein "ich kann dich nicht riechen obwohl ich dich sehr gern hab" wäre zwar ehrlich, aber es kann auch ne menge schaden anrichten wenn sie vielleicht nicht so das super-ego hat und ihr sowas nicht bekannt ist. das würde ich also tunlichst erstmal vermeiden.
 
G

Benutzer

Gast
hast du schonmal an einem schwanz geschnuppert, der sich ne akute pilzinfektion eingefangen hat? nein? ich würd ja sagen "hols nach", aber... das ist wirklich ekelhaft, egal wie gut der kerl sonst riecht - wäre ich in der lage eine erektion zu bekommen hätte die sich in dem moment auf die andere seite der erdkugel verkrümelt

Ja, sowas ist ekelhaft.

Ich bin mir sicher, dass da ein großer Unterschied zwischen wirklich ekelhaft und ich kann dich nicht riechen liegt.

und zeit verschaffen. zeit, um festzustellen, ob es an äusseren umständen liegen kann oder am zyklus (direkt nach der periode verbleibt manchmal auch noch ein leichter geruch nach blut, der ist auch etwas speziell)...

Und was bringt das dann? So würde sie ja in regelmäßigen Abständen riechen. Wenn ich weiß, ich kann meinen Partner alle vier Wochen nicht riechen, dann wäre es nicht mein Partner.
Vorallem wie willst du das machen? Periode vorbei...lass mal riechen obs schon geht? Also wirklich nicht...da käme ich mir als Frau total bescheuert vor.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
oder am zyklus (direkt nach der periode verbleibt manchmal auch noch ein leichter geruch nach blut, der ist auch etwas speziell)... ohne dem mädel direkt ein "du stinkst im intimbereich" an den kopf zu knallen.
Das würde ich aber eher unter Unerfahrenheit verbuchen und dürfte nichts an der Erektion ändern. :zwinker:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Vorallem wie willst du das machen? Periode vorbei...lass mal riechen obs schon geht?
problem eingrenzen, identifizieren und dann ne lösung finden? vielleicht liegts an der kombination mit dem ring - da wären andere verhütungsmethoden interessant. vielleicht liegts daran, dass er generell auf den vielleicht noch verbliebenen blutgeruch allergisch reagiert - da kann man ja wirklich mal ne woche die nase aus dem bereich fern halten oder auch vielleicht auf ne durchzunehmende minipille umsteigen. vielleicht ists auch eine latente pilzinfektion, die immer mit der blutung aufflammt - wäre nicht ungewöhnlich.

ehrlich, ich find da nix bei wenn man sich das ein oder andere zeitweise klemmt - mein kerl musste z.b. lernen dass es pro zyklus ungefähr eine woche gibt, in denen er meine brüste wenn überhaupt nur federleicht anzufassen hat. klar fehlt ihm da nen bissel was, aber wenn ich sonst schmerzen habe... wo ist das problem? man backt sich ja keinen traumpartner oder so, man sucht sich nen realen und schaut, ob man mit ihm leben kann.

Das würde ich aber eher unter Unerfahrenheit verbuchen und dürfte nichts an der Erektion ändern. :zwinker:
mhm? frauen - menschen - riechen nunmal unterschiedlich. vielleicht hatte er bislang nur frauen, die die pille genommen haben, und er findet den ganz normalen leicht säuerlichen geruch sehr unangenehm - dann würde ihm das mit vielen frauen so gehen, aber sowas kann sich auch legen.

für mich macht es immer sehr viel aus, ob ich den grund für einen geruch kenne. ich mein, wenn mein partner fieber hat... dann stinkt er für meine nase wie seuche, krank, ungesund, bloß weg hier! - aber da ich dann ja weiß woran es liegt kann ich damit umgehen. wüsste ichs nicht, hätte ich ihn zuerst so gerochen, dann wäre es nie was mit uns geworden.


---
das einzige was ich sage ist ja: gib dem ganzen noch nen bisschen zeit und schau, ob du das problem identifizieren kannst - erst dann kann man was dagegen tun. egal was es ist. vielleicht auch nicht, und vielleicht riecht sie immer unangenehm für ihn: dann wäre trennung unvermeidlich. ich halte aber nichts davon, aus reiner vorsicht, nur wegen weil es könnte ja vielleicht, eine ansonsten vielversprechende sache wegzuwerfen. klar kanns so mehr schmerz bedeuten, aber das wärs mir wert.
klar könnte er sie jetzt auch sofort darauf ansprechen... und dann? stellt man fest, dass es an äusseren umständen lag... und sie hat den rest ihres lebens angst, zu stinken? menschliche psyche macht sowas manchmal. lieber erstmal nachdenken und auch ein wenig zeit investieren, bevor man schaden anrichtet.


eine erektion kann auch durch irritation schwinden. vielleicht sagt sein hirn grade "die stinkt, die ist krank, gefährlich, weg hier, bloß keinen sex!" - und wenn er weiß woran es liegt ist es garnimmer so schlimm. alles möglich. dass natürlich-weiblich-gesunder geruch für viele erstmal ungewohnt ist sollte ja mehr als bekannt sein - und dass der geruch grundsätzlich anders ist bei verhütung durch einnahme von hormonen auch. vielleicht kennt ers nur noch nicht. ich weiß es nicht, aber ich bin der meinung dass es nen monat zeit wert ist, wenn er sie gerne mag.
 

Benutzer141323 

Benutzer gesperrt
- Wie - riecht es denn? Man kann meist ganz gut auf verschiedene Probleme schließen, über den speziellen Geruch und über die Farbe des Scheidensekretes.

Riecht es:
Metallisch? ---> evtl. Blut/ Reste Periode
Fischig? --> evtl. bakterielle Vaginose
Stechend?
Schwefelig/ faul?
Nach Urin?
Nach Schweiß?
Salzig?
Sauer?

Ich finde zum Beispiel den Geruch von Sperma zusammen mit dem Sekret aus der Scheide wirklich eklig. Kann immer kaum erwarten mich hinterher zu duschen.

Anbei eine Abbildung, die ich sehr gut finde. Fluor Vaginalis kann sich eben auch bei bestimmten Erkrankungen als guter Warnhinweis entpuppen.
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    126,8 KB · Aufrufe: 46
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ach, und nicht zu vergessen: stressschweiss äussert sich auch und grade im intimbereich sehr, sehr stark. das waren nun grademal zwei(!) treffen mit sexuellem kontakt - vielleicht fühlt sie sich einfach unter druck und riecht deswegen so? so gesehen kann es auch sein, dass dieses problem sich mit der zeit gänzlich in luft auflöst.
dass die wahrnehmung von stress eine erektion gänzlich verschwinden lässt wäre nicht nur natürlich, es wäre sogar sinnvoll und arterhaltend - schliesslich gibt es in solchen situationen tendenziell echt wichtigeres als sex.
 
G

Benutzer

Gast
problem eingrenzen, identifizieren und dann ne lösung finden?
ein "ich kann dich nicht riechen obwohl ich dich sehr gern hab" wäre zwar ehrlich, aber es kann auch ne menge schaden anrichten wenn sie vielleicht nicht so das super-ego hat und ihr sowas nicht bekannt ist. das würde ich also tunlichst erstmal vermeiden.

Es ist ein sau ätzendes Thema und echt nicht schön. Aber um es gemeinsam ausfindig zu machen, muss er es ansprechen.

Anders bekommt man es nicht identifiziert. Und wenn nichts steht, dann geht auch nichts. Dann fühlt sie sich genaso schlecht, weil sie denkt es liegt an ihr (was es ja auch tut).

Deswegen: Ganz sensibel ansprechen.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Deswegen: Ganz sensibel ansprechen.
ja. aber erstmal noch ein weilchen warten und nichts ansprechen/keine fragen stellen, die ihr bzw. ihrer psyche vielleicht dauerhaft schaden zufügen können.
was ist nen monat wenns darum geht, vielleicht den menschen zu finden, mit dem man sein leben verbringen möchte?

davon ab wüsste ich als frau es sehr zu schätzen, wenn er mir sagen kann "ich hab schon sachen wie zyklus usw. ausgeschlossen als ursache" - dann wüsste ich nämlich, dass ich nicht erst noch nen monat mit diesen bösen gedanken im kopf abwarten muss, ob es vielleicht daran liegt.

für ihn ist die situation grade mist, das ist klar - aber wenn ich mir vorstelle wie sehr sie mist wäre für sein mädel wenn sie sowas hört... da ist man doch um jeden tag dankbar, den man einem ergebnis näher ist. selbst wenn das ergebnis lauten sollte "es passt nicht mit uns" - alles besser als noch tage oder wochen zwischen hoffen und bangen zu schweben. auch würde es die sache vorwärts bringen, wenn sie deswegen echt beim FA aufläuft und der dann - wie so üblich - erstmal sagt "warten sie mal nen paar wochen" - "nö, das ist schon ausgeschlossen, nächster vorschlag bitte".
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren