Gemachte Brüste Erfahrungen/Gründe

JohnnyCash
Benutzer194888  (37) Ist noch neu hier
  • #1
Moin!
Meine Frau sprach gestern davon, dass eine Freundin von ihr sich die Brüste hat machen lassen. Kinderplanung abgeschlossen und Stillzeit auch durch.
Kenne die Freundin auch gut und habe immer gedacht, dass sie tolle Brüste und auch große hat. Habe ich mit meiner Frau auch drüber gesprochen, dass mich das echt überrascht.
Sie meinte dann wenn sie mit dem Stillen durch ist und es ihr dann nicht mehr gefällt will sie das unbedingt auch machen.
Ich hab gar nix gesagt außer das ich mich freue wenn sie sich wohl fühlt.

Es ist ja hier nicht verborgen geblieben, dass ich ein Freund von schönen und auch großen Brüsten bin.

Wenn man Natur D Körbchen trägt und 1,60m groß ist muss man ja nicht größer werden.
Natürlich hängen sie etwas aber das finde ich eigentlich schön. Fühlt sich auch toll an.


An die Mädels die es gemacht haben.
Seid ihr zufrieden?
Was wurde gemacht?
Warum wurde es gemacht?
Fühlt es sich besser an als vorher?
 
razzmatazz
Benutzer197189  (37) Ist noch neu hier
  • #2
Hallo!
Hab es zwar (noch) nicht machen lassen, aber ich verstehe deine Frau sehr gut.
Hatte auch geplant, mit Beendigung Stillzeit was machen zu lassen und ich bin jetzt auch niemand, die unzufrieden mit ihren nicht mehr ganz perfekt straffen Brüsten ist. Dass ich es noch nicht in Angriff genommen habe, liegt vor allem daran, dass ich keine Ahnung hab. Wir haben hier sicher genügend Anbieter, aber mir fehlt da das Wissen und die Übersicht. Will weder Mondpreise zahlen noch dass an mir rumgepfuscht wird. Daher bin ich auch mal gespannt, was hier kommt :smile:
 
EsmeraldaW
Benutzer179634  (45) Öfter im Forum
  • #3
Aber Brüste machen lassen bedeutet doch nicht automatisch, daß sie vergrößert werden?
Sie können ja auch 'nur' gestrafft werden. Gerade nach Kindern und Stillen. Bzw. ist natürlich auch eine Verkleinerung möglich. Nicht jede Frau ist automatisch glücklich weil sie ein D Cup hat.
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Sehr bekannt hier
  • #4
Ich wollte mal verkleinern, habs nicht gemacht, da Kosten/Nutzen für mcih nicht gestimmt haben.

Grundsätzlich sollte Deine Partnerin Ihre Brüste mögen und im Idealfall gefallen sie dir auch.
 
?
Benutzer45873  (34) Verbringt hier viel Zeit
  • #5
Ich bin keine Frau, hatte aber eine Freundin die Kinder bekommen und auch gestillt hat.
Danach waren die Brüste quasi "leer".

Dann ging es los, erst Implantate unter den Muskel, dafür muss der Muskel angehoben werden, eine dünne Haut, die den Mukel umgibt wird dabei wohl verletzt und angerissen.
Es gab irgendwelche Komplikationen und die Implantate mussten raus, dabei wurden welche auf den Muskel gesetzt.
So habe ich sie auch kennengelernt, über alles davor haben wir nur geredet, einige Bilder habe ich auch gesehen.

Sie war damit unzufrieden, weil die Brust noch hing und nicht wirklich gefüllt war.
Das fühlt sich dann noch ziemlich echt an.
Es wurde eine weitere OP durchgeführt, dabei wurden die Brustwarzen ausgeschnitten, ein Teil der Haut entfernt und wieder Implantate unter den Muskeln eingesetzt nun hing gar nichts mehr, die Brüste sind dann aber auch sehr fest, sieht nicht mehr natürlich aus und fühlt sich auch nicht so an.
Sie fühlte sich so aber wohl und es sah auch gut aus, zumindest für unseren Geschmack.
Es gibt auch Implantate, die nicht rund sind sondern eine Tropfenform haben etc.
Die letzte große OP hat in Hamburg 5.000€ gekostet und die hat die OP nur mit örtlicher Betäubung gemacht.
 
Meli1976
Benutzer189133  (46) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #6
Ich kann nur gutes berichten. Ist schon lange her (gut 20 Jahre) und hatte medizinische Gründe (Chronische Schmerzen im Halswirbel Bereich und den Schultern)

Seid ihr zufrieden? Ja, sehr
Was wurde gemacht? Verkleinerung von F auf D
Warum wurde es gemacht? Medizinische Gründe
Fühlt es sich besser an als vorher? Ja
 
JohnnyCash
Benutzer194888  (37) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #7
Was wird bei einer Verkleinerung gemacht? Es wird vereinfacht gesagt der Teil der zu viel ist raus geschnitten?
Waren das nicht schmerzen aus der Hölle und wochenlang außer Gefecht?
Weil von F auf D ist ja keine kleine Sache.
 
Meli1976
Benutzer189133  (46) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #8
Was wird bei einer Verkleinerung gemacht? Es wird vereinfacht gesagt der Teil der zu viel ist raus geschnitten?
Waren das nicht schmerzen aus der Hölle und wochenlang außer Gefecht?
Weil von F auf D ist ja keine kleine Sache.
Es wird ein Schnitt gesetzt und über die Öffnung Fett- und Drüsengewebe abgetragen und dann geformt und vernäht.

Die Schmerzen gingen (mit guten Tabletten) aber schlafen war echt nicht toll, da ich normal auf der Seite liege, was dann nicht ging. Auf dem Rücken liegend einschlafen war für mich mit das härteste daran.

Und das übliche wie kein Sport, nichts schweres heben für ein paar Wochen etc.
 
Armorika
Benutzer172677  Beiträge füllen Bücher
  • #9
Gemacht ist es noch nicht, ich schiebe seit vielen Jahren Verkleinerung plus Straffung vor mir her.
Warum? Das hat sowohl praktische (endlich passende BHs und Klamotten von der Stange, besser auf dem Bauch schlafen, entspannter Sport) als auch medizinische (Verspannungen, Schmerzen, Hautprobleme) und für mich ästhetische Gründe, weil die Proportionen nicht stimmig sind und ich straffer auch schöner fände.
 
C
Benutzer185636  (38) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #10
Es kommt darauf an, was mit "Brüste gemacht" gemeint ist! Es ist nicht automatisch eine Vergrößerung. Hier haben ja auch schon Frauen von einer Verkleinerung gesprochen. Und auch "nur" eine Straffung ist ja auch "gemacht". Hat Deine Frau den gesagt, was genau bei Deiner Freundin gemacht wurde? Und hat Deine Frau gesagt, was sie gerne machen lassen möchte?

Gerade da die Freundin Deiner Frau große Brüste hat, ist es durchaus möglich, dass sie sich diese hat straffen oder verkleinern hat lassen. Große brüste neigen ja eher dazu, sich mit der Schwerkraft zu bewegen und stehen dann nicht mehr ohne Hilfe.

Nur so aus Interesse: War Deine Frau schon vor der Schwangerschaft mit Ihren Brüsten unzufrieden und ist jetzt nur darauf gekommen, weil die Freundin es gemacht hat? Oder soll nun nach der Stillzeit nur wieder der "Urzustand" hergestellt werden? Bist Du auch der Meinung, dass sich die Brüste Deiner Frau durch Schwangerschaft und Stillzeit verändert haben?
 
housedrache
Benutzer192233  (48) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #11
Meine Schwester hat es vor 5 Jahren, nachdem sie meinen kleinen Neffen abgestillt hatte, machen lassen. Sie hatte vorher sehr kleine Brüste (nichtmal B - Cups, die auch noch stark hingen „Mandarinen in Socken“ - das ist ein Zitat von ihr). Sie hat schon seit der Pubertät darunter gelitten. Die OP wurde in Berlin gemacht und sie hat etwas über 6500 Euro gezahlt. Es war aber auch eine anerkannte Praxis, die auf sowas spezialisiert ist. Jetzt hat sie etwas zwischen C und D (wobei sie sagt, sie hätte es mit B bis C gut sein lassen sollen). Es sieht auch ziemlich natürlich aus und sie ist wirklich glücklich damit.

Die Schmerzen nach der OP waren aber richtig schlimm, ich war ein paar Tage bei ihr, da sie für über eine Woche komplett kampfunfähig war - also Kinder hochheben, wickeln etc ging absolut nicht. Nach 2 Wochen war es dann aber überstanden.

ich würde mich da umfassend informieren und unbedingt einen lokalen Fachmann nehmen, nicht so billige Lockangebote - das kann schlimme Folgen nach sich ziehen.

Und: es ist da gar nicht wichtig, wie du als Partner das findest, mein Schwager fand es total unnötig, weil ihm ihre Brüste trotzdem gefallen haben, aber das hat sie in erster Linie für sich selbst gemacht, weil sie wirklich psychisch richtig unter ihren Hängebrüsten gelitten hat.
 
JohnnyCash
Benutzer194888  (37) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #12
C Claudia1984 Wenn ich das richtig verstanden habe wurden da „Schalen“ eingesetzt. Da die Brust zum einen sozusagen aufgefüllt ist und diese Schalen praktisch diese halbrunde Form ergeben muss wohl auch alles sehr straff sein.
Hab ich so auch noch nie gehört.
Vergrößert hat sie optisch nicht. Hatte wohl ein ziemlich volles C und das ist halt aufgefüllt worden.
Denke meine Frau will straffen lassen.
Sie sagt auch immer, dass sie ihre Brüste groß findet. Ich hoffe nicht das sie verkleinern will.
Ich denke Sie war sehr zufrieden. Es war aber auch traumhaft… Da musste ich mich manchmal selbst zwicken um zu realisieren das es kein Traum war…
Die Brüste haben sich auf jeden Fall verändert. Gerade in der ersten Schwangerschaft/Stillzeit. Die sind echt groß geworden. Bestimmt 2 Körbchen rauf. Und nachher dann wieder zurück. Das war echt verrückt.
Mir ist vor längerer Zeit aufgefallen, dass wenn sie sich nach vorne beugt von der Brustwarze nach unten hin ein kleiner Gewebsbruch innerlich sichtbar war. Zuletzt hab ich nochmal drauf geachtet und das dann aber nicht mehr gesehen. Ich würde sagen die Brüste sind definitiv größer geworden.
Aber so füllig/straff sind die nicht mehr.
Aber ich finde es noch voll ok.
Ich will nicht das sie leidet oder ihr Körper Schaden nimmt.
Für mich ist es ok.
Ein guter BH und Abfahrt…
 
M
Benutzer198975  (35) Ist noch neu hier
  • #13
Moin!
Meine Frau sprach gestern davon, dass eine Freundin von ihr sich die Brüste hat machen lassen. Kinderplanung abgeschlossen und Stillzeit auch durch.
Kenne die Freundin auch gut und habe immer gedacht, dass sie tolle Brüste und auch große hat. Habe ich mit meiner Frau auch drüber gesprochen, dass mich das echt überrascht.
Sie meinte dann wenn sie mit dem Stillen durch ist und es ihr dann nicht mehr gefällt will sie das unbedingt auch machen.
Ich hab gar nix gesagt außer das ich mich freue wenn sie sich wohl fühlt.

Es ist ja hier nicht verborgen geblieben, dass ich ein Freund von schönen und auch großen Brüsten bin.

Wenn man Natur D Körbchen trägt und 1,60m groß ist muss man ja nicht größer werden.
Natürlich hängen sie etwas aber das finde ich eigentlich schön. Fühlt sich auch toll an.


An die Mädels die es gemacht haben.
Seid ihr zufrieden?
Was wurde gemacht?
Warum wurde es gemacht?
Fühlt es sich besser an als vorher?
Hab zwar keine Kinder aber habe sie mir vor gut 10 Jahren vergrößern lassen.
Die ersten Tage sind wirklich schlimm von den schmerzen.

Fand damals das Verhältnis der Brustwarzen zu meinem Brüsten nicht schön und wollte größere.

Habe tropenförmige Implantate unter dem Muskel. Die meisten Männer merken es nicht oder sind sich nicht sicher 🤔 ;-)

Ich finde jeder Mensch sollte das machen womit er sich wohl fühlt.
Würde es jederzeit wieder machen bzw in einigen Jahren müssen die auch wieder getauscht werden.

Nur bitte gute Ärzte wählen und nicht sparen, sonst ist der Ärger hinterher größer wie vorher.
 
R
Benutzer171204  Verbringt hier viel Zeit
  • #14
bzw in einigen Jahren müssen die auch wieder getauscht werden.
Warum? Sagt man nicht, dass moderne Implantate nicht mehr getauscht werden müssen?

Ich denke da auch immer wieder mal drüber nach, was mich abhält ist eben a) dass man nicht heben darf nach der OP, was mit Kleinkind unmöglich ist und b) ein etwaiger Tausch nach x Jahren…
 
M
Benutzer198975  (35) Ist noch neu hier
  • #15
Ja da hast du recht.
Warum? Sagt man nicht, dass moderne Implantate nicht mehr getauscht werden müssen?

Ich denke da auch immer wieder mal drüber nach, was mich abhält ist eben a) dass man nicht heben darf nach der OP, was mit Kleinkind unmöglich ist und b) ein etwaiger Tausch nach x Jahren…
Ja da hast du recht, normal sollte es kein Problem sein. Aber man sollte nicht davon ausgehen das es ewig hält.

War damals mit einer auf dem Zimmer, die musste die nach ein paar Jahren schon tauschen.

Außerdem verändert sich der Körper auch in einer Zeit von 15-20 Jahren…ist vielleicht auch dann eher was ästhetisches.

In der ersten Woche konnte ich nicht allein duschen/Haare waschen oder aus dem Bett steigen. Geschweige denn ein Kind heben…
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Armorika
Benutzer172677  Beiträge füllen Bücher
  • #26
Naja wirklich ein Problem ist wenn objektiv betrachtet..
Wie soll es denn da bitte ein „objektiv“ geben? Wer sollte das festlegen?
Subjektiv reicht völlig. Und das muss rein gar nichts mit „sehr streng zu Dir“ zu tun haben.

So alles über G Cup oder so…
Hat sich immer noch nicht rumgesprochen, dass der Buchstabe alleine wenig aussagt? Müsste das nicht wenigstens Männern klar sein, die von sich sagen, dass sie so auf Brüste stehen?
Mein „G“ ist z.B. um einiges kleiner als das „E“ meiner Kollegin.
Und warum sollte das „objektiv“ zu groß sein? Gibt ja nun nicht wenig Menschen, die mit Größen in diesem Bereich sehr zufrieden sind und/oder genau darauf stehen.
 
Armorika
Benutzer172677  Beiträge füllen Bücher
  • #35
Als Mann ist es dir halt nur nicht so aufgefallen wie ich finde…
Muss wohl so sein, denn Deine 90er waren anscheinend ganz andere als meine..
Mag zwar so sein, dass Internet und Influencer vieles verändert haben, dafür geht es mittlerweile auch viel um Natürlichkeit und Body Positivity, davon war in meinen 90ern nicht die Rede.


Und ich kenne deutlich mehr Frauen meiner Generation mit (auch frühen) ästhetischen Eingriffen als in der jüngeren und aufgebrezelt waren wir viel massiver als das, was das Straßenbild heute so hergibt.
 
Sorceress Apprentice
Benutzer89539  (37) Team-Alumni
  • #47
@Entscheidung für sich oder für andere

Wir sind hier ja 2 Trans-Personen in einer Beziehung - da steht die Frage nach (auch weitreichenden) OP ja quasi unweigerlich im Raum. Dabei wäre ich allerdings nie auf die Idee gekommen sie zu fragen was sie für meinen Körper wünscht, oder meinerseits eine Präferenz für ihren Körper zu äußern. Hätte sie mir etwas gesagt was sie sich an mir wünscht, hätte ich das wohl auch nur stirnrunzelnd zur Kenntnis genommen, aber als irrelevant abgetan.

Ich finde, solche Entscheidungen sollte man immer nur danach treffen, womit man sich im eigenen Körper am wohlsten fühlt (und natürlich entsprechend medizinischen Kriterien ggf., wobei das eine und das andere ja auch zusammenhängen können).
 
JohnnyCash
Benutzer194888  (37) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #63
Mit HarleyQuinn HarleyQuinn und mir ist es wie im Stanley Kubrik Film „Full Metal Jacket“ in der Szene mit der Jungfrau Maria.
Sie ist der Drill Seargent und ich kann es nur versemmeln.


Ich hoffe jedenfalls das meine Frau keinen Leidensdruck in der Art empfindet. Ihr habt ja scheinbar sehr gelitten.

Bin wie gesagt sehr überrascht wie viele sich dazu Gedanken machen. Find ich gut.

Ich werde meiner Frau eine Straffung empfehlen wenn sie unbedingt will.
Mit den Implantaten ist scheinbar eine zweischneidige Sache.

Ich finde wenn eine Frau darf ruhig ihre Macken haben. Das macht Menschen ja schließlich aus.

Aber natürlich entscheidet jede für sich.

Zeitgleich bin ich nachdenklich warum vor allem Frauen so intensiv an ihrer Selbstoptimierung arbeiten.
Gibt vielleicht mal hier und da auch nen Mann der das auch macht.

Die meisten Männer die ich kenne machen irgendwie gar nix.
Aber außer ein paar Wohlstandsbäuchen ist mir da auch nix aufgefallen.

Hab wahrscheinlich nicht so die Antenne für sowas!
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
axis mundi
Benutzer172636  Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #71
Ich habe aber das Gefühl, dass es sich langsam wandelt.
Ja.. und um ehrlich zu sein, wäre es mir lieber, wenn bei Frauen weniger auf das Aussehen geachtet wird, als bei Männern mehr.
Wenn man sich die Zahlen weltweit ansieht, dann sind z.B. Brustimplantate bei Männern durchaus „vorhanden“ (seltener als bei Frauen, aber eben auch nicht nichts).
 
axis mundi
Benutzer172636  Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #75
Mrs. Brightside
Benutzer140332  (35) Planet-Liebe ist Startseite
  • #80
Glaube nicht dass jemals eine Frau wegen großen hängenden Brüsten Ärger mit jemand hatte.
Vielleicht gehts ja auch nur um mich und nicht um das was die Männer denken könnten?

Ich sehe meine Brüste öfter als irgendein Mann.

Das manche Männer echt denken wir tun das für die Männer, find ich einerseits echt amüsierend, aber auch echt sehr egozentrisch.
 
HarleyQuinn
Benutzer121281  (34) Planet-Liebe ist Startseite
  • #83
Und wieso wird nur drauf hingewiesen dass wegen grossen hängenden Brüsten bestimmt noch niemand Ärger gehabt hat?
Ist es denn verständlich dass man bei kleinen hängenden Brüsten Ärger hat?
Klar, ist total toll wenn man schon zur Brust im Wachstum abfällige Kommentare bekommt weil sie hängen :rolleyes:
 
Diania
Benutzer186405  (51) Meistens hier zu finden
  • #92
Aber das du es dann nur für dich machst stimmt ja dann auch nicht.
Lies meinen Beitrag dazu ob ich überhaupt etwas gemacht habe.



Was interessiert eine Krankenschwester deine Brüste?! Was die jeden Tag arbeiten und ansehen müssen ….
Ein guter Badeanzug kaschiert doch alles.
Gehst du immer in die Sammelumkleide?
Vielleicht würdest du mehr ERFAHREN, wenn du ein wenig mehr zuhören würdest und versuchen dich auf andere Erfahrungen einzulassen, anstatt alles wegdiskutieren und kleinreden zu wollen.
 
Diania
Benutzer186405  (51) Meistens hier zu finden
  • #94
Gut. Dann hör zu.
Was interessiert eine Krankenschwester deine Brüste?! Was die jeden Tag arbeiten und ansehen müssen ….
Ich bin von einer Krankenschwester ausgelacht worden. Gut, sie war jung. Ich aber auch. 22.
Übrigens habe ich selbst in der Pflege gearbeitet. Natürlich sagt man solche Sachen, wie du schreibst, damit sich Menschen wohlfühlen, damit sie sich nicht schämen. Aber nein, wir sind nicht blind.


Ein guter Badeanzug kaschiert doch
Wahrscheinlich habe ich einfach nicht genug Geld für gute Badeanzüge. Keine Ahnung.
Vielleicht will ich auch nicht immer darüber nachdenken, wie ich mich verhalten muss, damit andere möglichst wenig von mir sehen, damit ich keine Angriffsfläche bin. Also, ich mache das und bin trotzdem Angriffsfläche, aber wollen geht anders.
Ich habe dir jetzt auch nur auf die Schnelle ein paar Beispiele genannt, weil du meintest, dass es keine Situationen ausser selbstverschuldeten gäbe. Das ist einfach nicht richtig.
Selbst wenn es nur um Männer gehen würde, datet man für casual Sex, dann sieht man sich oft nicht erst nackt kurz vor dem Sex.
Abgesehen davon ist die Schuldzuweisung an eine Frau, falls ein Mann dann doch eine fiese Bemerkung vor dem Sex macht sehr unfair. Wie genau sollte man denn prüfen vor dem ersten Sex, wen man da vor sich hat? Manche Menschen überschätzen auch ihre Menschenkenntnis, weil sie immer Glück hatten.
 
JohnnyCash
Benutzer194888  (37) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #95
Ich habe nicht von Schuldzuweisungen gesprochen.
Hab wahrscheinlich immer Glück gehabt. Oder ich bin so stumpf, dass die Beleidigungen nicht durchdringen.

Wie hat die Krankenschwester dich ausgelacht? Das ist ja ein Ding! Was hat die denn gesagt?

Du hattest doch ne echt große Körbchengröße! Wo ist das Problem? Die Brüste sind halt sehr präsent!
Das ist irgendwie ein nicht zu lösender Konflikt.
 
Rocket_Scientist
Benutzer199502  (43) Ist noch neu hier
  • #96
Meine Erfahrung: Wo nichts ist, etwas reinzumodellieren, sieht nur in Wäsche gut aus. Aber da das nicht das Thema ist.....

Da wo die (leider nicht unerheblichen) Auswirkungen von Schwangerschaften auf ohnehin nicht kleine Brüste mit Augenmaß korrigiert werden, entsteht nach meiner Erfahrung (4 Damen) ein sehr schönes Bild.
Ich kann Frau jedenfalls gut verstehen und ich selbst trauere den Schwangerschaftsbrüsten meiner Frau hinterher. Ja, ist oberflächlich, aber trotzdem... Die waren toll.....
 
V
Benutzer163532  (38) Beiträge füllen Bücher
  • #97
JohnnyCash
Benutzer194888  (37) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #98
Ja. Ich weiß das es auch hängen kann oder sonst wie nicht schön ist. Hatte selbst mal ne Freundin wo da auch ein Problem war.
Da kann ich verstehen Bzw finde ich richtig wenn man was macht.
Es geht nur um Sichtweise.
Soll jeder machen wie man will.
 
H
Benutzer91965  Verbringt hier viel Zeit
  • #99
Das manche Männer echt denken wir tun das für die Männer, find ich einerseits echt amüsierend, aber auch echt sehr egozentrisch.
manche Frauen tun es aber sicher auch für Männer. Die Gründe sind garantiert von Frau zu Frau sehr unterschiedlich. Und nicht jede Frau macht es nur für sich.

Ändert aber natürlich nichts daran, dass ich die Aussage des TS auch unangemessen finde (nach dem Motto „kleine dürfen nicht hängen, große schon“).
 
JohnnyCash
Benutzer194888  (37) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #100
manche Frauen tun es aber sicher auch für Männer. Die Gründe sind garantiert von Frau zu Frau sehr unterschiedlich. Und nicht jede Frau macht es nur für sich.

Ändert aber natürlich nichts daran, dass ich die Aussage des TS auch unangemessen finde (nach dem Motto „kleine dürfen nicht hängen, große schon“).
Ich hab nicht gesagt das kleine nicht hängen dürfen!
Naturbrüste hängen genau genommen alle. Was ist hängen und was hängt zu viel!?
Ich hab jedenfalls noch nie ein stehendes Körbchen oberhalb von C gesehen…
Vielleicht hatte ich auch nur die falschen Frauen….
 
Diania
Benutzer186405  (51) Meistens hier zu finden
  • #101
JohnnyCash
Benutzer194888  (37) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #102
Ja das kann sein, dass ich dich verwechsle.
Meine Ex die hatte 2 völlig verschiedene Brüste. Die A auch schön in Form und die andere B aber unförmig etc.
Wenn man die Brüste jeweils für sich betrachtet hätte, hätte man nicht geglaubt das die an der selben Frau sind. Und an Sie denke ich wenn ich sage es würde Sinn machen wenn sie es ändern möchte…
 
redviolin
Benutzer151496  (46) Meistens hier zu finden
  • #103
Und an Sie denke ich wenn ich sage es würde Sinn machen wenn sie es ändern möchte…
Wer bist Du denn, entscheiden zu wollen, wann eine Brust-OP "Sinn macht" oder nicht? Das kann nur der/die Betroffene für sich entscheiden. Du kommst hier echt total umsympathisch rüber!
 
Diania
Benutzer186405  (51) Meistens hier zu finden
  • #104
Ja das kann sein, dass ich dich verwechsle.
Meine Ex die hatte 2 völlig verschiedene Brüste. Die A auch schön in Form und die andere B aber unförmig etc.
Wenn man die Brüste jeweils für sich betrachtet hätte, hätte man nicht geglaubt das die an der selben Frau sind. Und an Sie denke ich wenn ich sage es würde Sinn machen wenn sie es ändern möchte…
Auch hier bist eben du nur nicht die Instanz, die entscheidet, wann eine Beleidigung so treffen darf, dass man sie als störend empfindet, wann eine Brust die Größe hat um zu hängen und anderes. Eigentlich beweist du ja sehr schön, Anlass war ja deine Frau, warum Körperlichkeiten, hier die Brüste, von Frauen, viel Potential haben Unsicherheiten zu erzeugen.
 
JohnnyCash
Benutzer194888  (37) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #105
Ich habe in diesem Thread 1000 mal geschrieben, dass es auf meine Meinug nicht ankommt! Jeder entscheidet selbst.
Ob Brüste schön sind oder nicht hab ich natürlich meine Meinung. Darf man seine Meinung sagen oder nicht !?
 
Diania
Benutzer186405  (51) Meistens hier zu finden
  • #106
Ob Brüste schön sind oder nicht hab ich natürlich meine Meinung. Darf man seine Meinung sagen oder nicht !?
Natürlich darf man das. Du schriebst jedoch nicht: ihre Brüste waren echt nicht schön, sondern
Und an Sie denke ich wenn ich sage es würde Sinn machen wenn sie es ändern möchte…
Ich gehe davon aus, dass du sogar denkst, dass du das vorsichtig formuliert hast, ich empfinde das nicht so.
 
JohnnyCash
Benutzer194888  (37) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #107
Ich wollte damit nur mitteilen, wenn sie mich ansprechen würde und nach meiner Meinung fragen würde, dass ich hier dringend zustimmen würde in dem Sinne, dass ich es richtig finden würde, wenn man das ändert. Weil durch die ästhetische Verbesserung ihre mentale Leidenssituation gebessert ist.
 
JohnnyCash
Benutzer194888  (37) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #108
Ich weiß nicht, wo ich dann gegen die guten Sitten verstoßen habe?!
Immer schön Bodyshaming vorwerfen. Das ist nicht ok!
 
Zuletzt bearbeitet:
M
Benutzer63157  Verbringt hier viel Zeit
  • #109
Ich persönlich mag weibliche Brüste egal ob klein, groß, straff oder hängend. Ich finde weibliche Brüste an sich wunderschön, zieht mich total an und war für mich schon immer ein Blickfang. Z.b. Po dann eher weniger. Aber so hat eben jeder seine Vorlieben. Allerdings sollte Frau sich wohl fühlen und dann darf sie auch dementsprechende Maßnahmen ergreifen, wenn dies nicht der Fall sein sollte. Wenn sie sich wohl fühlt, so wie sie ist, dann ist doch alles gut 😊
 
Es gibt 69 weitere Beiträge im Thema "Gemachte Brüste Erfahrungen/Gründe", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren