Geiler Sex, obwohl Frau keine Lust hat

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer179247  (37)

Benutzer gesperrt
Ich bin mit meiner Frau seit zehn Jahren zusammen. Zu Beginn unserer Beziehung hatten wir sehr oft Sex und beide viel Freude daran. Im Verlaufe der Zeit hat sich das etwas geändert. Für meine Frau verlor der Sex an Bedeutung - ist ja leider in einigen Beziehungen so. Ihr würde es vermutlich genügen, wenn alle sechs Wochen etwas laufen würde. Für mich hingegen ist Sex sehr wichtig. Letztendlich hat es sich eingependelt, dass einmal die Woche bei uns etwas läuft. Oft tut meine Frau es dann mit zu liebe.

Grundsätzlich finde ich es natürlich am schönsten, wenn beide Spaß daran haben. Aber mit der Zeit habe ich festgestellt, dass es mich fast noch mehr erregt, wenn meine Frau keine Lust hat, sich also nur nackig auszieht und die Beine breit macht oder mich befriedigt, weil ich das möchte. Einmal weil es ein Liebesbeweis ist, aber vor allem auch, weil es mich dann total erregt, sie zu benutzen. Manchmal, wenn wir eigentlich gerade schlechte Stimmung haben und sie nur auf Pflichtgefühl mit mir ins Bett geht, sich also einfach nur benutzen lässt, werde ich meist besonders erregt. Klingt vielleicht komisch, ist aber so.

Daher die Frage: Geht es anderen Männern auch manchmal so? Und wie beurteilt ihr das als Frau? Ist das für euch befremdlich?
 

Benutzer138543  (25)

Meistens hier zu finden

Benutzer178725 

Sorgt für Gesprächsstoff
Daher die Frage: Geht es anderen Männern auch manchmal so? Und wie beurteilt ihr das als Frau? Ist das für euch befremdlich?

Also für mich ist Sex in der Beziehung auch wichtig, aber ich könnte das so wie bei euch glaub ich nicht machen. Ich bin allerdings auch ein Mensch der sehr viel denkt und mir würden die fehlenden Emotionen und Reaktionen glaub ich jegliche lust verderben.

Wenn ich das beurteilen möchte, dann finde ich das voll in Ordnung wenn sie es mitmacht und das tut sie ja. scheint es sie ja auch nicht zu stören. Mein Vorschlag wäre da nur evtl, ihr das zu erzählen wie du es siehst und wer weiß, vielleicht turnt sie das ja auch an und sie lässt sich noch etwas mehr von dir benutzen. Das könnte euer Sexleben ja etwas aufpeppen.
 

Benutzer172155  (31)

Öfters im Forum
Nee, das klingt alles andere als erregend. Ganz im Gegenteil.

Es ist was anderes wenn die Frau platt ist und ankündigt "nur den Seestern zu machen", aber dann mitgerissen wird und Spaß dabei hat.

Wie du es beschreibst klingt es auch für mich als Kerl befremdlich:cautious:
 

Benutzer172677  (40)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Bist Du Dir mit Deinem Alter sicher? :zwinker:


Ganz ehrlich? Ja, ich finde das sehr befremdlich. Wäre mit mir auch nicht möglich, bei mir entwickeln sich sofort Ekel, Ablehnung und Verachtung, wenn ich Sex ohne Lust habe.

Und das, obwohl ich mich sehr gerne von meinem Mann benutzen lasse und er da sehr drauf steht.
Das hat dann aber einen BDSM-Kontext und beinhaltet von meiner Seite her schon Lust, wenn auch nicht unbedingt auf das, was von mir verlangt wird.

Aber wenn es für euch beide so in Ordnung ist, spricht da ja nichts gegen. Wie sieht sie das denn?
 

Benutzer175298 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich finde es sehr lieb von Deiner Frau, dass Sie Dich befriedigt auch wenn Sie selbst keine Lust hat. Man muss auch mal uneigennützig geben können- das macht eine gute Beziehung aus.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Das würde sich der Mann gar nicht trauen.

Irgendwie hat der aber auch Respekt vor mir.

Wenn das son Spielchen bei euch ist, okay. Wenn nicht... Puh.
 

Benutzer174969  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Geht es anderen Männern auch manchmal so? Und wie beurteilt ihr das als Frau? Ist das für euch befremdlich?

Aus Erfahrung: Sobald er merkt, ich hab kein Bock auf Sex, hört er auf. Da ist instant der Ofen bei ihm aus. Seitdem haben wir nur noch Sex, wenn wir beide Lust haben.

Bin ich ehrlich gesagt auch froh drüber :thumbsup:
 

Benutzer178928  (42)

Ist noch neu hier
Ja das kenne ich zugute ich hatte auch nur am We Sex mit meiner Frau. Das habe ich ihr nach verwöhnen und alles drum und dran gemacht und neues probiert. Das Ende ist, es ist Ende mit der Ehe da sie nichts Wert geschätzt hatte. Der Alltag hatte uns eingeholt und war festgehalten.
Bei Frauen ist nach einem gewissen Alter Schluss mit Sex, sie sind dann gegenüber ihrem Partner in Sachen Sex genervt und lieblos.
 

Benutzer174969  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Bei Frauen ist nach einem gewissen Alter Schluss mit Sex, sie sind dann gegenüber ihrem Partner in Sachen Sex genervt und lieblos.
Oder der Sex war einfach nicht so doll wie du denkst :upsidedown:Immer sind es die pösen Frauen, die keine Lust auf Sex haben :bussi:
 

Benutzer179247  (37)

Benutzer gesperrt
Off-Topic:


Aber wenn es für euch beide so in Ordnung ist, spricht da ja nichts gegen. Wie sieht sie das denn?
Off-Topic:


Sie weiß nicht, dass es mich manchmal besonders erregt, wenn sie leine Lust hat und sich einfach benutzen lässt. Sie sieht es einfach so, dass ich eben öfter Sexlust habe auf sie. Das findet sie in einer Beziehung auch nicht ungewöhnlich. Da sie verstehen kann, dass ich als Mann einfach Lust habe, kümmert sie sich eben darum. Auch wenn sie keine Lust hat.

Genau genommen kann ich diese besondere Lust, die ich dabei empfinde, auch nicht richtig erklären. Vermutlich hängt es mit einem gewissen Machtgefühl in dem Moment zusammen, oder einer Dominanz. Auch wenn ich privat ein total kuschelbedürftiger und harmoniebedürftiger Mensch bin, erregt mich schon immer die Vorstellung, eine Frau einfach sexuell zu benutzen. Ich finde es auch bei Pornos immer besonders erregend, wenn die Frauen so tun, als würden sie das gar nicht wollen, als würden sie einfach nur benutzt werden. Ich hatte und habe auch oft Fantasien mit Prostituierten. Einfach weil das auch Frauen sind, die sich für Geld benutzen lassen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren