Geheime Sexfantasien

Benutzer168956  (37)

Ist noch neu hier
Bei uns gibt's ein kleines alternatives Kino um die Ecke. Die Vorstellungen sind meist nur halb voll und ich währe bereit in meiner Hise zu kommen, damit keiner was aufwischen muss:zwinker:
 

Benutzer168439  (18)

Ist noch neu hier
Habt ihr schon mal mit so einer Fantasie, die ihr dann doch ausgeplaudert habt, eure/n Freund/in verletzt oder zumindest so dass danach schlechte Stimmung war?
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kann mit meinem Partner über alle Fantasien sprechen und umgekehrt genauso. Ich erkläre ihm außerdem, welche Aspekte mich nur in der Fantasie reizen und was ich tatsächlich auch umsetzen möchte. Dadurch gebe ich ihm die Möglichkeit, selbst ein bisschen auszuprobieren.
 

Benutzer164174  (43)

Öfters im Forum
Nö. Warum auch. Die Fantasie gehört nur mir, warum sollte ich die mit jemand teilen, auch wenns meine Frau ist? Zudem ändern sich auch Fantasien. Ich red erst mit meiner Frau drüber, wenn eine Fantasie zu einem Wunsch wird.
 

Benutzer81418 

Benutzer gesperrt
Ich möchte schon länger mit meiner besten Freundin zusammen einen richtigen Porno drehen. Natürlich nur für uns beide - oder für mich allein, um die Durststrecken "dazwischen" zu überbrücken.
Ich habe ihr gegenüber den Wunsch schon einmal angedeutet; sie fand die Idee zwar ein wenig strange, aber entsetzt war sie nicht.
Morgen werde ich es ernsthaft versuchen! Technisch wäre ich bereit, das Beleuchtungsproblem wäre gelöst. :drool:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe keine Partnerin. Dafür aber reichlich Sexfantasien, die sicher von Partnerinnen nicht immer begrüßt werden würden.
 

Benutzer164485 

Sorgt für Gesprächsstoff
Meine geheime Fantasie ist es meine Freundin Stundenlang gefesselt zu halten und sie immer dann zu benutzen wenn ich gerade Lust drauf habe. Bitte nicht falsch verstehen. Ich Liebe meine Freundin über alles aber ich fantasiere sie ein mal nur wie ein Objekt zu behandeln das meine Lust stillen soll wann immer ich es möchte. Würde das gerne vielleicht für 2-5 Stunden durchziehen.

Ich weiß nicht was sie dann von mir halten würde und möchte nicht das sie es falsch versteht. Werde es aber vermutlich demnächst erzählen.
 

Benutzer147556 

Meistens hier zu finden
Meine geheime Fantasie ist es meine Freundin Stundenlang gefesselt zu halten und sie immer dann zu benutzen wenn ich gerade Lust drauf habe. Bitte nicht falsch verstehen. Ich Liebe meine Freundin über alles aber ich fantasiere sie ein mal nur wie ein Objekt zu behandeln das meine Lust stillen soll wann immer ich es möchte. Würde das gerne vielleicht für 2-5 Stunden durchziehen.
Ich habe ähnliche Fantasien und diese auch schon teilweise ausgelebt. Allerdings nie so krass wie ich es mir im Kopfkino vorstelle.
 

Benutzer168672  (30)

Benutzer gesperrt
Hmm wenn ich das mitteile,dann wird keine Sexfantasie mehr...
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Mein Mann und ich reden über solche Themen sehr offen, aber das war nicht immer so. Wir haben uns da rangetastet. :smile: Ich möchte diese Offenheit heute auf keinen Fall mehr missen und mich würde größere Zurückhaltung in der Hinsicht bei einem neuen Partner stören.

Sicherlich gibt Fantasien über die wir nicht sprechen, aber das liegt vor allem daran, dass nicht alle Fantasien spannend sind und der Tag nur 24 Stunden hat. :tongue: Und alles muss man ja auch nicht miteinander teilen.
 

Benutzer147556 

Meistens hier zu finden
Wie hast du es denn schon durchgezogen und wie hättest du es denn gerne ? :smile:
Ich fessle und kneble meine Frau oft und meistens haben wir dabei oder danach Sex. Nach dem Sex ist es allerdings vorbei und sie will losgebunden werden. So wie du deine Fantasie beschreibst, habe ich es erst einmal gemacht; ich liess sie etwa eine Stunde lang gefesselt liegen und liess mich bei einem Knebelwechsel oral befriedigen. Dies würde ich gerne öfter und länger machen und in meiner Fantasie würde ich sie am liebsten täglich fesseln. Leider mag sie es nicht, zwischen den sexuellen Handlungen stundenlang gefesselt zu sein ohne dass etwas passiert.

Umgekehrt lasse ich mich auch von ihr fesseln. Ich mag das Gefühl, über längere Zeit gefesselt zu sein und die Kontrolle abzugeben; meine bisher längste Zeit in einer Bondage war knapp 3 Stunden. Einmal hat sie mir den Knebel abgenommen, sich mit gespreizten Beinen vor mich hingelegt und sich von mir lecken lassen. Danach hat sie mich wieder geknebelt und liegen gelassen. Einfach geil! Ich war ihr Sexobjekt und sie hat sich geholt was sie wollte. Ich möchte das unbedingt wiederholen und in meiner Fantasie gerne auch mal einen halben Tag oder länger gefesselt sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer88624 

Verbringt hier viel Zeit
Ich erzähle ihm gerne in welche Richtung meine Fantasie gerade geht. Meine Vorstellungen sind eigentlich immer sehr detailliert, ausführlich und ziemlich symbolisch. Deswegen erzähle ich meistens nicht die Einzelheiten sondern nur die grobe Richtung in die sie sich gerade bewegen. Und was ich davon mit ihm umsetzen möchte, wenn überhaupt.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Leider mag sie es nicht, zwischen den sexuellen Handlungen stundenlang gefesselt zu sein ohne dass etwas passiert.
Also in der Fantasie finde ich das auch erregend, aber wenn ich mir vorstelle, ich liege da 1-3h+ ohne das da etwas passiert - das schreckt mich dann doch ab.

Dafür ist mir der Kink zu unausgeprägt. Mir wäre einfach sterbenslangweilig. :unsure:
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich stelle mir "einfach gefesselt sein" auch sehr spannend vor, bzw. habe mich dabei noch nie gelangweilt. Über etwas längere Zeit würde mich auch mal reizen. Das hat für mich etwas Meditatives.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren